Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mein Neuer Gaming PC

  1. #1

    Standard Mein Neuer Gaming PC

    Ich möchte einen neuen pc bauen
    DA ich nur wenig Erfahrung damit habe möchte ich euch um rat bitten
    passen diese Komponenten alle zusammen ?
    Wie ist die ungefähre Leistung des PC´s?
    Kann ich damit Aktuelle spiele in Hoher Auflösung spielen ?

    Warenkorb | Mindfactory.de

    Vielen dank im voraus

  2. #2
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.494

    Standard

    Passen tuts, aber..

    -Den extra Prozessorlüfter kannst du dir schenken, ein recht guter wird bereits mitgeliefert. Wenn du dennoch einen anderen willst, würde ich eher zum Scythe Mugen 5 Rev.B Tower Kühler - CPU Kühler | Mindfactory.de tendieren.
    -Als RAM würd ich wenigstens DDR3000 oder 3200 CL16 nehmen - das hilft etwas bei der min. FPS
    -Die HDD würd ich rauswerfen und in einschlägigen Gebrauchtmärkten nach einer Samsung PM981 mit 256GB (max. ~40¤) suchen. Diese nimmst du fürs Betriebssystem und die SATA-SSD dann anstelle der HDD.

  3. #3
    Gunnery Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    402

    Standard

    Ergänzung zu bschicht86.

    Gehäuse:
    Ein DvD Laufwerk bekommst du in dem Gehäuse nicht installiert. Es besitzt kein dafür vorgesehenen Laufwerkschacht(5,25).

    SSD:
    Wenn du bei der SSD auch noch etwas sparen willst und trotzdem was gutes haben möchtest, dann nimm dieses hier:
    1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT1000MX500SSD1) - SATA 2.5 Zoll SSDs

    MB:
    Das Gigabyte B450 Aorus Pro benötigt evtl ein Bios Update damit der Ryzen 5 3600 direkt erkannt wird. Das lässt sich dann aber nur mir einer CPU der 2000er Serie bewerkstelligen. Hat man keins zur Hand, wird das nix. Dann lieber direkt zu einem B450 "Max" Board greifen. Diese sind für die CPUs der 3000er Serie bereits optimiert.
    bsp:
    MSI B450 TOMAHAWK MAX AM4 - AMD Sockel AM4 | Mindfactory.de

    NT:
    Ein Marken-Netzteil mit 500/550W reicht für das System mehr als aus. Auch hier kannst du dann noch etwas einsparen.
    be Quiet:
    550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de
    oder etwas günstiger den Seasonic:
    550 Watt Seasonic Focus GX 80 Plus Gold Netzteil, modular - Netzteile ab 500W | Mindfactory.de

    Kann ich damit Aktuelle spiele in Hoher Auflösung spielen ?
    Das hängt meist von den Spielen selbst ab und vorallem welcher Monitor zum Einsatz kommt bzw welche Auflösung angepeilt wird. Ich würde jedoch vorschlagen, das du dir eine RTX 2060 Super anschaffst. Die ist ca. 30¤ teurer aber Leistungstärker und Verfügt zudem mehr Vram.
    8GB KFA2 GeForce RTX 2060 SUPER EX [1-Click OC] Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - RTX 2060
    Damit solltest du sofern du FHD nutzt, aktuelle Spiele in der Regel ohne Probleme auf hohe/Ultra Einstellungen erreichen.
    Geändert von Kaito1515 (09.11.2019 um 01:43 Uhr)

  4. #4
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    455

    Standard

    Tu dir selbst den Gefallen, und verzichte nicht auf 2GB VRAM. 2GB mehr hören sich im Vergleich zum echten RAM wenig an, sind aber vorallem in AA/AAA-Titeln deutlich zu merken. Das macht bei FHD/QHD schonmal öfters den Unterschied zwischen 25FPS/30+fps bzw. 40-50fos/60+fps und wären mir persönlich den Aufpreis von 20-30¤ wert... 5x 8GB -> GeForce RTX für Gaming -> Grafikkarten (VGA) -> Hardware | Mindfactory.de
    Für grobe Vergleichswerte kannst du gerne mal HIER einen Blick drauf werfen, die Seite ist idR aktuell und meistens sehr präzise, was Leistung von GPUs angeht.

    *EDIT siehe Kaito's post. auch wenns früh am morgen ist, sollte man richtig lesen, was die Vorredner geschrieben haben...
    Mein Gaming Setup
    GPU: 2x EVGA RTX 2080 TI FTW3 Ultra Gaming
    CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
    Gehäuse: Thermaltake Core X9
    Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
    Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
    RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Extra Lüfter: 3x Noctua 200mm PWM / 6x Noctua iPPC 12v 3000RPM PWM
    7097249059 - Mein Neuer Gaming PC


    Meine Workstation
    GPU: 2x Nvidia Quadro GV100
    CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
    Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
    Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
    RAM 8x 16GB Corsair Dominator Extreme DDR4 3200MHz CL14
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    7841251299 - Mein Neuer Gaming PC

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mein neuer Gaming-PC (~3000¤)
    Von VectorHDx im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 23:36
  2. Mein Neuer Gaming Computer eure Meinung ist gefragt
    Von enzoneumann im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 00:44
  3. Mein neuer Gaming PC
    Von efix im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 23:24
  4. Mein neuer Gaming Pc ?
    Von Maddin2k im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 13:11
  5. mein neuer PC ??
    Von Anonymous im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 23:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •