Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 117

Thema: WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhause

  1. #51
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Stand 26-3-2020
    Cov19 Germany

    • Vor 4 Wochen: 18
    • Vor 3 Wochen: 240
    • Vor 2 Wochen:1.296
    • Vor 1 Woche : 9.300
    • Heute..........: 33.500

    50 Tote alleine letzten 24h. Damit folgt die deutsche Kurve, der italinischen.
    Die meisten Opfer sind in Baden Würtenberg, NRW und Bayern.

    Drei Ortschaften sind gesperrt.
    Jessen/Schweinitz (14 500 Einwohner Sachsen Anhalt) und Neustadt am Rennsteig (900 Einwohner Thüringen)

    Virus frisst sich in Altenheime (Würzburg, Jessen), Haftanstalten (Hamburg) und ins Asylsystem. (Suhl, Leipzig, Heinsberg)
    Polizei und med. Personal überall betroffen. Selbst der Merkel Leibarzt war infiziert. Überall Mangel an Schutzausrüstung.
    Dramatische Engpässe beim Kloopapier.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Und alle Grenzen dicht machen. Auch keine Aufnahme von Neuankömmlingen.
    Na na na !!!!! Reichsbürgerspreech vom Genossen!

  2. #52
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen

    Na na na !!!!! Reichsbürgerspreech vom Genossen!
    Das müssen Corona Symptome sein. Die Linksradikalen Zellen werden torpediert.
    Spaß beiseite, wenn man einen Shutdown durchführt muss man auch konsequent sein.
    Weil das Volk dann keine Herdenimmunität aufweist.
    Man müsste sich im Grunde für einen längeren Zeitraum abschotten bis man wirksame Medikamente und
    Impfungen entwickelt hat. Dann kann man wieder sich dem Thema der Weltrettung widmen.
    Man schützt damit nicht nur das Volk, sondern auch die hier lebenden Asylanten, weil Neuankömmlinge
    in Erstaufnahmeheimen untergebracht werden, wo andere Asylanten denen ausgesetzt wären.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  3. #53
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    gebrauchstes board bekommen

    Irgendwie glaub ich dem Kunden nicht, weil der sich das Board erst nach 14 Tagen anschaut.
    Gekaufte Artikel packe ich immer aus und schau mir die wenigstens an.
    Einbauen kann man immer noch am WE, wenn man keine Zeit hat.
    --------------------------------------------------------------------------

    AMD geht gegen Info-Diebstahl vor | #AskTheGamer – Das Online-Magazin von Mindfactory

    Bei AMD wurde eingebrochen. Das behauptete das Unternehmen nun in einer offiziellen Stellungnahme. Der Grafikkartenentwickler hat bereits erste Maßnahmen ergriffen, um den Dieb zu fassen.
    Zeit für AMD die Preise zu senken.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  4. #54
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Man müsste sich im Grunde für einen längeren Zeitraum abschotten bis man wirksame Medikamente und
    Impfungen entwickelt hat. Dann kann man wieder sich dem Thema der Weltrettung widmen.
    Das bewährte Prozedere bei Seuchen ist seit Jahrhunderten immer gleich.
    Burgtor hoch, Hygiene, Quarantäne, Isolation, Kontakte runter, Grenzen zu, keine Reisen.

    Die westl. Bunt & Wohlstandsgesellschaften verhaaren jedoch bockig im eingebildeten Gottmodus. Stehen erhaben über Naturgesetzen und glauben derartig simple Maßnahmen als Panik/Rassismus brandmarken zu können. Nur was soll das den Virus jucken? Er verhält sich genau wie es ihm die Natur vorgibt. Sind genug frische Buntmenschen da, springt er über. So einfach ist das.

    Wer soll es dem Virus verübeln? Dem Virus ist die Idiologie seiner Wirte völlig egal. Kümmert ihn nicht. Er wird sich solange reproduzieren wie Bunt-Lungen zu finden sind. Erst dann kehrt (Toten) Ruhe ein. Insofern kann die übewindung idiologischer Barrieren überlebenswichtig für eine Gesellschaft sein.
    Sind wir schlauer als so ein blöder Virus? Normalerweise ja....nur im bunten TeleTapiland überlegt man noch.
    Die no border Buntgehirne qualmen.

  5. #55
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Vor Australien irren immer noch Kreuzfahrtschiffe rum. MS Artania mit 1200 Deutschen. Sieben davon infiziert.
    Australier sagen: Vepieselt euch!

    Coronavirus-Faelle an Bord: Australien verweist deutsches Kreuzfahrtschiff der Gewaesser - DER SPIEGEL
    Ein deutsches Kreuzfahrtschiff mit mehreren Coronavirus-Fällen an Bord muss australische Gewässer verlassen. Andernfalls werde er die Regierung um den Einsatz der Marine bitten, sagte der Regierungschef Westaustraliens, Mark McGowan. "Sein Heimathafen ist eigentlich in Deutschland."
    Was macht die austral. Marine bei Zuwiderhandlung? Torpedo in den Bug?
    Aber wär ja Quatsch. Dann hätte man die Kreuzfahrer erst recht an der Backe.
    Vermutlich werden die abgeschleppt - irgendwohin in den Südparzifik.


    China schließt ab Samstag Grenzen für Ausländer - man fürchtet Virus Einschleppung .....
    Kann man sich nicht ausdenken.

  6. #56

    Standard

    Corona-Krise: Polizei-Einsatz in Bergneustadt - Frau setzt sich auf Kassenband

    Ohne Worte!

    Grenzen dicht, kein Klopapier und die Regale leer-Corona ist ein bisschen wie DDR!
    Das Universum und die Dummheit der Menschheit sind unendlich ! Beim Universum bin ich mir jedoch nicht ganz sicher ! (Albert Einstein)
    "Ich selbst habe keine GTX970 aber falls NVidia die Rücknahme anbietet, würde ich sie zurückschicken" (PCGH-Umfrage)
    Danke für den Beweis !

    Daddel-Kiste
    Gehäuse: Phanteks Enthoo Primo Special Edition BO / NT: Seasonic Focus Platinum 550Watt
    MB: Gigabyte X570 Aorus Ultra / CPU: AMD Ryzen 7 3700X / RAM: 4x8GB G.Skill Flare X 3200 CL14
    Graka: EVGA GTX 1080 FTW / CPU-Kühler: BeQuiet Dark Rock Pro 3
    SSD: Crucial MX 500 1TB / Samsung Evo 840 250GB / 2xWD Blue 4TB
    Sound: Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD / Lautsprecher: Logitech Z2300 2.1 THX

  7. #57
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Das bewährte Prozedere bei Seuchen ist seit Jahrhunderten immer gleich.
    Burgtor hoch, Hygiene, Quarantäne, Isolation, Kontakte runter, Grenzen zu, keine Reisen.

    Die westl. Bunt & Wohlstandsgesellschaften verhaaren jedoch bockig im eingebildeten Gottmodus. Stehen erhaben über Naturgesetzen und glauben derartig simple Maßnahmen als Panik/Rassismus brandmarken zu können. Nur was soll das den Virus jucken? Er verhält sich genau wie es ihm die Natur vorgibt. Sind genug frische Buntmenschen da, springt er über. So einfach ist das.

    Wer soll es dem Virus verübeln? Dem Virus ist die Idiologie seiner Wirte völlig egal. Kümmert ihn nicht. Er wird sich solange reproduzieren wie Bunt-Lungen zu finden sind. Erst dann kehrt (Toten) Ruhe ein. Insofern kann die übewindung idiologischer Barrieren überlebenswichtig für eine Gesellschaft sein.
    Sind wir schlauer als so ein blöder Virus? Normalerweise ja....nur im bunten TeleTapiland überlegt man noch.
    Die no border Buntgehirne qualmen.
    Etwas aus dem Kontext gerissen, aber ich fass das mal zusammen.
    Wie von @spieluhr vermutet gehe ich auch davon aus, dass es zum Shutdown hinausläuft.

    Ein paar asiatische Staaten haben schon gezeigt wie es geht.
    Also für 6-8 Wochen alles runterfahren.
    Kontrollieren, Isolieren und grenzen dicht machen.
    Quasi temporär auch keine Aufnahme und auch kein Tourismus bis Medikamente und Impfungen entwickelt wurden.
    Von wen auch immer. Und mit den anderen Staaten übers Internet kommunizieren.
    Die Wirtschaft nach 6-8 Wochen wieder Hochfahren und Risikogruppen weiterhin Isolieren.
    Zudem auch Stichproben veranlassen, um zu wissen, ob es noch im umlauf ist.

    Des Weiteren Hilfsgüter und Spendenaufrufe für Krisengebiete.
    Daher musst Du dir keine sorgen machen.
    Du kannst weiterhin Teddybären verschicken.

    Ach ja, Grenzöffnung erst wenn die Gesundheitsbehörde es erlaubt.
    Alle Parteien sollten außerdem ihr Ego zurückschrauben, weil man erst mal für Stabilität sorgen muss.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Spoiler



    Spoiler
    Geändert von Second_Strike (26.03.2020 um 19:35 Uhr) Grund: added YT Vid
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  8. #58
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Das ist wirklich irre.
    „MS Artania“: Hunderte Deutsche sitzen auf Kreuzfahrtschiff vor Australien fest - WELT
    - am 13. März stach das Kreuzfahrtschiff „MS Artania“ der Bonner Reederei Phoenix von Sydney aus mit rund 1500 Personen an Bord in See
    - Nur zwei Tage später erreichte das Schiff die Nachricht das: Sämtliche Südseehäfen für Kreuzfahrtschiffe geschlossen sind
    - Daraufhin kehrte der Kapitän um, nur um in Sydney am 18. März abermals auszulaufen
    - Die „MS Artania“ ist kein Einzelfall. Noch immer irren knapp 20 Kreuzfahrtschiffe mit Tausenden Passagieren auf den Weltmeeren umher.


    Scheint eine Mischung aus Realitätsverlust, Geldgier und suzidialem Abendteuertum zu sein. Ob sich die Kreuzfahrtbranche jemals davon erholt ist fraglich.
    Auf der anderen Seite scheint es aber genug zahlungskräftiges lebensmüdes Klintel zu geben.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Ein paar asiatische Staaten haben schon gezeigt wie es geht.
    Also für 6-8 Wochen alles runterfahren.
    Kontrollieren, Isolieren und grenzen dicht machen.
    Der Blickwinkel der Asiaten auf Europa hat sich geändert. Sie halten uns schlichtweg für bekloppt. Deshalb halten sie jetzt ihre Grenzen penibel dicht.
    Mit Verrückten will man nix zu tun haben. In einem Reiseportal las ich, das bereits über hundert Länder Einreiseverbot gegen Deutsche ausgesprochen haben.
    Vom Weltenretter zum Weltdepp, war ein kurzer Weg.

    Du meinst der richtig harte Shutdown kommt?
    Mir kommt es eher so vor als das man schon wieder sehnsüchtig nach einer Exitstrategie aus den sowieso laschen Kontaktspeeren sucht.
    Es wird gemuckelt das man nach Ostern wieder lockern will. Außerdem jammert die Wirtschaft. BIP 10% Schrumpfungsszenario steht im Raum.
    Ohne starke Wirtschaft, kein Wohlstand. Und Millonen Gäste wollen ordentlich bewirtet werden. Die haben konkrete Vorstellungen was zu leisten ist. Im Quarantänecontainer hocken gehört mit Sicherheit nicht dazu. Hier hat man sich in eine verdammte Zwickmühle gebracht. Ohne harten Shutdown werden wir den Virus nicht los. Bleibt man jedoch zu lasch um die Wirtschaft zu schonen werden viele Menschen sterben. Es wird immer kniffliger.

  9. #59
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Nachreichung Quelle Einreisespeere für Deutsche Länderliste
    100 Laender sperren Deutsche wegen Corona aus oder ein | Reise vor9
    Sogar die Serben lassen uns nicht mehr rein.
    Spoiler

  10. #60

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Vor Australien irren immer noch Kreuzfahrtschiffe rum. MS Artania mit 1200 Deutschen. Sieben davon infiziert.
    Australier sagen: Vepieselt euch!

    Coronavirus-Faelle an Bord: Australien verweist deutsches Kreuzfahrtschiff der Gewaesser - DER SPIEGEL

    Was macht die austral. Marine bei Zuwiderhandlung? Torpedo in den Bug?
    Aber wär ja Quatsch. Dann hätte man die Kreuzfahrer erst recht an der Backe.
    Vermutlich werden die abgeschleppt - irgendwohin in den Südparzifik.
    Die WELT schreibt Müll. Australien lässt die Artania rein. Verwandte von mir befinden sich aktuell auf der Artania, ich stehe mit ihnen in Kontakt. Am Samstag fliegt ein A380 der Malaysian Airlines, sowie am Sonntag 2 Flieger von Condor die Passagiere nach Frankfurt.

  11. #61
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.759

    Standard

    Zitat Zitat von Bratwurstbratgerät Beitrag anzeigen
    Die WELT schreibt Müll. Australien lässt die Artania rein. Verwandte von mir befinden sich aktuell auf der Artania, ich stehe mit ihnen in Kontakt. Am Samstag fliegt ein A380 der Malaysian Airlines, sowie am Sonntag 2 Flieger von Condor die Passagiere nach Frankfurt.
    Aber das zu schreiben wäre ja total langweilig..., das passiert ja gerade überall in Urlaubsgebieten wo Deutsche sind. Werden alle nach Hause geholt... Spanien, Portugal, Indien, Asien und jetzt Australien.
    Mit so einer Meldung holste doch keinen mehr hinterm Ofen vor..., wobei, eigentlich sollen ja alle genau da bleiben
    Gruß Mav
    Spoiler

  12. #62
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Sogar die Serben lassen uns nicht mehr rein.
    Serbien fuehrt absolute Ausgangssperre ein - KOSMO

    Mit Mittwoch, dem 18. März 2020, treten in Serbien verschärfte Maßnahmen aufgrund der Coronavirus-Pandemie in Kraft. Ab heute Abend dürfen alle Bürger ihre Häuser nicht mehr verlassen. Diese absolute Ausgangssperre gilt ab nun jeden Tag von 20 Uhr abends bis 5 Uhr morgens. Ausgenommen seien nur jene Personen, die in Nachtschichten arbeiten, sowie Staatsbeamte (Polizei, Militär, Rettung, etc.) im Dienst[.....]Ein komplettes Ausgangsverbot hingegen gilt für alle Bewohner Serbiens, die älter als 65 Jahre alt sind. Einzig in kleinen Orten, die weniger als 5.000 Einwohner zählen, wird die Grenze auf 70 Jahre angehoben, um die Grundversorgung und Nachbarschaftshilfe aufrechterhalten zu können.

    Dort wird die Risikogruppe unter strenger Quarantäne gesetzt.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  13. #63
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Bratwurstbratgerät Beitrag anzeigen
    Die WELT schreibt Müll. Australien lässt die Artania rein. Verwandte von mir befinden sich aktuell auf der Artania, ich stehe mit ihnen in Kontakt. Am Samstag fliegt ein A380 der Malaysian Airlines, sowie am Sonntag 2 Flieger von Condor die Passagiere nach Frankfurt.
    Die Passagiere erhielten nach Ausfall der Sudseehäfen und Rückkehr nach Sydney das Angebot einen Rückflug anzutreten, was jedoch nur 200 annahmen.
    800 Passagiere wollten mit dem Schiff nach Deutschland, was 28 Tage Fahrtzeit ohne Landgang bedeutet hätte. Man wollte sich den Spaß nicht verderben lassen. Und promt hat man die Seuche an Board. Das gleiche Theater hatten die Australier schon mit der "Ruby Princess“. Kein Wunder das die sauer sind. Flugzeuge standen bereit, da wollte man nicht. Jetzt kommt man mit Corona zurück.

    Deinen Verwandten alles Gute.
    Top.
    Ich glaub die Chinesen haben auch paar Tonnen Schutzzeug nach Belgrad geschickt, oder waren es die Russen?
    Jedenfalls soll der Mangel nicht so gravierend sein wie bei uns. Wie siehts eigentlich mit Kloopapier in Serbien aus?

  14. #64
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Wie siehts eigentlich mit Kloopapier in Serbien aus?
    Keine Ahnung, weil ich in Wuhan... ummm... Hamburg bin.

    Ich denke aber, dass es dort weniger Engpässe gibt.
    Man muss nicht zwingend in den Supermarkt gehen.
    Man kriegt auch alles auf dem Markt. ( Bekannt als Basar)
    Es gibt sehr viel Märkte in Belgrad.

    Zum Beispiel: Zeleni Venac Market (Belgrad) - Aktuelle 2020 - Lohnt es sich? (Mit fotos)

    Dort kauft man direkt vom Bauern oder Wiederverkäufer.
    Kommt Teils auch noch günstiger davon, wenn man in größeren Mengen einkauft.
    Der Staat verlangt nur Platzmiete, auf die vermutlich gerade verzichtet wird.

    Dann gäbe es noch am Stadtrand (Belgrad) einen Großmarkt, wo man noch günstiger einkaufen kann.
    Halt in größeren Mengen und jeder kann rein.

    Und die Leute werden aus Selbstinteresse Abstand halten.
    ------------------------------------------------------------------
    YouTube
    Geändert von Second_Strike (26.03.2020 um 23:38 Uhr) Grund: Tippfehler und YT Vid hinzugefügt
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  15. #65
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Die drängenden Fragen

    Spoiler



    Tumulte in der Augsburger Puppenkiste.
    Augsburg: Fluechtling positiv auf Corona getestet - Grosseinsatz! -Muenchen -Bild.de
    Infizierter Mensch aus Turkei kommt an, haucht das Wort "Asyl". 30 Gambiesen und Nigerianer flippen aus.
    Verdachtsfälle bei den Irakern, Sierra Leonesen, Afghanen, Ukrainer und Nigerianer.

    Fast zeitgleich schlägt es im AWO-Seniorenheim ein, Halbe Belegschaft unter Quarantäne, mehrere Bewohner positiv.
    Ganz schön was los in der Tigerstadt

  16. #66
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Tumulte in der Augsburger Puppenkiste.
    Augsburg: Fluechtling positiv auf Corona getestet - Grosseinsatz! -Muenchen -Bild.de
    Infizierter Mensch aus Turkei kommt an, haucht das Wort "Asyl". 30 Gambiesen und Nigerianer flippen aus.
    Verdachtsfälle bei den Irakern, Sierra Leonesen, Afghanen, Ukrainer und Nigerianer.
    Anker-Zentren sind eigtl dasselbe wie Erstaufnahmezentren. Wobei man in EAs max 6 Monate wohnen sollte und AZs bis zum positiven Entscheid.

    Dort gibt es einen Speisesaal wo sich alle treffen oder Gemeinschaftsküchen.
    Toilette, Bad und Waschraum wird ebenfalls geteilt. Eine Isolation ist in solchen Einrichtungen schwierig zu managen, weil die sehr Platzsparend konstruiert wurden.
    Einzelzimmer ist in den Einrichtungen purer Luxus.

    Wir wissen jetzt übrigens das sich Covid-19 auch an Oberflächen festsetzt und bei optimalen Bedingungen bis zu drei stunden Infektiös ist.
    Türklinke zum Beispiel.

    Aber: „Wir mussten mögliche Kontaktpersonen ausfindig machen“, sagte Frank Kurtenbach (56), Chef der Anker-Zentren in Schwaben.
    Der Typ hat keinen Plan oder will es vertuschen.

    Und über den Unmut der anderen kann ich mich nicht aufregen. Die wissen vllt nicht das sie nicht zur Risikogruppe gehören.
    Aber die Älteren und Vorerkrankten, die die Ar***karte gezogen haben.

    Auch wenn es hart klingt würde ich keinen einzigen aufnehmen.
    Eher direkt abschieben oder mit Lybien schnell aushandeln die aufzunehmen und direkt ausfliegen.
    Zudem alles aufnehmen und ins Netz stellen, damit die anderen kapieren das es jetzt nicht geht.
    Später, wenn Covid-19 kein Thema mehr ist kann man sich dem Thema Asyl widmen.

    Denn so wird das nichts, wenn auch noch mehr Asylanten ins Krankenhaus müssen, weil man munter noch mehr Asylanten aufnimmt und die in EAs/AZs quartiert.
    Geändert von Second_Strike (27.03.2020 um 01:00 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  17. #67
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.473

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Tumulte in der Augsburger Puppenkiste.
    Augsburg: Fluechtling positiv auf Corona getestet - Grosseinsatz! -Muenchen -Bild.de
    Infizierter Mensch aus Turkei kommt an, haucht das Wort "Asyl". 30 Gambiesen und Nigerianer flippen aus.
    Verdachtsfälle bei den Irakern, Sierra Leonesen, Afghanen, Ukrainer und Nigerianer.

    Fast zeitgleich schlägt es im AWO-Seniorenheim ein, Halbe Belegschaft unter Quarantäne, mehrere Bewohner positiv.
    Ganz schön was los in der Tigerstadt
    Hier ist alles entspannt. Mit ~100 COVID Fällen und bisher 1. Opfer (90 Jährige Frau) sind wir am unteren Ende der Skala.
    Auf dem Corona-Meter sind wir in Bayern auf Platz 25 oder sowas (Coronavirus: Echtzeit-Karte zeigt Zahl der Infektionen in Deutschland, Europa und weltweit), was für die 3. Größte Stadt in Bayern eigentlich ganz erträglich ist. Könnte schlimmer sein.

    Was im AWO Heim raus kommt wird sich zeigen, ist aber auch nicht das erste Altenheim das es erwischt. Kaum zu vermeiden fürchte ich.


    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Das bewährte Prozedere bei Seuchen ist seit Jahrhunderten immer gleich.
    Burgtor hoch, Hygiene, Quarantäne, Isolation, Kontakte runter, Grenzen zu, keine Reisen.

    Die westl. Bunt & Wohlstandsgesellschaften verhaaren jedoch bockig im eingebildeten Gottmodus. Stehen erhaben über Naturgesetzen und glauben derartig simple Maßnahmen als Panik/Rassismus brandmarken zu können. Nur was soll das den Virus jucken? Er verhält sich genau wie es ihm die Natur vorgibt. Sind genug frische Buntmenschen da, springt er über. So einfach ist das.

    Wer soll es dem Virus verübeln? Dem Virus ist die Idiologie seiner Wirte völlig egal. Kümmert ihn nicht. Er wird sich solange reproduzieren wie Bunt-Lungen zu finden sind. Erst dann kehrt (Toten) Ruhe ein. Insofern kann die übewindung idiologischer Barrieren überlebenswichtig für eine Gesellschaft sein.
    Sind wir schlauer als so ein blöder Virus? Normalerweise ja....nur im bunten TeleTapiland überlegt man noch.
    Die no border Buntgehirne qualmen.
    Während die Buntgehirne an einer Lösung arbeiten sieht es bei den Braunen weiterhin düster aus, die haben noch nicht mal bemerkt dass was lost ist und leugnet dass man was tun muss:
    Corona-Krise: AfD vom Virus kalt erwischt? | Das Erste - Panorama - Sendungen - 2020
    Geändert von DerTiger (27.03.2020 um 02:01 Uhr)

  18. #68
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Zusammenfassung:

    Flüchtling aus der Türkei kommt am Dienstag in Augsburg an.
    Am Mittwoch wird der im Behördenzentrum in der Aidlinger Straße positiv auf Corona getestet.

    Wo hat er die eine Nacht verbracht? Das geht nicht so recht hervor.
    Was wir wissen ist, dass er in eine Einrichtung in Augsburg-Inningen verlegt wurde.

    Laut Heimleitung gab es 6 Kontaktpersonen, die anscheinend verlegt wurden.
    Der Witz dabei ist, dass es sehr viel mehr Kontaktpersonen gab, weil es in solchen Einrichtungen eben sehr
    beengt ist.

    Und wir stehen gerade am Anfang der Epidemie.
    In 2 Wochen werden wir sehen ob die Maßnahmen was gebracht haben.

    @Tiger

    Bei den Braunen sah es in der Tat schon immer düster aus, aber dulden tut man die irgendwie trotzdem.
    Artenschutz oder zur Belustigung in der Heute Show.

    Trotzdem glaube ich als linke Socke das man in Krisenzeiten zu radikalen Mitteln greifen sollte,
    wenn es anders nicht geht. Die Braunen würden sich natürlich an einem Einreisestopp ergötzen, aber der sollte auch für alle gelten. Niemand raus noch rein falls es zum Shutdown hinausläuft.
    Geändert von Second_Strike (27.03.2020 um 02:51 Uhr) Grund: Autokorrektur des Smartphones spinnt. Tippfehler korrigiert.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  19. #69
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    Während die Buntgehirne an einer Lösung arbeiten sieht es bei den Braunen weiterhin düster aus, die haben noch nicht mal bemerkt dass was lost ist
    Von den Grünen kommt auch nix .
    Harbeck: Jetzt können Firmen die Pause nutzen um sich neue Öko Heizung einbauen.
    CDU Spahn Totalausfall, die restliche Truppe bis auf Söder ebendso.
    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Wo hat er die eine Nacht verbracht? Das geht nicht so recht hervor.
    Der war Gruppenkuscheln bei den Gambesen.
    Die haben sich doch nicht umsonst so aufgeregt.
    Man kann nicht sagen das die Aufruhr unberechtigt war. Nein, die regen sich zu Recht auf. Bekommen fettes Cov19 vor die Nase gesetzt.

    Und das wo hundert Länder (inklusive Türkei) keinen einzigen Deutschen über ihre Grenze lassen und wir selbst kaum vor die Tür dürfen.
    Da latschen hier die Cov19 Fuzzis fröhlich pfeifend rein und seuchen die Asyleinrichtungen durch. Es ist einfach Irre.
    --------------
    Stand 27.03.
    43.938 Fälle laut Kachelmann
    NRW hat die 10K Marke geknackt - Sprung auf 11 000 steht bevor.

  20. #70
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Der war Gruppenkuscheln bei den Gambesen.
    Du kennst dich anscheinend gut mit Gambesen aus. llzJAmF - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhause
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Und das wo hundert Länder (inklusive Türkei) keinen einzigen Deutschen über ihre Grenze lassen und wir selbst kaum vor die Tür dürfen.
    Da latschen hier die Cov19 Fuzzis fröhlich pfeifend rein und seuchen die Asyleinrichtungen durch. Es ist einfach Irre.
    Darum geht es nicht.
    Eher darum in erster Linie keine Aufstände zu generieren und das Gesundheitssystem nicht zu sehr zu belasten.
    Ein Arzt wird natürlich jeden behandeln, wenn es auch hier zum Showdown kommt.

    Wenn man nichts tut spielt es den Braunen in die Karten.
    Daher lieber übervorsichtig agieren, als später bitter überrascht zu werden.
    Noch besser wäre, wenn wir kein zweites Wuhan/Lombardei hier erleben.

    Corona in Italien: Alle Hoffnungen zerschlagen - Wieder mehr Neuinfektionen mit Coronavirus gemeldet | Panorama

    ps: Wäre es in Hamburg passiert, hätte mich das nicht vom Hocker gerissen.
    In Bayern jedoch schon, da Söder, Seehofer und Co doch Signalisieren alles unter Kontrolle zu haben.
    Vielleicht doch alles nur heiße Luft, wie man es von der CSU kennt.
    Geändert von Second_Strike (27.03.2020 um 10:56 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  21. #71
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    239

    Standard

    Corona ist zwar schlimm und was anderes, da WWP - aber dennoch, von den Todeszahlen her noch einiges hinter Influenza 17/18 (über 25k Tote in DE) und das obwohl es hierfür Impfungen gibt.

    ..aber mal ehrlich, wem interessiert denn noch die Grippe und wem hat die damalige Todesrate interessiert? ..oder nehmen wir mal AIDS und Cholera, beides Pandemie Kandidaten, ersteres gibts aktuell noch bei weltweit über 37 Millionen Todeskandidaten mit wenig Chance auf Heilung. Noch schlimmer ist zweiteres da der Virus mal richtig ab geht und Infizierte innerhalb Stunden bis Tage killt. Verbreitungsweg -> Trinkwasser. Gerade in der dritten Welt immer wieder mal Überbevölkerungsregulator Nummer 1. Oder in Ländern mit hoher Erdbebengefahr und Kriegsregionen zb. immer wieder mal ein Thema.
    Ich könnte die Liste noch um einige WWP Viren erweitern, Corona käme da erst so auf einen zweistelligen hinteren Platz.

    Warum aber macht Corona nun solche Schlagzeilen?

    Keine Ahnung! 2017/18 gab es auch schon SocialMedia und unsere Hype Medien, allerdings war es ja "nur eine Grippe", also gab wenig bis nix dran zu verdienen für unsere "aufklärenden Medien".

    AIDS -> da war SocialMedia zum Glück noch in den Kinderschuhen, sonst hätten wir schon Erfahrungen mit ShutDown Szenarien und würden jetzt nicht so hilflos panisch im Kreis hüpfen.

    RKI müsste man auch einmal fragen warum die Versorgungslage in DE bzgl. Schutzausrüstung so miserabel ist. Beraten die nicht immer die Regierung? Gab es nicht vor 2 Jahren eine Pandemieübung, die genau das Szenario wie jetzt mit Corona nachstellen sollte? Gibts nicht jedes Jahr Influenza, wovor RKI immer warnt und wo in China quasi jährlich die halbe Bevölkerung immer mit Mundschutz herum läuft um andere nicht anzustecken?

    ..hmmm..

    edit: Gerade auf Phoenix: Laut NRW Gesundheitsminister K.J. Laumann sind gestern 800k Atemschutzmasken über 4900 Schutzkittel, 4100 Schutzbrillen und über 1,2Mio Schutzhandschuhe eingetroffen, werden nun verteilt. Weitere Lieferungen stehen noch aus. Passt doch!

    edit2: Frauchen kam gerade vom einkaufen. Unter anderen 2x Haushaltsrollen, ein 10er Pack Toilettenpapier aus den Netto keine 500mtr. entfernt. Gitterboxen nach wie vor noch voll aber halt in der Abgabe rationiert. Passt auch!
    Geändert von spieluhr (27.03.2020 um 12:57 Uhr)
    hw15hk8x - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhause9201551160 - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhausehw2j1k6v - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhause

  22. #72
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Darum geht es nicht. Eher darum in erster Linie keine Aufstände zu generieren und das Gesundheitssystem nicht zu sehr zu belasten.
    Ein Arzt wird natürlich jeden behandeln, wenn es auch hier zum Showdown kommt.

    Wenn man nichts tut spielt es den Braunen in die Karten.
    Wem was in die Hände spielt ist egal, solange es das Richtige ist. Der Virus vermehrt sich ja nicht anhand irgendeiner politischen Farbe.
    Verantwortung tragen die Regierungsparteien in Bund und Ländern, niemand sonst. Und wenn sie was falsch machen, nützt das logischerweise der Opposition.

    Jetzt sind keine Schönwetter Politiker gefragt, sondern "Macher", die die Ärmel hochkrempeln und anpacken. Die verängstigte Bevölkerung braucht Hoffnung, will Taten sehen. Was wir jetzt nicht brauchen ist sinnfreies Anti AFD/Rassismus Geblubber. Das sind Luxusrituale aus einer vergangene Zeit. Millonen Menschen bangen um ihre Gesundheit oder wirtsch. Existenz. Westdeutsche Wohlstandsmenschen erleben erstmalig Versorgungsknappheit, Reisebeschränkung und weltweite abwertung ihrer moralischen Unfehlbarkeit. Was muss das für ein Schock für die sein? Fassungslos stehen sie vor leeren Kloopapieregalen oder werden aus ihrem Urlaubsparadies gejagd.

    Nun lieber Genosse --> was davon kann man den Braunen in die Schuhe schieben?
    Stellt die AFD einen Gesundheitsminister, der seit Monaten behauptet das alles Tutti ist?

  23. #73
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    239

    Standard

    Zitat Zitat von grigi Beitrag anzeigen
    Stellt die AFD einen Gesundheitsminister, der seit Monaten behauptet das alles Tutti ist?
    Also ich für meinen Teil bin FROH, obwohl ich Mitglied der NRW AFD bin, dass wir in NRW keinen Gesundheitsminister der AFD am Start haben.

    Der Laumann macht seinen Job schon sehr gut und da wir in Germanien immer noch ein föderales Gesundheitssystem haben -> Wem in NRW interessiert den Plan eines Bundesgesundheitsministers?? Auf bundesebene ist eh Chaos pur. Die Länder setzen das viel besser um. Kleines Beispiel gefällig? Gestern (26.03.) morgen kam eine Info-Mail mit PDF Anhang aus den Bundeswirtschaftsministerium. Thema: "Freistellung Sozialversicherungsabgaben für Festangestellte und Arbeiter".

    Ende Abgabefrist: 26.03.20!
    Geändert von spieluhr (27.03.2020 um 13:11 Uhr)
    hw15hk8x - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhause9201551160 - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhausehw2j1k6v - WT KW 13.2020 - Bleiben wir zuhause

  24. #74
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Wuhan des Nordens (HH)
    Beiträge
    1.641

    Standard

    @spieluhr
    Keine Ahnung! 2017/18 gab es auch schon SocialMedia und unsere Hype Medien, allerdings war es ja "nur eine Grippe", also gab wenig bis nix dran zu verdienen für unsere "aufklärenden Medien".
    Ist es ja auch, weil man für die 4 Grippevieren jedes Jahr Impfungen und Medikamente parat hat.
    Dann gibt es noch Bürger die sich nicht Impfen lassen und es besteht eine gewisse Herdenimmunität.
    Die Vieren mutieren und lassen jährlich die kassen der Pharmakonzerne klingeln.

    Covid-19 jedoch ist mit den Vieren verwandt bzw am ehesten mit dem Sars Erreger.
    Der eine höhere Letalität aufweist (ungefähr 10%) sich jedoch nur in der Lunge festsetzt.
    Der kann sich nicht so schnell ausbreiten.
    Covid-19 braucht nicht direkt die Lunge zu befallen, weil es sich im Rachenraum festsetzen kann.
    Daher ist die Verbreitung schneller, jedoch ist die Letalität geringer.

    Was den Covid-19 so speziell macht ist, dass es Risikogruppen und Ältere ausradiert.
    Es ist ein Verlust des Wohlstands und es stimmt schon das in Entwicklungsländern Menschen täglich an diversen Erregern krepieren.
    Das interessiert hier keinen, weil es nicht vor der Haustür passiert.
    Die Vids aus China und dem Iran juckten niemanden, wenn man Ehrlich ist.

    Italien und Frankreich sind der eigentlichen Auslöser.
    Sieht man ja rückwirkend betrachtet.
    Man hätte auch viel früher reagieren können.

    AIDS -> da war SocialMedia zum Glück noch in den Kinderschuhen, sonst hätten wir schon Erfahrungen mit ShutDown Szenarien und würden jetzt nicht so hilflos panisch im Kreis hüpfen.
    Selbst schuld wenn man mit Fremden ohne Gummi Bettgymnastik vollzieht.
    Deswegen wird es ebenfalls keine Sau interessieren.
    ---------------------------------------------------------
    edit2: Frauchen kam gerade vom einkaufen. Unter anderen 2x Haushaltsrollen, ein 10er Pack Toilettenpapier aus den Netto keine 500mtr. entfernt. Gitterboxen nach wie vor noch voll aber halt in der Abgabe rationiert. Passt auch!
    Ich hab kürzlich bei Netto zwei Packungen gekauft.
    A la 8 x 200 Blatt - 3 Lagig.
    Bin als Single für 'ne weile versorgt.
    Seife und Schampo vorrat auch aufgestockt.

    Spoiler
    Geändert von Second_Strike (27.03.2020 um 13:35 Uhr) Grund: Tippfehler
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  25. #75
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Uckermark, derzeit kein Kloopapier.
    Dortmund scheint ne Papier Wohstandsblase zu sein. Die schwelgen priviligiert im Luxus!


    Es häufen sich Berichte über Anfeindungen gegen Deutsche
    Deutsche Reisende im Ausland stoßen wegen der Corona-Pandemie zunehmend auf Argwohn und Ablehnung.
    Es gebe Berichte aus einer Reihe von Ländern, wonach es „in einzelnen Fällen Anfeindungen“ gegen Deutsche gegeben habe,
    In „ganz vereinzelten Fällen“ habe es sogar Berichte über Übergriffe gegeben. Hintergrund sei, dass es in den betroffenen Ländern in der Bevölkerung „Ängste gibt, mit Deutschen oder europäisch aussehenden Menschen in Kontakt zu kommen“. Das Auswärtige Amt rate den Deutschen im Ausland, sich an die vor Ort gültigen Regeln und insbesondere an Quarantäneanordnungen zu halten.
    Quelle Blödticker 13.14 Uhr Coronavirus News: Ticker -News Inland -Bild.de
    Da werden grad traumatische Erfahrungen gemacht. Erste Kostproben gab es ja schon letztes Jahr bei der Cook Pleite, wo Urlauber aus den Anlagen flogen.
    Aber das hier ist noch mal ne andere Hausnummer. Deutsche werden angegriffen, angespuckt, gejagd oder eingespeert. Einfach weil sie deutsch oder europäisch aussehen.
    Gibt es da nicht ein Wort für?
    Mir tun die Urlauber leid. Der Virus kam so überraschend. Niemand konnte das ahnen.

    Boris Johnson, Prinz Charles und Rammsteinsänger positiv.
    Lindemann liegt auf Intensivstation in Berlin, wird beatmet. Angeblich keine Lebensgefahr.
    Jetzt gehts Schlag auf Schlag.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Umstellung auf Magenta Zuhause S
    Von Dhoem im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 14:59
  2. Suche Server für Zuhause
    Von 19scite89 im Forum Serveradministration
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 14:15
  3. TT 29.05.2009 - Schlaflos zuhause
    Von FarCry im Forum Chaosecke
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 23:57
  4. Server für Zuhause :)
    Von Wanderratte89 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 17:04
  5. Neues zuhause
    Von Marcus7000 im Forum Comics & Bilder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 17:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •