Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PC freezed kurz, Graka Lüfter drehen auf

  1. #1

    Standard PC freezed kurz, Graka Lüfter drehen auf

    Guten Tag,

    PC Specs:

    OS: Windows 10 Pro 64-bit
    CPU: Intel Core i5-8600k @4.0GHz
    RAM: 16GB Dual-Channel Ram @3000MHz od. @3200MHz bin mir nicht ganz sicher, von Corsair (2 Riegel, zu 100% in den richtigen Slots)
    Mainboard: MSI MPG Z390 Gaming Plus (MS-7B51)
    Grafikkarte: Geforce RTX 2070 KFA2
    Festplatte 1 mit OS: 512GB SSD von Samsung (850 Pro)
    Festplatte 2: 1TB SSD von Crucial
    Festplatte 3: 1TB HDD von Seagate
    Netzteil: 550W be quiet! straight power 11
    Keine Drives verbaut
    Tower: Irgendwas von Corsair mit RGB Zeugs, kenne den genauen Namen leider nicht mehr.

    Ich beschreibe zunächst so genau wie möglich mein Problem, danach führe ich meine Thesen und Ideen auf, sowie die Vorgeschichte um für mehr Kontext zu sorgen:

    Es kommt in Unregelmäßigen Abständen, meist im Bereich von 1 - 3 Stunden, vor, dass mein komplettes System freezed.
    Die Grafikkarte dreht dabei aufjedenfall hörbar auf, ich bezweifle aber das die Lüfter komplett durchdrehen, zuvor macht sie ein Geräusch als wenn sie etwas verarbeiten würde, danach für ca. 1 Sekunde ein relativ hohes Surren, was ich einfach mal als Arbeiten deute, oder auslesen oder was auch immer. Aufjedenfall macht sie im Verlauf Geräusche. Leider habe ich keine Verlässliche Aufnahme Möglichkeit, sodass ich das Geräusch schlecht vorführen kann.
    In der Zeit freezed wie gesagt alles, der Browser, die Maus, meine Wallpaper Engine, alles. Das einzige was nicht Konstant freezed ist der Ton, dieser hängt sich entweder in einem wiederholenden Ton auf, bleibt ganz weg oder geht ganz normal weiter.
    Ich habe KEINE Ahnung wann welches der drei Sachen eintrifft.
    Es ist egal was ich mache, nur im kompletten Leerlauf ist mir bisher kein freeze aufgefallen. Allerdings bin ich auch selten im Leerlauf, sagt also nix aus.
    Ansonsten passiert es auf YouTube, beim Browsen, auf ******, In Game bei egal welchen Games, überall quasi.
    Ebenfalls freezed mein RGB Zeug, sowohl Tower beleuchtung als auch Tastatur, sowie Grafikkarte.
    Nach ende des Freezes passieren auch wieder verschieden Dinge, entweder der PC geht ohne Schwarzbild normal weiter, oder es kommt ein Schwarzbild und danach geht es normal weiter, oder nach dem Schwarzbild braucht er ein paar Sekunden bevor wieder alles normal läuft. Auch hier gibt es für mich kein klaren Zussamenhang was wann passiert.

    Ich glaube das fasst mein Problem relativ gut zusammen. Weitere Fragen beantworte ich natürlich so gut ich kann.

    Nun zum andern: Die Vorgeschichte:

    Alle Teile sind größtenteils neu, ausgenommen sind HDD und eine SSD, diese sind etwas älter (1-2 Jahre)
    Ich hatte zuvor in diesem PC ein anderes Netzteil, dieses ist mir leider beim Umbau kaputt gegangen, weshalb ich jetzt seit 1er Woche ein neues habe, davor hatte ich als Übergangslösung ein 450 Watt Netzteil benutzt, bei dem das beschriebene Problem auch auftrat.
    Generell sind die meisten Teile mitte Februar gekauft worden.
    Ich hatte mit dem System allerdings schon öfter Probleme.
    Zu Anfang ist der PC teils nicht angegangen, dies habe ich aber gefixt.
    Zudem musste ich beim Mainboard auf dem CPU Sockel dreck entfernen, da dies dazu führte das mein Mainboard die CPU nicht mehr erkennen wollte. Ich bin hierbei so vorsichtig wie irgendmöglich vorgegangen, und habe mich bemüht alle PINs sozulassen wie sie waren / 2 musste ich in die richtige Position bringen.
    Das jetztige Problem tritt seit ca. 2-3 Wochen auf, und war bereits mit dem übergangs 450 Watt Netzteil präsent. Nach einem Umbau, in welchem das alte Netzteil kaputt ging. Ich habe Kabel geordnet und wohl irgendwie das alte dabei kaputt bekommen.
    Ich weiß auch nicht wie.
    Alle Teile wurden während des Umbauens sorgfältig behandelt, auf weichen Oberflächen wie Decken gelagert und sind nie plötzlich oder ruppig bewegt worden.

    Auch noch wichtig zu erwähnen, das übergangs 450 Watt Netzteil hat keinerlei Probleme in dem System meines Freundes, vondaher schließe ich ein Problem mit dem Netzteil aus. Da das Problem jetzt auch mit meinem Nagelneuen auftritt.´

    Meine Thesen / Was ich bereits gemacht habe :

    Ich vermute das etwas mit der Graka nicht stimmt, da diese das meiste Feedback während eines Rucklers gibt.
    Die CPU oder das Mainboard könnte auch das Problem sein, da ich halt den CPU Sockel gesäubert habe, wobei ich eigentlich davon ausgehe das der PC überhaupt nicht gehen würde, wenn es Probleme am Sockel gäbe.

    Den Ram, CPU Lüfter, die Festplatten, das Netzteil und den Tower halte ich für KEINE Probleme.

    Ich habe bereits folgendes getan / tue :
    den PC nochmal auseinander gebaut und die Grafikkarte gewissenhaft ins Netzteil eingefügt, um sicherzugehen das diese richtig sitzt.
    Habe den Sockel und die CPU nochmal überprüft, allerdings sollte es da keine großen Probleme geben, ein PIN ist zwar etwas kritisch, dieser ist etwas weit in den Sockel reingedrückt, aber ich bin mir unsicher ob dieser Probleme macht.
    Habe Windows nicht komplett, aber teilweise neu Installiert, habe alle Daten behalten aber die Windows Sachen neu gemacht, da ich mit meiner 16k Leitung keine Lust habe, nochmal 1,5 TB an Spielen, etc. Runterzuladen.
    Habe durchgängig Speccy und den Task Manager an, um zu sehen ob irgendwas bei gegebenen Rucklern auffällt, jedoch bleiben Temperaturen Konstant und soweit ich es beurteilen kann, ist währenddessen nichts mehr belastet als es sein sollte.
    Grafiktreiber wurden komplett neuinstalliert.
    Mainboard habe ich auch Cmos Resetted.

    Hier möchte ich noch erwähnen das dieses Problem, eigentlich nicht wirklich einschränkend ist, da es eben so "selten" auftrifft, aber ich möchte mir eine Oculus Rift S zulegen, und ich bezweifle das ein 1-3 Sekunden Lag dort gut tut. Deswegen versuche ich nun umso mehr eine Lösung zu finden.
    Ich bin abgeneigt neue Teile zu kaufen, da ich erst vor wenigen Monaten genau das tat. Im Notfall hätte ich aber ein Budget von ca. 500¤ zur Hand. Jedoch würde ich dies nicht für "testzwecke" oder ähnliches ausgeben.

    Ich hoffe auf Hilfe, wenn nicht muss ich wohl damit leben.

    Mfg.
    Tim Schmidt

    PS: Nochmal, wenn irgendwelche Daten benötigt werden, ich liefere sie soweit mir bekannt ist wie, im Zweifel wäre ich für eine Erklärung dankbar.

  2. #2
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.455

    Standard

    Finden sich denn Ereignisse in der Ereignisanzeige? Welches genaue Netzteilmodell war das alte und das Übergangsnetzteil?(Ich musste die Erfahrung machen, dass Netzteile zwar hier problemlos laufen, aber anderswo wiederum Probleme machen)

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Die Ereignisanzeige lässt sich bei meinem Rechner leider nicht öffnen, sonst hätte ich das beigefügt, sobald ich diese öffne lädt das Fenster kurz und schließt sich sofort wieder, egal ob mit Admin oder nicht.
    Das alte Netzteil war ein LC Power LC5550 550W.
    Das Übergangs habe ich leider nicht zurhand, ich kann leider nur sagen das es 450 Watt ausgibt, und etwas in die Jahre gekommen ist. Schätze ca. 5-6 Jahre alt.

    Mfg.

  4. #4
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.455

    Standard

    Hast du noch eine SSD oder HDD über, wo du mal eben ein 2.tes Windoof installieren kannst? Wenn du schon Probleme mit der Ereignisanzeige hast, würd ich mit 2 Winkelzügen das Betriebssystem unter Verdacht stellen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PC bootet nicht, Lüfter drehen nur kurz an
    Von Leonid im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2016, 17:12
  2. PC startet, Lüfter drehen sich kurz, geht sofort wieder aus
    Von joop98 im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 20:28
  3. Pc zusammengebaut --> Startet nicht, Lüfter drehen kurz
    Von deathbreath666 im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 15:20
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 20:13
  5. Rechner startet nicht, Lüfter drehen nur kurz an
    Von profi55 im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 09:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •