Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: TT 21.10.2019 - Germany is not invincible

  1. #1
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard TT 21.10.2019 - Germany is not invincible

    Die Bundeswehr und ihr Problem, eine Armee zu sein | unbesorgt

    Im Bericht findet sich die Aussage eines NVA Major des Hauptstab des MfNV in Strausberg Nord /Struzberg-Kaserne.
    Er war zeitlebens (bis 1989) mit der Operativen Planung aktiver Konterstrategien gegen die Bundeswehr befasst. Im NVA Hauptstab billigte man der BW also tatsächlich ein kampfstarkes Wirken auf dem Schlachtfeld zu. Dementprechend wurde geplant. Nun hatte der besagte Major nach dem Mauerfall Gelegenheit Einsicht in die Moral, Kampfkraft und Gliederung der Bundeswehr zu gewinnen. Dabei nahm er an Inspektionen teil und musste feststellen das er im NVA Stab gegen eine Phantom bzw. demoralisierte, verfettete Papierarmee geplant hatte. Einziger Kommentar zur Bundeswehr.
    Wörtlich fügte er hinzu, dass er, nach allem, was er sah, noch nie einen solchen „Sauhaufen“ wie die Bundeswehr kennengelernt habe.
    Daran hat sich bis heute nichts geändert, die Lage spitzt sich sogar jedes Jahr immer weiter zu. An Meldungen von schrottreifen militärischen Gerät hat man sich schon gewöhnt.
    Das liegt aber nicht unbedingt am einzelnen Soldaten, der hochmotiviert sein Land im Erstfall verteidigen will. Das Problem ist eher strukturell in einer aufgeblähten Wehrbürokratie zu finden, gepaart mit nachlassendem militärischen Sachverstand, plus fehlender Akzeptanz.
    Wobei das alles im Prinzip egal ist - wer würde schon Buntland angreifen?

    Bei 1.40 min gutes Beispiel. Die Soldaten sind motiviert. Aber ihr niegelnagelneuer Panzer bleibt nach 10 Minuten einfach stehen.
    Jetzt muss ein Restart gemacht werden, der fünf bis sechs Minuten dauert. In der Zeit steht das Fahrzeug wehrlos rum.



    ----------------------------------
    Wetter zeigt Besserungstendenz.

  2. #2
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.472

    Standard

    Ne, ernsthaft jetzt... sag doch mal?

    Wer würde schon Buntland angreifen?

    Der letzte Krieg auf deutschem Boden ist wie sicherlich alle wissen 70 Jahre her, und ich seh um uns rum niemanden der uns angreifen sollte.

  3. #3
    Major
    Themenstarter
    Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    Wer würde schon Buntland angreifen?
    Buntland zerfällt eher von Innen.
    Der gesellschaftliche Zerfall von Sitten, Moral und Zusammenhalt ist auch schon sichtbar. Neustes Indiz ist eine aufkommende Türkenfeindlichkeit, besonders vom linken Rand orchestriert.
    Was mich einigermaßen erstaunt, dachte immer Türken sind bundesrepublikanisch ähnlich der Syrier und Afrikaner im Status heiliger unangreifbarer Wesen, beim Gutmenschen im Hätschelmodus auf hohem Rang.
    Da ziehen jetzt aber offensichtlich die armen verfolgten Kurden vorbei.

    Das ist aber nur ein Aspekt, am Buntlandfundament nagen noch viele Kräfte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2019, 03:37
  2. TT 18.06.2018 - Trump thematsiert Germany
    Von grigi im Forum Chaosecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 03:56
  3. TT 09.04.2014 - Sleepless in Germany
    Von Taifun im Forum Chaosecke
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.04.2014, 21:29
  4. TT 26.06.2010 - Germany vs. England
    Von Caly-Phornia im Forum Chaosecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 00:05
  5. DHL von Hong Kong nach Germany
    Von bluesnake im Forum Off-Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 23:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •