Hamm-er hat sich mal die Mühe gemacht, hier alles mal genau zu erklären:

Habe das hier mal aufgelistet um mich selber mal an die Unterschiede zu erinnern.

• Was und für wen sind OEM-Versionen?

Die sogenannten OEM-Versionen sind Software-Produkte, die vorinstalliert auf Marken PCs, z.B. von Acer, Actebis, Dell, Compaq, Fujitsu Siemens, Gateway, Hewlett-Packard, IBM, Maxdata, Medion, Peacock, Toshiba etc., ausgeliefert werden. Diese und viele andere OEMs (Original Equipment Manufacturer), also Hardware Hersteller - oder Assemblierer - stehen mit Microsoft in einem direkten Vertragsverhältnis. Der Lizenzvertrag berechtigt den Lizenznehmer, seine PCs zusammen mit der im Vertrag lizenzierten Software auszuliefern.


• Was und für wen sind System Builder (SB) Versionen?

Ein System Builder (SB) ist ein Fachhändler, der einen vorkonfigurierten PC mit vorinstallierter Software an seine Kunden vertreiben kann. System Builder (SB) - Produktversionen sind spezielle Software-Produkte, die über autorisierte Distributionspartner und den seriösen Fachhandel u.a. an System Builder
(aber auch an Endkunden) vertrieben werden. Die SB Produktversionen bieten zusätzlich auch Vorinstallations-Werkzeuge und Hilfe zur Vorinstallation. Technischer Support von Microsoft ist allerdings, im Unterschied zu den herkömmlichen Einzelhandelsprodukten, nicht kostenlos und wird, wenn das Produkt vorinstalliert auf einem PC erworben wurde, vom System Builder geleistet.

+ SB-Versionen sind frei verkäuflich (also nicht an Hardware gebunden)
+ SB-Versionen sind deutlich günstiger als die handelsüblichen Retail-Versionen
+ SB-Versionen bieten denselben Funktionsumfang wie Retail-Versionen (die Software selbst ist also identisch)
+ SB-Versionen sind ebenfalls Update- und Upgrade-berechtigt

- SB-Versionen werden ohne Verkaufskarton ausgeliefert und sind i.d.R. nur in Folie eingeschweißt
- SB-Versionen enthalten kein, oder ein weniger umfangreiches Benutzerhandbuch
- SB-Versionen enthalten keinen (kostenlosen) Support durch den Hersteller,
der Support wird vom Händler übernommen


• Was sind DSP Versionen?

DSP ist die früher gebräuchliche Bezeichnung für System Builder (SB) Versionen.


• Was bedeutet SSL oder Education?

SSL oder Education Versionen sind nur für Schüler, Studenten, Lehrer und schulische Einrichtungen bestimmt.
SSL Software ist deutlich günstiger, bietet jedoch denselben Funksionsumfang wie die "Standart-Versionen".
Für den Erwerb dieser vergünstigten Version ist teilweise (Hersteller- und Händlerabhängig) eine Bescheinigung (Schülerausweis, Studentenausweis...) erforderlich.
__________________
Mit besten Grüßen

Gez.
Hamm-er