Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 236

Thema: WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)

  1. #126
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    Welche Stellung soll gehalten werden? Welcher Bunker?
    Im Reichsbunker, der Uckermärker AfD Zentrale für Medienwissenschaften.

    Finde es etwas irritierend wenn jemand aus HH Nordwuhan Cov19 Tipps geben will. Sag nur --> 2430 Einw. pro km² gegen 4 Einw.pro km².
    Wenn ich die Wahl hätte wär ich mit nem Wohnwagen jetzt irgendwo am See.
    Fernab jeglicher Zivilisation. War ja selbst 16 Jahre lang Kettenraucher, der jedoch von heute auf Morgen mit dem Rauchen aufhörte.
    Es geht. Nach zwei Wochen ist jegliches verlangen verschwunden.
    Hast du nicht gerade selbst von intensiven Gekuschel im Supermarkt und Bus berichtet?
    Ja, musste da durch.
    Achte also lieber auf deinen Hals.
    Hals ist okay. Musste aber beim rausgehen niesen. Bauchgefühl sagt das ich in die Uckermark flüchten sollte.
    Vielleicht intressieren sie sich auch für die Spargelernte?
    Nein, ich hätte aber bock auf leckeren Spargel mit Schinken, Hollandaise Soße und Salzkartoffeln.


    Find ich verstörend. Die Suizide häufen sich. Leute scheinen ja mit ersten Halskratzen den Mut zu verlieren.
    Oder der wusste mehr. Fragt sich nur was.
    Der Arzt wurde positiv auf Corona getestet, war 60 Jahre alt und wahrscheinlich nicht besonders fit.
    Er wusste was er tat.
    Geändert von Second_Strike (07.04.2020 um 00:39 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  2. #127
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    Trumps Zeit ist abgelaufen.
    Er hat zu spät reagiert.
    Über 10.000 tote in kurzer Zeit.
    Hotspots wurden nicht abgeriegelt.
    Bundesstaatsgrenzen nicht abgeriegelt.
    Karnevale veranstaltet usw...
    Er wollte den Experten nicht glauben.
    Er wüsste es besser.


    Spoiler
    Geändert von Second_Strike (07.04.2020 um 02:23 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  3. #128
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Trumps Zeit ist abgelaufen.
    Er hat zu spät reagiert.
    Wie die meisten westl. Regierungsfuzzis auch, inkl. des Merkeldings.

    Zur Erinnerung. Ein kleiner uckermärkischer Reichsbürger war analytisch in der Lage die Krise bereits am am 29 Jan. exakt vorauszusagen.
    wt-kw-05-2020- "Wir haben alles im Griff" Phase wird bei uns gemäß dem chinesischen Erfahrungswert in zirca zwei bis drei Wochen enden.

    Jegliches Regierungshandeln ist somit ab diesem Stichtag einer seuchtechnischen Handlungsbewertung zu unterziehen und da schneidet Merkel samt Gefolge nicht besser ab.
    Unsere hochgelobte 40% Gott Kanzerlin hat sich erstmal am 11 März mit Cov19 befasst. Daher geschlagene 5 Wochen zu spät.
    Merkel aeussert sich zu Corona-Krise: „Unser Herz wird auf die Probe gestellt“ - Politik - Tagesspiegel

    Aber wie üblich hat sie Glück. Genauso wie Spahn, der ja unermüdlich am Fake News verbreiten war.
    - Masken nützen nix, Deutschland gut vorberreitet, alles unter Kontrolle, Grenze zu bringt nix usw. usw

    Auch in Europa, Italien, Ruhrgebiet, Ishir, Heinsberg usw. wurde ausgelassen Fasching gefeiert und quetschten sich 100K Gutis in Umzügen und Fußballstadien zusammen. 200K Deutsche reisten ins Ausland und mussten später teilweise unter Todesängsten gerettet werden. Aufbau von Schutzzeug Lagerbeständen erfolgte nicht. Keine Vorbereitung von Produktion. Keine Reisebeschränkungen aus Risikogebieten. Realistische Hinweisgeber wurden als rassistische Panikmacher gebranntmarkt. Daher stehen Trump, Johnson und der Brasilianer zwar zurecht in der Kritik, nur unsere Courage versuchte sich da genauso durchzumogeln. Immer Wirtschaft und eignen Beliebtheitswerte im Blick.

    Egal - Vergangenheitsgejammer bringt jetzt nichts mehr.
    Merkel muss hoffen das es im "Wuhan des Nordens" jetzt nicht noch zu einem Cov19 Mega Ausbruch kommt.
    -------------------
    Trump hat bereits im Jan. Reisebeschränkungen erlassen. Das ist allerdings sein einziger Trumpf.
    Im Februar erfreute er sich an steigenden Aktienkursen und guten Wirtschaftsdaten. Der Presse warf er Panikmache vor.
    Die Verharmlosung, Leugnung und Tatenlosigkeit wird zum Bumerrang. Schwer zu sagen ob er es politisch überlebt.

  4. #129
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.477

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    quetschten sich 100K Gutis in Umzügen und Fußballstadien zusammen.
    Jetzt einfach nur mal allgemein Nachgefragt...

    Steht "Guti" bei dir überhaupt noch für irgendwas, oder hat das in deinem Wortschatz das Wort "Person/Mensch" ersetzt? In den Kontexten in denen es zum Einsatz kommt kann es unmöglich noch für den Gutmenschen im eigentlichen Sinne stehen, da die Attribute die dem angeheftet werden keinesfalls Alleinstellungsmerkmale irgend einer Bevölkerungsgruppe sind? Oo

    Der Guti mag Fußball, reist durch die Welt, fährt SUVs, fährt Elektroautos, achtet (nicht?) auf seine Umwelt, interessiert sich (nicht?) für Umweltschutz.

    Ich komm da so langsam mit der Abgrenzung nicht klar, du kannst unmöglich meinen dass alle die in Fußballstadien gehen und SUVs fahren die Grünen wählen...?


    um zur allgemeinen Diskussion was beizutragen:

    Ich denke nach der Krise verfallen wir genauso schnell wieder ins alte Muster wie immer.
    Der Mensch ist ein Schaf mit dem Gedächtnis eines Goldfischs.

    Solange er nicht unmittelbar und für sehr lange Zeit gebrandmarkt ist zieht er keine Schlüsse daraus.
    Sehr gut zu sehen am Finanzwesen. Banker zocken und zocken und zocken, fahren alles an die Wand der Staat boxt sie raus und löst die Krise, und danach gehts ungeniert weiter als wäre nie was passiert und man tritt dem Staat dafür einfach noch mal in die Eier dass er einen gerettet hat, siehe CumEx etc.
    Die die dabei ums Vermögen kommen haben mit Glück was gelernt und kommen vllt. nie mehr auf die Beine, die die ungeschoren davongekommen sind machen weiter, und für die die gefallen sind kommen neue nach.

    Und genau so wirds hier auch sein. Gesetz dem Fall wir bekommen einen Impfstoff hin, wird man sagen "Gesundheitswesen ist wichtig, wisst ihr noch, letztes Jahr, da gabs mal dieses CoViD", 5 Jahre später wird man sagen: "Irgendwie haben wir ganz schön viel Schutzkleidung und Medikamente hier rumliegen, brauchen wir die denn gerade?", "Hey, in Asien, da lässt sich das alles doch viel günstiger produzieren" etc. pp.

    Und so wird es mal wieder der schnöde Gott Mammon sein der alles gegen die Wand fährt weil keiner weiter denken kann als bis zu seinem eigenen Geldbeutel und dass da doch noch ein paar Scheinchen mehr drin sein könnten. Gier frisst Hirn.

    Ich kann mir kein anderes Szenario vorstellen. Die braunen werden nicht wieder kommen. Warum auch? Hitler hätte die Pandemie auch nicht gelöst bekommen, und abseits vom herkömmlichen Wutbürger und Protestwähler haben die ja nix zu bieten.. Die Linken werden ignoriert wie eh und je, wer braucht schon soziale Sicherheiten. CDU/CSU bleiben wo sie sind, da steckt nun mal die meiste Kohle drin und der Wähler ist dumm.

    The end. :]
    Geändert von DerTiger (07.04.2020 um 12:49 Uhr)

  5. #130
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    285

    Standard

    Bei grigi bedeutet "Guti" eher -> "Wessi".

    Er kommt halt nicht mit der Wiedervereinigung und deren Folgen zurecht und der, seiner Meinung nach, dekadenten westdeutsch geprägten Lebensart die ihm zwangsweise aufgebürdet wurde und von der ja auch er profitiert aber ansonsten kategorisch grundlegend ablehnt. So ticken Reichsbürger bzw. deren Anhänger halt.

    ..ist halt so aber egal..


    In einem Punkt muss ich dir widersprechen:

    Zitat Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    ..5 Jahre später wird man sagen: "Irgendwie haben wir ganz schön viel Schutzkleidung und Medikamente hier rumliegen, brauchen wir die denn gerade?", "Hey, in Asien, da lässt sich das alles doch viel günstiger produzieren" etc. pp.
    Die Bevorratung wird man sicherlich in Eigenproduktion regional vornehmen/umstellen und wird auch viel früher zum Einsatz kommen, siehe zb. jährlich wieder kehrende Influenza (ist ja auch Corona) wovor das RKI eigentlich gebetsmühlenartig schon seit Jahrzehnten warnt. Es interessiert nur niemanden obwohl dort die Todeszahlen und wesentlich schwereren Erkrankungen höher sind als Covid-19 das bisher geschafft hat - aber egal.
    Mir machen viel eher die Medien größere Sorgen. Die haben nun nämlich ein Thema gefunden das die wirklich bis zur Besinnungslosigkeit auslutschen können, haben sich diesbezüglich auch darauf eingeschossen und wenn Covid-19 mal Geschichte wird, was glaubst du wird dann wohl bei der nächsten anstehenden Influenza Pandemie los sein? Da sabbern die öffentlich rechtlichen, Phoenix, N-TV & Co. jetzt schon ganz gierig nach und werden dem kleinsten Schnupfen eine Seuche andichten, da wird sich jeder von uns freuen was das medial für eine Histerie auslösen wird. Gerade jetzt, wo schon absehbar ist, dass es bald keine wirksame Antibiotika Reserven mehr geben wird die diesen Corona Stamm noch effektiv eindämmen können.

    ..das mag ich mir lieber nicht vorstellen, denn wenn wir dann so Influenza Fallraten wie zb. 2017/18 bekommen (da ist Covid-19 "noch" ein Fliegenpfurz dagegen) wird unsere Medienlandschaft schon nachhaltig aus Eigennutzen dafür sorgen, dass unsere heimische Wirtschaft nach den dann anstehenden ShutDown nicht mehr an Fahrt aufnehmen wird. Ja, manchmal - und besonders in solchen Situationen - wünsche ich mir echt chinesische Verhältnisse. Aber wir sind halt eine Demokratie - Prosit!!

    ps: Stellt euch mal vor, in den 80er als AIDS die Runde machte, hätte es schon die Medienlandschaft und das dazu gehörige Euipment gegeben wie es heute der Fall ist. Glaubt ernsthaft einer daran, Deutschland wäre heute, wirtschaftlich gesehen, dort wo wir jetzt nun einmal sind? Wir würden wahrscheinlich mit Afrika konkurieren oder es würde dieses Land schlicht nicht mehr geben.
    Geändert von spieluhr (07.04.2020 um 14:01 Uhr)
    hw1ezkfk - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)9267355950 - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)hw2r7jd1 - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)

  6. #131
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Wie die meisten westl. Regierungsfuzzis auch, inkl. des Merkeldings.
    Ja sie haben zu spät reagiert, aber Maßnahmen eingeleitet, die Trump versäumt hat.

    Er wurde aufgefordert unter anderem New York abzuriegeln. Fehlanzeige, er wüsste es besser.
    Die Folge war das die Ostküstenbewohner munter fröhlich durchs Land fuhren.

    Bei uns in der EU wurden Hotspots abgeriegelt und Ländergrenzen dicht gemacht.
    In den USA wurden die Bundesstaatsgrenzen von Trump nicht geschlossen.
    Noch nicht mal Hotspots abgeriegelt.

    Er sagte auch das es eine Lüge der Demokraten wär.
    An Dummheit ist er nicht zu überbieten bzw wird sich das Volk das merken.
    Auch ein Experte sei er, meinte er.

    Des Weiteren verpasste er dem führenden Virologen einen Maulkorb,
    weil der Trump widersprach bzw stets alles richtig stellen musste, da Trump einfach dumm ist.
    Das wäre so als wenn man hier dem RKI nicht erlaubt an die Presse zu gehen.

    Spoiler

    Trump hat bereits im Jan. Reisebeschränkungen erlassen. Das ist allerdings sein einziger Trumpf.
    Im Februar erfreute er sich an steigenden Aktienkursen und guten Wirtschaftsdaten. Der Presse warf er Panikmache vor.
    Die Verharmlosung, Leugnung und Tatenlosigkeit wird zum Bumerrang. Schwer zu sagen ob er es politisch überlebt.
    Er ist zum scheitern verurteilt.
    Er hätte alles richtig machen können, dennoch hörte er lieber auf die Stimmen in seinem Kopf, als den Experten.
    Geändert von Second_Strike (07.04.2020 um 13:38 Uhr) Grund: Tippfehler
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  7. #132
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    Jetzt einfach nur mal allgemein Nachgefragt...Steht "Guti" bei dir überhaupt noch für irgendwas
    Widerspruchsbanalität im Wortdetail. Es ist doch erklärt. Die seuchtechnische Handlungsbewertung ab 29. Jan. ist natürlich nicht nur auf die Regierung beschränkt sondern jeder wäre in der Lage gewesen die anrollende Viruswelle leicht zu erkennen. Wenn ich das kann, kann das jeder andere auch. Denn spätestens mit der Webasto Geschichte war klar, das das Virus im Land ist und das es ohne Gegenmaßnahmen nach Ablauf der Inkurbationszeit zu einem Ausbruch kommen muss. Theoretisch logisch und vom rass. reichsbürger Panik Schlechtmenschenlager auch klar kommuniziert. Die guten Menschen hingegen erhoben ihre Stimmen nicht, ganz Gegenteil, sorgten sie durch reichliche Urlaubs/Freizeit/Feier und Reiseaktivät erst einmal für eine weitere ungehemmte Verbreitung. Nachweislich Fasching in Heinsberg, Urlaub in Ishir und Fußballspiel Bielefeld.

    Nehmen wir diese Hamburger Proffessorin für Afrikanistik, die am 3 März nach Kamerun reist. Eine akademische Kraft wo man enorme geistige Hirnleistung unterstellen darf. Sie reiste wie 200K andere Deutsche auch, direkt ins Verderben. Wie kann das sein? Wie ist das möglich? Schlaue, gute Menschen erkennen die Gefahr nicht, die offensichtlich wie eine Wand vor ihnen steht. Mit 30 Sekunden Hirnleistung wäre es leicht zu erkennen gewesen. Pauschalisierung auf "gut" oder "naiv" ist prozentual gerechtfertigt. Dazu reicht es, sich die Hilferufe der Gestrandeten anzuschauen. Natürlich gibt es auch AFD Schlechtmenschen Kreuzfahrer. Die Diskussion muss jetzt aber nicht wiederholt werden.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    JEr hätte alles richtig machen können, dennoch hörte er lieber auf die Stimmen in seinem Kopf, als den Experten.
    Die relative Tatenlosigkeit bei uns wurde unter anderem damit begründet -> das für harte Maßnahmen keine Akzeptanz bestand. Die Bevölkerung fühlte sich sicher.
    Die Gefahr muss erst in Form von röchelnden Infizierten greifbar sein. Sonst tut Otto Normalo alles als sinnlose Panikmache ab. (Wohlstandstrotz)
    Nun weiß ich nicht, wie die Amis da ticken, wird aber vermutlich ähnlich sein. Trump und Johnson haben jetzt die Arschkarte weil es bei ihnen hart einschlägt, während sich unsere Fuzzis in der niedrigen Todesrate sonnen.

    Aber noch ist die Kuh nicht vom Eis. Wenn HH Wuhan erst mal durch die Decke geht, brennt die Hütte.
    ----------------------
    Schon fast Rasenmäh Wetter.
    Ich überleg noch. Erste kleine Runde drehen ...

  8. #133
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.477

    Standard

    Zitat Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    In einem Punkt muss ich dir widersprechen:
    Also, wenn die Fallzahlen so bleiben, dann sind wir möglicher weise schon über den Berg. Die Neuansteckungen die letzten 2 Tage waren so hoch wie zuletzt vor 2 Wochen (4k, Tendenz sinkend). Tödlich verläuft es in Deutschland für ~1,5%, was international wirklich wenig ist. Sogar so gut, dass spekuliert wird ob CoViD überhaupt eine relevante Ursache dafür ist, oder ob die Leute nicht ohnehin gestorben wären.

    Ich denke im Nachgang, wenn es so bleibt, werden sich alle Politiker die Hände schütteln und auf die Schulter klopfen und dann gehts weiter wie gehabt, hat ja alles super geklappt. Ich seh da keinerlei Revolutionspotential, das "System Merkel" hat gehalten und wir stehen international wirklich gut da.

    Die Kritik die Regierung hat den Startschuss verschlafen... hat das nicht so ungefähr jedes westliche Land? Müsste mich jetzt erst schlau machen wie es bei den östlichen Ländern so aussieht, aber Frankreich Spanien Uk NL, Schweiz, IT etc. wurden alle überrannt.

    Ich begrüße die Berichterstattung der Medien im Großteil eigentlich, die aktuellen politischen Geschehen und eingeleitete Maßnahmen sollte man schon auf dem Schirm haben. Was mich ankotzt sind diese überbordenden Angst und Panik Berichte, die man allerdings hauptsächlich auf den niederwertigen Privaten (RTL...) findet. Völlig inhalts- und faktenlos vor sich hinspekulieren - so als deutscher Pendant zu Fox News. Information Ja, Spekulation Nö.

    Gerade jetzt, wo schon absehbar ist, dass es bald keine wirksame Antibiotika Reserven mehr geben wird die diesen Corona Stamm noch effektiv eindämmen können.
    Einem Virus ist mit Antibiotika ohnehin nicht beizukommen, drum haben wir ja den Spaß hier gerade.

    ----

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Theoretisch logisch und vom rass. reichsbürger Panik Schlechtmenschenlager auch klar kommuniziert.
    Wem genau möchtest du den Orden jetzt an die Brust nageln? Die Hälfte der AfD die ich gehört hab hat Mitte März noch abgestritten dass es ein Virus geschweige denn Handlungsbedarf gibt.
    Oder redest du von dir?

    Der erste der in meiner Region gehandelt hat war Söder, und der ist wohl kaum Reichsbürgerschlechtmensch?

    Die guten Menschen hingegen erhoben ihre Stimmen nicht, ganz Gegenteil, sorgten sie durch reichliche Urlaubs/Freizeit/Feier und Reiseaktivät erst einmal für eine weitere ungehemmte Verbreitung. Nachweislich Fasching in Heinsberg, Urlaub in Ishir und Fußballspiel Bielefeld.
    Pauschalisierung auf "gut" oder "naiv" ist prozentual gerechtfertigt.
    1. von 200.000, das sind doch schon stolze 0,000005%, das reicht natürlich um zu pauschalisieren, seh ich ein.


    Spoiler
    Geändert von DerTiger (07.04.2020 um 15:16 Uhr)

  9. #134
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    @grigi
    Widerspruchsbanalität im Wortdetail. Es ist doch erklärt. Die seuchtechnische Handlungsbewertung ab 29. Jan. ist natürlich nicht nur auf die Regierung beschränkt sondern jeder wäre in der Lage gewesen die anrollende Viruswelle leicht zu erkennen. Wenn ich das kann, kann das jeder andere auch. Denn spätestens mit der Webasto Geschichte war klar, das das Virus im Land ist und das es ohne Gegenmaßnahmen nach Ablauf der Inkurbationszeit zu einem Ausbruch kommen muss. Theoretisch logisch und vom rass. reichsbürger Panik Schlechtmenschenlager auch klar kommuniziert. Die guten Menschen hingegen erhoben ihre Stimmen nicht, ganz Gegenteil, sorgten sie durch reichliche Urlaubs/Freizeit/Feier und Reiseaktivät erst einmal für eine weitere ungehemmte Verbreitung. Nachweislich Fasching in Heinsberg, Urlaub in Ishir und Fußballspiel Bielefeld.

    Nehmen wir diese Hamburger Proffessorin für Afrikanistik, die am 3 März nach Kamerun reist. Eine akademische Kraft wo man enorme geistige Hirnleistung unterstellen darf. Sie reiste wie 200K andere Deutsche auch, direkt ins Verderben. Wie kann das sein? Wie ist das möglich? Schlaue, gute Menschen erkennen die Gefahr nicht, die offensichtlich wie eine Wand vor ihnen steht. Mit 30 Sekunden Hirnleistung wäre es leicht zu erkennen gewesen. Pauschalisierung auf "gut" oder "naiv" ist prozentual gerechtfertigt. Dazu reicht es, sich die Hilferufe der Gestrandeten anzuschauen. Natürlich gibt es auch AFD Schlechtmenschen Kreuzfahrer. Die Diskussion muss jetzt aber nicht wiederholt werden.
    So salopp durch die Blume gesagt war der AfD Wutbürger/Schlechtmensch schlau, weil er nicht verreist bzw auch sehr viele Harzer sind.
    Blieben also fein zu Hause und machen sich über die lustig die verreisen, weil sie es sich leisten können.

    Halten wir mal fest, dass Menschen die ausgehen, verreisen... halt nur was erleben wollen "Gutmenschen" sind.
    Die jedoch nur zu Hause gammeln, weil sie es sich entweder nicht leisten können oder einfach "social distancing" verinnerlicht haben "Schlechtmenschen" sind.

    Das auswärtige Amt gibt übrigens Reisewarnungen aus und wenn keine ausgesprochen werden verreist der "Gutmensch".

    Die relative Tatenlosigkeit bei uns wurde unter anderem damit begründet -> das für harte Maßnahmen keine Akzeptanz bestand. Die Bevölkerung fühlte sich sicher.
    Die Gefahr muss erst in Form von röchelnden Infizierten greifbar sein. Sonst tut Otto Normalo alles als sinnlose Panikmache ab. (Wohlstandstrotz)
    Nun weiß ich nicht, wie die Amis da ticken, wird aber vermutlich ähnlich sein. Trump und Johnson haben jetzt die Arschkarte weil es bei ihnen hart einschlägt, während sich unsere Fuzzis in der niedrigen Todesrate sonnen.
    Ne, nicht von Deutschland reden, wenn das Thema Trump ist.
    Er hat Tatenlos zugeschaut, indem er nicht die Maßnahmen ergriff, obwohl die Kacke schon am dampfen war.

    Nun ist es zu spät.
    11.000 Tote in kurzer Zeit.
    Und rund 370.000 Infizierte in den USA.


    Aber noch ist die Kuh nicht vom Eis. Wenn HH Wuhan erst mal durch die Decke, brennt die Hütte.
    Kein Problem. Die Uckermark wird im Notfall gut genug als Rückzugsgebiet sein. #WegoUckermark
    Geändert von Second_Strike (07.04.2020 um 15:09 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  10. #135
    Private Avatar von stefan.r10
    Registriert seit
    01.04.2020
    Ort
    Schopfheim
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich denke das Problem wird gelöst werden und Merkel bleibt Kanzlerin hoffen wir mal auf Szenario 4 und dann lernt die Menschheit was.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  11. #136
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    @grigi
    So salopp durch die Blume gesagt war der AfD Wutbürger/Schlechtmensch schlau, weil er nicht verreist bzw auch sehr viele Harzer sind.
    Blieben also fein zu Hause und machen sich über die lustig die verreisen, weil sie es sich leisten können.
    Sind jetzt 83,8 Millionen Bürger die im Februar/März keine Reise antraten, gammlige AFD Hartz IV Schlechtmenschen?
    Nun gibts halt "social distancing" für Alle, weil die Reisewarnung gefehlt hat. Die 200K konnten unmöglich selbst drauf kommen.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Ne, nicht von Deutschland reden, wenn das Thema Trump ist.
    Er hat Tatenlos zugeschaut, indem er nicht die Maßnahmen ergriff, obwohl die Kacke schon am dampfen war.
    Nun ist es zu spät.
    11.000 Tote in kurzer Zeit.
    Und rund 370.000 Infizierte in den USA.
    Kein Grund zur Freunde sondern absolut Schrecklich.
    Wenn es Trump verzapft hat, muss er dafür gerade stehen. Zweites Amtsenhebungsverfahren oder reguläre Wahlniederlage.
    Die Amis werden ihre Schlüsse ziehen.

  12. #137
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    @grigi
    Sind jetzt 83,8 Millionen Bürger die im Februar/März keine Reise antraten, gammlige AFD Hartz IV Schlechtmenschen?
    Nein und der Vergleich ist lächerlich. Es verreisen nie alle Gutmenschen gleichzeitig.
    Und der Schlechtmensch, der es sich leisten kann, wird wohl kaum auf Safari nach Afrika fliegen.
    Eher ne Kreuzfahrt nach Norwegen zum "weißen Mann".

    Nun gibts halt "social distancing" für Alle, weil die Reisewarnung gefehlt hat. Die 200K konnten unmöglich selbst drauf kommen.
    Bei Ebola hat es zb auch keine Sau interessiert.
    Erst als es in Italien & Frankreich explodierte reagierte man in Germanien.
    China hat auch niemanden interessiert.
    Empathie gibt es erst, wenn es vor der Tür steht, weil man dann selbst betroffen ist.

    Der Gutmensch ist allgemein auch kein Virologe und wusste nicht das es sich so schnell verbreiten wird.
    Sieht man ja daran das es sogar in der Uckermark angekommen ist. Wo eigentlich niemand freiwillig hin will.


    Kein Grund zur Freunde sondern absolut Schrecklich.
    Wenn es Trump verzapft hat, muss er dafür gerade stehen. Zweites Amtsenhebungsverfahren oder reguläre Wahlniederlage.
    Die Amis werden ihre Schlüsse ziehen.
    Freude? Nope.
    Mir wär es lieber das er abgewählt wird und wenig Tote.
    Für seine Dummheit muss er gerade stehen.

    ps:

    Spoiler
    Geändert von Second_Strike (07.04.2020 um 16:42 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  13. #138
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Der Gutmensch ist allgemein auch kein Virologe und wusste nicht das es sich so schnell verbreiten wird.
    Sieht man ja daran das es sogar in der Uckermark angekommen ist. Wo eigentlich niemand freiwillig hin will.
    Da braucht man kein Virologe sein. Mit 30 Sekunden logischem Nachdenken ist keiner überfordert.
    Eigenverantwortung ist das Zauberwort. Oder wärst du im Februar nach Wuhan geflogen? Reise bezahlt, ich will! Fuß stampf!
    Uckermark stabil - unverändert 24 eingeschleppte Fälle.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Grigi, ich sehe in deinen Posts vermehrt Rechtschreibfehler.
    Sind es erste Anzeichen von Nervosität oder vielleicht cov19 Nebenwirkungen?
    Könnte sein. Wenns komplett unleserlich wird, weisste Bescheid.
    --------------
    Hat sich HH Wuhan nicht zum offenen Hafen erklärt? Ruft mal laut "HIER". 150 frische Libyer suchen neues zu Hause.
    ZEIT ONLINE |150 Geflüchtete vor libyscher Küste gerettet

  14. #139
    Moderator Avatar von madwursd
    Registriert seit
    25.03.2011
    Ort
    Volkswagenhauptstadt
    Beiträge
    13.910

    Standard

    Zitat Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    Bei grigi bedeutet "Guti" eher -> "Wessi".

    Er kommt halt nicht mit der Wiedervereinigung und deren Folgen zurecht und der, seiner Meinung nach, dekadenten westdeutsch geprägten Lebensart die ihm zwangsweise aufgebürdet wurde und von der ja auch er profitiert aber ansonsten kategorisch grundlegend ablehnt. So ticken Reichsbürger bzw. deren Anhänger halt.
    Hach... wenn du noch nicht verheiretet wärst... *danke*
    Zitat Zitat von Bertrand Russel Beitrag anzeigen
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."
    sysp 151103 - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)

    MfG
    modwursd

    signaturbild mod - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

  15. #140
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    @grigi
    Da braucht man kein Virologe sein. Mit 30 Sekunden logischem Nachdenken ist keiner überfordert.
    Eigenverantwortung ist das Zauberwort.
    Der Gutmensch unterscheidet sich gravierend vom Schlechtmensch.
    Er führt ein dekadentes Leben.
    Hat Freunde, geht aus, trifft sich mit anderen Gutis, geht Arbeiten, schaut wenig Nachrichten,
    zockt, geht shoppen, mit Waldi raus, schaut Prime/Netflix/etc, guckt Fußball, geht auch ins Stadion, Karnevale etc, vertraut Mutti un dem auswärtigen Amt,
    bucht Reisen, plant Ausflüge, isst draußen und sucht nicht nonstop nach Pandemien aus Fernost.

    Frühere Ausbrüche schwappten ja auch nicht über zu uns.
    Ebola, Cholera etc aus Afrika zb..
    Daher haben es die meisten unterschätzt.

    Ich saß in meinem Gutibunker und zockte 3 Wochen lang, ging aus usw... und hatte es nicht auf den Schirm.
    In den Nachrichten hörte man das irgendwas in China ausgebrochen war.
    Okay - denkt man da. China riegelt ab.
    Menschenrecht spielt dort keine Rolle.
    Die werden dort doch eh eher erschossen.
    Daher bin ich nicht bedroht. Alles gut.
    Oder wärst du im Februar nach Wuhan geflogen? Reise bezahlt, ich will! Fuß stampf!
    Wer ist denn nach Wuhan geflogen ?
    Und eine geplante Reise tritt man auch an.
    Wer hätte es kommen sehen, dass es die ganze Welt einnimmt.
    Uckermark stabil - unverändert 24 eingeschleppte Fälle.
    Offiziell sind es 24 Infizierte.
    Forscher schrieben im Netz das die Dunkelziffer von x5 bis x20 sein kann.
    80% der Leute haben keine Symptome und können dich trotzdem anstecken.
    15% leichte bis milde Symptome, wovon einige ins Krankenhaus müssen.
    5% müssen direkt Beatmet werden.

    Da kann die Dunkelziffer bei euch (x5) 120 oder im worst case (x20) 480 sein.


    Hat sich HH Wuhan nicht zum offenen Hafen erklärt? Ruft mal laut "HIER". 150 frische Libyer suchen neues zu Hause.
    ZEIT ONLINE |150 Geflüchtete vor libyscher Küste gerettet
    Nein!
    Spoiler
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  16. #141
    Private Avatar von stefan.r10
    Registriert seit
    01.04.2020
    Ort
    Schopfheim
    Beiträge
    9

    Standard

    Jetzt sehen wir was passiert wenn man falsch handel dafür bekommt Trump jetzt die Strafe allerdings für die gesamte Gesellschaft in den USA. Bei uns sieht schon schon ein bisschen besser aus Prof. Wieler hat von einer Verringerung der Zahlen gesprochen aber es ist noch zu früh um die Maßnahmen zu lockern. YouTube

  17. #142
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.477

    Standard

    Ich denke wenn das nächste mal ein Virus vor der Tür steht wird man die Sache ernster nehmen. Ich könnte mir auch vorstellen dass Handygestützte Ortung zum Einsatz kommt, wie wohl in Südkorea der Fall ist.
    Ein paar Konsequenzen wird es schon geben.

  18. #143
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Für seine Dummheit muss er gerade stehen.
    Dumm ist Trump nicht. Der hat die Sache unterschätzt, wie viele andere auch. Nur die Folgen sind dramatisch.

    Jetzt lenkt Trump die Schuld auf andere
    Trump greift WHO an: Kampf gegen Corona „wirklich vermasselt“
    Im von Trump geschätzten konservativen Nachrichtensender Fox News kritisierten mehrere Experten zuletzt, dass die in Genf ansässige WHO im Bann Chinas stehe. Die Organisation hätte die Welt früher und drastischer warnen müssen, argumentierten sie. Zudem stieß ihnen übel auf, dass die WHO China wiederholt für den Umgang mit dem Coronavirus gelobt hatte.


    Das könnte funktionieren.
    Zeigt einer mit dem Finger auf dich, dann zeige auf drei andere!
    (alten Uckermark Sprichwort)

    Also werden seine Anhängern glauben das das WHO falsch gewarnt hat. Die WHO Fuzzis gar Kumpels von Xi Jinping sind.
    Die Wut wird weiter gezielt auf China gelenkt. Vielleicht erwächst in der US Bevölkerung daraus der Wunsch, China für den Virus zu bestrafen.
    Trump schickt Träger los und schon ist die nächste große Krise da. Diesmal zwei Großmächte wo beide Parteien die Finger am roten Knopf haben.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Der Gutmensch unterscheidet sich gravierend vom Schlechtmensch.
    Blödsinn. Angleichungsprozeße sind im Gange, da Gut & Schlechtmenschen gleichermaßen vom Virus betroffen sind.
    Es gibt da keinen Unterschied. Oder hättest du jetzt die Möglichkeit mit zwanzig Kumpels um die Häuser zu ziehen, von Bar zu Bar?
    Na siehste ....
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Offiziell sind es 24 Infizierte.
    Forscher schrieben im Netz das die Dunkelziffer von x5 bis x20 sein kann.
    Heißt in Hamburg --> 3088x20=61 760 Covis.
    Sei vorsichtig!

  19. #144
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    Dumm ist Trump nicht. Der hat die Sache unterschätzt, wie viele andere auch. Nur die Folgen sind dramatisch.
    Doch, der ist dumm. Man liest ja, was für einen Schwachsinn er über die Zeit hinweg schrieb.
    Die Amis sind selbst schuld.
    Sie haben den Trottel ja gewählt.
    Jetzt lenkt Trump die Schuld auf andere
    Trump greift WHO an: Kampf gegen Corona „wirklich vermasselt“
    Im von Trump geschätzten konservativen Nachrichtensender Fox News kritisierten mehrere Experten zuletzt, dass die in Genf ansässige WHO im Bann Chinas stehe. Die Organisation hätte die Welt früher und drastischer warnen müssen, argumentierten sie. Zudem stieß ihnen übel auf, dass die WHO China wiederholt für den Umgang mit dem Coronavirus gelobt hatte.
    Trump sucht die Schuld bei anderen. check!
    Trumps Lieblingssender Fox News macht mit. check!

    Was anderes war nicht zu erwarten.
    Also werden seine Anhängern glauben das das WHO falsch gewarnt hat. Die WHO Fuzzis gar Kumpels von Xi Jinping sind.
    Die Wut wird weiter gezielt auf China gelenkt. Vielleicht erwächst in der US Bevölkerung daraus der Wunsch, China für den Virus zu bestrafen.
    Trump schickt Träger los und die nächste große Krise ist da. Diesmal zwei Großmächte wo beide Parteien die Finger am roten Knopf haben.
    Ne, die hocken jetzt auch vorm Fernseher und kriegen alles mit.
    Trump wird einfach weitere Nebelkerzen werfen und hoffen, dass ihm jemand glaubt.
    Blödsinn. Angleichungsprozeße sind im Gange, da Gut & Schlechtmenschen gleichermaßen vom Virus betroffen sind.
    Es gibt da keinen Unterschied. Oder hättest du jetzt die Möglichkeit um die Häuser zu ziehen, mit zwanzig Kumpels von Bar zu Bar?
    Na siehste ....
    Da geht dir gerade das Herz auf, nicht wahr?
    Wir werden wieder ganz normal unser ausschweifendes Leben genießen, sobald die Pandemie überstanden ist.

    Heißt in Hamburg --> 3088x20=61 760 Covis.
    Sei vorsichtig!
    Hmmm.. vielleicht hast du recht und ich sollte in die Uckermark flüchten.
    Handschlag und Umarmung inklusive.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  20. #145
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Da geht dir gerade das Herz auf, nicht wahr?
    Wir werden wieder ganz normal unser ausschweifendes Leben genießen, sobald die Pandemie überstanden ist.
    Die Spaßgesellschaft wird so schnell nicht wiederkommen. Deutschland per Knopfdruck wieder hochfahren. Wer denkt sich solche Formulierungen aus?

    Bis zum Impfstoff musst du es schon aushalten, dannach wird man sehen, was von der ausschweifenden Lebens-Genussindustrie noch übrig ist. Es ist gerecht. Die Afrikaner schuften in den Lithiumminen. Machen sich für uns die Knochen kaputt. Und wir fangen ihnen dann noch die Fische weg. Wir sollten dies als ausgleichende Gerechtigkeit für Kolonialismus und Ausbeutung sehen. Gerade einen Linken sollte das erfreuen. Die Spaßbuden sind zwar zu, aber die Natur beginnt sich zu erholen. Die Menschen besinnen sich.
    Es gib auch viele positive Aspekte.

  21. #146
    Master Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Buntfahnenhausen :-)
    Beiträge
    1.650

    Standard

    Die Spaßgesellschaft wird so schnell nicht wiederkommen. Deutschland per Knopfdruck wieder hochfahren. Wer denkt sich solche Formulierungen aus?
    Das schaffen wir!
    Bis zum Impfstoff musst du es schon aushalten, dannach wird man sehen, was von der ausschweifenden Lebens-Genussindustrie noch übrig ist. Es ist gerecht.
    Ja, der Impfstoff ist die Lösung. Dennoch gibt es da eine temporäre Lösung, insofern man Corona überstanden hat.
    Laut Forschern wird es einen Antikörpertest geben. Diejenigen bei den Antikörper im Blut nachgewiesen wird können sich dann frei bewegen. Jedenfalls für mindestens 6 Monate.
    Wenn die Schnelltests für die Masse da sind könnte man sich auch absichtlich anstecken und nach zwei Wochen Immun frei bewegen. Man ist dann keine Keimschleuder, weil der Virus keinen Nährboden findet.
    Gerade einen Linken sollte das erfreuen. Die Spaßgesellschaft pausiert, aber die Natur beginnt sich zu erholen. Die Menschen besinnen sich.
    Wir wollen doch nur in die Stadt. Viele fahren nicht mal mit dem Auto und nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel wegen der CO2 Billanz.
    Bierchen im Pub, Kino, Disco etc sind kein Problem. Wir wollen ja nicht wie die Schlechtmenschen zu Hause den ganzen Tag gammeln.


    Mal wieder zum Thema Trump schwenken:

    Spoiler


    Trumps aussagen im Verlauf:
    Spoiler

    Spoiler


    Reaktion des Volkes bezüglich seiner neuesten Nebelkerze:

    Spoiler


    Spoiler



    Coronavirus Update (Live): 1,418,925 Cases and 81,507 Deaths from COVID-19 Virus Pandemic - Worldometer

    USA: 391.655 infizierte aktuell
    Tote: 12.561 in so kurzer Zeit.

    Spoiler
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  22. #147
    Private Avatar von stefan.r10
    Registriert seit
    01.04.2020
    Ort
    Schopfheim
    Beiträge
    9

    Standard WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)

    Also so wie das in den Medien dargestellt wird ist es schon dramatisch. Ich habe gerade Tagesthemen gesehen. Aber da gibt es auch nur zwei Möglichkeit entweder alles auf Abstand und sich zu Hause einbunkern oder eine herdenimmunität erreichen das viele infiziert werden. Jetzt ist die Frage was richtig ist und beim Pflegepersonal reden sie schon von dem Fall das Menschen die an Beatmungsgeräten sind und alle besetzt sind entscheiden wer wird versorgt also eine Entscheidung über leben oder Tod zum Glück sind wir noch nicht soweit aber so kommen halt schlechte Nachrichten zu Stande. Leute wie halten durch. Corona-Virus: Die unsichtbare Gefahr in der Pflege | Video | ARD Mediathek
    Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport - ARD Tagesschau | tagesschau.de


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  23. #148
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Wir wollen doch nur in die Stadt. Bierchen im Pub, Kino, Disco etc .
    Nix da! Übe dich in sittsamer Bescheidenheit.
    Entsage dem Laster, der unkeuschen Völlerrei und kehre auf den Pfad der Tugenden zurück! silv180 - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)


    Coronavirus: Fruehjahrs-Gutachten zeigt neue Schock-Zahlen fuer unsere Wirtschaft -Wirtschaft -Bild.de
    2020 werde das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 4,2 Prozent schrumpfen. Dafür soll es im nächsten Jahr voraussichtlich um 5,8 Prozent steigen.
    Allerdings bestehe die Gefahr, dass es noch schlimmer kommen könnte, so könnte sich die Pandemie deutlich langsamer abschwächen als angenommen und auch das Wiederhochfahren der wirtschaftlichen Aktivität könnte schlechter gelingen. Verwerfungen im Finanzsystem als Folge zunehmender Unternehmensinsolvenzen würden wahrscheinlicher, die durch staatliche Schutzschilde nicht verhindert werden könnten“
    Man beobachte eine „beispiellose Verschlechterung“ der Stimmung unter deutschen Unternehmen
    • ersten Quartal 2020 BIP um 1,9 Prozent geschrumpft
    • zweite Quartal Shutdowns minus 9,8 Prozent

    Die Kurzarbeiterzahlen dürften von 100 000 Anfang 2020 auf auf 2,4 Millionen im zweiten Quartal hochschnellen.

    Sieht nicht gut aus.
    Man könnte sagen: Die fetten Jahre sind erst mal vorbei. Gürtel enger schnallen ist angesagt.

  24. #149
    Gunnery Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    285

    Standard

    Firmen deren Umsatz vor Covid-19 schon bescheiden war, deren Umsatz wird nach Covid-19 auch bescheiden bleiben.
    Firmen deren Umsatz vor Covid-19 schon sehr gut war, deren Umsatz wird nach Covid-19 auch sehr gut bleiben.

    Allerdings, Unternehmen die sich zu 100% globalisiert haben, die werden nach Covid-19 ein Problem bekommen. Aber ganz davon ab, Globalisierung war und ist schon immer ein Pulverfass. Profitgier zahlt sich halt nicht immer aus.

    Gürtel enger schnallen? Warum?

    Ich habe, erst einmal, 2 Wochen Covid-Freistellung bei 100% Lohnausgleich + Frirmenwagen meiner Wahl (sind ja fast alle da).
    Meine Sister arbeitet bei IKEA, ist aufgrund Risikogruppe auf Kurzarbeitergeld, auch bei 100% Lohnausgleich (freiwillige Leistung seitens IKEA).

    ..vieleicht läuft das bei dir in der Uckermark was anders, keine Ahnung.. ..aber bei euch scheint ja auch nie die Sonne, gelle.

    ps: Ich sehe eher die positiven Aspekte die dieser globale Virus für die Wirtschaft, die Gesellschaft und gerade für die Umwelt mit sich bringt.

    pps: Das einzige was mir Sorgen bereitet, mein Fractal Gehäuse ist immer noch nicht da! DHL scheint arg überlastet und angekündigter Liefertermin ist für heute.

    ..und.. ..ach ja, Edeka hat mein SodaStream Orangenfruchtkonzentrat um 0,70¤ teurer gemacht. BETRUG!! ANARCHIE!!
    Geändert von spieluhr (08.04.2020 um 17:35 Uhr)
    hw1ezkfk - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)9267355950 - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)hw2r7jd1 - WT KW 15.2020 - Wir schaffen das (nicht?)

  25. #150
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Ich tipp auf 31,99%
    Die Welthandelsorganisation (WTO) rechnet in diesem Jahr mit einem Absturz des Welthandels infolge der Corona-Krise um 13 bis 32 Prozent.
    Dies sei die Spanne zwischen einem optimistischen und einem pessimistischen Szenario.
    Die Prognose für Buntland ist schon wieder überholt. World Case wäre minus 20% dies Jahr.
    Prognose zu Corona-Folgen: 2020 Rezession, 2021 Erholung - WELT
    Das ifo-Institut kam beispielsweise zu dem Ergebnis, dass der Einbruch der Wirtschaftsleistung bis zu 20 Prozent betragen könnte,
    wenn der Shutdown sehr lange andauern sollte. Dafür hatten die Münchner Forscher viele verschiedene Szenarien durchgerechnet.

    Zitat Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    vieleicht läuft das bei dir in der Uckermark was anders, keine Ahnung.. ..aber bei euch scheint ja auch nie die Sonne, gelle.
    strahlernder Sonnenschein, 20 Grad, blauer Himmel. Niederschlag 0, Luftfeuchte 88


    "Gürtel enger schnallen" ist methaphorisch auf Konsumzurückhaltung und den Ausgabemöglichkeiten des Staates bezogen.
    Staatliche Luxusprojekte, wie Gender Budgeting oder komplett durchfinanzierte Antirassismus Programme, Refuggee Kuchen Back Vereine, Seerettung, Asylloby usw. usw. dürften bald dem Rotstift zum Opfer fallen. Die politische Handlungsmaxime muss sich künftig mehr an fiskalischen Realitäten orientieren, zwangsläufig da Einnahmen wegbrechen und mehrere Millionen Kurzarbeiter/Arbeitslose ihren monatlichen Scheck brauchen. Zusätzlich zu den schon bestehenden Millionen Kostgängern.

    Blöderweise ist auch noch ganz Europa bzw. die halbe Welt von dem Einbruch betroffen. Die Mär vom reichen, großzügigen Deutschland manifestiert sich in den sogenannten Corona Bonds. Selbstverständlich werden wir auch noch Italiens Schulden stemmen - nebenher zur laufenden Weltenrettung.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WT KW 05.2020 - Dax knickt ein
    Von grigi im Forum Chaosecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.02.2020, 23:14
  2. TT 24.10.2019 - Wir schaffen das.
    Von Second_Strike im Forum Chaosecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2019, 06:35
  3. TT 29.07.2016 - wir schaffen das
    Von grigi im Forum Chaosecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2016, 21:48
  4. TT 16.11.2015 - Wir schaffen das!
    Von blubb01 im Forum Chaosecke
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.11.2015, 21:30
  5. Günstig neue Basis für alten Rechner schaffen
    Von jemus im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 14:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •