Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mainboard LEDs leuchten ( CPU & Dram )

  1. #1

    Standard Mainboard LEDs leuchten ( CPU & Dram )

    Hallo liebe Leser .
    Ich habe seit 2 Wochen ein Problem und zwar das ich meinen Pc nicht gestartet bekomme . Fangen wir von vorne an. Ich habe mir einen neuen cpu , den amd ryzen 5 2600. zur Info vorab , sobald ich meinen alten amd 5 1500 auf meinem msi b350 Gaming pro mainboard habe funktioniert alles einwandfrei . Ja ich habe bereits das neuste bios Update per Windows Tool installiert über den destop . Alle Kabel etc sind geprüft , wie erwähnt mit dem anderen cpu funktioniert alles einwandfrei . Habe diverse Kompilationen bereits ausgeschlossen , der cpu wurde von mindfactory bereits geprüft (soll angeblich alles top sein ) . Ich habe bereits mit einem ram , 2 und ohne versucht zu starten . Meine ram Blöcke sind 2x 8 gb ballistix 2400 MHz . CMOS Reset bereits probiert , genauso wie die Batterie rausgenommen . Ein normalen reset auch .


    Sobald der pc gestartet wird , fangen die Lüfter an zu drehen , die Graka leuchtet auch , der Bildschirm bekommt kein Signal .


    Bitte kann mir jemand helfen , ich verzweifle langsam

  2. #2
    Staff Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    226

    Standard

    Hallo Momo97,

    kannst du mal bitte im Bios nachschaun, ob tatsächlich die aktuelle Bios Version bei dir installiert wurde?
    Denn über Windows ein Bios Update zu vollziehn ist wirklich nicht ratsam. Die Gefahr, das du damit kein Erfolg hast und zusätzlich dein Mainboard schrottest, ist einfach zu groß.
    Ein Bios Update sollte man immer mit einem USB Stick(am hinteren USB Port anschliessen) durchgeführt werden.

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Hey Kaito1515,
    Danke für deine Antwort . Tatsächlich konnte ich gerade feststellen , dass im bios selbst eine andere Version als im Tool angezeigt wird ... da wurde ich schön verarscht. Hahahaha da muss ich einfach lachen. Ich werde morgen früh per usb Booten und hoffentlich dann Erfolg haben.

  4. #4
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.434

    Standard

    Hat dein BIOS nicht sowas wie ein Flash-Tool selbst mit drin? Weil dann bräuchtest du ja nur ein Stick mit der BIOS-Datei drauf und das BIOS erledigt das von selbst.

    Nochwas: Schau dir mal die gesamte BIOS-Historie deines Boards an. Sprich die Liste der verfügbaren BIOS-Versionen. Es kann z.B. sein, dass von einer BIOS-Version für Ryzen 1000 zur Version für Ryzen 2000 ein Brücken-BIOS notwendig ist. (Z.B. bei AsRock als rote Fußnote kenntlich gemacht) Sprich, du müsstest dann zuerst die Brücken-Version flashen und dann die eigentliche, neueste Version.

  5. #5
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard

    Puuuh . Endlich , nach dem usb Update hat es funktioniert . Danke und schönen Abend allen zusammen!

  6. #6
    Staff Sergeant Avatar von Kaito1515
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    226

    Standard

    Schön zu hören. Gerne und auch dir ein schönen Abend noch

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.04.2019, 14:31
  2. Mainboard defekt? DRAM Leuchte leuchtet rot
    Von ViMu im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.12.2016, 22:21
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.11.2016, 10:51
  4. Dram c° > 60°
    Von Masutari im Forum Luftkühlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.08.2016, 10:55
  5. Mainboard LEDs leuchten nicht, kein Bild. MB defekt?
    Von Jeff, ich heiße Jeff im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 17:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •