Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Spezifikation / Konfiguration für einen neuen PC

  1. #1

    Standard Spezifikation / Konfiguration für einen neuen PC

    Hallo zusammen,

    Mein Dell Laptop ist nach 7 Jahren etwas in die Jahre gekommen.
    Ich würde mir gerne einen PC selber bauen. Bin aber ein absoluter Neuling auf dem Gebiet.
    Deshalb suche ich nach Komponenten bei denen man nix falsch machen kann.


    Anbei meine Zusammenstellung für einen Office und Multimedia Pc, auf den auch kleine Spiel funktionieren sollten und man auch Filme über Netflix und ****** gucken kann.

    Was noch fehlt sind evtl. ein DVD Laufwerk und WLAN


    Warenkorb | Mindfactory.de


    Wäre super, wenn ihr mir einige Tipps, Anregungen geben und mir den Warenkorb anpassen könntet

    Eigentlich wollte ich so bei ca. 650 EUR inkl. Windwos 64pro raus kommen. Evtl. sind einige Komponenten etwas zu hoch für meine Anwendungen spezifiziert und können abgespeckt werden. Wichtig wäre mir, dass man die Möglichkeit hat ohne großen Aufwand das System nach ein paar Jahren hochzurüsten.

    Vielen Dank im voraus für Euer Feedback

    Gruß
    Reinhold

  2. #2
    Sergeant
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    87

    Standard

    Um primär erst Mal auf dein angepeiltest Budget zu kommen:

    Windows 10 kriegst du legal auch günstiger in anderen Shops. Der RAM ist relativ teuer dafür, wie günstig gerade RAM ist. Du kannst zB auch diesen RAM nutzen:

    16GB G.Skill Aegis DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200 (PC4-25600U) | Mindfactory.de

    Statt der recht teuren Samsung EVO kannst du auch die MX500 von Crucial nehmen. Der Unterschied ist so minimal, das man ihn nicht merkt:

    500GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT500MX500SSD1) - SATA 2.5 Zoll SSDs

    Den CPU Lüfter kannst du weglassen - der Boxed Lüfter dabei ist absolut ausreichend.

    Dann hast du massig Budget über und könntest sogar in eine RX 580 als GPU investieren und hättest auch für größere Spiele noch genügend Leistung:
    Warenkorb | Mindfactory.de

    das + eine legale Windowslizenz für max. 30¤ wären 640¤.
    Alternativ mit einer kleineren GPU für weniger Geld. Oder wenn mehr CPU Leistung benötigt wird mit dem R5 3600.

    Nachtrag:
    WLAN und CD vergessen. WLAN würde ich über eine PCIe Karte machen, zB:
    Gigabyte PCIe GC-WB1733D-I WLAN AC - Netzwerkkarten WLAN PCIe | Mindfactory.de

    Ein CD Laufwerk passt nichts ins Gehäuse. Extern oder anderes Gehäuse?

    Edit2:
    Wenn die Leistung reicht, würde ich Barönchen unter mir zustimmen. Dann spart man sich die GPU und spart dazu noch am CPU.
    Geändert von tomtom (03.12.2019 um 14:35 Uhr)

  3. #3
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    24.06.2015
    Beiträge
    208

    Standard

    Würde bei diesen Anforderungen komplett auf eine extra GPU verzichten und als CPU den 3200g oder 3400g verwenden.
    Bei Multimedia/Office langweilt er sich und für kleine Spiele völlig ausreichend.

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank für das schnelle Feedback.
    Welches Gehäuse würdest du empfehlen damit ein CD Laufwerk noch reinpasst?
    Die einfache Montage bzw. Verkabelung soll möglich sein.
    Danke

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank für die Info.
    Wenn man 3400g einsetzt würden die anderen Komponenten noch passen?
    Wäre auch eine Hochrüstung möglich falls mal die Performance nicht ausreichen sollte?

  6. #6
    Master Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    671

    Standard

    Welches Gehäuse würdest du empfehlen damit ein CD Laufwerk noch reinpasst?
    Gehäuse:
    Sharkoon S25-W mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Midi Tower ohne NT
    Hat 2 Laufwerkschächte und alle Komponenten würden auch ohne probleme reinpassen. Zusätzlich 3 Lüfter installiert. Ist ein ordentliches Gehäuse.
    Wäre auch eine Hochrüstung möglich falls mal die Performance nicht ausreichen sollte?
    Ja das wäre ohne Probleme möglich.

    Mögliche Konfig:
    Warenkorb | Mindfactory.de

    Win10 wie schon gesagt wurde, als Digital Lizenz für ca.15¤ erwerben. ist günstiger. Schau einfach mal im Netz.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauche ich einen komplett neuen PC?!
    Von Hubba im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 15:53
  2. Zusammenstellung für einen neuen AMD
    Von Arris09 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 23:56
  3. Netzteil reicht das für einen neuen CPU?
    Von Driv3r im Forum Netzteile
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 23:55
  4. TT 26.09.2007 - Zeit für einen neuen TT
    Von Witala im Forum Chaosecke
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 00:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •