Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Upgrade PC auf 4k Gaming - 1000 ¤

  1. #1

    Standard Upgrade PC auf 4k Gaming - 1000 ¤

    Hallo zusammen,

    mein alter PC (8 Jahre) soll aufgerüstet werden, was bei dem alten System ein Komplett Aufbau bedeuten wird:


    1.) Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?
    - Phenom II X4 955;
    - sapphire hd5870;
    - 2x2048MB OCZ Gold Series DDR3-1333 CL9 Kit Low Voltage;
    - Asus M4A89GTD PRO/USB3
    - 550W Antec Truepower New TP-550 80+ Bronze Modular

    Das Netzteil wurde mir damals für das System empfohlen, könnte dieses trotz des Alters evtl. für das Intel System reichen?

    2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
    4K - 28 Zoll - Samsung U28E590D

    3.) Wann soll der neue PC spätestens gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
    In den nächsten paar Wochen. Wenn nicht irgendwelche Preisgefälle bekannt sind in den nächsten zwei Wochen.

    4.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
    Nein

    5.) Soll es ein Eigenbau werden?
    Ja gerne

    6.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
    ca. 1000 ¤ für die anzuschaffenden Komponenten. Eine SSD 500GB, Bildschirm, Maus, Tastatur, HDD's sind vorhanden.

    7.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
    Neben einfachem Office und kleinen Bildbearbeitungen geht es um Spiele wie z. B. Call of Duty, die aktuellen Assassin's Creed Reihe, Anno 1800
    Aktuell nutze ich den 4K Bildschirm zum bearbeiten von Bildern.
    Gerne würde ich das System soweit auf Vordermann bringen, dass ich auch die Spiele in 4K spielen könnte. Es muss nicht alles auf Ultra oder sowas laufen, sondern auf dem 4k Bildschirm mit mittleren bis hohen Einstellungen.

    8.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
    500GB SSD ist vorhanden. Zusätzlich habe ich noch eine 2 TB HDD.

    9.) Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?
    Mein altes System den Phenom habe ich damals leicht übertaktet. Dementsprechend wäre es möglich, aber müsste mich dazu noch in das aktuelle OC einlesen.

    10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
    Aktuell habe ich ein AMD / ATI System. Ich bin mir unschlüssig, ob ich diesmal nicht auf Intel / Nvidia wechsel, daher habe ich mal zwei Systeme rausgearbeitet.
    Würde je nachdem wie eure Verbesserungen sind auf euren Rat und auf das Preis-/Leistungsverhältnis setzen.

    Intel:
    I7 8700
    ASRock Z390 Pro4
    8GB ZOTAC GeForce RTX 2070 Mini Aktiv
    GSkill DDR4 3200
    be quiet!*Pure Power 11 600W CM , PC-Netzteil

    AMD:
    Ryzen 2700X
    MSI X470 GAMING PLUS
    Radeon RX Vega 64 Nitro+
    GSkill DDR4 3200
    be quiet!*STRAIGHT POWER 11 CM 750W

    Ich danke schon mal für eure Beiträge.

    Grüße
    Michael

  2. #2
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Zum ersten: Kannst du noch warten? Weil in ein paar Tagen (7.7) kommen die Testergebnisse neuer Prozessoren (Ryzen 3000) und neuer Grafikkarten (RX 5700) von AMD raus. Wenn auch (preislich) nichts für dich dabei sein könnte, besteht zumindest die Möglichkeit, dass ältere Teile, bzw. Konkurrenzprodukte günstiger werden können.

    Zum zweiten: Preis/Leistung hast du eindeutig aufseiten AMD, evtl wenige ältere Grafikkarten aufseiten nVidia (z.B. falls noch verfügbar eine Zotac GTX 1070 bei anderen Händlern)

  3. #3
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    12.01.2017
    Beiträge
    111

    Standard

    bei 1000¤ gesamt budget, definitiv amd zumindest beim prozessor. die sind schon sehr ordentlich (nicht mehr zu vergleichen zu den alten fx und phenoms).
    am 7.7. hat amd eine neue cpu und gpu gen angekündigt, wärst also vom zeitpunkt her rel gut dabei (klar am anfang sind die potentiell teurer als in 1-2 monaten, aber die aktuelle gen wird und wurde bereits immer günstiger, da muss man dann abwägen).
    du hast einen 4k monitor: wenn du spielen willst und da wirklich gute fps erreichen willst bei hohen einstellungen, wirst du dein hauptanteil (eig bis zur hälfte deines budgets) in die grafikkarte stecken müssen, da 4k extrem leistungshungrig ist. da würde sich ein etwas günstigerer prozessor, zb der 2. gerneration ryzen, die jetzt im abverkauf sind, definitiv anbieten, v.a. wenn du nicht mehr als 60fps brauchst, da bei dir eig immer die grafikkarte der limitierende faktor sein wird.
    aber das müsstest du genau beschreiben, was du mit dem pc vorhast, welche ansprüche er erfüllen soll etc.
    Intel Core i7 7700k@4,9 Ghz / 16Gb G.Skill TridentZ 3200mHz CL14 / MSI Geforce GTX 1080 Ti SEA HAWK X / Asus Maximus VIII Hero / 250Gb Samsung 960 Evo / Crucial MX300 525GB / Crucial MX100 500GB / Crucial MX500 1TB / 1 TB HDD / Aerocool Strike-X 1100W / Alienware AW2518H 240Hz / Creative Soundblaster Z / Sennheiser GSX 1200 / Sennheiser Game One / Audio Technica ATH AD700X / Beyerdynamic DT990 Pro

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Na klar kann ich noch warten. Ja hab es mittlerweile auch mitbekommen, dass da nächste Woche was kommt. Muss mich einlesen was da für mich dabei sein könnte, bzw. die Preissituation sich noch etwas bessern könnte.

    Also prinzipiell war der Grundgedanke - ich hab einen 4k Bildschirm, kann ich den denn nicht auch für's Gaming nutzen -
    Daher versuche ich prinzipiell in dem Preissegment zu bleiben und das Beste aus dem rauszuholen.

    Wenn es mit 4k klappt super, wenn es nicht in Ultra Einstellungen, sondern z. B. nur hoch klappt, auch okay. Wenn ich dann mit den 1000 ¤ immer noch zu wenig Budget dafür hab, würde ich auf WQHD skalieren und bestimmt auch damit zufrieden werden.
    Ich kann auch noch etwas aufstocken, wenn es sinnvoll ist, da ich aber nicht so viel spiele denke ich das es für mich nicht so notwendig ist.
    Was ich mache:
    - Office viele PDF'S, Excel und Browser Seiten auf zwei Bildschirmen. Also an sich nichts besonderes
    - Photoshop Raw Bearbeitung - Hobbybereich. Dementsprechend sollte das zwar laufen, aber wenn mal eine Verarbeitung eine Sekunde länger dauert, stört es mich auch nicht. Zwar nicht schön, aber auch mit meinem aktuellen System ging es.
    - Gaming Spiele Anno 2080, oder CoD sind die Hauptspiele und die aktuellsten welche ich zur Zeit nutzen will.

    Dementsprechend sind die Anforderungen an 4k nicht allzu hoch. Wenn es nun möglich ist, für beispielsweise 200 ¤ mehr gute Ergebnisse zu erzielen, dann ist das natürlich auch eine Überlegung.
    Werde daher mal die Tage abwarten und mir mal ansehen, wie die Preisverfälle der letzten Generation nach Release stattgefunden haben und je nachdem das dann mit berücksichtigen.

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    So, da sich mein Zweit Bildschirm verabschiedet hat, kommt ein neuer her, welcher auch zum spielen gedacht sein wird.

    Außerdem hab ich das Budget erhöht:
    Ryzen 7 3700X
    MSI X570 Gaming Edge Wifi
    16GB Patriot Viper Steel 3600 (das ist bei dem Mainboard auf der Support Liste)
    600W be quiet Pure Power 11
    RTX 2080
    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Eigentlich wollte ich zum 2700X greifen, da ich aber den 3700X günstiger bekomme, macht es nicht mehr so viel aus.
    Außerdem wollte ich eigentlich keins der X570 Boards holen, da ich aber gerne eine Wifi Karte dabei hätte und beim X470 mit Wifi in dem Preissegment nur das Gigabyte X470 Aorus Gaming 5 WIFI ist,
    macht es vom aufpreis auch kaum unterschied.
    Und ob ich jetzt 140 ¤ für eins ohne Wifi hole, dazu noch eine Wifi Karte...

    Die RTX 2080 ist auch noch nicht im Warenkorb, weil ich wegen der GPU zum einem überlege, ob es nun die RTX 2070S aufgrund des Preises wird, oder eine RTX 2080S bzw ohne S.
    Was die GPU angeht warte ich noch zumindest auf Release der RTX 2080 Super und schaue mal, was der Preis der RTX ohne S macht.

    Gibt es gegen die Zusammenstellung Einwände oder Verbesserungsvorschläge?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gaming-/Aufnahme-PC (Upgrade/Neubeu) - max. 1000 Euro
    Von DerPitri im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.2019, 21:15
  2. Upgrade Gaming PC
    Von MrWorldwide im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.02.2018, 22:35
  3. [Upgrade] Gaming PC
    Von Drainbread im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 11:11
  4. Upgrade für 1000¤ - 7800X oder Coffee Lake?
    Von WinKiller im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 12:18
  5. PC Upgrade Gaming PC
    Von sportsman im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.05.2017, 18:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •