Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Reklamationprozesse zur Kundenzufriedenheit?

  1. #1

    Standard Reklamationprozesse zur Kundenzufriedenheit?

    Kaufdatum 20.02.2016
    Gesetzliche Garantie: 2 Jahre
    Hersteller Garantie: 3 Jahre, zu lesen hier Garantie - GIGABYTE Germany

    Verlauf:
    1. Feststellung Graka kaputt
    2. Kontakt Mindfactory Support mit Information über Fehler - "Bitte wenden Sie sich an den Hersteller"
    3. Hersteller "kein Endkunden Support, nur Lieferanden Support"
    4. Mindfactory Support: "Bitte schicken Sie die Grafikkarte ein"
    5. Auf Eigenkosten eingeschickt
    6. Antwort von Mindfactory Support: "Garantie ist abgelaufen" - das war beim ersten Kontakt auch schon bekannt und vor dem Einschicken auch. Möglichkeit: Zeitwertausgleich oder Rücksendung an Kunden
    7. Erneute Rücksendung an den Endverbraucher

    Es muss also eine Grafikkarte mit den bereits vorhanden Informationen erst eingesendet werden, um letzt endlich diese wieder an den Endverbraucher zurückzusenden. Ohne ein Kontaktaufnahme zum Hersteller.

    Wie ist es möglich für den Endverbraucher diese 3 Jahre Herstellergarantie überhaupt in Anspruch zu nehmen, wenn Hersteller sagt: "Kein Kontakt mit Endkunden" und Wiederverkäufer sagt: "Kein Kontakt mit Hersteller"

    Vl. laufen solche Prozesse künftig anders ab (kleiner Denkanstoß). Ich werde mich persönlich bei weiteren Einkäufen genauer umschauen, wo ich meine Produkte beziehen werde, um so etwas künftig zu vermeiden.

    Informiert wurde Verkäufer (Mindfactory) als auch Hersteller (Gigabyte).

    Danke und viele Grüße

    Fuzzy123

  2. #2
    Mindfactory AG Avatar von MF_Reklamation2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    WHV
    Beiträge
    2.832

    Standard

    Hallo fuzzy123,

    damit ich dir weiterhelfen kann, bitte ich dich, deine Kundennummer in deinem Profil zu hinterlegen, damit ich mir den Fall einmal genauer anschauen kann.
    Wo und wie trage ich meine Kundennummer ein?
    So sollte das natürlich nicht ablaufen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Mindfactory Reklamationsteam

    signaturbild - Reklamationprozesse zur Kundenzufriedenheit?
    Mindfactory AG | Preußenstr. 14 a-c, 26388 Wilhelmshaven | Kontakt | Infocenter | Callback | Highlights

  3. #3
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.019

    Standard

    Nur mal so zur Klarstellung - es gibt keine gesetzliche Garantie - Du wirfst hier Gewährleistung und Garantie durcheinander. Die Gewährleistung bzw. Sachmängelfreiheit ist gesetzlich geregelt, die Herstellergarantie eine freiwillige Leistung. Und ich muss leider sagen, dass ich mit meiner letzten Gigabyte Grafikkarte derart schlechte Erfahrungen in Bezug sowohl auf Gewährleistung und auch Garantie gemacht habe, dass ich seit dem kein Gigabyte Produkt mehr kaufe. In meinem Fall war es eine GTX 660 Ti, die nur ohne Absturz lief, wenn die Taktfrequenzen von GPU und Speicher auf Werte der normalen GTX 660 eingestellt waren. Für Gigabyte (und Mindfactory) kein Grund, von einem Defekt auszugehen.

    Nichts desto trotz ist es natürlich ärgerlich, wenn der Verkäufer sich nicht mit den Garantie-Bedingungen des Herstellers auskennt. Vielleicht kann man in Zukunft so etwas vermeiden, wenn man als Konsument entsprechend eine Mitteilung in den Karton liegt, dass man die Grafikkarte entsprechend den Garantie-Bedingungen des Herstellers einschickt.

    Vermutlich muss man aber auch sagen, dass Gigabyte die Grafikkarte nicht erstattet oder repariert hätte und dementsprechend das höchste der Gefühle eh nur eine Zeitwerterstattung gewesen wäre. Mir ist dies damals gar nicht angeboten worden, sondern mir wurde die defekte Grafikkarte kommentarlos zurückgeschickt.

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von JokoMono Beitrag anzeigen
    Nichts desto trotz ist es natürlich ärgerlich, wenn der Verkäufer sich nicht mit den Garantie-Bedingungen des Herstellers auskennt.
    Ärgerlich ist eher das Verhalten von Gigabyte. Das MF nichts von freiwilligen zusätzlichen Garantiezeiten eines Herstellers weiß, bleibt vorwurfsfrei.
    Es obliegt letztendlich dem Hersteller seine Zusatzgarantie mit den Käufern umzusetzen. Verkäufer sind da nach zwei Jahren raus.

  5. #5
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.019

    Standard

    Stellt sich mir gerade die Frage, seit wann es die drei Jahre Garantie von Gigabyte gibt. Zu meiner Zeit (09/2014 Kauf meiner Grafikkarte und 02/2016 Kauf einer Gigabyte Grafikkarte durch einen Bekannten) waren es lediglich die üblichen 2 Jahre.... da der TE auch im Februar 1016 die Grafikkarte gekauft hat, scheint es mir eher so zu sein, dass damals die erweiterte Garantie seitens Gigabyte noch gar nicht gültig war. Außerdem ist die Garantie ja erstens auf das Herstellungsdatum bezogen, ist die Karte vor 10/2015 produziert worden, gibt es keine Garantie mehr - und sie bezieht sich ausdrücklich auf Distributoren und Fachhändler.

    Auf gut deutsch: Endkunden haben nichts von dieser Garantie, da diese nur dem Fachhandel zur Verfügung steht. Und es ist daher auch die Entscheidung des Verkäufers, ob er die Grafikkarte dann zwecks Inanspruchnahme der Garantie an Gigabyte weiterschickt oder eben sagt nö - mach ich nicht.

    Edit: Verlässliche Quellen habe ich keine gefunden, aber scheinbar gibt es die 3 Jahre Garantie bei Gigabyte auf Grafikkarten erst seit September 2016, wenn ich einige Hilfsforeneinträge, welche ich über Google gefunden habe, richtig deute.
    Geändert von JokoMono (25.10.2018 um 22:23 Uhr)

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    2

    Standard

    @MF
    Danke, ist eingetragen

    @JokoMono
    Wenn auf der Seite Garantie steht, steht dort NICHT Gewährleistung

    @grigi
    Ansichtssache.... Hersteller beschreibt auf seiner Seite ausdrücklichen Kontakt nur mit Resellern und nicht mit Endverbraucher, also deine Ansicht möchte mal einer verstehen....
    Ärgerlich ist es Informationen und Unterlagen einem zuzusenden, welche im VORAUS geprüft werden können ohne sinnlos Pakete durch Deutschland zu schicken und zugleich in der Zwischenzeit einen Verzicht der Graka zu haben.

    @JokoMono
    Richtig - keine Endkunden - Also gehe ich doch sicherlich davon aus, dass mein Verkäufer wohl die Mühe sich machen wird und Support an der Stelle gibt in dem er den Hersteller in dieser Sache kontaktiert......

  7. #7
    First Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.019

    Standard

    Hallo fuzzy123

    damit bezog ich mich auf Dein Eingangsposting, wo Du von gesetzlicher Garantie über zwei Jahre schreibst. Und Fakt ist nun mal, dass dies keine Garantie ist, sondern umgangssprachlich die Gewährleistung oder laut Gesetzgeber Sachmängelfreiheit.

    Und die Frage ist halt, ob die Garantie schon im Februar 2016 über drei Jahre seitens Gigabyte bestand oder nicht. Und ob Mindfactory von Gigabyte als Fachhändler anerkannt wird oder nicht. Wenn jetzt beispielsweise der Distributor, von dem Mindfactory die Karte bezogen hat, nicht mehr existieren sollte, hast Du auf gut Deutsch gesagt die A-Karte gezogen. Welches Herstellungsdatum hat die Karte denn? Ist das direkt ersichtlich oder kann es nur von Gigabyte selbst über die Seriennummer festgestellt werden?


    Obwohl ich mir auch von Mindfactory wünschen würde, dass wenigstens von ihnen der Versuch unternommen würde, die Karte an Gigabyte einzuschicken. Es sein denn, Mindfactory hätte beim ersten Mal, als Du die Karte eingeschickt hast, schon festgestellt, dass die Garantie-Bedingungen nicht erfüllt wären, es also vergebene Liebesmühe wäre. Wie schon geschrieben wurde mir von Gigabyte nicht mal eine defekte Grafikkarte ersetzt, die innerhalb der Gewährleistung reklamiert wurde.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [ASUS INTEL CASHBACK] Kundenzufriedenheit geht anders ^^
    Von Ṭwísted im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 00:22
  2. Kundenzufriedenheit
    Von Rastaman im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 14:24
  3. Kundenzufriedenheit???
    Von kriegers im Forum Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 02:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •