Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sockel Wirrwarr - Intel - CPU f. AudioWorkstation

  1. #1

    Standard Sockel Wirrwarr - Intel - CPU f. AudioWorkstation

    Hallo und guten Tag in die Runde,

    für meine Cubase Anwendungen möchte ich mir in den nächsten Monaten einen neuen PC zusammen stellen.
    Hier ergibt sich schon die Frage nach der passenden CPU bzw. Sockeltyp (da Geld schon eine Rolle spielt)
    2066 / 2011 / 1151 etc. sind eigentlich alles Böhmische Dörfer wenn man noch einen 775 Sockel hat.

    Welcher Sockel ist Zukunftsweisender
    Für Audio-Anwendungen eher Mehr Core / weniger Frequenz oder weniger Core / höhere Frequenz - das sind schonmal Grundlegende Fragen die einen ins Schwitzen bringen.

    Eine besprochene Hardware aus de DAW-Forum
    + Mainboards: Prime X299-A, Prime X299-Deluxe, WS X299 PRO, WS X299 SAGE
    + CPU: 7820X-7980XE
    hört sich zwar Traumhaft an, sprengt aber jegliches Budget und wäre mit Kanonen .........

    Vielleicht kann hier jemand was beisteuern was der Entscheidungshilfe dienlich ist.

    Beste Grüße

  2. #2
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    37.555

    Standard

    2066/2011 sind nix für den normaluser, der aufs geld achten möchte und nicht mehr als reale 8 kerne benötigt

    1151 ist der aktuell genutzte für die 6er, 7er und 8er cpu-reihe. die 9er steht dieses jahr auch noch an

    was hingegen deine software benötigt, müsste man wohl ausprobieren, wenn man niemanden hat, der sich damit bereits auskennt. zumal das auch davon abhängig ist, welche version und was an plugins evtl genutzt wird...
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Sockel Wirrwarr - Intel - CPU f. AudioWorkstation
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  3. #3
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    938

    Standard

    Wenn deine Anwendung mehr Kerne und weniger Takt benötigt (ich denke so, weil ja im DAW-Forum 2066 empfohlen wird), könnte AMD eine Alternative sein mit dem R7 2700(X). Der ohne X kostet deutlich weniger als ein 8700k und bietet dafür 2 zusätzliche Kerne bzw. 4 Threads.

  4. #4

    Standard

    ich denke so, weil ja im DAW-Forum 2066 empfohlen wird
    Falsch, 2066 wird nur da empfohlen, wo auch der Bedarf an RAM entsprechend hoch ist.

    könnte AMD eine Alternative sein
    Auch falsch- AMD ist und war für reine Audiorechner noch nie eine gute Empfehlung. Die Latenzen sind einfach nur scheisse.

    Z370, 8700k, RAM soviel Du Dir leisten kannst und ab gehts. Immer noch (außer im professionellen Bereich) die beste Grundlage für eine Audio-Workstation.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Intel Sockel 775 CPU zu unübersichtlich
    Von SeS im Forum Anregungen und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 09:14
  2. CPU lÜfter Sockel 478; Intel 3Ghz
    Von jackoop im Forum Luftkühlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 15:48
  3. Intel Core 2 Duo E6400 (Sockel 775) System
    Von Dencius im Forum PC-Konfigurationen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 13:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •