Danke Danke:  9
Gefällt mir Gefällt mir:  0
Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Wasserkühlung für Doppelrechner

  1. #1
    Major Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard Wasserkühlung für Doppelrechner

    Heute brauch ich mal Eure Hilfe bei einem Projekt von mir:

    geplant ist ein 'Doppelrechner', also zwei Rechner in einem Gehäuse. Auf der 'normalen' Seite kommt ein Threadripper zum Einsatz, auf der 'gedrehten' Seite ein Ryzen 1800X.
    Als Grafiklösung jeweils eine Vega FE, die später auf zwei je Seite erweitert wird. Sowohl CPU als auch GPU sollen unter Wasser gesetzt werden. Kann mal bitte jemand über den Korb schauen, ob ich da irgendwas vergessen habe?

    Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

    Dann zum Verständnis:
    die normale Verschlauchung wäre ja Radi - CPU - Reservoir - Pumpe - GPU - Radi, macht es etwas aus, wenn ich auf der gedrehten Seite erst die GPU verschlauche?

  2. #2
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    macht es etwas aus, wenn ich auf der gedrehten Seite erst die GPU verschlauche?
    die reihenfolge ist eigentlich egal. die unterschiede sind imho so gering, das ich das schon immer ignoriert habe.

    ob die dämpfungsschrauben was taugen weiß ich nicht, ich setze bei den ddc eigentlich immer ein shoggy sandwich ein

    steuerung übers boardsignal oder über was unabhängiges ala aquaero?

    wie ich sehe ist dein korb aber sehr ekwb-lastig. ich hoffe du machst damit keinen fehler, vor allem nicht wenn ich die vernickelten kühler sehe. ich trau ekwb gerade bei nickel nicht mehr über den weg, nachdem sich deren nickelschicht bei nem kühler über die jahre aufgelöst und im system verteilt hat...seitdem vertrau ich nur noch watercool, auch wenn die gern mal länger brauchen mit deren kühlern

    ansonsten finde ich es recht sportlich mit den zwei kleinen radis gesamt vier vegas und zwei ryzen kühlen zu wollen. glaube nicht, dass das sys unter volllast wirklich noch silent ist. hätte da schon bedenken, dass die das nichtmal innerhalb der temperaturobergrenzen halten können
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  3. Danke Ralf1963 Hat sich für diesen Post bedankt.
  4. #3
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.615
    Post Thanks / Like

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen

    Dann zum Verständnis:
    die normale Verschlauchung wäre ja Radi - CPU - Reservoir - Pumpe - GPU - Radi, macht es etwas aus, wenn ich auf der gedrehten Seite erst die GPU verschlauche?
    Verschlachung kannst du vom Kühlleistungsichtpunkt im Grunde machen wie du möchtest, wenn die Aufgenommene Energie auch abgeführt werden kann.
    Da du da ordentlich was reinschaufelst würde ich klären wollen, ob die Summe der abzuführenden Leistungen innerhalb einer Zirkulationsperiode abgeführt werden kann mit entsprechender Reserve und wie weit die Kühlleistung pro Kühlinstanz nachlässt.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  5. Danke Ralf1963 Hat sich für diesen Post bedankt.
  6. #4
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    544
    Post Thanks / Like

    Standard

    Ich würd die CPU schon als erstes im Kreis haben wollen, weil diese dann niedrigere Temperaturen abbekommt und das abfliessende Wasser auch nicht zu warm für nachfolgende Komponenten wird.

    Da ich selbst mehrere Rechner habe, die gemeinsam wassergekühlt sind, kann ich zumindest sagen, dass ich 2 MoRa (umgerechnet je 9x 120, Lüfter 4x 140 und 1x flächendeckend (360er)) brauche, um Hardware um die 2KW unter der 60°C-Marke zu halten (Grafikkarten über 50°C, CPU um die 40°C, Wassertemp "Vorlauf" max. 45°C)

    Stichwort MoRa: Was würde denn dagegen sprechen, extern zu kühlen? Zumindest ich mache das so. So habe ich einen leisen und kühlen Raum, während die Radiatoren den kalten Kellerflur beheizen.

  7. Danke Ralf1963 Hat sich für diesen Post bedankt.
  8. #5
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Ich danke euch vielmals! Das Gehäuse lässt zwar auch eine Verdoppelung der Radiatorfläche zu, aber irgendwann wird das dann auch nicht mehr leise!
    Da der Rechner im EG eines unterkellerten Gebäudes steht und ich an eine externe Kühlung nichtmals gedacht habe, ich hau dem Kunden einfach 2 Kompressorkühlungen in den Keller.

    @Black & White, du hattest mir watercool schonmal empfohlen und ich war SUPER zufrieden mit dem Ergebnis. Direkt mal Montag anfragen, wann mit den waterblocks für threadripper und für die Vega FE zu rechnen ist.

  9. #6
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    den direkten wasserkühler für threadripper hat man imho erstmal auf eis gelegt aufgrund zu geringer nachfrage und um die kapazität für vega zu nutzen. es gibt lediglich inzwischen dann mal den umrüstsatz für den watercool iv für den threadripper.

    ich hatte hier schon nen 1900X mit einem heatkiller am laufen, die fehlenden 5mm pro seite kann man da imho auch ignorieren...die bringen evtl 0,5K aber ich halts eher für reines marketing um neue kühler verkaufen zu können, denn die meisten hersteller basteln dazu lediglich ne größere grundplatte ohne die kühlstruktur zu ändern...siehe ekwb

    wenn du nicht warten kannst, kauf die ekwb, aber um sicher zu gehen würd ich da auf die cu-variante zurückgreifen
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  10. Danke Ralf1963 Hat sich für diesen Post bedankt.
  11. #7
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Nochmals vielen Dank! Hab mir jetzt mal das Konzept der Mora3 angeschaut und aus energetischer Sicht gefällt mir die natürlich viel besser als eine Kompressorkühlung. Der Kunde will auch keine OC-Rekorde aufstellen, hier gehts nur darum, dass die Arbeit neben 4x VEGA FE eine Zumutung wäre, geht also nur um Lautstärke. Ich könnte also mehrere Radiatoren in den Keller packen, hau die mit Lüftern zu und verrohre die quasi in Reihe? Welche Pumpe käme denn da in Frage (die ich auch in den Keller packen würde). Verrohrung von Keller bis PC dann mit Kuperrohr, isoliert? Und als Abschluss dann am PC zwei Absperrhähne oder sowas? Die beiden PC's würde ich ja dann an einen einzigen Kühlkreislauf hängen, den Ausgleichsbehälter benötige ich ja dann nur 1x oder?

  12. #8
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    mora3 find ich immer gut, wieviele man dann davon braucht für die geplante hardware, müsste man schauen. einfach in reihe hängen und einen agb pro kreislauf, korrekt.

    die frage ist ja auch inwiefern die teile genutzt werden. dann kann man auch überlegen ob man nicht doch zwei kreisläufe anlegt

    mit kellerverrohrung hab ich keine ahnung...nur wenn du schon nen seperaten keller zur verfügung hast, bau ne kompressordurchlaufkühlung rein, das bringt die wassertemp mal richtig schön runter
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  13. Danke Ralf1963 Hat sich für diesen Post bedankt.
  14. #9
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Ich denke ich werd dem Kunden am Mittwoch zwei Lösungen vorstellen und die interne Lösung komplett vergessen.
    1x eine Lösung mit Kompressorkühlung und 1x eine Lösung mit mehreren Mora3. Wobei mir letztere VIEL besser gefällt, weil ich über sowas wie eine Aquastream Ultimate als Pumpe das Gesamtsystem fernbedienbar- und noch viel wichtiger fernüberwachbar machen kann.

    Die watercool-Lösung kann ich eh vergessen, gibt noch keinen waterblock für die Vega Frontier edition

  15. #10
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    ich weiß grad nicht was du dir genau unter kompressorkühlung vorstellst. ich hab da die durchlaufkühler im sinn, die lediglich die wassertemperatur durch eine kompressorkühlung deutlich absenken. da brauchst du aber auch ganz normal eine wasserkühlung. und per aquaero kann man das system zeimlich gut überwachen inkl fernüberwachung...da braucht man keine pumpe mit uralt-eheim-technik
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  16. #11
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    544
    Post Thanks / Like

    Standard

    Bei mir habe ich es halt ziemlich komplex gestaltet. Ich habe mir ein Serverschrank zugelegt und dort einen internen Kreislauf mit 8 Abgängen, AGB und einer Pumpe aus dem Sanitärbereich ausgeführt. Jeden Kreislauf habe ich mit Temperatursensoren und Durchflussensoren versehen und wollte das mit dem RasPi steuern. (Ist am Ende eine Fehlkonstruktion geworden Temperatursensoren sind per Metallrohr quasi miteinander verbunden und der RasPi schaltet zu langsam, um die Takte des Durchflusses korrekt anzuzeigen)

    Dieser interne Kreislauf wird per Wärmetauscher an ein Pufferspeicher angeschlossen, durch dessen interne Wendel das Wasser für die Warmwasseraufbereitung fliessen soll. (ist der kälteste Punkt in meinem Hauswassernetz) Am Pufferspeicherkreislauf ist noch ein Wärmetauscher, der per Verrohrung an die 2 MoRa geht, quasi als "Notkühlung". Wärmetauscher deswegen, um destiliertes Wasser vom normalen zu trennen, ein Pufferspeicher voller destiliertem Wasser wär etwas teuer geworden.

    Am MoRa-Kreis hängt bei mir aber nur eine "normale" Eheim-Pumpe für 12V. Versorgt wird die ganze Apparatur durch ein separates ATX-Netzteil, was eben dann gestartet wird, wenn irgend ein PC eingeschaltet wird. Per Relais werden dann auch die großen Umwälzpumpen zugeschaltet.


    @MoRa: Viele MoRa in Reihe zu schalten bringt nur bedingt was. Wenn mehr als 2 verwendet werden sollen, würde ich je 2 in Reihe schalten und dann immer paarweise parallel, um den Durchfluss hoch zu halten.

  17. Danke Ralf1963 Hat sich für diesen Post bedankt.
  18. #12
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    ich weiß grad nicht was du dir genau unter kompressorkühlung vorstellst
    Na- sowas wie die Alphacool Eiszeit 2000 Chiller halt.

  19. #13
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    sowas mein ich auch, aber die gibts auch ohne integrierte pumpe

    solche teile kenn ich aber auch nur aus früheren zeiten, als das bekannte evtl mal für oc-versuche mit in den kreislauf integriert haben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  20. #14
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    544
    Post Thanks / Like

    Standard

    Eine Kompressorkühlung hat halt den Nachteil, dass man die Leitung konsequent isolieren muss wegen Kondenswasser.

  21. #15
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Na ja, energetisch betrachtet gefallen mir die Teile auch nicht unbedingt. Die Threadripper-Seite wird fast 24/7 laufen. Denke mal, wird sowas wie die MoRa werden. Wie seht ihr da die Lüfterbestückung? Preislich wäre natürlich sowas wie 4x200er Lüfter weit attraktiver, als die Kisten mit 120er Lüftern vollzupflastern.

  22. #16
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    wenn die moras nicht im silentbereich stehen, dann eher große lüfter drauf
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  23. #17
    Private
    Registriert seit
    12.01.2017
    Beiträge
    49
    Post Thanks / Like

    Standard

    darf ich fragen wieso diese doppelkombi? was soll damit bezweckt werden oder ist es eher son show-ding?

    der threadripper und der 1800x sind ja eig die gleichen cpus mit mehr bzw weniger kernen für denselben einsatz (und plattformunterschiede etc)
    Intel Core i7 6700k@4,5 Ghz / 16Gb G.Skill TridentZ @ 3200mHz CL14 / MSI Geforce GTX 1080 Armor OC / Asus Maximus VIII Hero / 250Gb Samsung 960 Evo / Crucial MX300 525Gb / Crucial MX100 500Gb / 1 TB HDD / Creative Soundblaster Z / Aerocool Strike-X 1100W / Acer GN246HLBbid 1080p 144Hz

  24. #18
    Master Sergeant
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    544
    Post Thanks / Like

    Standard

    Also wenn ich nur meine Hauptkiste unter Vollast im Betrieb habe (~600W), dann reicht der eine MoRa mit dem "Full-Size-Lüfter" aus, um gut Temperatur raus zu bekommen. Der andere ist dann nur noch Alibi, um die Wassertemperatur minimal näher Raumtemperatur zu bekommen.

    Ich denke aber am wichtigsten ist bei den feinlamelligen MoRa ein Lüfter mit hohem Staudruck. Denn die Radiatoren mit hohem Lamellenabstand brauchen dann schon eher Lüfter mit hohem "Fördervolumen".

    Zudem bräuchtest du eine Art Abdeckung für die Lüfter, dass die Luft nicht seitlich verschwindet, was sich bei 200er Lüfter schwieriger gestalten dürfte, da es, soweit ich weiß, eine Abdeckung für den MoRa gibt, der 9x120er aufnehmen kann..

  25. #19
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Kein Showding, ganz im Gegenteil. Auf der TR-Seite läuft der Videoschnitt in 8k mit den entsprechenden transcodern (deshalb auch die beiden Vega FE) und das encoding, auf der 1800X-Seite läuft After Effects und der gesamte Rest. Natürlich hätte man auch zwei getrennte Gehäuse nehmen können, mit der Lösung haben wir jedoch den Innenarchitekten wirklich begeistern können, weil die Optik des Gehäuses zum Rest des Mobiliars passt wie Arsch auf Eimer.

    @bschicht... ich werd als Konzept Mora mit je 4x Phobia 180mm vorschlagen

  26. #20
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.615
    Post Thanks / Like

    Standard

    Vielleicht wäre es besser anstelle eines Nickelbasierenden Kühlers einen aus Aluminium oder noch besser Kupfer zu verwenden. Die Wärmeleitfähigkeit ist sehr viel besser. Mit Nickel bekommst du schon fast einen Wärmestau im Kühler selbst.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  27. #21
    Moderator Avatar von Black & White
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    36.274
    Post Thanks / Like

    Standard

    einen aus Aluminium
    das lässt man lieber, wenn man auch kupfer im kreislauf hat...
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam

    signaturbild mod - Wasserkühlung für Doppelrechner
    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

  28. #22
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Nach Rücksprache mit dem Architekten werden wir den Keller ein wenig verändern und den Serverraum direkt unterhalb dieses Doppelrechners einrichten. Vorteil- der Serverraum wird klimatisiert.
    Derzeit prüfe ich noch, ob ich nicht den gesamten Doppelrechner in den Serverraum stelle und dann ganz konventionell mit Luft kühle und nur die benötigten Anschlüsse nach oben an den Arbeitsplatz bringe. Nichts desto Trotz- vielen Dank für eure Mitarbeit, habt mir extrem geholfen!

  29. Danke Black & White   Hat sich für diesen Post bedankt.
  30. #23
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Natürlich bin ich Euch noch das Ergebnis schuldig. Nach zwei Tagen Test war dann auch das technische Konzept klar, was natürlich auch heute sofort abgesegnet worden ist:

    wir werden die beiden Rechner im Kellergeschoß unterbringen und für die Arbeitsplätze Edelstahl-Einbauteile fertigen lassen, die die benötigten Anschlüsse aufnehmen. Die Monitoranschlüsse werden wir direkt verkabeln, den gesamten Rest (Einschalter, USB2.0, USB3.0 und Sound als 6,3mm Klinke) halt in die Panels. Da der Studioteil eh auf einem Hohlraumboden steht und wir mit entfernbaren Brandschutzkissen arbeiten, ist eine Nachverkabelung später kein Problem.
    Da die Entfernung Rechner- Anschlüsse mit ein wenig Reserve ca. 6m beträgt, haben wir uns die letzten beiden Tage um die USB 3.0-Anschlüsse gekümmert. Gängige Praxis: nicht über 2,5 - 3m.
    7m lange Leitungen mit USB3.0-Anschlüssen und Repeater funktionieren einwandfrei, bis auf zwei Ausnahmen: der Datendurchsatz bei den redmags (das sind proprietäre 1,8“-SSD für die RED-Kameras, die dort zum Einsatz kommen) sinkt dramatisch und nicht tolerierbar und beim Audio-Interface funktionieren nur noch 16 Kanäle, ebenfalls nicht tolerierbar.
    Auch da war die Lösung einfach- wir binden die redmags über Firewire800 an und das AI über Madi.

    Wen es interessiert: das Projekt ist für einen Producer in Göteborg, der commercials für LKW, Busse und Schwermaschinen erstellt. Dort wird in einem Neubau eine 25m-Hohlkehle erstellt und ein Drehteller mit 15m-Durchmesser.
    Edit: so ungefähr (nur ein wenig größer) wird das dann aussehen:
    Mastermoves1.jpg
    Nochmals VIELEN Dank für eure Hilfe!
    Geändert von Ralf1963 (18.10.2017 um 12:39 Uhr)

  31. Danke Black & White   Hat sich für diesen Post bedankt.
  32. #24
    Major
    Themenstarter
    Avatar von Ralf1963
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    6.521
    Post Thanks / Like

    Standard

    Extra wegen der supertollen Empfehlung von Black & White: hab für ein ganz ähnliches Projekt eine WK für threadripper + Vega FE gebraucht und extra vorher noch bei watercool vorbeigeschaut (diesmal an deine Empfehlung gedacht!) und peeeeeng- die haben die waterblocks nicht nur im Programm sondern konnten schon liefern. Was soll ich sagen: die Qualität ist zum niederknien- danke für die neuerliche Hilfe!

  33. Danke Black & White   Hat sich für diesen Post bedankt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wasserkühlung für Cpu
    Von Danielfisch im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 15:38
  2. Wasserkühlung. Was?
    Von Shark Master im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 12:27
  3. Wasserkühlung
    Von nesto im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 09:07
  4. Wasserkühlung
    Von Athlon im Forum Archiv Hardwareberatung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.01.2006, 12:27
  5. Wasserkühlung...
    Von Blaider im Forum Luftkühlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 17:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •