Hallo zusammen,

nachdem Wargaming ihr eigenes "WG Game Center" jetzt seit gut 2 Monaten zur Pflicht gemacht haben, um World of Tanks zu spielen, suche ich eine Möglichkeit, den Mist getrennt von meinem PC / meinen Daten laufen zu lassen.
Problematik an der Sache ist die, dass das GameCenter im Hintergrund Daten Streamt & Downloaded. Übers Settings-Menü lässt sich das zwar abschalten, aber das ist leider nur Optik; Wireshark meldet weiterhin, dass nicht nur Daten zum Spiel per P2P an andere User freigegeben werden, sondern auch fleißig alles vom Desktop, Eigene Dokumente und garatniert auch anderen Pfaden unverschlüsselt nach Zypern & Weißrussland kopiert wird. unverschlüsselt hin oder her, die haben an meinen privaten Daten, die nicht zum Spiel gehören, absolut nix zu suchen!!

Bisher probiert hab ich, über Oracles VirtualBox eine Win10 VM zu erstellen und WoT zu installieren. Problem hier ist, dass ich die GPU nicht ansprechen kann (auch nicht mit Gasterweiterungen) und WoT demnach garnicht erst startet.

Kennt jemand eine Möglichkeit, Spiele über die GPU in einer wie-auch-immer gearteten, vom Hauptsystem abgekapselten, Umgebung zu spielen? Oder bleibt mir da quasi nur das echte Installieren von Win10 auf einer separaten Festplatte, wobei ich die anderen angeschlossenen Festplatten dann immer abklemmen müsste?


Grüße


p.s. über Nvidias GeforceNOW hab ichs probiert, da ist der Input-Lag mit 2000-3500 ms viel zu hoch, um irgendwas zu treffen.