Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Amd 3600 Fehler bei b450 Mainboard

  1. #1

    Standard Amd 3600 Fehler bei b450 Mainboard

    Hallo,
    Ich habe mir heute meinen ersten pc gebaut und natürlich konnte das nicht rund gehen...
    Mein System darkrock 4, gskill ageis 3000 2×8, be quiet 600 pure Power 11, ryzen 3600, msi b450 gaming pro carbon ac, nvme SSD, SSD...
    Zum Problem: also ich muss ja bios Flashback durchführen, über einen stick damit ich den ryzen mit dem Mainboard benutzen kann, wenn ich die bios Flashback Taste drücke beginnt diese zu blinken wie sie soll, und dann nach einer Zeit hört sie auf zu blinken wie sie ja soll, danach geht das System mit kühler und Beleuchtung aus, was es ja scheinbar soll kurz danach geht es wieder an und es passiert nichts mehr, habe das System dann nach 10 Minuten ausgeschaltet da nichts passiert ist. Die ganze zeit und danach hat die cpu led rot geleuchtet. Wenn ich jetzt den pc starte mit Monitor bekommt dieser kein Signal. Es passiert nichts. Ich hab dann alles auseinander genommen und die ganzen Kabel geprüft sollte aber alles stimmen habe alles nach der Betriebsanleitung zusammen gesteckt. War aber immernoch das gleiche, cmos habe ich auch versucht mit einer Büroklammer zu reseten kann aber heute nicht mehr testen ob das was gebracht hat, bezweifele ich aber da meine Hand wohl ein zu große Widerstand war. Ich hoffe jemand kann mir helfen bin langsam echt verzweifelt. Der USB stick ist auf fat32 formatiert und ich hab die neueste msi Version vom board runtergeladen und auf MSI.ROM umbenannt.

  2. #2
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    138

    Standard

    Hallo!

    Ich habe zufälligerweise das gleiche mainboard und die gleiche CPU und bei mir gab es dieses Problem auch. Der einzige Unterschied war, dass ich das BIOS update mit meinem alten Ryzen durchgeführt hatte und ich somit diesen Punkt schonmal ausschließen konnte. Das Problem liegt tatsächlich am mainboard und ich habe mehreres unternommen und irgendwann funktionierte es. Ich hatte die BIOS Batterie entfernt (für 3 Minuten) und mehrmals das CMOS resetted. Außerdem habe ich anfangs mehrere Versuche gebracuht (mehrere resets) bevor die CPU LED dann aufhörte dauerhaft zu leuchten und der PC schließlich an ging. Ich habe auch mehrmals mehrere Minuten warten müssen, bevor der PC anging (2-3).
    Wegen dem BIOS update: WIe lange blinkt die LED. Sind das mehrere Minuten oder schon nach ein Sekunden?
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Cornspies Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich habe zufälligerweise das gleiche mainboard und die gleiche CPU und bei mir gab es dieses Problem auch. Der einzige Unterschied war, dass ich das BIOS update mit meinem alten Ryzen durchgeführt hatte und ich somit diesen Punkt schonmal ausschließen konnte. Das Problem liegt tatsächlich am mainboard und ich habe mehreres unternommen und irgendwann funktionierte es. Ich hatte die BIOS Batterie entfernt (für 3 Minuten) und mehrmals das CMOS resetted. Außerdem habe ich anfangs mehrere Versuche gebracuht (mehrere resets) bevor die CPU LED dann aufhörte dauerhaft zu leuchten und der PC schließlich an ging. Ich habe auch mehrmals mehrere Minuten warten müssen, bevor der PC anging (2-3).
    Wegen dem BIOS update: WIe lange blinkt die LED. Sind das mehrere Minuten oder schon nach ein Sekunden?
    Also das blinkt 3 Minuten. Es könnte daran liegen das ich das bios Update versucht habe durchzuführen als alles eingebaut war, ich teste das später mal nur mit Mainboard und netzteil. Aber du meintest es läge am Mainboard was hat denn am Ende geholfen?

  4. #4
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    138

    Standard

    Nun ja, das Problem liegt hier eher an der (noch) nicht ausgereiften BIOS Version. Geholfen hat mir hier wohl der Zufall, ich habe halt alles gestestet. Wenn das Update 3 Minuten gedauert hat, dann sollte das eigentlich problemlos geklappt haben. Hier liegt wohl nicht das Problem. Versuche mal die minimalaustattung --> nur ein RAM Riegel, CPU, mainboard, Netzteil und der hauptspeicher (hier wohl die m.2 ssd). Vorerst mehr nicht. Versuche wenn möglich, die BIOS batterie zu entfernen und danach nochmal das CMOS zu resetten (diese teile da kurzschließen, am besten mit einem Elektroschraubenzieher). Dann versuchst du den PC anzumachen und mehrere Minuten (am besten 5) zu warten und wenn dann immernoch die CPU LED leuchtet den PC zu resetten (neustarten). Versuch das mal ein paar mal, bei mir hatte es dann irgendwann geklappt, schließlich leuchtete dann meine VGA LED und ich habe dann den PC ausgemacht und die grafikkarte eingesteckt. Dann ging der PC an.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Cornspies Beitrag anzeigen
    Wie sieht es aus? Funktioniert es?
    Hat geklappt danke für deine Hilfe!

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Felixbraucht Beitrag anzeigen
    Hat geklappt danke für deine Hilfe!
    Ich habe mittlerweile ein anderes Problem... wenn ich den Strom ausschalten also entweder am netzteil oder durch ausstrecken löscht sich das bios und ich muss das neu flashen woran könnte das liegen? Mir viele außer der Batterie vom Mainboard nichts ein

  7. #7
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    484

    Standard

    Würde hier jetzt auch an eine leere Batterie denken.

  8. #8
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    138

    Standard

    Hast du die Batterie wieder eingesetzt, bzw. richtig eingesetzt? Ansonsten musst du die Batterie austauschen.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2019, 12:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •