Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

  1. #1

    Standard PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

    ... und fährt nicht mehr richtig runter.

    Hallo liebe Community!
    Ich habe einige Stunden der letzten Tage verbracht, um folgende Probleme zu lösen und bin nun tatsächlich am Ende meiner Ideen angelangt:
    Vor ca. 4 Tagen ist mir morgens aufgefallen, dass mein Headset nicht mehr von meinem PC erkannt wird und ich somit weder Sound In- noch Output habe. Dazu kam, dass der Computer, wenn ich ihn herunter fahre, zwar das System runter fährt aber die Hardware noch weiter arbeitet, indem der Gehäuselüfter, der GPU- und CPU-Lüfter noch weiter arbeiten und sämtliche LEDs im Inneren des Gehäuses noch blinken bzw. leuchten. Ich habe das Gefühl dass diese beiden Fehler zusammen hängen, da sie beide auf einmal über Nacht aufgetreten sind und am Abend zuvor noch alles einwandfrei lief.

    Zum Sound:

    • Das einzige Wiedergabegerät, das als funktionierend angezeigt wird, ist mein Monitor. Der hat zwar keine Boxen, aber einen Input für Soundgeräte.
    Deaktivierte und getrennte Geräte werden in diesem Fenster bereits angezeigt.
    https://i.imgur.com/AXrhaCI.png

    • Die Treiber sind alle auf dem neusten Stand

    • Das Headset das ich benutze funktioniert auf jeden Fall. Habe ich an zwei anderen Geräten ausprobiert. Ich habe auch einige andere Kopfhörer und Boxen an den Soundpanels des PCs ausprobiert und nichts davon hat funktioniert.

    • Sowohl die Front- als auch die Backpanels habe ich getestet und funktionieren nicht.

    • So sieht es in meinem Gerätemanager aus:
    https://i.imgur.com/eC5JrVG.png

    Und so, wenn ich die ausgeblendeten Geräte anzeigen lasse:
    https://i.imgur.com/oqxaM2W.png

    • Viele Andere mit einem ähnlichem Problem konnten dieses lösen, indem sie den Realtek HD Audio Manger Treiber installiert haben. Das habe ich auch einige Male probiert, mit Installern von verschiedenen Seiten, unter Anderem auch vom Downloadbereich meines Motherboardherstellers (MSI) aber der Realtek Ordner in meinen Programmen sieht immer wieder so aus:

    https://i.imgur.com/TLAGE2Z.png
    https://i.imgur.com/Q72sVlu.png
    https://i.imgur.com/GPxOZYf.png

    Wenn ich die Rtkupd64 Anwendungen öffnen möchte werde ich gefragt, ob ich zulassen möchte, dass durch die App Änderungen an meinem Gerät vorgenommen werden können (Auch wenn ich als Admin ausführe).
    Beim installieren wird aber angezeigt, dass viel mehr Dateien in den Ordner geladen werden.
    Auch im Geräte-Manager und in der Systemsteuerung wird der Treiber nicht angezeigt. Allerdings wird er als Programm im Dialog 'Programm hinzufügen oder entfernen' angezeigt.

    Auch ältere Versionen werden nicht richtig installiert.


    Das hier habe ich noch bei den Systemgeräten gefunden, vielleicht könnt ihr damit was anfangen:
    https://i.imgur.com/S8mekOR.png

    Da ist ein Warnzeichen bei dem einen HD Audio Controller. Wenn ich doppel-klicke, kommt diese Meldung:

    Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

    {Vorgang fehlgeschlagen}
    Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden.


    Der Treiber ist aber auf dem neusten Stand.

    • Als letzten Ausweg habe ich dann gestern das System neu aufgesetzt. Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass das die Probleme beheben würde - hat es aber leider nicht.


    Zum Herunterfahren:
    Hierzu ist mir aufgefallen, dass unter 'Andere Geräte' im Geräte Manager folgendes unbekanntes Gerät ist:
    https://i.imgur.com/Ur9N2vK.png
    Wenn ich dort auf Eigenschaften-> Details -> Hardware IDs gehe und dort den Eintrag kopiere und bei Google einfüge, kommt dort, dass es was mit Intel ME zu tun hat. Das würde zu diesem Tutorial von Chip passen:

    Spoiler


    Dieses Tutorial hat mein Problem allerdings nicht gelöst.


    Hier noch meine Hardware die ich im November bei Mindfactory gekauft habe:
    Motherboard: MSI B250M PRO-VH Intel B250 So.1151 Dual Channel DDR mATX Retail
    CPU: Intel Core i5 7400 4x 3.00GHz So. 1151 BOX
    GPU: 4GB Palit GeForce GTX 1050 Ti Dual OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
    Arbeitsspeicher: 8GB Crucial CT8G4DFS824A DDR4-2400 DIMM CL17 Single

    Das alles läuft auf Windows 10.



    Wenn ihr noch irgendwelche Informationen fehlen, kann ich diese gerne nachreichen.
    Ich bin über jede Hilfe und über jeden Tip sehr dankbar. Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, dass es ein Software/Treiberproblem ist, das eventuell mit einem Windows Update gekommen ist und weil ich es absurd fand, dass Front und Backpanels über Nacht nicht funktionieren. Andererseits werden diese ja wahrscheinlich über einen Controller angesteuert. Könnte das Motherboard vielleicht also auch einfach einen Knacks bekommen haben?

    Vielen Dank im Vorraus!

    Liebste Grüße

    Blackbeard

  2. #2
    Master Sergeant Avatar von under
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    579

    Standard

    Das Problem der weiter laufenden Lüfter und leuchtenden LED's nach dem herunterfahren hat mich auch monatelang beschäftigt. Ich kann dir aber leider nicht mehr sagen, was die Lösung bei mir war. Es könnte sein, dass es eine Bios Einstellung war.
    Ärgert mich wirklich, dass ich mich nicht mehr genau erinnern kannst, weil es hat micht echt Kraft gekostet.

    Zum Soundproblem: Ich lese heraus, dass du die den Onboard-Sound benutzt und das Headset per Klinke anschließt?!
    Auch da wäre mein erster Ansatz im Bios, ob (wieso auch immer) der Onboard-Sound deaktiviert ist. Ich gehe aber davon auch, dass du das schon überprüft hast. Oder irgend eine andere Einstellung, die evt. das Problem verursacht. Vorstellen kann ich es mir aber nicht vom Fehlerbild.

    gruß Andy

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
    7857641895 - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

  3. #3
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    236

    Standard

    Zu deinen 1ten Screen: Da müsste ein Symbol mit zb. den Namen "Realtek Digital Output" und eventuell noch weitere vorhanden sein, wenn der Onboard aktiv ist.
    Zu deinen 2ten Screen: Auch da ist der Onboard Realtek gar nicht vorhanden.
    Zu deinen 3ten Screen: Da ist ein High Definition Audio Gerät definiert, dabei kann es sich aber zb. um den Monitor oder Graka handeln.
    Zu deinen 4ten bis 6ten Screen: Unbedeutend! Treiber kann ich auch entpacken und starten, ohne dass ein Gerät dafür aktiv ist. Notfalls verweigert das OS die Installation da es halt nicht das dafür entsprechende Gerät findet.
    Zu deinen 7ten Screen: Genau das schaut mir danach aus, als ob der Sound Controller im Bios deaktiviert ist. Treiber waren mal OS_seitig aktiv, nun ist das Gerät im Bios inaktiv = Treibertroubles.

    ..also ich würde zu allererst im Bios schauen ob der Controller überhaupt (noch) aktiv ist.
    base1bqkeo - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...7988217045 - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...base2xxjcr - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

  4. #4
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Andy und spieluhr. Vielen Dank für eure Antworten und Hilfestellungen.
    Genau, ich nutze die OnBoard soundkarte über die Klinkenanschlüsse.

    Im laufe meiner Fehlersuche war ich auch mal kurz im Bios.
    https://i.imgur.com/a4wYuG2.jpg
    Das ist die einzige Einstellung die ich zum sound finden kann. Das sollte ja aber die richtige sein. Und die ist auf enabled.

  5. #5
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    38.786

    Standard

    dan ndeaktivier die zb mal, boote normal und stell dann wieder um. manchmal hilft das. ansonsten sollte am problem des "kann nicht gestartet werden" gearbeitet werden
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  6. #6
    Master Sergeant Avatar von under
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    579

    Standard

    Oder die Bios Batterie mal für mehrere Minuten entfernen, dann sollte sich ja auch alles resetten an Bios-Einstellungen.

    Bist du weiter gekommen zwecks der Lüfter und LED's? Es ärgert mich ungemein, dass ich bei mir die Lösung nicht mehr weiss...Ich glaub es war etwas simples und Netzteil-Tausch hatte nichts bewirkt.

    gruß Andy

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
    7857641895 - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

  7. #7
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo und vielen Dank für alle weiteren Tipps.

    Ich habe das ganze im Bios jetzt mal deaktiviert und danach wieder aktiviert und auch die Bios Batterie für einige Minuten raus genommen aber es bleibt leider beim Alten.

    @Andy mit den Lüftern und LEDs bin ich leider auch nicht weiter gekommen. Habe auch von Leuten gelesen, die bei dem Problem das Netzteil gewechselt haben und trotzdem keinen Erfolg hatten.

    Edit: Beim deaktivieren der Soundkarte ist mir aufgefallen, dass das Ton-Symbol in der Task leiste ganz normal bleibt. Sollte dort nicht ein rot durchgestrichener Lautsprecher abgebildet sein, wenn sie deaktiviert wurde? Und wenn ich nach einem restart wieder ins Bios gehe, ist sie auch wieder automatisch enabled, obwohl ich ganz sicher auf 'Save changes and restart' gegangen bin.

  8. #8
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    38.786

    Standard

    Und wenn ich nach einem restart wieder ins Bios gehe, ist sie auch wieder automatisch enabled
    prüfen ob reproduzierbar, wenn ja, bios ggf updaten, ansonstne hersteller kontakten
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  9. #9
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Ist reproduzierbar, ja. Das Bios ist laut Mindfactory auf dem neusten Stand (Stand November 17).
    Ich schaue mal, wie man sich bei MSI melden kann.
    Danke!

  10. #10
    Master Sergeant Avatar von under
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    579

    Standard

    Übrigends ich habe meine Freundin mal befragt, da das LED/Lüfterproblem mich ja beschäftigt hat.

    Und sie hat uns der Sache näher gebracht. Sie meinte, dass ich es damals auf Windows 10 beschoben hatte und es stimmt auch, da das Problem mit Windows 10 erst aufgetreten ist.

    Schau mal in den Windows 10 Stromsparsettings und teste! Ich glaube da liegt die Lösung dafür begraben.

    gruß Andy

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
    7857641895 - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

  11. #11
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Vielen Dank für deine Bemühungen, Andy. Ich stöbere morgen mal rum

  12. #12
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard

    Sooo. Ich habe leider auch keine verbessernden Einstellungen in den Stromsparsettings gefunden. Dann habe ich sogar, weil du mich auf die Idee gebracht hast, Andy, Windows 10 runter geschmissen und Windows 8.1 drauf geladen aber es blieb tatsächlich immer noch bei den gleichen Problemen. Windows 8.1 hat sogar nicht mal meinen Monitor über HDMI als Soundquelle erkannt.

  13. #13
    Master Sergeant Avatar von under
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    579

    Standard

    Bei mir war es wie gesagt der Umschwung von 7 auf 10. Tut mir leid, dass das bei dir nicht geholfen hat.

    gruß Andy

    Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
    7857641895 - PC erkennt auf einmal keine Soundgeräte mehr ...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. PC erkennt Monitore plötzlich nicht mehr
    Von Musashi im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.2014, 16:38
  2. Asrock Mainboard erkennt keine Lanverbindung
    Von King K im Forum Probleme mit dem Rechner?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 14:39
  3. auf einmal keine CL7 DDR3 Ram mehr...
    Von seradest im Forum Schwer lieferbare Artikel?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 00:39
  4. Mehr als einmal
    Von bimbo33 im Forum Ihre Meinung ist uns wichtig
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 10:30
  5. Erkennt Modem nicht mehr...
    Von Witala im Forum Archiv Hardwareberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 17:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •