Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Auflösung nach Neustart "verrutscht"

  1. #1
    Staff Sergeant
    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    228

    Standard Auflösung nach Neustart "verrutscht"

    Morgen zusammen,

    seit einigen Monaten hatte ich es immer wieder mal, dass die Auflösung am Fernseher seltsam dargestellt wurde, nach einem Neustart wars dann aber wieder normal.

    Seit vorgestern Nachmittag tritt das Problem allerdings ununterbrochen auf und ist auch nach Neustarts noch vorhanden.
    Die NVidia und Inteltreiber hab ich schon komplett neuinstalliert, hat allerdings nichts gebracht.

    Mein Fernseher ist ein <Samsung Curved UHD 4k 55"> den ich allerdings nicht mit 4.096 x 2.160 im 30Hz betreibe sondern mit 1920 × 1080 (1080p, nicht 1080i).
    Befeuert wird der über eine GTX 1080 TI mittels HDMI. Das Kabel ist ein Python aktiv (PYTHON Series PREMIUM AKTIVES High-Speed-HDMI Anschlusskabel mit Ethernet - REDMERE CHIPSATZ - 4K2K / UHD / Ultra HD / Full HD - Kupferleiter (OFC), 3D-Unterstützung, Dreifachschirmung, Nylongeflecht - schwarz, 25 m )

    In der Nvidia Systemsteuerung wird mir angezeigt, dass die Auflösung unverändert bei 1920 × 1080 (1080p) steht. Wenn ich allerdings die Auflösung erhöhe, einmal speicher und zur alten zurück kehre und speichere, ist das Bild so, wie es sein soll.

    Die Option, die Auflösung dauerhaft auf 4096 x 2160 zu lassen kommt nicht in Frage, weil ich sonst in Windows den Zoom auf mehr als 100% stellen muss und dann der Prozess "dwm.exe" meint, er müsse die 1080 TI zu 60-80% auslasten. So hab ich halt eine kleinere Auflösung, dafür kann ich aber was erkennen und die Grafikkarte sinnvoll nutzen.


    Hier ein paar Bilder zu dem was ich mit "verrutscht" meine:
    Das Bild wird größer asugegeben, als mein Bildschirm hergibt. Mit der Maus kann ich problemlos überall klicken, auch außerhalb des sichtbaren Bereichs. Nur ists verdammt schwer, einen Menüpunkt zu erwischen, der außerhalb des Bildschirms angezeigt wird.

    Pic-Upload.de - 20180912_211853.jpg
    Pic-Upload.de - 20180912_211907.jpg
    Pic-Upload.de - 20180912_212249.jpg
    Gaming

    Gehäuse: Thermaltake Core X9 / NT: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W / MB: ASUS ROG STRIX Z370-H / RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Graka: 2x ASUS ROG STRIX 1080 TI O11G / CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 1TB Samsung 860 Evo, 2x 1TB WD Black HDD
    6938039823 - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

    Workstation

    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB / NT: Super Flower Leadex 2000W / MB: ASUS X299 Rampage 6 / RAM 8x 16GB Corsair Dominator Extreme DDR4 3200MHz CL14
    GraKa: 2x Nvidia Quadro GV100 / CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x Samsung 860 Pro 2TB (SATA 4&5), 2x Seagate Barracuda Pro 12TB RAID-0 (SATA 2&3)
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    7097249059 - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

  2. #2
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.028

    Standard

    Also zum einen solltest du Anzeigegeräte IMMER nativ betreiben. Willst du 1080 nutzen kaufst du nen 1080 gerät. Den rest erledigt man mit skalierungen.
    Aber zu deinem "problem"...das liegt an deinem HDMI anschluss. Ist ein over/underscan problem. Stell das aus und fertig.
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

  3. #3
    Staff Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
    Also zum einen solltest du Anzeigegeräte IMMER nativ betreiben. Willst du 1080 nutzen kaufst du nen 1080 gerät. Den rest erledigt man mit skalierungen.
    Die Skalierung würd ich gern nutzen, wenn die denn funktionieren würde. Unter Win7 gabs da gar keine Probleme, seit Win10 belegt der Prozess "dwm.exe" mit 60-80% der GPU. Heißt für Programme bleiben max 20% Leistung über, den Rest zwackt Windoof sich ab, um den Desktop zu zeichnen - auch wenn der Desktop nicht mehr sichtbar ist. Spiele wie World of Tanks, JustCause3, WoW, Witcher3... auf minimalsten Einstellungen kommen mit der 1080 TI auf ~15-20 fps. Unter Win7 liefs auf maximalen Deitails Problemlos flüssig, wenn ich das Scaling auf 100% lasse (seh ich nix mehr weil zu klein) und mit der Auflösung runter gehe, läufts auch Problemlos.

    Im MS Forum und bei NVidia gibts genug Threads zum Thema dwm (zB Desktop Window Manager (dwm.exe) using high usage gpu? - Microsoft Community ) aber MS will das Problem nicht verstehen, siehe MS beiträge Seite 1. Danach melden die sich gar nicht mehr zu Wort
    Aber zu deinem "problem"...das liegt an deinem HDMI anschluss. Ist ein over/underscan problem. Stell das aus und fertig.
    Under/overscan ist was? und wo schalt ich's ab?
    Gaming

    Gehäuse: Thermaltake Core X9 / NT: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W / MB: ASUS ROG STRIX Z370-H / RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Graka: 2x ASUS ROG STRIX 1080 TI O11G / CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 1TB Samsung 860 Evo, 2x 1TB WD Black HDD
    6938039823 - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

    Workstation

    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB / NT: Super Flower Leadex 2000W / MB: ASUS X299 Rampage 6 / RAM 8x 16GB Corsair Dominator Extreme DDR4 3200MHz CL14
    GraKa: 2x Nvidia Quadro GV100 / CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x Samsung 860 Pro 2TB (SATA 4&5), 2x Seagate Barracuda Pro 12TB RAID-0 (SATA 2&3)
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    7097249059 - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

  4. #4
    Lieutenant General Avatar von BigWhoop
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    30.028

    Standard

    In der Nvidiasystemsteuerung. Das ist ein HDMI feature
    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

    hwmartikel - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

  5. #5
    Staff Sergeant
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    228

    Standard

    Habs gefunden und abgestellt. Danke dir

    Zu dem dwm-Problem mit der nativen Auflösung und Skalierung fällt dir spontan auch nix ein, oder?
    Gaming

    Gehäuse: Thermaltake Core X9 / NT: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W / MB: ASUS ROG STRIX Z370-H / RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
    Graka: 2x ASUS ROG STRIX 1080 TI O11G / CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
    Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 1TB Samsung 860 Evo, 2x 1TB WD Black HDD
    6938039823 - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

    Workstation

    Gehäuse: Lian Li PC -D600WB / NT: Super Flower Leadex 2000W / MB: ASUS X299 Rampage 6 / RAM 8x 16GB Corsair Dominator Extreme DDR4 3200MHz CL14
    GraKa: 2x Nvidia Quadro GV100 / CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
    Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x Samsung 860 Pro 2TB (SATA 4&5), 2x Seagate Barracuda Pro 12TB RAID-0 (SATA 2&3)
    Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
    7097249059 - Auflösung nach Neustart "verrutscht"

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Kein Signal" nach Neustart
    Von myti im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2018, 20:07
  2. Pc startet erst nach selbständigen "neustart"
    Von Freger im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 22:29
  3. TT 02.07.2009 - Nach den "Brains" die "Brutes"
    Von masterchief im Forum Chaosecke
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 23:34
  4. nach Neustart "running from internal" ???
    Von frankygth im Forum Modem / Netzwerke allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 07:33
  5. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 10:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •