Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Verpackung? Was ist da los?

  1. #1
    Private
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hof
    Beiträge
    20

    Unglücklich Verpackung? Was ist da los?

    Hallo Mindfactory Team,
    ich bin schon sehr lange bei euch Kunde und musste leider feststellen das sich eure Verpackungen stark verschlechtert haben.

    Gerade vorhin kam mein Paket mit einen Motherboard, CPU, Speicher und einer M2 SSD bei mir an.

    Alles wurde sehr lieblos in einen kleinen Karton gequetscht. Die Luftpolsterfolie war nicht wie sie sein sollte am Rand um
    die Produkte herum verteilt sondern wurde einfach in die Mitte rein gestopft.

    Das führt natürlich dazu das der kleine Karton der CPU nicht gepolstert in der Mitte sondern genau an der Karton Seite anliegt.
    Wenn jetzt ein stoß von außen auf den Karton einwirkt schützt die CPU nur eine dünne Karton wand und ein paar Millimeter Plastik vor Schäden.
    Das ist natürlich nicht schön bei einer CPU im wert von über 300¤.

    Das Mainboard lag genauso wie die CPU an der Karton wand an. Wenn jetzt die DHL etwas grober mit dem Paket umgegangen wäre sind Schäden nicht auszuschließen.

    Das zweite Problem betrifft den Mainboard Karton. Wieso ist dieser nicht mehr in Folie eingeschweißt also neuwertig? Die Verpackung sieht irgenwie so aus als wenn sie
    bereits geöffnet wurde, was das gesamte Mainboard zu einen gebraucht Mainboard machen würde und dafür zahlt man ja schließlich nicht das viele Geld an euch.
    Ich hoffe einfach mal das dies nicht zutrifft aber sicher sein kann man sich dank der fehlenden Folie leider nicht.

    Ich bin eigentlich immer sehr zufrieden mit euren Preisen und Lieferungen gewesen aber bitte schaut euch das nochmal an und versucht es zu verbessern.
    Hoffentlich ist die Hardware intakt, das werde ich aber erst morgen nach dem zusammenbau wissen. Die Verpackungen weisen abgestoßene Ecken auf was mich nicht gerade zuversichtlich stimmt.
    Geändert von Melorien (11.10.2018 um 12:37 Uhr)

  2. #2
    Master Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    801

    Standard

    Hallo,

    ich habe persönlich bisher nur Mainboards von QDI, MSI, Abit, Asus, Gigabyte und ASRock verbaut, von denen war bisher aber noch kein Karton in Folie eingeschweißt, dass kenne ich im PC-Bereich eigentlich nur noch von Netzteilen. Da ich aber nicht weiß, welche Mainboard-Marke Du Dir ausgesucht hast, kann ich natürlich nicht sagen, ob es in Deinem Fall der Normalität entspricht.

    Die einzigen Produkte, die außer Netzteilen eigentlich verlässlich immer noch in Folie eingeschweißt werden sind Bio Gurken und Filme auf DVD oder Blu-ray....

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hof
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich dachte immer die Dinger waren früher mal verschweißt.
    Müsste der Mainboard Karton nicht wenigstens eine Versiegelung aufweisen?
    So kann den ja jeder öffnen wir er will.

  4. #4
    Master Sergeant Avatar von JokoMono
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    801

    Standard

    In der Regel nicht, zumindest die Gigabyte und MSI Kartons, die ich in den letzten 7 Jahren hier angesammelt haben, verfügen über keine Versiegelung in Form eines Aufklebers oder sonstigem. Hab erst am Montag ein MSI X470 Gaming Pro Carbon erhalten, ohne Folie oder Versiegelung des Kartons, einen Monat vorher ein MSI B350M Pro-VDH. Ebenso ohne Versiegelung.

    Ob ein Mainboard gebraucht oder unbenutzt ist, erkennt man wohl am besten am Zustand der Antistatikhülle. Ist diese auf der Rückseite schon perforiert von den Lotbrückenfüsschen auf der Platine, ist zumindest das Mainboard schon einige Male ein- und ausgepackt worden.

    Bei meinem MSI X470 ist alles im grünen Bereich - die Plastiktüte ist vollkommen unbeschädigt. Bei dem B350M hingegen sieht man schon einige klitzekleine Löcher, da ich es wegen eines BIOS-Updates zweimal an Mindfactory schicken musste. Und Du weißt ja vermutlich selbst wie das so ist, einmal ausgepackt, bekommt man es in den seltensten Fällen wieder so eingepackt, dass es aussieht, als wäre es komplett unbenutzt....

  5. #5
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    991

    Standard

    Ich habe auch mal meine Kartonsammlung durchgeschaut und fand auch keinen Hinweis auf eine Versiegelung. Evtl. gabs ja hier und da einen Boardhersteller, der ein kleines Klebesiegel auf die Antistatiktüte zum Verschluss drauf geklebt hat.

    Festplatten wären aber auch ein Kandidat, dass sie versiegelt sind. Bei denen von WD, die ich in letzter Zeit bekommen habe, waren alle Antistatiktüten verschweißt, sodass man sie "zerreißen" musste, wollte man die Festplatte Inbetrieb nehmen.

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hof
    Beiträge
    20

    Standard

    Das Hauptproblem ist auch nicht der Mainboard Karton sondern die Luftpolsterfolie.
    Ich bin eigentlich echt kein pingeliger Mensch aber wenn bei so einer Lieferung das teuerste Teil nämlich der Prozessor
    genau am rand des Kartons gelagert ohne Luftpolster dazwischen der physikalischen Kraft der DHL Mitarbeiter ausgesetzt ist
    blutet mir das Herz. Eine CPU ist ja nicht gerade bekannt dafür starke Erschütterungen und Stöße zu verkraften.

    Es muss doch möglich sein diesen kleinen viereckigen CPU Karton einfach komplett mit Luftpolsterfolie zu umwickeln.
    Das ist ja kein Hexenwerk und auch keine große Kunst.

  7. #7
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    991

    Standard

    Zu dem Punkt hast du allerdings Recht. Da kann einem schon mulmig werden, wenn das Zeug am Kartonboden aufgestapelt wird und der Rest einfach nur per Luftpolster aufgefüllt wird. Besonders dann, wenn man nur Festplatten bestellt.

    Evtl. stehen die Verpacker unter Zeitdruck, weil ihnen keine Zeit gelassen wird, das ganze ordentlich zu verpacken. Es geht halt schneller, wenn man alles Bestellte hineinwirft.

    Andererseits sind aber die Bauteile in ihrer Umverpackung oft genug selbst gut gepolstert.

  8. #8
    Mindfactory AG Avatar von Mistress Marketing
    Registriert seit
    18.12.2017
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo Zusammen,

    Mainboards werden schon seit Jahren nicht mehr von den Herstellern versiegelt.
    Nach Rücksprache mit den Kollegen ist auch unser Packsystem seit Jahren unverändert, sodass es völlig normal ist, dass eine CPU im Tetris-System verpackt wird. Somit wird der Leerraum zum Kartondeckel hin entsprechend aufgefüllt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Mindfactory Marketingteam

    signaturbild - Verpackung? Was ist da los?
    Mindfactory AG | Preußenstr. 14 a-c, 26388 Wilhelmshaven | Kontakt | Infocenter | Callback | Highlights

  9. #9
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Hof
    Beiträge
    20

    Standard

    So hab alles zusammen gebaut und muss sagen es funktioniert alles bestens.
    Meine Kritik war nur als kleine Anregung zu verstehen. Es wäre doch mit Sicherheit sinnvoller eine Lage Luftpolsterfolie und dann erst den Prozessor oder das Mainboard ein zu schlichten.
    Das macht ja Insgesamt noch nicht einmal mehr Arbeit es ist einfach eine andere Reihenfolge. Versteht mich nicht falsch ich finde immer noch das ihr die besten Hardware Händler weit und breit seit.

    Wollte nur mal ein wenig Anregungen geben. :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Beschädigte Verpackung
    Von Zapdos im Forum Bestellungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 21:51
  2. Unzureichende Verpackung
    Von timeman im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 13:14
  3. Verpackung II
    Von grigi im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 23:38
  4. TFT-Verpackung
    Von Belle im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 09:47
  5. Verpackung
    Von Michi84LM im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 20:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •