Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sinvolle Aufrüstung?

  1. #1

    Standard Sinvolle Aufrüstung?

    Hallo zusammen,

    ich möchte mein aktuelles System mit einer neuen Grafikkarte upgraden. Ich bin mir nur nicht sicher, ob das Upgrade wirklich zielführend ist und meiner aktuellen Hardware den erwünschten Leistungsschub verpasst.

    Mein System:

    [LIST][*]
    • Prozessor: Intel i7 4770K
    • Mainboard: MSI Z87-G45 Mainboard
    • RAM: 16 GB DDR3-1333 Corsair
    • Grafikkarte: MSI GTX770 Gaming
      • Samsung SSD 840 EVO
      • SanDisk SSD


    Alle meine Games, spiele ich auf einem FullHD Monitor mit 144Hz. Ersetzen würde ich meine aktuelle GTX 770, durch eine RTX2060 Super oder eine GTX1660Ti. Ich bin mir darüber im klaren, dass höchstwahrscheinlich der CPU oder der Chipsatz des Mainboards das Bottleneck sein wird.

    Jetzt stell ich mir die Frage, wie sehr wird die neue GraKa durch das Mainboard oder die CPU wirklich ausgebremst? Ist es sinnvoll eine RTX2060 Super zu kaufen oder sollte man sich lieber den Mehrpreis sparen und aufgrund der zu erwartenden Leistungseinbußen, gleich zur GTX1660Ti greifen? Aufgrund der 8GB Grafikspeicher tendiere ich ja eher zur RTX2060 Super, dennoch würde höchstwahrscheinlich die GTX1660Ti bei diesem System ausreichen.

    VG ProGrippo

  2. #2
    Master Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    672

    Standard

    Hallo,
    naja bei deinem jetzigen System wirst du regelrechte Bottlernecks mit der 2060 Super nicht ausschliessen können. Wie weit das ausgebremst wird, kann man Pauschal nicht sagen. Das ist von Spiel zu Spiel verschieden.
    Du kannst jedoch deine CPU übertakten. Die 4770K lässt sich in der Regel gut übertakten. Vorausgesetzt, du hat ein guten Kühler verbaut.

    Wenn dir 8GB wichtig sind, dann kannst du dir auch über eine RX590 Gedanken machen. Die Graka ist wenig langsamer als eine GTX 1660Ti und viel günstiger zu erhalten.
    Wichtig wäre nur zu wissen, was für ein Netzteil in deinem System verbaut hast. Denn die Radeon Karten, haben bekanntlich einen höheren Stromverbrauch.

    Wenn du aber bei der Nvidia bleiben willst, dann würde ich die 1660Ti nehmen und ggf die CPU übertakten. Zur Zeit reichen 6GB VRam für FHD noch aus.
    Eine 2060 Super würde ich persönlich sonst nur in betracht ziehn, wenn ich in naher Zukunft auch vorhabe, mein Setup zu ändern. Sonst sehe ich da keinen wirklichen Sinn dahinter.
    Geändert von Kaito1515 (14.12.2019 um 03:14 Uhr)

  3. #3
    Sergeant
    Registriert seit
    30.11.2019
    Beiträge
    51

    Standard

    1660 TI ist absolut ausreichend die 2060 Super in deinem Fall lohnt sich wirklich nur wenn du wie Kaito schon sagte
    vor hast ein Upgrade zu machen. Ich hatte ne 760 und der Sprung zur 1060 war einfach genial mit der 1660 TI
    fährst du daher als mittel Ding am besten.

  4. #4
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.639

    Standard

    Eine GTX 1660 Ti würde ich heute definitiv nicht mehr kaufen. Eine GTX 1660 Super ist ca 50¤ günstiger und dank des GDDR6 real gleich schnell...
    Gruß Mav
    Spoiler

  5. #5
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.263

    Standard

    Ich habe damals meinen I5 3570K von einer 4GB GTX 770 auf eine GTX 1080 mit 8GB aufgerüstet und der Rechner ist nachweislich langsamer bei Spielen geworden (NFS Payback, Mafia 3, Tomb Raider, Forza Horizon 3). Konnte ich mit der GTX 770 diese Spiele mit hohen bis mittleren Details dank DSR in 3840x2160 spielen, war mit der GTX 1080 bei meinem Prozessor bei 1920x1080 Schluss - bei NFS Payback musste ich sogar auf die niedrigste Qualitätsstufe gehen, weil es so geruckelt hat. Hatte meinen Prozessor auf 4 GHz übertaktet.

    Ich würde eine GTX 1660 nicht kaufen, es sei denn, Du willst Deinen Rechner jetzt noch weitere 4-5 Jahre ohne Upgrade nutzen. Für mich wäre sie weder Fisch noch Fleisch. Alternativ könnte man sich eventuell auch nach einer gebrauchten 1060 umschauen. Ansonsten würde ich gleich zu einer RTX 2060 tendieren. Die könntest Du dann beim nächsten Rechner weiter nutzen. Mit AMD Grafikkarten werde ich irgendwie nicht warm. Hab einen Rechner damit ausgerüstet, der im Wohnzimmer am Fernseher hängt und die Treibersoftware ist ein Graus. Jedenfalls nach meinem persönlichen Empfinden. Den Rechner nutze ich nur zum Streamen von Videos und selbst da hängt sich der Treiber ständig auf und gibt merkwürdige Fehlermeldung heraus, dass beispielsweise keine AMD Grafikkarte gefunden wurde und solch dubioses Zeug.

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    26.11.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Kaito1515 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    naja bei deinem jetzigen System wirst du regelrechte Bottlernecks mit der 2060 Super nicht ausschliessen können. Wie weit das ausgebremst wird, kann man Pauschal nicht sagen. Das ist von Spiel zu Spiel verschieden.
    Du kannst jedoch deine CPU übertakten. Die 4770K lässt sich in der Regel gut übertakten. Vorausgesetzt, du hat ein guten Kühler verbaut.

    Wenn dir 8GB wichtig sind, dann kannst du dir auch über eine RX590 Gedanken machen. Die Graka ist wenig langsamer als eine GTX 1660Ti und viel günstiger zu erhalten.
    Wichtig wäre nur zu wissen, was für ein Netzteil in deinem System verbaut hast. Denn die Radeon Karten, haben bekanntlich einen höheren Stromverbrauch.

    Wenn du aber bei der Nvidia bleiben willst, dann würde ich die 1660Ti nehmen und ggf die CPU übertakten. Zur Zeit reichen 6GB VRam für FHD noch aus.
    Eine 2060 Super würde ich persönlich sonst nur in betracht ziehn, wenn ich in naher Zukunft auch vorhabe, mein Setup zu ändern. Sonst sehe ich da keinen wirklichen Sinn dahinter.
    Als CPU-Kühler habe ich ein Alpenföhn Brocken 2 verbaut. Dieser sollte das übertakten meines CPUs ermöglichen. Gab es nicht sogar eine Anleitung hier im Forum, wie man am besten diese CPU übertaktet? hat jemand evtl. eine gute Anleitung für mich? Das verbaute Netzteil ist ein beQuiet Power Zone 650W, welches auch ausreichend sein sollte.

    Insgeheim spiele ich schon mit dem Gedanken, ca. in einem Jahr das Mainboard, CPU und Speicher zu ersetzen. Dennoch steht dieses Vorhaben noch in den Sternen. Ich möchte vorerst das Maximum aus meinem derzeitigen Setup herausziehen und so lang wie möglich damit zocken. Meine Maingames sind CSGO, PUBG, ein bisschen Borderlands 3....

    Was den VRam angeht, denke ich, wären die 6Gb einer 1660 Super oder Ti derzeit noch ausreichend. Um mehr Zukunftssicherheit zu haben, sollte man dann doch wieder zu einer 8Gb Version greifen oder welcher Ansicht seid ihr?

    Mit der Wahl des Pixellieferanten möchte ich weiterhin bei Nvidia bleiben.

  7. #7
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.639

    Standard

    Zitat Zitat von ProGrippo Beitrag anzeigen
    Als CPU-Kühler habe ich ein Alpenföhn Brocken 2 verbaut. Dieser sollte das übertakten meines CPUs ermöglichen. Gab es nicht sogar eine Anleitung hier im Forum, wie man am besten diese CPU übertaktet? hat jemand evtl. eine gute Anleitung für mich?
    Der Brocken 2 sollte für leichtes OC ausreichend Reserven bieten. Anleitungen findet man haufenweise im Netz. Einfach mal googlen nach deinem Board, der CPU und OC. OC hängt halt immer auch etwas am Board, bzw. an dessen Bios...

    Zitat Zitat von ProGrippo Beitrag anzeigen
    Was den VRam angeht, denke ich, wären die 6Gb einer 1660 Super oder Ti derzeit noch ausreichend. Um mehr Zukunftssicherheit zu haben, sollte man dann doch wieder zu einer 8Gb Version greifen oder welcher Ansicht seid ihr?
    Ich bin von einer GTX770 auf eine GTX1070 umgestiegen. Ich hab damals ein Schnäppchen gemacht als man die 1070er abverkauft hat.
    Wenn du kein Problem mit Gebrauchtware hast, würde ich eventuell mal eine 8GB GTX 1070 in Betracht ziehen. Die liegt leistungsmäßig mit einer 1660 Ti bzw. 1660 Super gleich auf, hat aber 2GB mehr VRAM. Musst halt bisschen Glück haben beim Ersteigern...
    Gruß Mav
    Spoiler

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PC Aufrüstung
    Von MisterNiceGuy im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.12.2016, 01:52
  2. PC-Aufrüstung, ca. 500¤
    Von Big G im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2016, 08:16
  3. Aufrüstung PC
    Von Nolde12 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 23:27
  4. PC-Aufrüstung
    Von skorpion23211 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 23:44
  5. Aufrüstung (AMD)
    Von DerWildeWald im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 20:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •