Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 49

Thema: PC Upgrade / Neuer Unterbau

  1. #1
    Gunnery Sergeant Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard PC Upgrade / Neuer Unterbau

    Guten Abend allerseits,

    es sind mittlerweile schon knapp 6 jahre her als mein system bei MF bestellt und zusammengebaut wurde
    jetzt juckt es mir an den fingern mir paar neue komponenten anzuschaffen um auch frischen wind in meinem
    system rein zu lassen


    ich hab mir überlegt da AMD anfang 2019 die neuen Ryzen 7 3700x/3800x prozessoren rausbringt hätte ich
    dieses mal mein unterbau auf AMD basis und so würde es aussehen:

    AMD Ryzen 7 3700X/3800X
    ASRock X470 Taichi AMD X470
    (oder halt die neuen mainboards davon)
    32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
    250GB/500GB Samsung 860 Evo (für das neue OS Win 10 und andere programme)
    1000GB Samsung 860 Evo (für spiele, steam, uplay etc..)
    Thermalright HR-02 Macho Rev. B (ich würde gerne mein Brocken 2 behalten aber ich weiß nicht ob der auf die AMD plattform passen würde)

    alles andere bleibt bestehen sagt mir was ihr darüber denkt


    mfg Mr.X
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  2. #2

    Standard

    sagt mir was ihr darüber denkt
    Das man ganz schön einen an der Waffel haben muss, um im Oktober 2018 über Komponenten nachzudenken, die frühestens zur CES 2019 vorgestellt werden. Leg Dich solange noch hin und komm wieder, wenn wenigstens ein wenig über die CPUen bekannt geworden ist.

  3. #3
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    ok dann entschuldige ich mich ich dachte es gäbe schon jetzt ein paar kleine informationen über die neuen ryzen cpus
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  4. #4
    First Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    1.359

    Standard

    Das einzigste was ich für gesichert halten würde, wäre dass Ryzen 3000 für AM4 kommt.


    Ob es 8 oder mehr Kerne oder wie schnell die Taktraten ausfallen werden usw. weiß wohl derzeit nur AMD. Die "Fachleute" in diversen Foren rätseln ja noch darum, obs beim jetzigen CCX-Aufbau bleiben wird oder ob die Chiplets (Core- und Uncore-Bereiche) getrennt werden oder ob der Desktop einfach nur ein günstigerer 12nm-Aufguss (Wegen Wafer-Agreement mit GF) wird oder oder oder...

  5. #5

    Standard

    wäre dass Ryzen 3000 für AM4
    Selbst das halte ich für pure Spekulation.

    ok dann entschuldige ich mich
    Kein Grund sich entschuldigen zu müssen! Gibt halt vor Januar (CES eben) nichts an verwertbaren Infos und vor frühestens April 2019 muss man sich um den Ryzen3XXX auch keinen Kopp machen. Danach kann man dann überlegen, wo der i9 9900k dann preislich liegt und wie sich Ryzen3XXX dagegen schlägt.

  6. #6
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    hallo leute

    ich möchte das thema hier weiter führen da jetzt AMD die neuen CPU's vorgestellt hat
    ich weiß die meisten hier würden mir sagen ich sollte erstmal auf die tatsächlichen tests
    abwarten und da würde ihnen auch zustimmen.

    viel mehr möchte ich über die anderen komponenten sprechen damit ich sie langsam bestellen
    kann und es hinter mir habe und welche komponenten von meinem aktuellen pc noch behalten
    kann was mich etwas mehr geld einsparen kann.

    die 2 wichtigen faktoren liegen bis jetzt beim netzteil und CPU Kühler was noch nicht klar ist bei
    mir.

    meint ihr dass der DPP 10 immer noch aussreichend ist oder in einem 650W NT investieren?

    gerne höre ich mir vorschläge an
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  7. #7
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.393

    Standard

    Das DPP 10 reicht mit seinen 550W auf jeden Fall, wenn du nur CPU wechselst und bei der GPU bei Nvidia bleibst.
    CPU-Kühler ist schwierig, da man über die R7 3xxx noch nichts genaues weiß..., aber ich würde mal in Richtung Scythe Mugen 5 schauen.
    Gruß Mav
    Spoiler

  8. #8
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    hallo @mav64 und danke dass du die zeit gefunden hast hier zu antworten das thema ist schon etwas älter als ich es erstellt hatte

    ja meine 1080 ti behalte ich noch eine weile die ist immer noch zu gut wie ich finde und werde noch mindestens bis zur nächsten
    oder übernächsten GPU generation warten und sehen was sich preis und leistungstechnisch da entwickelt AMD/NVIDIA

    ich weiß dass der DPP10 kein billigst-NT ist um gottes willen ich fragte nur weil es auch etwas in die Jahre gekommen ist deshalb aber
    wenn es immer noch langt spare ich mir das geld und investiere es in ein etwas besseren Kühler oder in ein noch größeren Massenspeicher

    bezüglich des Kühlers ich lese oft über den Mugen 5 ist der denn tatsächlich so gut? wie sieht es mit meinem auserwählten Brocken 3 aus?
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  9. #9
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    198

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.X Beitrag anzeigen
    bezüglich des Kühlers ich lese oft über den Mugen 5 ist der denn tatsächlich so gut? wie sieht es mit meinem auserwählten Brocken 3 aus?
    Der Scythe Mugen 5 sowie das EKL Alpenföhn Broken 3, besitzen eine hervorragende Kühlleistung. Der größte Unterschied liegt wohl bei der Bauhöhe der beiden erwähnten Kühler. Preislich sind sie sich fast identisch. Beide Kühler kann man mit besten Gewissen empfehlen.

    EKL Alpenföhn Broken 3 - 165mm

    Scythe Mugen 5 - 154mm

  10. #10
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    danke ja die beiden nehmen sich nichts hab doch ein paar tests im netz gefunden und verglichen

    aber da ich keinen neuen NT einbaue (hatte vor mir das Straight Power 11 650W anzulegen ist jetzt aus der liste gestrichen) und ich "nur" ein CPU wechsel vorhab
    wird mein DPP 10 noch weiter arbeiten müssen denke ich werde 20¤ drauflegen und in richtung eines Dark Rock PRO 4 gehen

    soweit habe ich alles was ich neu brauche zusammen:

    RAM: 32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
    M.2: 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC
    SSD: 1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC
    Kühler: be quiet! Dark Rock PRO 4
    MB: ASRock X470 Taichi AMD X470 So.AM4

    fehlen nur noch die tests von den neuen Ryzen CPU's und dann wird zugeschlagen
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  11. #11
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.393

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.X Beitrag anzeigen
    denke ich werde 20¤ drauflegen und in richtung eines Dark Rock PRO 4 gehen
    Ich bin jetzt zwar nicht so der Spezi was die AMD-Plattformen betrifft, aber für die Ryzen war der Mugen eigentlich immer besser geeignet als die Dark Rocks.

    Vielleicht meldet sich ja Xeelee dazu noch noch mal..., auf dessen Aussage würde ich da bauen.
    Gruß Mav
    Spoiler

  12. #12
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    @mav64

    meinst du temperatur bezogen oder einbau? ich tippe eher auf letzteres
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  13. #13
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.393

    Standard

    Ich denke mal auch Temperatur-mäßig wirst du mit dem Mugen auf der sicheren Seite sein.
    Gruß Mav
    Spoiler

  14. #14
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    mal schauen noch ist keine entgültige entscheidung gefallen

    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  15. #15
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    stimmt es eigentlich dass wenn ich auf ein x470 MB gehe muss das BIOS mit einem vorgänger ryzen cpu erfolgen
    und geflasht werden für die 3000er ?

    das wäre nähmlich das einzigste manko denn ich kenne hier keinen der mir dabei helfen könnte oder einen der auf
    ryzen cpu sitzt
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  16. #16
    Colonel Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.393

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.X Beitrag anzeigen
    stimmt es eigentlich dass wenn ich auf ein x470 MB gehe muss das BIOS mit einem vorgänger ryzen cpu erfolgen
    und geflasht werden für die 3000er ?

    das wäre nähmlich das einzigste manko denn ich kenne hier keinen der mir dabei helfen könnte oder einen der auf
    ryzen cpu sitzt
    Ja das wird mit ziemlicher Sicherheit so sein, aber das kannst du hier gleich von der MF machen lassen, wenn du bestellst und wenn es dann bereits ein passendes Bios gibt: Bestellbare Dienstleistungen -> Serviceangebote -> Info-Center | Mindfactory.de - Hardware,
    Gruß Mav
    Spoiler

  17. #17
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    ok vielen dank ist angemerkt
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  18. #18
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    wie steht es eigentlich um mein NT aus wenn ich von meiner 1080 ti zur 2080 ti wächsle

    ich würde dann mit 3800x/3900x + 2080ti beides übertaktet dazu kommt noch 32GB RAM,
    5-6 lüfter 1x M.2, 1x SSD und einen luftkühler betreiben.

    würden 550W wohl sehr sehr knapp werden oder? der sweetspot wäre dann wohl 650-700W
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  19. #19
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    198

    Standard

    würden 550W wohl sehr sehr knapp werden oder? der sweetspot wäre dann wohl 650-700W
    Ja auch ohne Übertaktung wären 550W schon allein mit der RTX 2080Ti schon knapp bemessen.

  20. #20
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    ok gut ich planne nähmlich so ein bisschen im voraus

    dann wäre das straight power 11 650W die beste lösung oder am besten zum 750W greifen oder wäre es schon zu überdimensioniert?
    700W gibt es bei BQ nicht wie ich gemerkt habe
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  21. #21

  22. #22
    Gunnery Sergeant
    Themenstarter
    Avatar von Mr.X
    Registriert seit
    19.10.2013
    Ort
    LH
    Beiträge
    428

    Standard

    ich meinte ein NT mit exakt 700W aber ok

    und sollte ich die 650W oder 750W variante nehmen um noch reserven nach oben zu haben?
    CASE: Fractal Define R4 / MOBO: ASRock Z87 Extreme 4 / CPU: Core i7 4770K @4.3GHz / GPU: Asus GTX 1080 Ti ROG Strix OC 11GB / CPU-COOLER: EKL Brocken 2 / RAM: 2x8GB G.Skill Ares DDR3-1600MHz /
    S
    SD:
    Samsung 840 Evo 250 GB / HDD: Barracuda 1000GB / PSU: Be Quiet! DPP 10 550W 80+ Gold / DVD-LW: Samsung SH-224DB DVD-RW / TFT: BenQ XL2420G 144Hz G-Sync / KEYBOARD: QPAD MK-80 MX-Red /
    GAMING MOUSE: Roccat TYON / GAMING MOUSEPAD: Roccat Hiro/Taito Control / PC-SPEAKERS: EDIFIER S330D 2.1 / HEADPHONES: Beyerdynamic DT 990 PRO 250 Ohm / SOUND: ASUS Xonar DGX 5.1

  23. #23
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    198

    Standard

    Nimm doch dann den hier. Das sollte mehr als ausreichen:
    700 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold
    700 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold - Netzteile ab 700W | Mindfactory.de

  24. #24
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    38.378

    Standard

    Zitat Zitat von Kaito1515 Beitrag anzeigen
    Ja auch ohne Übertaktung wären 550W schon allein mit der RTX 2080Ti schon knapp bemessen.
    woher die tolle erkenntnis? die 2080ti frisst nicht mehr als eine 1080ti und wenn ist der unterschied marginal...da braucht man sicher kein nt mit 200w mehr...

    die empfehlung des pure power ist zudem auch nicht gerade das gelbe vom ei...
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - PC Upgrade / Neuer Unterbau
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  25. #25
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    15.08.2017
    Ort
    Bochum | NRW
    Beiträge
    198

    Standard

    Zitat Zitat von Black & White Beitrag anzeigen
    woher die tolle erkenntnis? die 2080ti frisst nicht mehr als eine 1080ti und wenn ist der unterschied marginal...da braucht man sicher kein nt mit 200w mehr...

    die empfehlung des pure power ist zudem auch nicht gerade das gelbe vom ei...
    Die Erkenntnis kommt daher, da der TE die CPU und Graka übertakten möchte. Ob das überhaupt Sinn macht, ist eine andere frage.
    Dann ist es ja nicht verkehrt, etwas mehr Leistung im Petto zu haben.

    Ob er nun überhaupt 700W dafür braucht war ja nicht die frage, sondern :

    Mr.X
    dann wäre das straight power 11 650W die beste lösung oder am besten zum 750W greifen oder wäre es schon zu überdimensioniert?
    700W gibt es bei BQ nicht wie ich gemerkt habe
    Mr.X
    ich meinte ein NT mit exakt 700W aber ok
    Darauf hin habe ich nur die 700er Varianten von be quiet aufgelistet.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Download-Rate nach Upgrade geringer - neuer WLAN-Stick?
    Von spiderfingers im Forum Internet, WLAN, LAN & Netzwerktechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.2018, 20:39
  2. Upgrade oder neuer Rechner?
    Von Seregon im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 00:57
  3. PC Upgrade max 300¤
    Von feyhoo im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 10:13
  4. PC Upgrade
    Von maihacke im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 19:07
  5. PC-Upgrade
    Von bono im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 20:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •