Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gaming Pc

  1. #1

    Standard Gaming Pc

    Hallo erstmals.
    Ich möchte mir ein Gaming pc bauen.
    Muss keine Bling Bling haben da die es mich stören,kein Wlan und nicht so laut.
    Meine Komponenten was ich jetzt habe sind:

    -MSI MAG271CQR Gaming Monitor
    - HyperX Cloud Alpha Headset
    -Gaming Maus und Tastatur.
    Mein Budget liegt cca 2000¤ und von mir ausgesuchte Komponenten sind:

    -Amd Ryzen 7 3700x
    -Msi x470 Gaming pro max
    -32 gb 3200mhz ddr4 G-skill Ripjaws 5
    -Be quiet dark rock 4 Pro
    -Be quiet 650 watt Straigt power 11
    -Be quiet Silent Base 801
    -8GB Gigabyte GeForce RTX 2080 SUPER GAMING OC 3xDP/HDMI
    -M.2 500gb WD blue für Windows,Treiber,Programme
    -SSD 1Tb Cruccial MX500 für Spiele
    -HDD 2Tb Seagate Barracuda Compute ST2000DM008 256MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s für Puffer.

    Meine Fragen sind folgendes:

    -lohnt sich ein x570 mainboard für Gaming?
    -was kann ich besser machen?
    -muss ich auf etwas achten bei zusammen bau?
    -processor kühler bedekt die Speicher Rigeln?so das ich keine mehr einbauen kann?
    -reicht für WQHD?
    -kann ich etwas besseres machen ?
    -könnte ich auch billieger kommen wenn ich anderes nehmen würde?aber gleiche Leistung?
    -pc wird nicht übertaktet vorerst..
    -andere Gehäuse?
    -andere ramm?
    -andere kühllung?

    Ich freue mich auf eure Meinungen.
    Mit freundlichen Grüßen R-kinG

  2. #2
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo!

    lohnt sich ein x570 mainboard für Gaming?
    Ein X570 Mainboard lohnt sich aktuell nur, wenn man PCIe 4.0 braucht. Für Gaming braucht man das aber nicht und es wird keinen Vorteil gegenüber PCIe 3.0 bringen.

    muss ich auf etwas achten bei zusammen bau? processor kühler bedekt die Speicher Rigeln?so das ich keine mehr einbauen kann?
    Der ausgewählte Prozessorkühler könnte ein bisschen zu groß sein und die Ramriegel bedenken, dann kannst du ganz einfach Lüfter ein wenig hochschieben.

    reicht für WQHD?
    Reicht je nach Spiel auch für 4k aus.

    pc wird nicht übertaktet vorerst
    Wieso dann der total überdimensionierte Kühler? Wenn du nicht übertakten möchtest, reicht auch der Standard Ryzen Boxedkühler.

    kann ich etwas besseres machen ?
    anderes Gehäuse, weniger RAM (für Gaming reicht auch 16GB), anderes Mainboard (wenn du nicht übertakten möchtest), andere SSD (je nachdem welche WD Blue du nehmen möchtest, wenn du die SATA nehmen wolltest, dann solltest du lieber die PCIe M.2 SSD von WD nehmen, oder stattdessen auch eine andere von ADATA: 512GB ADATA XPG SX8200 Pro M.2 2280 PCIe 3. 3D-NAND TLC (ASX8200PNP-512GT-C) - M.2 SSDs und ein anderes Netzteil. Musst du nicht, kannst du aber.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für die Erleuchterung..
    Ok,habe kapiert jetzt.
    Be quiet dark rock slim Prozessor cooler
    Be quiet tower 600 + 3 140 silent wings3
    16 gb ram ddr4 3200mhz
    Netzteil lass ich .
    Danke ..
    Passt so glaube ich.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Msi liebt gaming – gratis gaming-gear
    Von Lady Marketing im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2019, 12:01
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2018, 10:17
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2016, 00:25
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 11:03
  5. Gaming-PC max 2000¤ (Erster Gaming-PC *.*)
    Von Thief im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 08:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •