Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Gaming PC bis 900 Euro? Verbesserungen?

  1. #1

    Standard Gaming PC bis 900 Euro? Verbesserungen?

    Hallo,

    ich wollte mal nachfragen, ob ihr mir folgende Konfiguration empfehlen könnt bzw. was man evtl. austauschen sollte.

    Warenkorb | Mindfactory.de

    Eigentlich wollte ich eine RX5700 kaufen, allerdings habe ich schon so viel über Probleme mit Treibern etc. gelesen, dass mich das vom Kauf zurückschreckt und ich dann lieber auf die GTX1660 Super gehe, da mir die Preis/Leistung einer RTX 2060 nicht zusagt. Wie sieht ihr das. Würde dann halt später die Grafikkarte nachrüsten, wenn sie mir zu schwach wird. Habe keine Lust mit meinem neuen PC die ganze Zeit Spielabstürze, Frame Einbrüche, etc. nur wegen Treiberproblemen seitens AMD.

    Beim Netzteil kenne ich mich leider nicht so gut aus, und habe jetzt einfach eins genommen, welches bei vielen anderen Builds drin war. Zu viel Watt? Oder generell andere Empfehlung?

    Den CPU-Kühler habe ich noch hinzugefügt, da ich gelesen habe, dass der Boxed Kühler relativ laut sein soll und sein Job gerade so erledigt. Bei Übertaktung sollte man auf jedenfall einen zusätzlichen Kühler kaufen. Wie sieht ihr das?

    Danke schonmal im Vorraus
    Lg Tim
    Geändert von HakunaMatata (07.04.2020 um 15:23 Uhr)

  2. #2
    Sergeant Avatar von kalamata
    Registriert seit
    07.02.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    81

    Standard

    Hi und willkommen,

    die erwähnten Treiberprobleme wurden größtenteils mit dem Treiberpack 20.2.2 vor mehr als einem Monat behoben. Somit kannst du ruhigen Gewissens auf eine RX 5700 greifen, die vom Leistungsniveau ja auf Augenhöhe mit einer RTX 2060 Super ist.
    Der Rest deines Warenkorbs sieht okay aus, bis auf die M.2. Das ist eine QLC SSD mit vergleichsweise wenig Schreibvolumen. Dann lieber etwas, was mehr Ausfallsicherheit bzw. Langlebigkeit hat. Wenn du auf eine M.2 bestehst, kriegst du für 135¤ eine WD Blue SN550, welche wirklich gute Benchmarks sowie ein super PLV liefert. Ansonsten und wenn du dich auch mit einer normalen SSD begnügen kannst, dann wirst du auch mit einer Crucial MX500 für 118¤ glücklich.

  3. #3
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.940

    Standard

    Den extra Kühler kannst du weg lassen. Der Kühler des Ryzen ist völlig ausreichend.
    Netzteil würde ich eher das nehmen: 550 Watt Seasonic Focus GX 80 Plus Gold Netzteil, modular - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de
    Und ich würde ein anderes Gehäuse wählen, in dem gleich zwei Lüfter verbaut sind: Sharkoon M25-W mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower ohne NT
    Auch ich würde eher eine Crucial MX 500 nehmen: 1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT1000MX500SSD1) - SATA 2.5 Zoll SSDs

    Bei der Grafikkarte bin ich allerdings eher bei deiner Entscheidung zu einer Nvidia und keinesfalls eine RX5700

    Und damit Warenkorb | Mindfactory.de liegst du dann preislich 20¤ unter deinem Warenkorb

    Edit: Wenn nicht gerade die Grafikkarte um 40¤ im Preis gestiegen wäre..., aber die geht vielleicht auch wieder runter, oder du tauscht sie einfach gegen 6GB KFA2 GeForce GTX 1660 Super EX 192-bit GDDR6 - GTX 1660 | Mindfactory.de
    Gruß Mav
    Spoiler

  4. #4
    First Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    1.318

    Standard

    Hallo,
    nur um Maverick64 Warenkorb zu ergänzen:
    Das B450 MAX Pro ist etwas teurer als das bessere verarbeitete Gaming Plus. Dann sparst du noch ein wenig dabei.
    MSI B450 Gaming Plus MAX AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.04.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke schonmal für die vielen Antworten.
    Die Preise spielen gerade echt verrückt, ständiges steigen und sinken

    Ich habe wirklich bedenken, dass bei AMD die Grafikkarte nicht ganz rund läuft. In vielen Rezensionen wird dies auch immer bemängelt, deswegen greife ich wahrscheinlich zur GTX1660 Super, diese ist bei mir preislich auch wieder beim ursprünglichen Preis. AMD ist mir gerade einfach ein zu großes Risiko. Bin sowieso nur gelegentlich am zocken, deswegen sollte die 1660 erstmal ausreichen. SSD habe ich zur WD Blue SN550 gewechselt, allerdings 500GB Variante fürs Betriebssystem und wichtige Spiele. Werde dann noch mit einer SATA SSD erweitern später.

    Motherboard habe ich auch nochmal gewechselt zu dem von Kaito

    Jetziger Stand: Warenkorb | Mindfactory.de

  6. #6
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.940

    Standard

    Falls du nicht zwingend ein Case mit Fenster brauchst, kannst du auch dieses nehemn: Sharkoon M25-V Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower ohne NT | Mindfactory.de
    Etwas günstiger und lagernd!
    Gruß Mav
    Spoiler

  7. #7
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Die AMD RX 5700er ist eigentlich gut.
    Die Treiber sind auch mittlerweile gut.
    Bei Nvidia gab es bei der Einführung der RTX Karten massig Probleme.
    Karten fielen aus, artifakte waren zu sehen usw..

    Bei den RX 5700er ist das Referenz Design overkill.
    Sehr gute Auswahl der Komponenten fürs PCB.
    Wer ne Referenz-Karte kauft und auf Wasserkühlung umbaut hat alles richtig gemacht.

    Bei den Boardpartnern gibt es jedoch Probleme, da einige gefuscht haben.
    Bei meiner RX 5700 XT Evoke OC aus dem Hause MSI waren die Wärmeleitpads zu klein.
    Die hab ich selbst ausgetauscht und es läuft gut.

    Nie ein Problem gehabt. Nichtmal Blue- oder Blackscreens.
    Vom Kumpel hörte ich das seine RTX 2070 in Heroes & Generals 80 fps in max setting liefert, wobei meine da geschmeidige 120 fps liefert.
    Das ist auch noch gesagt ein offiziell Nvidia optimiertes Spiel.

    Und Probleme gab es eigtl vermehrt bei den alten Vega Karten, da die Karten nach undervolting schreien.
    Sind halt Karten für "Nerds", nicht für den 08/15 Gamer.

    Und gegen eine GTX 1660 Super wäre ich nicht abgeneigt.
    Du solltest halt wissen wozu Du die Karte brauchst.
    Sollte es nur Full HD sein?
    Welche Spiele, 60 fps oder doch 144Hz, settings etc...

    Da hat ja jeder seine vorlieben.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  8. #8
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.04.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Hab jetzt obigen Warenkorb bestellt mit der GTX 1660. Budget wäre schon noch Luft nach oben, aber die Preis/Leistung ist mir auch wichtig und momentan sind die Preise ja nochmal ein Stückchen teurer. Und auch auf stundenlanges rumgetüftel habe ich keine Lust (auch wenn jetzt die Zeit dazu wäre).
    Spiele auf Full HD und einem 60Hz Monitor. Deswegen denke ich sollte das vorerst reichen.

    Spiele sind hauptsächlich GTA 5, csgo, Cod Warzone und mal schauen was noch so kommt. Fange nämlich auch erst wieder nach langer Pause mit dem zocken, dank Corona .

    Wenn man bedenkt, dass ich zurzeit nen i7 940!!! Und ne GTX 770 habe wird mich das neue System bestimmt umhauen. Tja, damals halt den alten Rechner vom Vater geschnappt + ne damals neue Graka rein und dann bin ich damit auch über die Jahre gekommen. Seitdem aber gefühlt alles hängt und aktuelle Titel nicht mal mehr möglich sind, war es doch an der Zeit für einen neuen PC. Auch gewisse CAD Programme für mein Studium laufen mehr schlecht als recht. Ein Grund mehr um den Kauf zu rechtfertigen

  9. #9
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.648

    Standard

    Hab jetzt obigen Warenkorb bestellt mit der GTX 1660. Budget wäre schon noch Luft nach oben, aber die Preis/Leistung ist mir auch wichtig und momentan sind die Preise ja nochmal ein Stückchen teurer. Und auch auf stundenlanges rumgetüftel habe ich keine Lust (auch wenn jetzt die Zeit dazu wäre).
    Spiele auf Full HD und einem 60Hz Monitor. Deswegen denke ich sollte das vorerst reichen.
    Da hast du mit der GTX 1660 Super alles richtig gemacht. Reicht dicke und ne RX 5700 (XT) wäre für Full HD/60Hz overkill.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  10. #10
    First Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    1.318

    Standard

    Ja, den Unterschied wirst du auf jedenfall merken ^^

    Ich würde dir noch ein Tip auf dem Weg geben.
    Du hast dir jetzt eine M.2 PCIe NVME zugelegt. Es wäre nicht verkehrt, wenn du Zeitnah noch mit einer SATA SSD nachrüstest. BS, Games und noch CAD Programme, da wirst du ganz schnell an Engpässen stossen. Es reicht ja dann die PCIe NVMe für BS und Programme zu nutzen und eine größere SATA SSD für Games und die zu bearbeitenden Dateien zu verwenden. Ausser du hast bereits eins vorliegen, dann erledigt sich das ^^

  11. #11
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.04.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Ja, eine SATA SSD rüste ich auf jeden Fall noch nach.

    Dann danke an alle, die mir hier weitergeholfen und somit einiges an Zeit gespart haben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gaming-PC / Komponentencheck und eventuelle Verbesserungen
    Von Bratwurstbratgerät im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2018, 09:30
  2. Gaming PC - Vorstellung/Verbesserungen
    Von Vyrox3600 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2018, 10:55
  3. Gaming PC | 1400¤ Verbesserungen?
    Von dont know im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.09.2016, 20:42
  4. Gaming Pc - Komponenten kompatible? Verbesserungen?
    Von !Jack! im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 22:59
  5. Gaming Pc - Meinungen, Verbesserungen & Absegnung
    Von SlayR im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 08:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •