Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Neuer Gaming Rechner für WQHD 144hz G-Sync für ca 2300¤

  1. #1
    Sergeant
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    71

    Standard Neuer Gaming Rechner für WQHD 144hz G-Sync für ca 2300¤

    Guten Tag zusammen,

    ich werde meinen aktuellen PC meinem Bruder geben und möchte mir dementsprechend einen neuen Rechner zusammen stellen.

    System was ich abgebe:

    Prozessor:Intel Core i7-4790K
    CPU Kühler: be quiet! Dark Rock PRO 3
    Graka: MSI GTX 1080 GAMING 8G
    Ram:G.Skill DIMM 16 GB DDR3-2400 Kit
    Festplatten: SSD 256GB 330/550 MX100
    Crucial MX300 CT525MX300SSD1 525 GB
    WD 3TB WD30EFRX Red SA3
    Gehäuse: Fractal D. Define R4 Titanium ATX
    Netzteil: be quiet! STRAIGHT POWER10 500W ATX24


    Der neue Rechner soll hauptsächlich fürs zocken und selten mal fürs streamen benutzt werden.
    Als Monitor kommt ein Dell 27 Zoll wqhd Auflösung 144hz G-Sync zum Einsatz.

    Es werden hauptsächlich FPS games gezockt und wenn möglich soll in wqhd mit allen Details auf Max und dann am besten stabile 100 fps gespielt werden.
    Wichtig wäre mir ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

    Stromverbrauch -> nicht so wichtig
    Laustärke -> sollte nicht mega laut sein
    Übertakten -> hab ich noch nie gemacht und möchte ich auch zukünftig nicht machen

    Der Rechner sollte wenn möglich für die nächsten 4-5 Jahre ausreichen und auch zukünftige Games gut packen.

    Hier mal meine erste Zusammenstellung --> Warenkorb | Mindfactory.de

    Falls ich etwas vergessen habe sorry, dann bitte Bescheid geben.

    Ich bin für jede Hilfe/Vorschlag dankbar

    LG

  2. #2
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    128

    Standard

    Hallo!

    Wichtig wäre mir ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.
    Es werden hauptsächlich FPS games gezockt und wenn möglich soll in wqhd mit allen Details auf Max und dann am besten stabile 100 fps gespielt werden.
    Hier sind wir an einem Punkt, wo es schwierig wird P/L und maximale Leistung zu vereinen.

    Gehen wir mal die Sachen durch:
    1. Du willst nicht übertakten, hast aber trotzdem einen extra CPU Kühler dabei --> lohnt sich nicht, da der Ryzen Boxed Kühler ausreichend ist und auch unter Last nicht unangenehm laut wird.
    2. P/L, aber stark überteuerten RGB RAM, der dazu nicht mal super gute Timings/takt liefert? Hier muss man sich entscheiden: P/L oder Optik
    3. Wenn schon ein X570 mainboard, dann kannst du auch zu der leicht abgespeckten Variante greifen: MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4. Hat weniger blink-blink und weniger Optik, für den Heimbedarf wird man aber keinen Unterschied merken, außer du setzt auf Optik (aber nicht P/L, da könntest du auch zu einem B450 mainboard greifen).
    4. Die Grafikkarte. Eine RTX 2080Super für WQHD auf max settings. Das Standardproblem mit Grafikkarten tritt hier wieder auf. Einmal High-end kaufen und bei der nächsten Generation ist es nur noch Mittelklasse, oder zweimal Mittelklasse kaufen und dadurch langfristig nicht nur Geld zu sparen, bzw. mehr Leistung abzugreifen. Wenn du aktuell die meisten FPS haben möchtest dann mach das und kauf High-End. Das hat aber schon längst nichts mehr mit P/L zu tun, sondern nur noch mit maximaler Leistung. Ich rate dir die 2070Super zu kaufen und nach 3 Jahren wieder eine Mittelklasse-Oberklasse Grafikkarte zu kaufen, da diese ein besseres P/L Verhältnis bieten. Je nach Spiel schafft die 2070Super auch die 100FPS auf WQHD@MaxSettings, bei manchen aber nur um die 60, was immernoch flüssig ist. Deine Entscheidung.
    5. Die CPU passt genau auf dienen Anforderungsbereich. Daran gibt es nichts auszusetzen.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  3. #3
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Cornspies Beitrag anzeigen
    Hallo!




    Hier sind wir an einem Punkt, wo es schwierig wird P/L und maximale Leistung zu vereinen.

    Gehen wir mal die Sachen durch:
    1. Du willst nicht übertakten, hast aber trotzdem einen extra CPU Kühler dabei --> lohnt sich nicht, da der Ryzen Boxed Kühler ausreichend ist und auch unter Last nicht unangenehm laut wird.
    2. P/L, aber stark überteuerten RGB RAM, der dazu nicht mal super gute Timings/takt liefert? Hier muss man sich entscheiden: P/L oder Optik
    3. Wenn schon ein X570 mainboard, dann kannst du auch zu der leicht abgespeckten Variante greifen: MSI MPG X570 GAMING EDGE WIFI AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail - AMD Sockel AM4. Hat weniger blink-blink und weniger Optik, für den Heimbedarf wird man aber keinen Unterschied merken, außer du setzt auf Optik (aber nicht P/L, da könntest du auch zu einem B450 mainboard greifen).
    4. Die Grafikkarte. Eine RTX 2080Super für WQHD auf max settings. Das Standardproblem mit Grafikkarten tritt hier wieder auf. Einmal High-end kaufen und bei der nächsten Generation ist es nur noch Mittelklasse, oder zweimal Mittelklasse kaufen und dadurch langfristig nicht nur Geld zu sparen, bzw. mehr Leistung abzugreifen. Wenn du aktuell die meisten FPS haben möchtest dann mach das und kauf High-End. Das hat aber schon längst nichts mehr mit P/L zu tun, sondern nur noch mit maximaler Leistung. Ich rate dir die 2070Super zu kaufen und nach 3 Jahren wieder eine Mittelklasse-Oberklasse Grafikkarte zu kaufen, da diese ein besseres P/L Verhältnis bieten. Je nach Spiel schafft die 2070Super auch die 100FPS auf WQHD@MaxSettings, bei manchen aber nur um die 60, was immernoch flüssig ist. Deine Entscheidung.
    5. Die CPU passt genau auf dienen Anforderungsbereich. Daran gibt es nichts auszusetzen.
    Erstmal vielen Dank für deine Meinung.Also ich brauche kein bling bling gerne ohne RGB Beleuchtung das ganze Welchen Ram würdest du empfehlen und welche 2070 super ? Beim Mainboard muss es auch keins von MSI sein. Ich hatte den Warenkorb vorhin schnell zusammen gestellt. Das ich die Graka wieder in 3 Jahren austauschen müsste, wäre kein Problem. Hauptsache ich habe erstmal ruhe und bin für zukünftige Games gerüstet. Für mich ist die Leistung definitiv wichtiger als die Optik.

  4. #4
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    128

    Standard

    Das hier ist schon ganze 500¤ billiger: Warenkorb | Mindfactory.de
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  5. #5
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von Cornspies Beitrag anzeigen
    Das hier ist schon ganze 500¤ billiger: Warenkorb | Mindfactory.de
    Vielen Dank für die Zusammenstellung. Ich habe Zwei Fragen dazu einmal wie ist die Graka Marke KFA2 Qualitativ so ? Ich hatte von KFA2 bisher noch keine Graka. Zweite Frage macht es beim Arbeitsspeicher nicht Sinn 32 GB mit einer Geschwindigkeit von 3200 mhz zu nehmen oder bringt das Perfomance mäßig nicht viel ?

  6. #6
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    455

    Standard

    Bei Ryzen würde ich aufjedenfall auf 3200 MHz gehen.

  7. #7
    Lieutenant Avatar von Xeelee
    Registriert seit
    06.08.2015
    Beiträge
    4.131

    Standard

    KFA Grafikkarten sind Top.
    Gute Kühllösung. Nicht laut. Und immer gute Preise.
    Auf jeden Fall immer eine Empfehlung wert.

  8. #8
    Staff Sergeant Avatar von Cornspies
    Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    128

    Standard

    Du kannst diesen RAM ganz einfach übertakten. Ich habe mir diesen schon bestellt und werde ihn dann auch noch mal testen. 3200MHz bei Cl16 sollte aber ganz einfach möglich sein.

    EDIT: Xeelee hat vollkommen recht.
    Specs:
    Ryzen 5 3600
    Rx 580
    32GB RAM
    256gb M.2 SSD
    2TB HDD
    Win10 Pro

  9. #9
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    455

    Standard

    Von 2666 auf 3200 muss aber nicht jeder schaffen.

    Hier spielt wie bei allen PC Komponenten die Chiplotterie mit rein.

  10. #10
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    71

    Standard

    Erstmal Danke für das Feedback wie gesagt übertakten ist nicht geplant,da ich das noch nie gemacht habe. Wie groß wäre denn der Leistungssprung von der KFA2 2070 super zur KFA2 2080 super ?
    Ich glaube auch ich habe mich was Preis Leistung betrifft falsch ausgedrückt. Ich möchte schon über die nächsten Jahre sehr gute Spieleleistungen haben und ich weiß das gerade der
    Pc Markt sich ständig ändert und etwas neues raus kommt.
    16 Kern CPU oder 1000watt netzteil sowas brauch ich nicht. Wenn ich jetzt aber 500¤ oder mehr für eine Graka ausgebe und maximal in WQHD für die nächsten 2 Jahre meine Ruhe habe (dann wahrscheinlich auch nicht immer 100fps), würde ich lieber die 200¤ drauf packen und mir eine 2080 super kaufen.

    Eine Graka kriegt man ja prinzipiell immer klein aber ein Umstieg auf einen 4 K Monitor ist nicht geplant und wenn dann in frühestens 5 Jahren und dann kann man ggf die Graka tauschen.

    Im Vergleich zu meiner aktuellen Graka sollte ich da schon ein deutliches Leistungsplus spüren. Die GTX 1080 kommt in wqhd mit allen Einstellung auf Max definitiv an ihre Grenzen. Das habe ich bei dem aktuellen COD und auch bei Apex Legends gemerkt.

  11. #11
    Gunnery Sergeant
    Registriert seit
    31.07.2014
    Beiträge
    455

    Standard

    2070S vs 2080S liegen 10% dazwischen.

  12. #12
    Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von lucky1levin Beitrag anzeigen
    2070S vs 2080S liegen 10% dazwischen.
    Das ist ja nix ja dann lieber die 2070 super und dann nochmal ne Graka nachlegen..Dachte da liegt mehr dazwischen aber 10% puh dafür 200¤ mehr..Eher nicht

    edit: So sieht jetzt der Warenkorb aus hab nur den Arbeitsspeicher ausgetauscht -> Warenkorb | Mindfactory.de
    Geändert von Kurono89 (30.07.2019 um 15:26 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2019, 07:25
  2. Neuer Monitor, 27-32'', WQHD oder 4k?
    Von CampinoF1 im Forum Displays
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2019, 22:28
  3. neuer Gaming PC für WQHD
    Von renky3 im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 12:14
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 10:13
  5. Neuer Rechner + Monitor - Grüne Pixel via DVI 144hz
    Von cbA im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 19:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •