Hey Leute!

Zur Zeit bin ich am Bau meiner ersten Custom-Wakü. Dazu habe ich mir von Alphacool das Eissturm Hurricane Set in der 420er Ausführung gekauft. Die restlichen Komponenten sind: Fractal - Define S2, MSI Z390 Gaming Edge AC, i7 9700k.

Das Gehäuse soll laut Hersteller am Gehäusedeckel einen 420er Radi aufnehmen können und das stimmt so auch. Man muss nur aufpassen, dass der RAM in einer low profile (also nicht höher als ca. 3,3cm) Bauweise zum Einsatz kommt. Allerdings habe ich die Sache nicht zu Ende gedacht. Bei genanntem MB ist nämlich das "Problem", dass der Kühlkörper links der CPU, der auf den Mosfets sitzt, ca. 4 cm hoch ist. Und der gute halbe cm reicht aus um einen ordentlichen Einbau unmöglich zu machen.

Gleich vorweg: Was würdet ihr mir vorschlagen? Wie kann ich das am besten lösen?

Meine Denkansätze waren bis jetzt:

- Den vorhandenen Kühlkörper abschneiden (die obere große Finne bis zur Hälfte müsste weg), meine Bedenken sind allerdings die geringere Kühlleistung u.a. wegen OC und auch die Garantie....
- Monoblock, dann habe ich den XPX Eislbock aber übrig und außerdem ist mir das eigentlich zu teuer
- den vorhandenen Kühlkörper durch einen niedrigeren universalen ersetzen. Entweder mit Luft oder gleich diesen hier? Aber der passt mit 154%iger Wahrscheinlichkeit nicht drauf....

omannomann.....
Ach ja. Wundert euch nicht über die Dimmensionierung, in den Kreislauf soll später noch ne Graka aufgenommen werden.

Ich hoffe euch fällt was Gutes dazu ein

PS: Über die Optik mache ich mir nur halbwegs Gedanken

MfG