Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 33 von 33

Thema: Gaming PC 2500-2600¤

  1. #26
    Sergeant
    Registriert seit
    18.10.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    Huhu ja kann man so machen. Aber einige Anmerkungen dazu hätte ich schon noch.
    da das Setup eigentlich für die Ewigkeit reichen sollte
    in 4k wie ??? Klar hängt das stark am jeweiligen Nutzer und wie er bereit ist, die Grafikeinstellungen gen Süden zu regeln, sowie an den Spielen die man Spielt aber bei aktuellen Titeln in 4k
    und max Grafikeinstellungen ist die Ti bereits jetzt am Limit. Selbst bei Titeln wie Witcher 3 reached die da teilweiseknapp über 60 fps und das Game ist von 2015.
    Wobei ich auch der Meinung bin das man max Settings nicht wirklich braucht da kann man runterregeln hat dann ne bessere Performance und es sieht genau so gut aus. Aber Ewigkeit und 4k passt in meinen Augen nicht wirklich zusammen.
    Außerdem würde ich nicht so pauschalisieren, du meintest ja das beide NVMES Modelle in Leistung vergleichbar wären. In seinem Gamebuild hast da schon recht, da wird er zwischen den NVME SSD´s kaum bzw. keinen Unterschied merken, aber
    wenn man sich das Datenblatt der beiden ansieht da ist die Samsung fast doppelt so schnell. Und das sie schneller ist zeigen auch Benchmarks und reviews. Also ist deren Leistung für mich jedenfalls keineswegs nahezu identisch bzw . vergleichbar.
    Jedenfalls nicht in deren Gesamtleistung.
    Aber wie gesagt beim gamen kann man die wd blue nehmen , nur würde ich trotzdem zu samsung greifen, ist ein High End PC da wären mir die 30¤ Jacke wie Hose. Ein gutes Preis/Leistungsverhältnis existiert in einen 2500-2600 Euro PC schlichtweg nicht.
    Und eines noch zu kfa 2 man hat dort laut Support Website nur zwei Jahre Garantie das ist mir schlicht zu wenig, ich glaube zwar auch das es sich um eine gute Graka handelt aber 2 Jahr bei einer 1000¤ Karte , da ist die bei mir raus. Egal wie gut die ist.
    Möglicherweise kann man sich dort registrieren für eine längere Garantie , hierzu habe ich aber nichts gefunden. Soll keine Kritik an der Grafikkarte sein , die kenne ich schlicht nicht nur die Garantie wäre mir persönlich zu gering.
    Geändert von kallz (08.08.2019 um 13:54 Uhr)

  2. #27
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    453

    Standard

    kfa2 gibt kaum Informationen über ihre Homepage. Bei denen würde ich keine 1000+ Euro hinterlassen.

  3. #28
    Sergeant
    Registriert seit
    18.10.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    kfa2 gibt kaum Informationen über ihre Homepage. Bei denen würde ich keine 1000+ Euro hinterlassen.
    Da bin ich auch deiner Meinung
    Auch wenn die Karte vermutlich gut ist ist mir das zu heikel.

  4. #29
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    127

    Standard

    Nur leider wird man diese Geschwindigkeit nie erreichen. Es ergibt schlichtweg keinen Sinn die Samsung zu nehmen (besonders weil man im Datenblatt auch sieht, dass die WD länger hält). Natürlich wird man den Zeitpunkt nie erreichen, wo eine der beiden SSDs im Normalbetrieb den Geist aufgibt, aber so ist das auch mit der Geschwindigkeit. Ich weiß nicht inwieweit du dich mit M.2 SSDs auskennst, aber man nimmt sie hauptsächlich wegen den deutlich besseren Zugriffszeiten zu normalen SSDS bzw. für die Geschwindigkeit, die man aber nur in absoluten Ausnahmefällen erreichen wird. Daher würde ich hier ganz klar zu der WD greifen.

    Über die Karte kann man sich streiten. Den Punkt Garantielänge hatte ich hier nicht im Blick, da es sehr selten ist, dass Karten im Betrieb den Geist aufgeben. Die meisten Fehler sind Produktions-/Transportbedingt und machen sich beim ersten Starten bemerkbar. Klar, es besteht das Risiko, dass so eine Karte mit der Zeit auch mal abraucht. Das ändert aber nichts daran, dass die Karte ein immens gutes Kühlerdesign hat. Naja, hier scheint aber die längere Garantie wichtiger zu sein (wenn der Preis eh keine Rolle spielt, dann nimmt man aber keine Gainward).

    Thema 4k: Klar ist die 2080ti am Limit, so ist das eben wenn man am maximum spielen möchten. Es war aber schon mit der 1080 möglich, in 4k auf 60 fps zu spielen (Einstellungssache). Auch die nächste Generation an Grafikkarten wird da wenn schon an den 100fps kratzen (bei alten Games) und das wird auch erstmal so bleiben. Man sollte lieber WQHD auf MAXsettings spielen, da hat man im Endeffekt mehr von.

    Mit Setup für die ewigkeit halten meine ich die Grundkomponenten wie Netzteil, Case, Speicher, RAM. Die Grafikkarte und CPU sollte man eh mnd. alle drei Jahre wechseln (wenn man max settings ind den aktuellsten Games möchte). Das ist auch das Dilemma bei highend Grafikkarten. In der nächsten Genration ist man nurnoch midrange (welches dann nur noch 500-600¤ kostet). Mit Highend hat man zwar die Möglichkeit aktuell am Limit zu spielen, gibt aber auf lange sicht sehr viel Geld aus.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  5. #30
    Sergeant
    Registriert seit
    18.10.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    Hi,
    ich wollte einfach nur das keine Missverständnisse entstehen. In deinem ersten Post schreibst du von Setup das für die Ewigkeit halten soll. Ein Setup schließt in meinen Augen die Graka mit ein. Ich wollte mit meinem Post nur sicherstellen dass man nicht glaubt,
    man könne mit dem System meinetwegen 10 Jahre lange zufriedenstellend in 4K spielen. Sollte also nicht gegen dich gerichtet sein. Und stimmt mit der 1080 ist es auch möglich , nur da merkt man teilweise deutlich bei diversen Games dass man da nicht bei Ultra Settings ist.
    Mir ist leider schon einmal eine Graka kurz nach Garantieende abgeraucht , die kostete zwar nur 350 Euro aber ärgerlich war es allemal. Bei einer 1000+ Euro Karte ist das natürlich noch viel schlimmer. Also bin ich da leider ein geprägtes Kind. Ich weiß zwar nicht so ganz was du gegen Gainward hast, aber ich finde weder im Freundeskreis noch online
    viel negatives zu. Die Benchmarks sind gut, Kühlung ist gut. Drei Jahre Garantie was marktüblich ist. Oder wie du darauf kommst das Geld keine Rolle spielen soll?
    Denn ne Asus mit Topkühler fängt bei 1250 Euro an oder ne EVGA mit Topkühler kostet 1300+ (aber bester SupportxD hab ich hier gelernt. Das ist deutlich mehr als die 30 Euro die ich bereit wäre mehr zu bezahlen für eine SSD.
    Und klar hast du mit dem WQHD recht, das das vernünftiger ist, aber ich persönlich möchte 4k einfach nicht mehr missen. Dafür muss man auch bereit sein mehr zu investieren. 4K ist sauteuer, meistens nicht sinnvoll aber knackscharfxD.

  6. #31
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    453

    Standard

    4K ist auch mit meine 1070 FTW von EVGA drin, es ist nur die Frage in welchen Game und auf welchen Settings noch 60 FPS drin sind.

    Aber eins ist sicher, wer sich mit 4K befasst weiß sehr gut das man öfter die Karte wechseln muss.

    Bei anspruchvollen Games wie Watch Dogs 2 gehe meistens auf 1440p runter, um keine Drops unter 60 FPS zu bekommen.

    Was mit mein Monitor noch sehr gut aussieht.

  7. #32
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    127

    Standard

    Sorry für die späte Antwort, mein Netzteil hat sich vorhin verabschiedet (das ist mir jetzt zum ersten mal passiert).

    Ja sorry, ich wollte da jetzt nicht zu unfreundlich rüberkommen. Ich dachte es gilt als selbstverständlich, dass die Grafikkarte bzw. die CPU nie als langfristige Investition zu betrachten sind. Von Gainward habe ich dagegen aber nur negatives mitbekommen, das Kühlerdesign ist jetzt nicht das beste aber auch nicht das schlechteste, aber gerade in meinem Freundeskreis kommt es da öfters zu Problemen. Das ist dann wohl eher ein subjektiver Eindruck, heißt nicht dass die Karte schlecht ist.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  8. #33
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    453

    Standard

    Oh... Mein Beileid und wünsche dir viel Glück das die RMA nicht zulange braucht.

    Defekte sind nie schön.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC 2500-2800¤
    Von Grotesk54 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.10.2018, 18:22
  2. Gaming PC ca. 2500 ¤
    Von Matthias928 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 08:33
  3. Neuer Gaming Pc (2500¤)
    Von Domenic Zimmermann im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.02.2018, 22:05
  4. Gaming PC mit einem Budget bis 2500¤/2600¤
    Von Niclas_11 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2017, 22:15
  5. Gaming Pc - bis 2500¤
    Von cenqz im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2016, 14:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •