Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Welche GamingPC Komponenten :) ?

  1. #1

    Standard Welche GamingPC Komponenten :) ?

    Servus Forum,

    Kollege und ich haben vor uns einen GamingPC zuammenzubasteln und sind nicht die allergrößten Profis im Thema welche Komponenten perfekt zusammenpassen, er hat da aber mal eine Liste erstellt Bitte Vorschläge Anregungen und besser zusammenpassende Teile ( wenn nötig ) vorschlagen! Danke

    Intel Core i7 9700k
    GeForce RTX 2070 Super
    16 GB DDR4 RAM
    Gigabyte Z390 Aorus Pro
    256 GB Nvme (für Windows etc)
    1 TB SSD (alles andere)


    Anspruch: High/Ultra Settings in allen Games, wenn möglich auch in anspruchsvolleren Spielen
    Geändert von Astralyz (27.02.2020 um 00:58 Uhr)

  2. #2
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von Astralyz Beitrag anzeigen
    Kollege und ich haben vor uns einen GamingPC zuammenzubasteln und sind nicht die allergrößten Profis im Thema welche Komponenten perfekt zusammenpassen
    Macht nix, kann nicht jeder in allem sein. Dafür habt ihr ja das Forum gefunden
    Intel Core i7 9700k
    GeForce RTX 2070 Super
    16 GB DDR4 RAM
    Gigabyte Z390 Aorus Pro
    256 GB Nvme (für Windows etc)
    1 TB SSD (alles andere)
    Grundsätzlich fehlt hier ein Gehäuse (da können wir nur Tipps geben, am Ende hängts aber vom persönlichen Geschmack ab), sowie Netzteil.
    bevor wir hier aber anfangen zu suchen und basteln, noch ein paar Grundsätzliche Fragen:
    -Wie hoch ist das Budget angesetzt?
    -Was ist an Hardware vorhanden und kann ggf. übernommen werden?
    -Wird weitere Hardware benötigt(Maus, Tastatur, Bildschirm..)
    -Wenn nein, welcher Bildschirm ist vorhanden? Bitte genaue Bezeichnung, kein "27-Zoll Asus"
    -Wird außer Spielen noch anderes mit dem PC gemacht? Rendering, Streaming, CAD, Photoshop..?
    -Gibt es Präferenzen bzgl. AMD/Intel und AMD/NVIDIA?
    -Gibt es Präferenzen bzgl. MSI/EVGA/ASUS/KFA²...?

    Anspruch: High/Ultra Settings in allen Games, wenn möglich auch in anspruchsvolleren Spielen
    -Von welchen Spielen reden wir? CS:GO, BF1, FIFA, StarCitizen..? Je nach Spiel brauchst du deutlich stärkere Grafikkarten oder bist mit der 2070 weit übers Ziel hinausgeschossen.
    -Welche Auflösung wird angestrebt und wie viele FPS müssen dabei rumkommen? Ist ein VR-Headset geplant, dass minimal 60/90/120/144 FPS benötigt?
    -Soll Raytracing flüssig laufen?


    Ansonsten kann ich dir den Zahn mit der 256er NVME schonmal ziehen. Solltest du die für den gleichen Preis bekommen, wie eine SATA SSD, greif zu. Für alle anderen Fälle ist eine NVME/PCIe-M2 nur dann sinnvoll, wenn du einen der folgenden Fälle abdeckst. Sollte das nicht dein Fall sein, ists herausgeworfenes Geld; der Geschwindigkeitsvorteil ist messbar, aber nicht spürbar und liegt zwischen 0-1 Sekunden:
    a) du hast 2 PCIe's, bei denen du regelmäßig Daten hin und her schiebst (zB Rendern, M2-1 mit RAW-Dateien und M2-2 mit dem Output)
    b) du möchtest Ladezeiten in Spielen eiminieren und hast einen RAM, der das komplette Spiel aufnimmt (4-8GB für Windows + die Empfohlene RAM-Menge der Spielanforderung + die Gesamtgröße des Spiels). Hier merkst du den Unterschied enorm, wenn du nach Windwos-Start die Dateien in die RAM-DISC kopierst und vor Herunterfahren wieder von RAM-DISC -> PCIe-M2.
    c) du Benchmarks aufstellen willst, bei denen es auf millionstel-Sekunden ankommt. Dann wirst du dir aber nicht solch einen "lahmen" Rechner zusammenbauen und einiges für die perfekten CPU&GPU Chips ausgeben.
    d) du auf Kabel verzichten möchtest und Geld zu viel hast. Alternativ gibt es auch SATA-M2's. Sind zwar immernoch teurer als 2.5"-SSDs, aber weit günstiger als PCIe-SSDs
    Mein Gaming Setup
    GPU: 2x EVGA RTX 2080 TI FTW3 Ultra Gaming
    CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
    Gehäuse: Thermaltake Core X9
    Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
    Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
    RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
    Extra Lüfter: 3x Noctua 200mm PWM / 6x Noctua iPPC 12v 3000RPM PWM
    7097249059 - Welche GamingPC Komponenten :) ?


    Meine Workstation
    GPU: 2x Nvidia Quadro GV100
    CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
    Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
    Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
    RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
    7841251299 - Welche GamingPC Komponenten :) ?

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    5

    Standard


    Grundsätzlich fehlt hier ein Gehäuse (da können wir nur Tipps geben, am Ende hängts aber vom persönlichen Geschmack ab), sowie Netzteil.
    bevor wir hier aber anfangen zu suchen und basteln, noch ein paar Grundsätzliche Fragen:
    -Wie hoch ist das Budget angesetzt?
    -Was ist an Hardware vorhanden und kann ggf. übernommen werden?
    -Wird weitere Hardware benötigt(Maus, Tastatur, Bildschirm..)
    -Wenn nein, welcher Bildschirm ist vorhanden? Bitte genaue Bezeichnung, kein "27-Zoll Asus"
    -Wird außer Spielen noch anderes mit dem PC gemacht? Rendering, Streaming, CAD, Photoshop..?
    -Gibt es Präferenzen bzgl. AMD/Intel und AMD/NVIDIA?
    -Gibt es Präferenzen bzgl. MSI/EVGA/ASUS/KFA²...?


    -Von welchen Spielen reden wir? CS:GO, BF1, FIFA, StarCitizen..? Je nach Spiel brauchst du deutlich stärkere Grafikkarten oder bist mit der 2070 weit übers Ziel hinausgeschossen.
    -Welche Auflösung wird angestrebt und wie viele FPS müssen dabei rumkommen? Ist ein VR-Headset geplant, dass minimal 60/90/120/144 FPS benötigt?
    -Soll Raytracing flüssig laufen?




    Danke für die schnelle Antwort!

    -Budget liegt bei 1400-1500, kann aber variieren, falls es nicht mit unseren Wünschen zusammenkommt
    -Hardware nicht vorhanden, benötige Tastatur und ggf. Bildschirm, habe bereits eine Maus, Kollege braucht denke ich alles noch
    -Mein momentaner Bildschirm ist ein paar Jahre alter Eizo, genauere Infos folgen, sorry
    -Wir wollen NICHT streamen, rendern, oder irgendwas in die Richtung
    -Präferenzen nicht, wir sind absolut unvoreingenommen =)

    -Finde ARK als Messlatte sehr praktisch aufgrund seiner hohen Anforderungen, wäre schön das auf High/Ultra Settings mit 90-120FPS spielen zu können, Grafikkarte sollte also eher auch Leistungsfressende Triple-A Titel mit hohen Einstellungen stützen können (GTA, Battlefield, ARK, Deus EX, Assassins Creed), andere Spiele die wir auch zocken sollten dann ja kein Problem mehr sein wenn diese Titel laufen
    -Auflösung wie gesagt Hoch bis Ultra mit roundabout 100 FPS oder mehr
    -Kein VR-Headset
    -Raytracing hat keine Priorität

    Danke!

  4. #4
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von Astralyz Beitrag anzeigen
    -Finde ARK als Messlatte sehr praktisch aufgrund seiner hohen Anforderungen, wäre schön das auf High/Ultra Settings mit 90-120FPS spielen zu können, Grafikkarte sollte also eher auch Leistungsfressende Triple-A Titel mit hohen Einstellungen stützen können (GTA, Battlefield, ARK, Deus EX, Assassins Creed), andere Spiele die wir auch zocken sollten dann ja kein Problem mehr sein wenn diese Titel laufen
    Hmm..also ARK würde ich da nciht als Messlatte nehmen, sondern ein optimiertes Spiel wie BF, AC, GTA. Bei ARK ist das Problem, dass die selbst nicht recht wissen, was sie machen und wenn Fehler auftauchen, worans liegt. Kann auf einer alten Büchse flüssig laufen und auf einem Gaming-Rechner nicht. Oder andersrum. oder auf beiden nicht. oder oder oder...
    Dann denke ich, sollte das Systemmit BF1/AC Odysse als Basis aufgebaut werden.
    -Auflösung wie gesagt Hoch bis Ultra mit roundabout 100 FPS oder mehr
    Das sagt mir immer noch nichts zur Auflösung. "Hoch bis Ultra bei 100FPS" auf einem Monitor mit HD-Auflösung ist in BF1 durchaus mit einer 1060 zu realisieren. "Hoch bis Ultra bei 100FPS" in 8K-Auflösung wird mit einer RTX Titan schwer bis unmöglich zu realisieren. Zumal die Aussage "Hoch bis Ultra" alles sein kann. Mit maximalen Settings spiele ich Spyro Reignited, ohne dass mein PC sich anstrengt. Mit maximalen Settings BF1/AC:O werden die Lüfter schon was lauter, bei StarCitizen versagen meine Karten und es ruckelt mit 40-60FPS rum. (FHD könnte evtl. funktionieren, ich spiele aktuell auf einem 32:9 49" Monitor in UWQHD. Siehe meine Signatur; mit der Workstation klappts ohne Probleme, aber so viel Geld wollt ihr garantiert nicht auslegen )

    Da du noch keinen Bildschrim hast:
    Worauf legst du hier Wert? Wie groß soll der sein? Welche Reaktionszeit? Wie viel Hz? Möchtest du einen mit "G-Sync" oder "G-Sync Compatible", oder reichts auch ohne? Curved oder Flat Monitor? Einer oder mehrere?

    Was mir auch noch nicht ganz klar ist, da du schreibst, dass dein Kollege Maus, Tastatur, Bildschirm, ggf Headset braucht: Sollen am Ende zwei gleiche PCs rauskommen, oder teilt ihr euch den einen Rechner? Wenn zwei: ist das Budget für beide zusammen 1500¤, oder jeweils? Sind die 1500¤ inklusive Maus, Tastatur, Headset, Bildschirm; oder gibts dafür gesondertes Budget?
    Mein Gaming Setup
    GPU: 2x EVGA RTX 2080 TI FTW3 Ultra Gaming
    CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
    Gehäuse: Thermaltake Core X9
    Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
    Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
    RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
    Extra Lüfter: 3x Noctua 200mm PWM / 6x Noctua iPPC 12v 3000RPM PWM
    7097249059 - Welche GamingPC Komponenten :) ?


    Meine Workstation
    GPU: 2x Nvidia Quadro GV100
    CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
    Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
    Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
    RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
    7841251299 - Welche GamingPC Komponenten :) ?

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von DMsRising Beitrag anzeigen

    Das sagt mir immer noch nichts zur Auflösung. "Hoch bis Ultra bei 100FPS" auf einem Monitor mit HD-Auflösung ist in BF1 durchaus mit einer 1060 zu realisieren. "Hoch bis Ultra bei 100FPS" in 8K-Auflösung wird mit einer RTX Titan schwer bis unmöglich zu realisieren. Zumal die Aussage "Hoch bis Ultra" alles sein kann. Mit maximalen Settings spiele ich Spyro Reignited, ohne dass mein PC sich anstrengt. Mit maximalen Settings BF1/AC:O werden die Lüfter schon was lauter, bei StarCitizen versagen meine Karten und es ruckelt mit 40-60FPS rum. (FHD könnte evtl. funktionieren, ich spiele aktuell auf einem 32:9 49" Monitor in UWQHD. Siehe meine Signatur; mit der Workstation klappts ohne Probleme, aber so viel Geld wollt ihr garantiert nicht auslegen )

    Da du noch keinen Bildschrim hast:
    Worauf legst du hier Wert? Wie groß soll der sein? Welche Reaktionszeit? Wie viel Hz? Möchtest du einen mit "G-Sync" oder "G-Sync Compatible", oder reichts auch ohne? Curved oder Flat Monitor? Einer oder mehrere?

    Was mir auch noch nicht ganz klar ist, da du schreibst, dass dein Kollege Maus, Tastatur, Bildschirm, ggf Headset braucht: Sollen am Ende zwei gleiche PCs rauskommen, oder teilt ihr euch den einen Rechner? Wenn zwei: ist das Budget für beide zusammen 1500¤, oder jeweils? Sind die 1500¤ inklusive Maus, Tastatur, Headset, Bildschirm; oder gibts dafür gesondertes Budget?


    Wir denken da an einen ca. 25 Zoll großen Monitor und an eine Auflösung von Full HD bis 2k. Und es wäre schön falls du nochmal einzeln sagen kannst was genau du von den einzelnen Komponenten hälst, weils das war ja das ursprüngliche Topic =) Primär sind uns die PC Hardware Komponenten wichtig, alles drum herum schaffen wir selber, Monitor Empfehlung wäre aber trotzdem spitze! 120Hz, Flat Monitor, 1ms halt was auch immer zum Gaming und FPS Games passt. Und logischerweise JEWEILS Budget von 1.500

    Danke schonmals!

  6. #6
    First Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Hallo,

    deine Komponenten Liste ist soweit OK.

    Vielleicht solltest du dir überlegen auf AMD Ryzen zu setzen, primär wegen Budget. Da du so gesehn ja auch noch ein Monitor benötigst was mind. 120Hz kann und ggf noch in 2K(WQHD), wird das System auf Intel Basis mit dem Budget schon recht eng werden.

    Monitore empfehlen hier wenige, da jeder so seine Sichtweise hat. Ich kann dir was das angeht, nur meine persönlichen Erfahrung einfliessen lassen.

    FHD 144Hz Monitor G-Sync Kompatibel (Budgetbezogen):
    24,5" (62,23cm) Acer KG1 KG251QF schwarz 1920x1080 1x DisplayPort 1.2 / 1xDVI / 1xHDMI 1.4 -

    WQHD(2k) 144Hz Monitor G-Sync Kompatibel:
    24" (60,96cm) AOC AGON AG241QX schwarz 2560x1440 1xDisplayPort / 1xDVI / 1xHDMI 1.4 / 1xVGA

    Nehmen wir also an du willst ein WQHD Monitor. Dann als Vorschlag und Richtlinie wie ich das System aufbauen würde mit dem vorhandenen Budget:

    Warenkorb | Mindfactory.de

  7. #7

    Standard

    Guten Tag,

    Ich bin der Kollege von dem lieben Astralyz. Das ist wirklich ein super guter PC Vorschlag jedoch hatten wir eher daran gedacht das wir nur für den PC ca. 1500¤ ausgeben wollen. Monitor, Keyboard, Maus etc... sind nicht in unserem Budget enthalten. Zudem würden wir doch lieber bei einem Intel-Based System bleiben. Würde denn die am Anfang genannte Komponenten Liste ausreichen um bei 2k Auflösung ca. 100 hz Konstanz beizubehalten? (Als Messlatte wären dann momentane tripple A Titel) Oder haben sie da noch Verbesserungen Vorschläge?

    P.S. Danke für den Monitor Tip der sieht sehr gut aus.

    Dankeschön☺️

  8. #8
    First Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Du kannst mich gerne dutzen

    Ah ok, dachte der Budget beinhaltet alles ^^

    Was die Leistung der Spiele angeht, dass ist ja immer Spiele-Abhängig. Dennoch ist die 2070 Super die ideale Karte für WQHD Auflösung. Damit sollte in der Regel, die Spiele mit der angegebenen Auflösung und auf mind. 100Hz ohne Probleme möglich sein. Also nach der Auswahl deiner Komponenten. Die Graka hat wirklich viel Leistung unter der Haube. Eine 2080 Super wäre budgetbezogen eh nicht drin.

    Vorschlag:

    Warenkorb Intel

  9. #9
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    5

    Standard

    Soo Servus,

    wir haben mal zu zweit den Warenkorb bisschen geupgradet und verändert ( brauchen nur noch ein anderes Case, das was drin war fanden wir nicht geil ), sind so perfekt zufrieden, erstmal VIELEN VIELEN Dank dass du dir so viel Mühe für uns gemacht hast, eine letzte Frage: ist im Warenkorb jetzt noch irgendwas drin was nicht zusammenpasst?

    =)

    Warenkorb | Mindfactory.de

  10. #10
    First Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Sehr gerne

    Gehäuse ist wie immer wenn ich etwa empfehle optional. Der eigene Geschmack spielt ja wie immer eine wesentliche Rolle

    Nur sehe ich keins im Warenkorb ^^

    Sonst sieht soweit alles ok aus.

  11. #11
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    5

    Standard

    Perfekt!

    xxx

    Das Case gefällt uns sehr gut, passt denn da unser 240mm Wasserkühler rein? Und das Netzteil auch ?
    Geändert von Black & White (04.03.2020 um 06:56 Uhr) Grund: Fremdshop entfernt. Hausordnung beachten!

  12. #12
    First Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Als erstes:
    Fremdlinks sind hier verboten. Das solltest du dann entfernen. Zudem hat MF das gleiche Gehäuse auch im Sortiment und günstiger ^^

    Inter-Tech X-908 Infini2 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower ohne NT

    Ja du kannst den Radiator entweder an der Front oder oben am Deckel anbringen.
    Radiatorgrößen 120/​240/​360mm vorne, 120/​140/​240/​280/​360mm oben.


    Das Netzteil sollte ohne Probleme hinein passen. Das Gehäuse ist ja für ein ATX NT ausgelegt.

  13. #13

    Standard

    Also entweder fehlt euch dann noch das Gigabyte Z390 Aorus Pro was ihr selber vorgeschlagen habt im WK ... oder das MSI MAG Z390 TOMAHAWK was Kaito1515 euch vorgeschlagen hat und besagtes Case ... Weil ohne MoBo wird das nix mit zusammenbauen ^^
    System:

    Spoiler

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PC ruckelt - welche Komponenten erneuern?
    Von the5kyliner im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 17:08
  2. welche komponenten
    Von R3volt!on im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 22:04
  3. Welche Komponenten Aufrüsten?
    Von BernAir im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 14:34
  4. Welche Komponenten kaufen
    Von martimus im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 17:49
  5. Welche Komponenten wären passend?
    Von doomed im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 10:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •