Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Betr. Incident ID : 2019013076006456 wie gehts nun weiter ?

  1. #1
    Private
    Registriert seit
    15.03.2019
    Ort
    SWDKa
    Beiträge
    3

    Standard Betr. Incident ID : 2019013076006456 wie gehts nun weiter ?

    Moin,


    ich habe vor etwa 6 Wochen im Prinzip ein komplettes System bestellt und seit dem eigentlich nur noch Probleme

    Das ganze fing an mit dem Gehäuse welches ziemlich schrottiert ankam, das war definitiv ein Transportschaden konntet Ihr nix für.

    Das Gehäuse wurde dann umgehend von euch getauscht und per UPS Expresskurier geliefert, da bin ich immer noch baff, weil es absolut vorbildlich ist

    Also habe ich noch Samstags den Rechner montiert, zuerst machte das System keinen Mucks ... gut könnte an der PSU liegen also direkt am Montag drauf nochmal bei euch eine neue PSU geordert.

    Die habe ich bei Ankunft dann gleich verbaut und der Rechner hat gestartet, aber nun wurden von 32 GB RAM nur 16 GB erkannt. Donnerstags darauf habe ich dann sowohl das Mainboard als auch die 4 RAM Riegel zurückgeschickt da ich den Verdacht hatte das hier evtl der RAM einen Defekt hatte.

    Board und RAM wurden bei euch ins Testbed eingebaut und getestet, keine Vorkommnisse hat alles funktioniert, also ging beides wieder zurück zu mir. Ein Lob an der Stelle nochmal an das Technikteam

    Leider konnte ich das Board nachdem es angekommen war nicht mal mehr einbauen, da sich links oben die Halterung für den CPU Kühler gelöst hatte. Danach habe ich das Board wieder zu euch geschickt da ich nicht das Risiko eingehen wollte das der 1.2kg schwere Kühler dann irgendwann im laufenden Betrieb abreißt und auf der GPU darunter einschlägt.

    Nun habe ich auf Anfrage vorgestern die Nachricht bekommen, das Mainboard wurde zu Gigabyte geschickt, da Ihr euch nicht sicher seid, ob das ganze nun eine normale Beschädigung ist oder eine mechanische, bei welcher die Garantie erlöschen würde. Wieso schreibt man mir hier noch vor 4 Wochen bei der ersten Einsendung "Wenn der Artikel lagernd ist und nicht älter als 6 Monate wird dieser direkt getauscht." ? :/

    Ich hätte hier langsam gerne eine Lösung, da wir nun schon seit 6 Wochen ein einziges hin und her haben und ich langsam mit den Nerven am Ende bin.

    Ich würde auch ein anderes Board bestellen mit Gutschrift, da ich den Verdacht habe dass der Kühler durch sein Gewicht das Teil aus dem Board gezogen hat und es beim nächsten baugleichen evtl. wieder der Fall sein wird, würde m.E. auch erklären wieso Board und RAM bei horizontalem Einbau auf dem Testbed funktionierten und bei vertikalem Einbau im Tower eben nicht.

  2. #2
    Mindfactory AG Avatar von MF_Reklamation2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    WHV
    Beiträge
    3.318

    Standard

    Hallo Lanock Sincho,
    so wie ich das bei uns im System sehe und auch von dir verstehe, ist die Halterung erst abgebrochen, als das Board das letzte Mal bei dir war. Natürlich konnte man vor 4 Wochen nicht wissen, dass das Mainboard eine mechanische Beschädigung hat, weshalb dir der Text geschrieben wurde.
    Wie dir in der letzten Mail von uns geschrieben wurde, müssen wir leider abwarten, wie der Hersteller diese Beschädigung wertet.
    Bis jetzt hatten wir mit diesem Board und dem CPU Kühler keine Probleme gehabt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Mindfactory Reklamationsteam

    signaturbild - Betr. Incident ID : 2019013076006456 wie gehts nun weiter ?
    Mindfactory AG | Preußenstr. 14 a-c, 26388 Wilhelmshaven | Kontakt | Infocenter | Callback | Highlights

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.03.2019
    Ort
    SWDKa
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von MF_Reklamation2 Beitrag anzeigen
    Hallo Lanock Sincho,
    so wie ich das bei uns im System sehe und auch von dir verstehe, ist die Halterung erst abgebrochen, als das Board das letzte Mal bei dir war. Natürlich konnte man vor 4 Wochen nicht wissen, dass das Mainboard eine mechanische Beschädigung hat, weshalb dir der Text geschrieben wurde.
    Wie dir in der letzten Mail von uns geschrieben wurde, müssen wir leider abwarten, wie der Hersteller diese Beschädigung wertet.
    Bis jetzt hatten wir mit diesem Board und dem CPU Kühler keine Probleme gehabt.
    Das Teil flog mir schon beim letzten auspacken entgegen, danach hab ich das Bild gemacht. Ich vermute die Halterung war von Anfang an locker, was auch das Verhalten vom Board bei mir erklärt. Scheint ja relativ oft so zu sein das RAM nicht richtig erkannt wird wenn es Probleme mit dem Anpressdruck gibt.
    Geändert von Lanock Sincho (15.03.2019 um 19:23 Uhr)

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.03.2019
    Ort
    SWDKa
    Beiträge
    3

    Standard

    So das Mainboard kam nun von euch zurück und der Schaden wurde NICHT von Gigabyte repariert (Trotz Bestätigung von Gigabyte und von euch das der Schaden repariert wird) nein schlimmer noch, die Hülse welche rausgebrochen ist war nicht mit in der Verpackung wessalb ich jetzt eine Reperatur durch Dritte von meiner Seite aus vergessen kann ...

    So langsam komme ich mir wirklich verarscht vor, wenn man bedenkt das ich die Teile mitte JANUAR !! bestellt hatte, ich mit dem Board seit dem ersten Tag Probleme hatte und den verdammten Rechner seit DREI Monaten zum ARBEITEN brauche !

    Ich hätte jetzt gerne eine Lösung ... und zwar ohne weitere 4 oder 8 Wochen auf das Board zu warten.


    Ich ruf Montag auch nochmal an .... hab gerade telefonisch niemand mehr erreicht, war auch besser so, denn ich bin gerade STINKSAUER.

  5. #5
    Mindfactory AG Avatar von MF_Reklamation2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    WHV
    Beiträge
    3.318

    Standard

    GUten Morgen Lanock Sincho,
    ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten.
    Laut unseren Informationen hat Gigabyte das Mainboard repariert, weswegen wir dieses wieder an dich versendet haben.
    Leider haben auch wir nur die Möglichkeit das Mainboard in Reparatur zu senden, da wir keine Reparaturen vor Ort durchführen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Mindfactory Reklamationsteam

    signaturbild - Betr. Incident ID : 2019013076006456 wie gehts nun weiter ?
    Mindfactory AG | Preußenstr. 14 a-c, 26388 Wilhelmshaven | Kontakt | Infocenter | Callback | Highlights

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. TT 23.08.2015 - Weiter gehts....
    Von Anne im Forum Chaosecke
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 23:52
  2. TT 12.08.2012 - und weiter gehts....
    Von dj-attic im Forum Chaosecke
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 23:58
  3. Vorgangsnumme r2158166 ; Wie gehts weiter ?
    Von Pilzkopf im Forum Bestellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 18:32
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 23:13
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 01:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •