Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: TT 23.09.2019 - Operation „Matterhorn“ Heimholung der Cooks

  1. #1
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard TT 23.09.2019 - Operation „Matterhorn“ Heimholung der Cooks

    Thomas Cook: Britischer Reisekonzern hat alle Geschaefte eingestellt - WELT
    Die Rückholaktion trägt den Codenamen „Matterhorn“. In der Nacht seien bereits die ersten Flugzeuge zu verschiedenen Zielen gestartet.
    Insgesamt haben derzeit rund 600.000 Touristen bei Thomas-Cook Urlaube gebucht – darunter Zehntausende aus Deutschland.
    Parallelen zur Operation Dynamo – Wikipedia 1940 drängen sich auf.
    Da wurde das britische Expeditionskorp bei Dünkirchen von deutschen Panzern eingekesselt, aber die Briten haben jedes schwimmfähige Wasserfahrzeug zur Evakuierung der Truppen eingesetzt und den Kern ihrer Armee gerettet. Bis heute rätseln Historiker wie ihnen dieses Wunder gelang. Nun also Rückholung der 600K Thomas-Cock Gestrandeten.

    Bei TC hängt Neckermann Reisen und Condor mit dran. Die werden mit in den Abgrund gerissen.
    Gebuchte Reisen finden nicht mehr statt. Sehr ärgerlich wenn einem der Urlaub auf die Art vermasselt wird.
    TC ist seit 2012 ein permanenter Pleitekandidat, immer wieder in Schieflage, ächzte unter einem Schuldenberg in Milliardenhöhe.
    Daher kommt die Pleite nicht so überraschend. Idiologen versuchen gerade dem Brexit die Schuld zuzuschieben, was hier aber kaum zutreffend ist.
    ---------------------------
    Strompreise steigen auf Rekordhoehe – auch Gas ist teurer - WELT
    Jetzt wird es schnell noch bissel teurer gemacht, Anstieg zwischen 30 - 40Cent und dann wird großzügig im Rahmen des Klimapaketes abgesenkt.
    Endpreis dann bei 33 Cent und alle jubeln das der Strom billiger wird.

    baba1548.JPG

  2. #2
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.472

    Standard

    Müsste man erneuerbare Energien vllt. auch mal so subventionieren wie Atomstrom.
    Der wird schön mit Steuergeldern gedrückt.

  3. #3
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von DerTiger Beitrag anzeigen
    Müsste man erneuerbare Energien vllt. auch mal so subventionieren wie Atomstrom.
    Der wird schön mit Steuergeldern gedrückt.
    Was glaubst du warum der Strompreis dauernd steigt? Weil RWE / EON / Vatternfall / EnBW usw auf der Pferderennbahn zu viel verlieren?

    Gedrückt....mein Gott.

    Unwirtschaftliche und unrentable Energieerzeugung wird einfach "Erneuerbare Energie" genannt und " grün" und dann gehts sofort ab ins Paradies?
    Wenn das 14 jährige Kiddies denken mag das eventuell noch ok sein, bei Erwachsenen..na ja. Man könnte es besser wissen
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  4. #4
    Major
    Themenstarter
    Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    EEG Zuschlag ist doch auch eine versteckte Subvention, lieber Tiger?
    Zwei bis drei Billionen Euro soll die Energiewende bis 2050 kosten.
    Das meiste davon zahlt über Umlagen seit Jahren der Verbraucher. Geregelt ist das im Erneuerbare-Energien-Gesetz – das Kürzel EEG
    erneuerbare-energien-das-ende-der-oeko-subventionen-naht
    Die Kosten für die Kilowattstunde Haushaltsstrom liegen bei 30 Cent. Davon entfallen 53 Prozent auf Abgaben und Steuern, die EEG-Umlage macht den größten Posten aus.
    Altmaier hat letzte Woche einen Versuch gestartet diesen Subventionswahn abzumildern, aber das Klimakabinett wischte seinen Vorstoß vom Tisch. Widerstand der Solar & Windkraftlobby war einfach zu groß.

    Derweil überlegen erste große Unternehmen in deinem Seppelland ihre Produktion ins böse Trumpland zu verlagern, weil da die Energie verlässlich und zu überschaubaren Kosten fließt. Burghausen: Wacker droht mit Verlagerung der Fertigung - Tausende Beschaeftigte betroffen? | Stadt Burghausen
    10 000 Seppels bald arbeitslos? Dem grünen Windmühlengott als Opfergabe vor die Füße gelegt.

  5. #5

    Standard

    Derweil überlegen erste große Unternehmen in deinem Seppelland ihre Produktion ins böse Trumpland zu verlagern, weil da die Energie verlässlich und zu überschaubaren Kosten fließt.
    Zeigt eigentlich wieder nur, dass Du keinen blassen Schimmer hast, was Unternehmen mit hohem Bedarf an elektrischer Energie in Deutschland so an Strompreisen zahlen. Im besten Fall nicht viel mehr, als der Börsenstrompreis. Natürlich darf (muss?) man das kritisch hinterfragen, allerdings ist die Frage des Standortes mal garantiert nicht mit dem Strompreis verbunden.

  6. #6
    Master Gunnery Sergeant Avatar von DerTiger
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    2.472

    Standard

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Was glaubst du warum der Strompreis dauernd steigt? Weil RWE / EON / Vatternfall / EnBW usw auf der Pferderennbahn zu viel verlieren?

    Gedrückt....mein Gott.

    Unwirtschaftliche und unrentable Energieerzeugung wird einfach "Erneuerbare Energie" genannt und " grün" und dann gehts sofort ab ins Paradies?
    Wenn das 14 jährige Kiddies denken mag das eventuell noch ok sein, bei Erwachsenen..na ja. Man könnte es besser wissen
    Na wenn du das sagst, wird das schon so sein.

    Nuklearenergie: "Atomkraft ist oekonomisch ein sinnloses Spiel" - WELT
    Erneuerbare Energien werden subventioniert - Staat zahlt keinen Cent
    Subventionen machen den Unterschied: Atomkraft teurer als Solarenergie - taz.de

    und ja, das sind bewusst alte Artikel, damit keiner sagt das wäre grade irgendwie durch den linksgrünversifften Ökohype beeinflusst.

  7. #7
    Major
    Themenstarter
    Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.137

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    Zeigt eigentlich wieder nur, dass Du keinen blassen Schimmer hast, was Unternehmen mit hohem Bedarf an elektrischer Energie in Deutschland so an Strompreisen zahlen. Im besten Fall nicht viel mehr, als der Börsenstrompreis. Natürlich darf (muss?) man das kritisch hinterfragen, allerdings ist die Frage des Standortes mal garantiert nicht mit dem Strompreis verbunden.
    Der Industrie geht es um eine sichere Stromversorgung rund um die Uhr zu wettbewerbsfähigen Preisen. Planbarkeiten von Investitionen in den Industriestandort Deutschland. Der von Zwangsabschaltungen gebeutelte Hydro Konzern hat bereits Konsequenzen gezogen.
    Aber vielleicht schieben sie Preise und Rahmen auch nur vor um von eignen Managerfehler abzulenken. Wer weiß das schon.
    Also der zweite Artikel ist frech. Was für eine haarsträubende Argumentation. Ein Schlag ins Gesicht der Verbraucher, die dieses Experiment zwangsweise stemmen müssen.
    Stromsperren sind auf Höchststand, Energie wird zum Luxus. Unbezahlte Rechnungen: 344.000 Haushalten wurde 2018 der Strom abgestellt - Berlin - Tagesspiegel
    ---------
    Greta dreht richtig auf.
    UN: „Wie koennt Ihr es wagen!“, ruft Thunberg den Politikern entgegen - WELT
    Greta der Prototyp des Antichristen, hassverzerrt verklagt sie Deutschland. Die junge Generation muss endlich aufstehen und der alten Generation den Krieg erklären.
    Wir (so Greta) wurden verraten und verkauft von den Babyboomern, die auf unsere Kosten Jahrzehnte lang im Luxus gelebt haben. Wir werden mit einer kaputten Welt zurückgelassen.

    Und unsere Presse hypt diese totalitären Endzeitphantasien mit hunderten Artikeln. Alleine Welt.de - bis zu 5 Artikel gleichzeitig prominent Seite 1.
    Jung und Alt werden aufeinander gehetzt. Keine gute Entwicklung. Ich seh schon den grünen Kiddy Klimamob im Ruhrgebiet toben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.08.2019, 16:26
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2018, 09:07
  3. Alpenföhn Matterhorn Rev. C – White Edition
    Von maxxbronko im Forum Produktwünsche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 10:25
  4. Alpenföhn Matterhorn White Edition Rev. C
    Von madrino im Forum Produktwünsche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 09:53
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2015, 08:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •