Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: PC Aufrüsten oder Neukaufen?

  1. #1

    Standard PC Aufrüsten oder Neukaufen?

    Aktuelles System:
    8GB DDR-3 RAM 1333
    PALIT GFORCE GTX 970
    INTEL I7 2600 Boxed Kühler
    120GB SSD für OS
    2 TB HDD für Daten
    ASUS P8H67-M LE Mainboard
    Irgendein LC-Power Chinaböller als Netzteil

    Hab mich schon ewig nicht mehr mit dem aktuellen Markt beschäftigt also null plan was gerade so aktuell verbaut wird.
    Ich hätte die bitte ob jemand mein aktuelles System überarbeiten könnte oder mir einen neuen PC zusammen stellt. Aktuell steht mein PC neben dem Fernseher und Spiele über mein Controller aktuelle Games und schau Netflix und so. Aber so langsam fangen die faxen an.
    Heist Games laufen nicht mehr auf max, ab und zu geht er nicht an etc.

    MfG
    Johannes

  2. #2
    Sergeant
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    72

    Standard

    Hallo,

    was für Spiele spielst du? Welche Auflösung? Wie ist dein Budget?

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    34

    Standard

    Oh ganz vergessen.

    Also Auflösung langt mir 1080p (1920x1080) 60Fps, an Games spiel ich AC:Odyssey, Anno 1800, COD:MW, Red Dead Redemption 2, also eigentlich alles was so Querbeet erscheint. Und Budget um die 1000 Euro, aber wenn jetzt jemand sagt gib 300 Euro mehr aus und du hast paar Jahre länger deine Ruhe auch gut.

    MfG Johannes

  4. #4
    Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    491

    Standard

    Hallo,
    ich habe mal was zusammen gestellt. Ist jetzt etwas über deinen Budget aber damit solltest du für die Zukunft auch Ruhe haben.

    Warenkorb

    Gehäuse:
    Ist Optional, da der eigene Geschmack eine wesentliche Rolle spielt. Von der Handhabung würde jedoch alles ohne Probleme reinpassen und gewährleitet ein passenden Airflow.

    Graka:
    Als Graka eine leistungstarke 8GB RTX 2060 Super hinzugefügt. Damit sollten in der Regel mit 1080p Spiele auf Hoch/Ultra flüssig laufen. (Spiele-Abhängig)

    Kühler:
    Der Boxed Kühler würde ausreichen aber wenn du eher eine bessere Alternative wünschst, habe ich den Scythe Mugen 5 hinzugefügt.

    SSD/HDD:
    Direkt 1TB SSD damit genug Platz vorhanden ist. Deine alte 120GB SSD könntest du optional auch weiter verwenden und nur für OS und kleine Programme nutzen. HDD als Datengrab.

  5. #5
    Sergeant
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Kaito1515 Beitrag anzeigen
    HDD als Datengrab.
    Ich hab da mal eine ernstgemeinte Frage zu - was für Daten vergrabt ihr immer? Ich bin vermutlich nicht der Schnitt, aber hab vielleicht.. 15GB an Daten, die ich "vergraben" könnte und komme sonst mit 1TB SSD mit allem mehr als locker hin.

    Sonst finde ich den Korb super. Würde vermutlich den Kühler weglassen beim 3600? Der Boxed ist doch mehr als ausreichend.

    Edit: Man sollte ganz lesen, ups. Ja, optional kann man den einplanen. Aber wirklich brauchen tut man ihn nicht.

  6. #6
    Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    491

    Standard

    Ich hab da mal eine ernstgemeinte Frage zu - was für Daten vergrabt ihr immer? Ich bin vermutlich nicht der Schnitt, aber hab vielleicht.. 15GB an Daten, die ich "vergraben" könnte und komme sonst mit 1TB SSD mit allem mehr als locker hin.
    Ich kann jetzt nur für mich sprechen. Meine HDD fungiert als Musik/Video, Bilder und Dokumente als Speichermedium. Diese müssen ja nicht unbedingt auf einer SSD drauf. brint ja nix ^^
    bei mir sinds mehr als 15GB Hab aber auch nur 1 TB HDD verbaut und die reicht mir erstmal

    Würde vermutlich den Kühler weglassen beim 3600? Der Boxed ist doch mehr als ausreichend. Edit: Man sollte ganz lesen, ups. Ja, optional kann man den einplanen. Aber wirklich brauchen tut man ihn nicht.
    Jo der Boxed Kühler würde egtl ausreichen aber es gibt ja etliche, die sich doch eher einen anderen Kühler im System wünschen. Daher nur für den Fall der Fälle mal nen guten genannt

  7. #7
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    461

    Standard

    Zitat Zitat von tomtom Beitrag anzeigen
    Ich hab da mal eine ernstgemeinte Frage zu - was für Daten vergrabt ihr immer? Ich bin vermutlich nicht der Schnitt, aber hab vielleicht.. 15GB an Daten, die ich "vergraben" könnte und komme sonst mit 1TB SSD mit allem mehr als locker hin.
    Ursprünglich hatte ich mal 12TB HDDs im PC, die bis oben hin mit Videos&Bildern(150-200GB) und Steam-Spielen(11TB) voll waren. Mittlerweile hab ich aussortiert:
    Alle HDDs ausm Rechner raus, dann eine günstige HDD-Dockingstation mit USB 3 gekauft. Dann nach und nach die HDDs ausgemistet und alle spiele die ich entweder
    durch hatte;
    so alt waren, dass die keiner mehr spielt;
    oder ich die einfach nicht mochte
    gelöscht. Dann alle Spiele, in die ich mal reinschauen wollte auf eine HDD verschoben und schon ist Platz. aus 12TB mach 1TB. Die ist dann nach und nach aber auch leer geworden, weil die spiele irgendwann durch oder uninteressant waren.
    Die Bilder ebenso: Nach Ereignissen (aus)sortiert, in Zip-Ordner archiviert und jetzt belegen die noch knapp 50GB.

    Jetzt nutz ich die Festplatten als Backup-Platten. 1x die Woche lass ich nachts ein inkrementielles Backup laufen und spiegel das auf eine zweite HDD. Die anderen 4 Platten sind in der Familie verteilt an diejenigen "die noch Datengräber brauchen"
    Mein Gaming Setup
    GPU: 2x EVGA RTX 2080 TI FTW3 Ultra Gaming
    CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
    Gehäuse: Thermaltake Core X9
    Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
    Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
    RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Extra Lüfter: 3x Noctua 200mm PWM / 6x Noctua iPPC 12v 3000RPM PWM
    7097249059 - PC Aufrüsten oder Neukaufen?


    Meine Workstation
    GPU: 2x Nvidia Quadro GV100
    CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
    Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
    Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
    RAM 8x 16GB Corsair Dominator Extreme DDR4 3200MHz CL14
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    7841251299 - PC Aufrüsten oder Neukaufen?

  8. #8
    Master Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.513

    Standard

    Ich hab bei mir die HDD's komplett rausgeworfen und habe nur noch SSD's im PC, obwohl ich früher eher der Anhänger der HDD-Fraktion (+ RAID 0) war. HDD's hab ich nur noch auf dem NAS, wo die Backups vom PC und die großen Daten liegen, die selten gebraucht werden, z.B. Filme.

  9. #9
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Wissensdurstiger
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    1.929

    Standard

    moin!
    alternativ könntest du auch erst einmal nur die graka aktualisieren. ich habe den gleichen "unterbau" und es läuft alles noch zufriedenstellend. aber ich muss zugeben, dass ich auch langsam mit dem gedanken spiele mir ein neue basis zuzulegen, wobei weniger wegen der leistung, mehr weil der rechner so langsam problemchen macht.

    und zum thema festplattenkapazität, ich denke da ist jeder anders. ich habe inzwischen recht viele spiele und möchte jedes einzelne jederzeit nach belieben starten können. also will ich, dass die alle auch installiert und spielbereit sind. also ja, es braucht ein wenig festplattenkapazität. wenn man das ganze aber genauer betrachtet, dann müssten 90% der spiele nicht mehr installiert sein. wobei ich dazu sagen muss, dass ich kein "bandbreiten-fetischist" bin, ich hatte bis vor einem jahr noch eine 16000er leitung, die ist inzwischen ganze 32000. also so ein battlefield spiel z.b. mit um die 80gb habe ich dann nicht mal eben wieder gezogen. also lagere ich meine spiele halt auf der festplatte
    CPU: i7-2600K@3,4GHz + EKL Brocken; GPU: EVGA gtx1070 FTW; MB: Gigabyte GA-P67A-UD5-B3 P67; RAM: 4x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600; NT: Seasonic Focus Plus 550W Gold 80; CASE: Fractal Design Define XL R2; SSD: 128GB Samsung 830, 250GB Samsung 840 Basic Series; HDD: 1000GB Samsung Spinpoint F3, 3000GB Seagate Surveillance HDD; Monitor: 27" Dell S2716DG

  10. #10
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    34

    Standard

    @Wissendurstiger
    Ja mir gehts ja genauso eig läuft ja noch alles relativ, aber PC macht halt solangsam auch Probleme wie halt bereits geschrieben geht ab und zu nicht an, öfters mal Bluescreen, Lüftersteuerung setzt mal aus etc...

    Werde mir den Computer jetzt wahrscheinlich so bestellen, würde aber das Gehäuse aber mit dem Fractal Define R6 Mit TG Sichtfenster tauschen wenn das so möglich wäre? Nun weiß ich aber auch nicht welche Version ich bestellen soll ob PCGH oder normal ob mit usb-c oder ohne?

    MfG Johannes

  11. #11
    Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    491

    Standard

    Meinst du diesen hier?
    Fractal Design Define R6 PCGH-Edition USB-C mit TG Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz
    Wenn ja, natürlich kannst du das Gehäuse tauschen und hättest dann was sehr hochwertiges.
    oder
    Fractal Design Define R6 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Gehäuse gedämmt
    Gedämmt aber dann kein USB-C.
    Alternative:
    Fractal Design Define S2 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz/weiss - Midi Tower ohne
    Das hängt nun von dir ab, ob du USB-C benötigst. Jedes davon kann ich jedoch wärmstes empfehlen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PC Aufrüsten oder Neu....
    Von Floda im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2019, 19:40
  2. Aufrüsten oder neuer Pc oder warten?
    Von Hawaiianer im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 15:30
  3. Neu oder aufrüsten?
    Von pedro89 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 17:08
  4. Aufrüsten oder neu PC?
    Von AkePhoe im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 08:19
  5. Aufrüsten oder Duo Core2? oder Intel?
    Von PC-Leihe im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 20:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •