Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 98

Thema: Bundestagswahl 24. September 2017

  1. #26
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Worüber redet ihr heir eigentlich?
    Das Bundesverfassungsgericht hat das Wahlrecht für Verfassungwiedrig befunden und das war im Juli 2012. Jetzt haben wir fast 2018 und es gibt immernoch keine Reform, kurz vor der Whal gabs n kleinen Dreizeiler in irgendeinem Käseblatt, dass man bedauere, dass das vor der Wahl leider auch nichts mehr wird.
    Wir haben(=hatten) also praktisch schon bei der letzren Wahl einen Bundestag, der praktisch widerrechtlich gewahlt wurde, damit eigentlich Rechtslos ist und jetzt werden wir wieder einen haben mit genau derselben Haupteigenschaft. Jeder, der gewählt hat, hat im Grunde verfassungsbruch begangen...oder wenigstens Beihilfe.
    All das im Rechtsstaat Deutschland, und ihr redet von ungerechtigkeiten, Faschismus in WOB, AfD gut oder Schlecht und weiß der Teufel was noch.
    Die Demokratie, die immer angeführt wird, bei jeder Gelegenheit "gestärkt" werden soll(keine Ahnung, wie das gehen soll aber egal), staunt wohl nicht schlecht, wenn die Moralaposteln von gewissen Parteien aktiv dazu aufrufen, die Veranstaltungen von einer anderen Partei zu stören - natürlich nur im Sinne der Demokratie.
    Kompliziert wird es eben uach, wenn verblendete Fruchtgummielutscher mit logikattacken zum Thema links belehren, dass linke Gewalt nicht links sein kann, weil Gewalt eben generell nicht links ist und auch nie war.
    Aber Hauptsache man kann die Masse mit der probematisch rechtspopulistischen AfD von den eigenen ungemachten Hausaufgaben ablenken. Und eben auch da machen alle gerne mit.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  2. #27
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von Second_Strike Beitrag anzeigen
    Ich bitte dich , die Linke ist so viel Seriöser über die Jahre geworden..
    *hust*

    Der größte Unterschied zwischen AfD und Linke ist eigentlich: Erstere glauben wenigstens an den Scheiß den sie verzapfen, haben also irgendwo "Ideale" die sie vertreten. Zweitere, plädieren eher für den Ausverkauf Deutschlands und den vorzeitigen Untergang jedweden Wirtschaftssystems noch vor den natürlich anstehenden Verfallsdatum. Da fragt man sich doch unter welch ein Regime möchte man eher untergehen.

    Aber tröstet euch damit, die wirklichen Probleme unserer heutigen Gesellschaft, zb. ausufernde Giralgeldschöpfung der Banken und Spekulanten, exorbitale Imobilienblasen (London, Frankfurt, München zb.) hat keine unserer Parteien auf den Schirm. Also eigentlich egal wo ihr euer Kreuzchen gemacht hat, der globale Untergang ist ein Selbstläufer. Genießt die Zeit die euch noch im Wohlstand bleibt.
    Geändert von spieluhr (27.09.2017 um 23:15 Uhr)
    sig1rckuu - Bundestagswahl 24. September 20177988217045 - Bundestagswahl 24. September 2017sig2gzkim - Bundestagswahl 24. September 2017

  3. #28
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von spieluhr Beitrag anzeigen
    *hust*

    Der größte Unterschied zwischen AfD und Linke ist eigentlich: Erstere glaubt an den Scheiß den sie verzapfen, haben also irgendwo "Ideale" die sie vertreten. Zweitere, plädieren eher für den Ausverkauf Deutschlands und den Untergang jedweden Wirtschaftssystems. Da fragt man sich doch unter welch ein Regime möchte man eher untergehen.
    Gähn , eine Antwort aus'm Katalog , nicht wahr.

    Weil Deutschland schon vor langer Zeit ausverkauft wurde. Stichwort : Kapitalismus ( Da wird keine Partei dran was rütteln können. )

    Und da habe ich eben das richtige Zitat bzgl. der nächsten Koalition gefunden.

    Die Politik ist manchmal eine Hure, aber immer öfter eine Edelhure, für Geld treibt sie es fast mit jedem. Franz Kern, biofranz, geb. 1944
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  4. #29
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    203

    Standard

    Second, ich unterstelle dir jetzt einmal als Fanboy linker Ideale, dass du gar nicht weißt was Giralgeldschöpfung überhaupt ist (ok, WiKi wirds dir oberflächlich erklären) und anrichtet wenn man das so nutzt wie es die Banken machen. Und komm jetzt bitte nicht mit dieser gefakten Bankenregulierung, die war ein Witz hoch drei. Noch schlimmer was auf den Imobilienmarkt abgeht. Da können linke Ideale nix dran ändern, im Gegenteil. Diese Partei -und die Grünen- wären pures Gift für dieses Land. Dann lieber braun im Gleichschritt marschieren, dafür aber abends das Schnitzel auf den Teller und ein warmes Bett.

    ..und wie schon vorher geschrieben, der globale Wirtschaftsfallout wird so oder so kommen, egal welche Partei wie was machen möchte. Max hat schon Recht wenn er schreibt das die etablierten mit der AfD nun einen Sündenbock gefunden haben um von der eigenen Unfähigkeit zb. zuvor genannter Probleme abzulenken (ok, der Schäuble hat es ja mal vor ein paar Jahren versucht, ist aber total gegen die Wand gefahren damit). Ich frage mich wie weit es mit der Seriosität der Linken bestellt ist bei so Parolen wie zb. "Erzeugerpreise hoch, Verbraucherpreise runter". Das ist der dämlichste Schwachfug den ich je lesen durfte, spiegelt aber deren wirtschaftsfeindliche Grundeinstellung 1:1 wieder. Auch du, mein lieber Second, wirst dich dafür bedanken wenn deine Linken solche Parolen je mal in die Wirklichkeit umsetzen dürften. Da hast du dann nämlich die Arschkarte hoch zehn!
    Geändert von spieluhr (27.09.2017 um 23:43 Uhr)
    sig1rckuu - Bundestagswahl 24. September 20177988217045 - Bundestagswahl 24. September 2017sig2gzkim - Bundestagswahl 24. September 2017

  5. #30
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.138

    Standard

    Ab 0.45 min - Alarm - Gerade Nachricht aus Berlin --> AFD plant Marsch im Fackelzug auf den Reichstag zu.
    Die Dame wurde wohl vom warmen Futtertrog verdrängt. --> Michaela Engelmeier – (bald Ex) Mitglied des Deutschen Bundestages
    Spoiler

    Gerüchteküche
    - Özdemir Außenminister
    - Lindner Finanzminister
    falls Jamaika klappt.

  6. #31
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  7. #32

  8. #33
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.138

    Standard

    Diagramm zur Entlastung des ostdeutschen Mannes.
    Spoiler


    Zur weiteren unterfütterung nachfolgend zwei etwa gleich große Wahlkreise Ost/West gegenüberstellt.
    Uckermark- Barnim (Brandenburg): 175 302 Menschen
    Deggendorf (Bayern): 155 452 Menschen
    Spoiler


    Wir sehen das der Anteil Links/SPD Wähler im Osten noch deutlich höher ist als im Westen.

    Zu Deggendorf gab es heute einen erhellenden Artikel in der Welt.
    Deggendorf: Wie die AfD ein bayrisches Stadtchen eroberte - WELT

    Die Motive der bayrischen AFD Wähler konzentrieren sich laut "Welt" auf diese Fragen
    - warum nimmt nur Deutschland so viele Versorgungssuchende auf?
    - warum gibt es keinen bezahlbaren Wohnraum mehr?
    - warum ist die politische Kaste so ignorant was die Sorgen und Ängste der Bürger betrifft?
    - wo kommt auf einmal das viele Geld her? Früher war angeblich keins da.
    - warum werden Schutzsuchende im Arzt Wartezimmer bevorzugt?
    - Warum wird meine Heimat so verändert?
    - was wird mit meiner Rente?

    Also im Grunde völlig normale Fragen die man sich im Osten genauso stellt.
    Mal sehen welche Schlussfolgerungen die CSU zieht.
    Möchte nicht in der Haut eines CSU Strategen oder Berater stecken. Die sitzen im perfekten Dilemma.
    Aber deren Problem, nicht meins.

  9. #34

    Standard

    Diagramm zur Entlastung des ostdeutschen Mannes.
    Und noch ein Statistikfälscher. So ist das wohl anschaulicher:

    media.media.82f036ed-0d46-414d-b25d-c46fc358a66e.original.jpg

    Bundestagswahl: Wer sind die Wahler der AfD? - Politik - Stuttgarter Zeitung

  10. #35
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Diagramm zur Entlastung des ostdeutschen Mannes.
    Könntest du mal bitte aufzeigen wie viel Wahlberechtigte es in den alten & neuen Bundesländern gibt?
    Denn daran könnten wir sehen wie es Prozentual aussieht im West/Ost Vergleich.

    - warum nimmt nur Deutschland so viele Versorgungssuchende auf?
    Das Wort das du vergebens suchst ist "Asylbewerber".

    Und dieses Gejammer ist auch bald nicht mehr erträglich , weil der Ansturm schon lange vorbei ist , aber ihr AfD'ler schürrt die flamme
    stets um Ängste in Menschen zu wecken.Geht ja auch ganz gut in Ländlicheren Regionen wo die Menschen kaum Erfahrungen mit Fremden haben.

    - warum gibt es keinen bezahlbaren Wohnraum mehr?
    Den gab es vor 5 Jahren ebenfalls nicht ergo liegt es nicht an Neuankömmlingen sondern am Sanierungswahn , weil man so die Bewohner ausmisten kann und somit
    an besser Verdiener vermieten kann.Des weiteren liegt es auch daran , dass der Sozialwohnungsbau in den letzten Jahren rapide nach unten sank.

    - warum ist die politische Kaste so ignorant was die Sorgen und Ängste der Bürger betrifft?
    Wer Finanziert den zb. den Wahlkampf der Parteien ?
    Schon mal von Lobbyisten gehört?

    - wo kommt auf einmal das viele Geld her? Früher war angeblich keins da.
    Im Behördlichen Sektor gibt es nun mal Töpfe und vorgaben und daran sollen die sich halten.
    Sind die kosten für gewisse Bereiche zu hoch wird an dieser Stelle so gut wie es geht gespart.

    Zudem muss man auch zwischen Bundes , Landes , Landkreis , Stadt oder Gemeinde -Haushalt unterscheiden und auch wissen von wo ein Möglicher Zuschuss kommt und wo nicht.

    Asylbewerberkosten werden/sollen zb. vom Bund bezuschusst werden , aber das Unterscheidet sich je nach Region , da die kosten natürlich unterschiedlich sind.

    - warum werden Schutzsuchende im Arzt Wartezimmer bevorzugt?
    Auch nur 'ne Aussage die keinerlei bestand hat und der Arzt hat nebenbei gesagt das Recht den Patienten aufzurufen bei dem er es im Augenblick für wichtiger hält.

    Bspl. ich komme mit Bauchkrämpfen und krümme mich vor schmerzen und du hast vielleicht nur Kopfschmerzen und der Arzt kennt dich.
    Außerdem könnte es auch sein das der zum ersten mal zu einem Arzt in DE geht und da ist es die Pflicht des Arztes , wohl gemeint , die Person gründlich zu checken.

    - Warum wird meine Heimat so verändert?
    Veränderung gehört zum Leben , wann gab es denn keine?

    - was wird mit meiner Rente?
    Insofern du eingezahlt hast und der Generationsvertrag dann noch gilt wirste die bekommen.
    Kann auch gut Möglich sein das dann Murat , Aysha und Co. (Asylanten) dann für dich einzahlen damit du überhaupt die Rente bekommst.

    Aber dich juckt das doch Ehrlich nicht , oder?
    Aus meiner Sicht , die ich bei euch AfD'lern erkenne , würdet ihr am liebsten jeden Ausländer Abschieben , egal wie lange der schon hier ist.
    Dazu die Schotten dicht machen , aus der EU austreten , D-Mark wiedereinführen und sozusagen eine DDR Teil.2 Bilden.

    Ich würde wetten das du dann mit'n Megafon auf die Straße gehen wirst und die Leute zur Morgengymnastik aus'm Bett Schreien würdest.
    So wie in Nord-Korea , ein Volk , eine Leitkultur , ein Diktator und täglich würde man nur Propaganda im Fernsehen sehen dürfen.
    Geändert von Second_Strike (28.09.2017 um 19:50 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  11. #36
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Ralph, der Text von Herrn Reiners ist auch eher eine Zierde aus dem Regal des Überflüssigen.

    Von ihnen gaben 16 Prozent ihre Stimmen den Rechtspopulisten
    deren Weltbild völkisch-national geprägt ist
    Die AfD ist für ihre Wähler zuallererst ein Frustventil
    Beide Volksparteien hätten die den Wahlkampf bestimmenden Themen Flüchtlingspolitik, Asylpraxis und Zuwanderung nicht ausreichend bearbeitet.
    Genau dort fängt es an wirklich peinlich zu werden. Es wurde nicht nur bearbeitet, sie wurde von diesen Parteien begründet.
    Angefangen hat es mit "sind alles facharbeiter, sehr gut für Deutschland".

    Weder die Kanzlerin noch ihr Herausforderer haben dem etwas entgegengesetzt
    Die Kanzlerin hat doch die Grenzen geöffnet...wie sollte sie im Nachhinein denn argumentativ etwas einer Partei entgegensetzten, die praktisch einfach nur die in der Vergangenheit getätigten Aktionen anprangert?

    Beide Volksparteien
    Gemeint sind SPU und CDU, wobei die Partei, um die sich der Artikel dreht nur "die AfD" genannt wird. Praktisch ein stilistisches Mittel um CDU, SPD näher zum Bürger zu reden und durch verbales ausgrenzen der AfD aus diesem Kreis automatisch eine ferne zu generieren. Das Wort Volkspartei wird kaum jemandem besonders auffallen, dennoch beschreibt dieses eine der definition nach "für alle gesellschaftsschichten offenen Partei" und durch ausgrenzung der AfD aus diesem Kreis weiß man auch gleich was der Autor von den Leuten der AfD hält und das diese eben nur einer Gesellschaftlichen Schicht zugehören können.
    ---
    ich nehme mal an, die Statistikangaben und Werte im Text bezüglich wahlverhalten us.w. sind richtig -Kann mir jemand erklären, wie diese Statistik zustandegebracht werden kann ohne massiv gegen das Wahlgeheimnis zu verstoßen?

    ----
    Edit:

    Second,
    man kann alles verweigern, alles verneinen und die Realität ausblenden - alles möglich. Das mag dein Weltbild retten, ABER
    du wirst definitiv nicht die Konsequenzen daraus ausblenden können.
    das Problem haben auch die NT Gurus
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  12. #37
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Second,
    man kann alles verweigern, alles verneinen und die Realität ausblenden - alles möglich. Das mag dein Weltbild retten, ABER
    du wirst definitiv nicht die Konsequenzen daraus ausblenden können.
    So so , also gehörst du damit auch zu den AfD Befürwortern?
    Hätte ich jetzt so auf Anhieb nicht gedacht , aber wenn du somit eine Rechtsradikale und Realitätsfremde Sicht teilst kannst du es ruhig tun , aber
    komme mir bitte nicht damit rüber das ich die Realität nicht kennen würde.
    Und zum Weltbild sei an dieser Stelle gesagt , dass 87,4 % der Wahlberechtigten in Deutschland dieses Teile und nur 12,6 % das der Braunen AfD.

    Da fragt man sich doch zurecht wo die Weisheit solcher Kommentare stammen mag , weil es überhaupt nicht das Weltbild der Mehrheit widerspiegelt.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  13. #38

    Standard

    dass 87,4 % der Wahlberechtigten in Deutschland dieses Teile und nur 12,6 % das der Braunen AfD.
    Dazu sei gesagt, dass die AfD zur Wahl zugelassen wurde, dass bei uns gottlob demokratische Wahlen abgehalten werden und dass sich halt 12,6% für die AfD ausgesprochen haben. Alles gut und völlig normal- die Etablierten haben eben vom Wähler voll eins in die Fresse bekommen, mal schauen ob man daraus lernen wird (ich fürchte nicht). Ist damit jeder AfD-Wähler 'braun'- aber mal garantiert nicht.

  14. #39
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Das man die zur Wahl zugelassen hat ist meines Erachtens nach kein Problem sondern das 12,6 % der Wahlberechtigten bei denen ihr Kreuz gesetzt haben.
    Mal sehen ob man die in den nächsten Jahren ausmisten wird.
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  15. #40

    Standard

    Na ja- glaubste ernsthaft, ohne die 'Gegenpole' zur AfD zu bilden und ohne die AfD wären die Grünen und die Linke auf solch ein Wahlergebnis gekommen?
    Viel mehr wundert mich die FDP, die mit Abstand unsozialste Partei, die dem Bundestag je angehörte fährt so ein Wahlergebnis ein? Keinen Cent hätte ich vor der Wahl auf den dreckigen Lobbyistenclub gesetzt

    Edit: ausmisten? Ich hatte doch das Beispiel der Republikaner angeführt. Da brauchste nichts auszumisten, sobald es an die Verteilung von lukrativen Posten, selbst für Exiltschechen, geht, fängt die Selbstzerstörung bei solchen Truppen an.

  16. #41
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Na ja- glaubste ernsthaft, ohne die 'Gegenpole' zur AfD zu bilden und ohne die AfD wären die Grünen und die Linke auf solch ein Wahlergebnis gekommen?
    Wenn man betrachtet das 430k Linke Wähler dann Plötzlich bei der AfD ihr Kreuz gesetzt haben ist das schon sehr erschreckend.
    Über die grünen bin ich nicht so im Bilde , weil mir deren damalige Pedo-Befürwortung gegen den Strich geht.
    Und ob die beiden Parteien so ein starkes Ergebnis eingefahren hätten würde ich auch teils bezweifeln , aber das schlimmere ist mMn
    das man zwischen CDU und SPD inhaltlich kaum noch unterscheiden kann , weil Angie jede gute Idee auffängt und ständig mit Ausreden daher kommt a'la
    wird Arbeiten dran oder haben das auch schon vorher in Erwägung gezogen usw..

    Meiner Meinung nach werden die Linken sich eh nicht Merkel unterwerfen und finde es richtig das die SPD sich der Oppositionsrolle annimmt.

    Viel mehr wundert mich die FDP, die mit Abstand unsozialste Partei, die dem Bundestag je angehörte fährt so ein Wahlergebnis ein? Keinen Cent hätte ich vor der Wahl auf den dreckigen Lobbyistenclub gesetzt
    Ich habe mit einem sehr knappen Ergebnis gerechnet , aber das die dann so fest im Sattel sitzen hätte ich auch nicht gedacht.
    Geändert von Second_Strike (28.09.2017 um 21:11 Uhr) Grund: Edit
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  17. #42

    Standard

    und finde es richtig das die SPD sich der Oppositionsrolle annimmt
    Ich nicht, ich war ja sehr lange parteipolitisch in der SPD sehr aktiv und bin sehr froh, mein Parteibuch zurückgegeben zu haben. Ich finde es sehr feige, sich vor der Verantwortung und vor den benötigten Veränderungen zu drücken.
    Außerdem verschweigen ALLE etablierten Parteien das, was die AfD u.a. derart stark gemacht hat- das Thema Asyl ist was die EU betrifft beschämend und ist garantiert mal kein deutsches Problem. Länder wie Italien und Griechenland derart alleine zu lassen, ist eine riesige Sauerei, wenn Länder wie Polen keine Asylanten aus Kriegsgebieten aufnehmen wollen, dreht ihnen den Geldhahn ab, wenn Länder wie Marokko oder Tunesien ihre kriminellen Landsleute, die hier nichts verloren haben, nicht zurücknehmen wollen, redet in aller Offenheit darüber, dass man deren Knastunterbringung von der Entwicklungshilfe eben dieser Länder abzieht usw. Ist das undemokratisch? Sicher nein, weil für reine Wirtschaftsflüchtlinge in Europa weder Geld noch Platz ist.
    Aber nee- niemand hat von unseren Politikern den Arsch für sowas in der Hose

  18. #43
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Mal ehrlich Second, bei dir scheint es keine wirkliche Differentzierung zu geben – nur AfD oder nicht AfD, richtig?
    Und die ewig vorgebetete Richtung und Assoziation AfD == Rechts hast du auch in dir aufgenommen.
    Es mag sein, das dir das so vorkommt und eventuell macht die das bei dir, nach deinen Kriterien und deinen Werten auch Sinn – dennoch muß das nicht die Wahrheit sein.
    Es wäre wirklich schön, wenn du ein bischen mehr Weitsicht und Offenheit gegenüber deinem Gegenüber zeigen könntest – dann könnte man dir die linksliberale Generalkritik sogar als Überzeugung abkaufen. Gleichzeitig wären die Demokratieparolen auch glaubhafter, denn so wirken sie nur wie eine gebräuchliche, dem Argumentationszwecke dienliche Worthülse. Du kannst nicht auf der einen Seite die Demokratie preisen und im selben Satz eine andere Partei vorverurteilen und sämtliche Anhänger als Rechts darstellen ohne die Demokratische Ebene zu verlassen.
    So knapp 60% deiner Texte sind praktisch Demokratiefeindlich – zumindest nach dem neueren Verständnis. Wenn du die ursprüngliche altgriechische meinst stimmt .
    Dort waren Wahlen verboten und sie wußten auch wieso es besser ist.
    Im Grunde ist es heute genau so, man darf zwar Wählen, aber im Grunde ist das Ergebnis uninteressant.
    Die Show ist besser, wie auch die Verschleierung…sprich die Aufrichtigkeit wurde entfernt.
    Die Wähler haben eine Illusion von Einfluß und das scheint zu reichen.
    Wie ich sagte, das Wahlrecht selbst ist verfassungswidrig, komischer Weise stört das hier keinen. Ihr streitet euch über die Ereignisse auf dem Nebenschauplatz – was keine Sau interessiert oder interessieren sollte.
    Die Grundlage dessen, worüber ihr debattiert ist verfassungswidrig.
    Daher war ich auch nicht wählen, da ich kein System mit meiner Stimme legitimiere, das selbst verfassungswidrig ist.
    Ich persönlich habe nichts gegen die AfD, da ich weiß, daß nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Weiterhin frage ich mich, was die AfD schlimmes machen kann, was CDU, SPD und Grüne nicht auch versauen können oder bereits versaut haben.
    Die AfD will die Grenze zu machen im Sinne von Grenzkontrollen…ich hab nichts dagegen, ist normaler Weise auch Standart, da Gesetz.
    Ich bin mir nicht sicher, was man davon halten soll, daß man tatsächlich darüber debattieren muß ob man sich wieder ans Gesetz halten sollte oder nicht – noch weniger, wenn eine Partei damit praktisch Wahlkampf machen kann indem sie dafür plädiert.
    Ich persönlich denke in der Opposition ist sie relativ gut aufgehoben, so kann sie nicht mehr so einfach als Rechter Haufen bemitleidet werden. Wir werden sehen was daraus wird.
    Dennoch sollte man nicht vergessen, wie es dazu gekommen ist.

    Man muß sich als Demokrat eben auch mal damit abfinden, daß es andere meinungen neben der eigenen gibt. Wenn diese Meinung die Neigung äußert, an der Grenze Grenzkontrollen durchzuführen ist das verkraftbar denke ich. Da gibt’s schlimmeres.

    Die Noble Einstellung jedem Helfen zu wollen, immer an das Gute zu glauben und zückschläge zu ignorieren ist ein Luxus, den man sich leisten muß.
    Das Geld ist im Moment da, weil die Zinsen bei 0 sind. Dort werden sie aber nicht bleiben Second. Spätestens wenn die nach oben gehen wird es hier den ersten ruck geben und der eine oder andere wird aus seinem Schlummer erwachen. Ganz einfach, weil er dann selbst betroffen sein wird. Vielleicht ja auch du selbst.

    Jamie Dimon fühlte sich letztens Verpflichtet dem gemeinen Mann auf der Welt mitzuteilen, das Bitcoin Betrug wäre und der Totalverlußt drohe.
    Nun das Geldsystem, wie Spieluhr anführte, ist nichts anderes und dort gab es auch schon mehrere Totalverlußte.
    Ich denke man verschwendet mit der Bullshitdebatte über die AfD seine Zeit. Zeit, die man mit der Beantwortung viel wichtigerer Fragen sehr viel besser nutzen könnte.
    Ein Beispiel Second?
    Frau Merkel hat ja schon mehrmals vor der Kamera erklärt, daß die Sparvermögen gesichert wären nicht wahr?
    Sag mir mal, ob man einen Rechtsanspruch auf Leistungen aus dem Einlagensicherungsfond hat.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  19. #44
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Mal ehrlich Second, bei dir scheint es keine wirkliche Differentzierung zu geben – nur AfD oder nicht AfD, richtig?
    Tue ich , keine Angst , die Debatte ging um die und dazu habe ich mich geäußert.

    Und die ewig vorgebetete Richtung und Assoziation AfD == Rechts hast du auch in dir aufgenommen.
    Das die Rechtsradikal sind haben die zu genüge bewiesen ergo brauche ich da nichts Beweisen.

    Es mag sein, das dir das so vorkommt und eventuell macht die das bei dir, nach deinen Kriterien und deinen Werten auch Sinn – dennoch muß das nicht die Wahrheit sein.
    Es wäre wirklich schön, wenn du ein bischen mehr Weitsicht und Offenheit gegenüber deinem Gegenüber zeigen könntest – dann könnte man dir die linksliberale Generalkritik sogar als Überzeugung abkaufen. Gleichzeitig wären die Demokratieparolen auch glaubhafter, denn so wirken sie nur wie eine gebräuchliche, dem Argumentationszwecke dienliche Worthülse. Du kannst nicht auf der einen Seite die Demokratie preisen und im selben Satz eine andere Partei vorverurteilen und sämtliche Anhänger als Rechts darstellen ohne die Demokratische Ebene zu verlassen.
    Hast du das Fragezeichen übersehen oder Ignoriert?

    So so , also gehörst du damit auch zu den AfD Befürwortern?
    So knapp 60% deiner Texte sind praktisch Demokratiefeindlich – zumindest nach dem neueren Verständnis. Wenn du die ursprüngliche altgriechische meinst stimmt .
    Dort waren Wahlen verboten und sie wußten auch wieso es besser ist.
    Sorry , aber die Demokratie hat auch ihre Grenzen und da gehört die AfD eben zu jenen die die Feinde der Demokratie sind.


    Ich persönlich habe nichts gegen die AfD, da ich weiß, daß nichts so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Weiterhin frage ich mich, was die AfD schlimmes machen kann, was CDU, SPD und Grüne nicht auch versauen können oder bereits versaut haben.
    Die AfD will die Grenze zu machen im Sinne von Grenzkontrollen…ich hab nichts dagegen, ist normaler Weise auch Standart, da Gesetz.
    Ich bin mir nicht sicher, was man davon halten soll, daß man tatsächlich darüber debattieren muß ob man sich wieder ans Gesetz halten sollte oder nicht – noch weniger, wenn eine Partei damit praktisch Wahlkampf machen kann indem sie dafür plädiert.
    Alle Parteien haben gewisse Pläne diesbezüglich und um die Grenzen Generell geht es gar nicht Primär sondern darum wie sich die AfD Politiker geben bzw. was für Rechtsradikale Kommentare die von sich lassen.

    Sag mal , willst du als Deutscher Staatsbürger mit Nazis Assoziiert werden?
    Wäre doch ein Grauen wenn der Braune Mob je wieder eine bedeutende Rolle in Deutschland wieder erlangen würde.

    Und die Grenzen sind weitestgehend gerade dicht , am Brenner kommt keiner mehr von Italien nach Österreich durch , Ungarn baute seinen Zaun und wo noch teilweise welche durchkommen ist in Rumänien und Bulgarien. Stichwort : Schwarze Meer

    Und der Sultan hat ja mit Angie auch einen Deal und kassiert ordentlich ab damit keine durchgelassen werden ergo ist das ganze blubbere bzgl. der Grenzen nur Schnee von gestern.

    Die Arschkarte ziehen gerade die Griechen und Italiener.

    Seien wir doch mal Ehrlich , die AfD hat kein Konzept.

    ps : Im Schengenraum soll es nicht zwangsläufig zu Grenzkontrollen kommen.

    Auswartiges Amt - Schengener Ubereinkommen
    Regelungsgegenstände :
    Bürger der Schengen-Staaten (siehe unten) können die Schengen- Binnengrenzen ohne Personenkontrollen überschreiten. Die einzelnen Staaten können bei Gefährdung der öffentlichen Ordnung oder der nationalen Sicherheit jedoch weiterhin für einen begrenzten Zeitraum Kontrollen an den Binngengrenzen durchführen. Für mögliche Kontrollen sollten daher auch Staatsangehörige der Schengen-Staaten einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitführen. Die Pflicht für deutsche Staatsangehörige, beim Verlassen des Bundesgebiets und der Einreise nach Deutschland einen gültigen Pass oder Passersatz (z.B. Personalausweis) mitzuführen, besteht trotz des Abkommens weiterhin.
    Ich persönlich denke in der Opposition ist sie relativ gut aufgehoben, so kann sie nicht mehr so einfach als Rechter Haufen bemitleidet werden. Wir werden sehen was daraus wird.
    Dennoch sollte man nicht vergessen, wie es dazu gekommen ist.
    Ach , die sind doch auch in den Bundesländern in Positionen vertreten wo die nicht hingehören und zu lachen gab es zu genüge und auch haben die so auch oft genug bewiesen das die Rechts sind.

    Man muß sich als Demokrat eben auch mal damit abfinden, daß es andere meinungen neben der eigenen gibt. Wenn diese Meinung die Neigung äußert, an der Grenze Grenzkontrollen durchzuführen ist das verkraftbar denke ich. Da gibt’s schlimmeres.
    Habe ich oben schon kommentiert , aber finde es erschreckend wie du hiermit die AfD zu verharmlosen versuchst.

    Ich denke man verschwendet mit der Bullshitdebatte über die AfD seine Zeit. Zeit, die man mit der Beantwortung viel wichtigerer Fragen sehr viel besser nutzen könnte.
    Da stimme ich dir zu , weil dieser Wahlkampf sich zu sehr um Flüchtlinge und deren Potenziellen Familiennachzug drehte als um wichtige Themen wie der Ausbau vom schnellen Internet , Sanierung der Brücken und Straßen , Engpässe im Pflegebereich zu beseitigen usw. .... schon Erbärmlich das sich so ein fortschrittliches Land auf so ein niedriges Niveau herab lies.

    Frau Merkel hat ja schon mehrmals vor der Kamera erklärt, daß die Sparvermögen gesichert wären nicht wahr?
    Sag mir mal, ob man einen Rechtsanspruch auf Leistungen aus dem Einlagensicherungsfond hat.
    Sind doch ganz normale Merkel sprüche : ja ,..... , wir arbeiten dran , hatten wir auch schon in Erwägung gezogen und werden die Gespräche suchen und Entscheidungen treffen.

    Ist im klaren ihre berühmte Aussitz Taktik mit der Sie die Jahre über Erfolg hatte und es sich daran nichts geändert hat.

    --------------
    Licht aus.
    Geändert von Second_Strike (29.09.2017 um 00:16 Uhr) Grund: Edit
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  20. #45
    Staff Sergeant Avatar von spieluhr
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Stadt der Seppel Abservierer
    Beiträge
    203

    Standard

    Nun, dass Problem das es zu viel Geld auf der Welt gibt (wo sind wir momentan, bei 560 Bio. Euro?) wird bzw. ist schon längst das wahre Problem unserer Gesellschaft und wird in immer zunehmenderen Maße für weltweite Unruhen im Volk und globale Anarchie sorgen. Der ganze zunehmende Rechtspopulismus ist erst der Anfang, im Grunde genommen total harmlos. Was danach kommt wenn das Volk begreift das diese Form des Protestes im Grunde nix bringt, da würde ich mir mehr Sorgen drum machen und das wissen auch die Regierungen die ihre Völker regieren und so bereitwillig diesen Rechtsruck hin nehmen, da dass doch das kleinere Übel ist um das Volk zu besänftigen und von den wahren Sorgen, die man schon lange nicht mehr im Griff hat, abzulenken. Die sog. Bankenregulierung war ein Schuß im Ofen, die Null-Zins-Politik der EZB fördert munter im Quadrat den Missbrauch imaginärer Zahlungsmittel und die Banken? Die freuen sich einen Ast! Wenn man sich nur einmal überlegt, dass in London eigentlich kein einziger Engländer mehr wohnt bzw. wohnen kann (ein 1-Zimmer Arpartment in attraktiver Lage kostet da so ca. 5Mio. Euro), weil diese Stadt zum mittlerweile weltweit größten Immobilienspekulationsobjekt verkommen ist - ein Irrsinn. Da wird mit Scheiße so viel Geld generiert, Wahnsinn. München und Frankfurt droht gleiches, dann gehts in die Außenbezirke. Die Städte und deren Kommunen surfen munter auf der Welle des Rückbaus öffentlich geförderter Wohnungen, weils Knete spart und sogar noch Erträge ins Säckle bringt (aktuelles Beispiel Stadt Hagen) - gleichzeitig verkündet jede Partei großspurig die drohende Wohnungsknappheit mit höheren Ausgaben für den sozialen Wohnungsbau entgegen zu treten - da passt doch was nicht! ..und zum lustig Giralspielgeldsystem der Banken, das vielen Ländern der Welt (Griechenland ist überall) in naher Zukunft das Genick brechen wird, wie läuft das denn nun wirklich ab? Einfach erklärt: Du bringst 10.000 Euro als Spareinlage zur Bank deines Vertrauens mit den Gedanken, die arbeiten damit und vermehren es in deinen Sinne. Dem ist aber nicht so. Im Grunde wird das Kapital eingefroren, 100¤ davon werden als Gebühr an die ZB entrichtet damit die Bank dir gleichzeitig einen Kreditrahmen von sagen wir mal 10.000¤ einrichten darf. Zack, schon sind 10.000¤ mehr Kapital geboren. Nutzt du diese, zahlst du dafür Kreditzinsen an die Bank - reales Geld. Das sind dann die Erträge, die eigentlich wirklich vorhanden sind und womit die Banken arbeiten. Da ja quasi jeder der ein Konto eröffnet wo auch entsprechend Geld (zb. Lohn/Gehalt) eingeht generell kreditwürdig ist, wird ihm auch dieser gewährt und sei es nur der zinsüberteuerte Dispo. Jetzt könnt ihr euch an allen Däumchen abfingern, was die Banken nach diesen "legalen" System an imaginären Kapital aus Spareinlagen generieren, dass es im Grunde überhaupt gar nicht gibt. Und das ganze nimmt nach den Schneeballsystem immer größere Ausmaße an und kann gar nicht mehr lange gut gehen. Am geilsten ist ja der Boom mit den Ausverkauf weltweit bedeutender Wirtschaftsunternehmen durch die "Zockermafia". Erst gestern wieder anhand WMF gesehen. Was war das Unternehmen anfangs wert? 50 Millionen? Peanuts! 3x wurds hin und her geschoben und weiter verhökert, lag dann bei irgendwas um 500 Millionen bis es dann zum finalen Stand von 1,6 Milliarden Euro an einen französischen Investmentzocker weiter gereicht wurde. Bei jeden Deal bleibt naturgemäß, da ertragsfeindlich, Personal auf der Strecke. Geil!

    Würden euch sämtliche Finanzminister dieser Welt mal offen sagen, wie es wirklich um diese Welt bestellt ist, ihr würdet eure Knete lieber in Aktienpakete zum Bau von massig Spaceshuttles stecken damit ihr ja schnell weit weg von diesen Planeten kommt.

    ps: ..und da macht ihr euch Sorgen um eine rechts angehauchte Protestpartei? Paradox, sehr paradox.
    Geändert von spieluhr (29.09.2017 um 01:02 Uhr)
    sig1rckuu - Bundestagswahl 24. September 20177988217045 - Bundestagswahl 24. September 2017sig2gzkim - Bundestagswahl 24. September 2017

  21. #46
    Major Avatar von grigi
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    6.138

    Standard

    Die Sache mit der FDP ist leicht erklärt.
    Spoiler

    Es handelt sich nicht um liberale FDP Wähler, sondern die Wählerwanderungen zur FDP ist eine vermeintlich anständige Entscheidung.
    Viele haben ja Berührungsängste mit der bösen AFD, deshalb wurden die Gelben wieder ausgegraben.
    Dabei hatten die meisten wohl eine schwarz/gelbe Koalition im Hinterkopf, Lindner hat ja bei der Zuwanderung konträre Aussage gegen Merkel gemacht.
    Gleichzeitig ging es darum Rot/Rot/Grün zu verhindern und das eigne Gewissen nicht mit einer Rechtswahl zu belasten.

    Die FDP hat also keinerlei Substanz, ist angefüllt mit einem leicht flüchtigen Protestklientel was man im Prinzip der AFD zurechnen kann.
    Lindner hingegen glaubte er hätte vier Jahre Zeit, die Partei in gemütlicher Opposition wieder fest im Bundestag verankern zu können. Er konnte nicht wissen, das SPD & Union derartig fallen und Schulz eingeschnappt das Feld räumen wird. Nun droht Regierungsverantwortung in eine Jamaika, wobei seine Wähler keine echten FDP Anhänger sind.

    Dramatik Pur. CDU/CSU/Grüne/FDP müssen nun zusammen gehen - sonst drohen Neuwahlen und da haben alle Panik vor.
    Denn --> der Geist ist aus der Flasche, die Dämonisierungs & Spaltungskampagnen zeigen ihre Grenzen auf. Mehr geht da nicht. Zumindest nicht im demokratischen Rahmen.
    Bertelsmann, Springer und Staatsfunk müssen sich nun langsam darauf besinnen, dass sie nicht straflos Millionen konservativ-bürgerlicher Wähler in eine bestimmte Ecke drängen können.
    Sie schreiben (manche sagen auch hetzen) jetzt schon gegen fast 6 Millionen Leute an. Es ist doch gerade das abstempeln der freien Meinungsäußerung zu rechten Gedankengut was die Leute empört und dann zur AFD treibt. Eigentlich völlig logisch. Deshalb hat Sachsen auch 27%. Das Bundesland ist ja medial zwei Jahre mit allen Keulen bearbeitet worden. Nun gab es die Quittung dafür.

    Über das Falschgeldsystem gibt es viele Bücher, Filme, Bloogs.
    Der Kollaps wird schon seit zwanzig Jahren vorausgesagt. Es stimmt ja auch. Es gibt kein ewiges Wachstum, die Aktienmärkte sind wieder heiß, Blasen vorhin man schaut.
    Aber der Otto Normal Wessi Wohlstandsbürger hat noch nie ein System zusammenbrechen sehen. Es liegt außerhalb seiner Vorstellungskraft.
    Eine Diskussion ist daher faktisch vom Sinn befreit. Man wird Hohn ernten.

  22. #47
    Colonel
    Themenstarter
    Avatar von Maverick64
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    3.Planet des Sol-Systems
    Beiträge
    10.451

    Standard

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Mal ehrlich Second, bei dir scheint es keine wirkliche Differentzierung zu geben – nur AfD oder nicht AfD, richtig?
    Natürlich nicht!
    Ohne die AfD hätte dieser links-radikale Vogel ja gar kein Feindbild mehr. Auf die AfD schimpfen und damit von seinesgleichen aablenken, die ganze Stadtteile in Schutt und Asche legen..., so war das schon immer!

    Die Hälfte der AfD-Wähler hat doch mit dem Gauland gar nix am Hut und die andere Hälfte gab es schon immer in Deutschland...
    Gruß Mav
    Spoiler

  23. #48
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Nun, als Deutscher ist man sowieso potentieller Nazi Second, schau mal ins Geschichtsbuch. Und dass die Deutschen das immer wieder eingetrichtert bekommen hat auch einen Grund – deshalb läuft unter Anderem jeden Tag auf irgendeinem Sender irgendeine „Doku“ über Hitler, Hitlers Waffen, die SS, SA, KZ und so weiter.
    Ich würde gerne mal wissen an welchen Äußerungen du jetzt genau „Rechtsradikalität“ feststellst. Wer genau was gesagt hat und ob diese Leute wirklich in der Lage sind für die Partei zu sprechen. Ich denke man muß einen Unterschied zwischen irgendeinem Kasper machen, den einen anderen Kasper vor die Kamera holt um in dazu zu bringen vor seiner Kamera ein gewünschtes Bild zu befriedigen, damit er das Medienwirksam an den Uninformierten Zuschauer verkaufen kann zur Meinungsbildung.
    Dann sollte man eventuell darüber nachdenken, ob dieser jemand, egal was er nun gesagt hat, tatsächlich über die Macht verfügt, das Parteiprogramm zu gestalten.
    Man kommt kaum an „harte“ Daten rann, weil man eben nicht anwesend war oder ist bei entsprechenden Treffen. Alles, was man hört oder lesen kann ist bereits durch die „Objektive, unvoreingenommene Presse“ konnotiert, dekontextualisiert, verzerrt, umgedeutet worden.
    Das einzige, wovon man ausgehen kann, ist die voreingenommenheit bei der Berichterstattung. Daher bin ich sehr sehr vorsichtig, auf Grund welcher Infos ich eine Meinung bilde.
    Als die NPD in Sachsen in den Landtag einzog haben auch alle Leute deines Schlages den Untergang prophezeit, dennoch ist nichts passiert. Hier wird es genauso sein.
    Wie im Post vorher gesagt und dem davor: Das Wahlrecht selbst ist verfassungswidrig, das wurde vom Bundesverfassungsgericht selbst festgestellt.
    Fünf Jahre ist das her und es wurde nichts gemacht, DAS IST ERSCHRECKEND, WEITERHIN IST ES ERSCHRECKEND, DASS DICH IDEOLOGIEBESOFFENEN VORZEIGEDEMOKRAT DAS NICHT ANSATZWEISE SO INTERESSIERT ALS DAS, WAS IRGENDEIN ARSCHLOCH VOR DER KAMERA IM EIFER DES GEFECHTS INS MIC STOTTERT. Ungeachtet der Tatsache, dass die schreibende und filmende Zunft kaum jemand vor die Kamera holt, der den eigenen Standpunkt schwach erscheinen lässt. Natürlich wirst du den verblödetsten Trottel hören und sehen, weil es zweckdienlich ist und nicht, weil er die Masse der Leute repräsentiert.
    Griechenland und Italien sind arm drann?
    Wer hat das denn verursacht?
    Im Schengenraum solls keine Grenzkontrollen geben, richtig. Für wen gilt das und unter welcher Prämisse ist diese Regelung denn getroffen worden?. Das ist das Problem wenn Gesetzt partiell außer Kraft gesetzt werden, gleichzeitig aber so getan wird, als ob das eine nicht auf dem anderen aufbaut.
    Warum nimmt Amerika denn keine Armen Migranten/Flüchtlinge auf? Die haben Assad doch entfernen wollen und das gesamte Land in die Steinzeit gebombt. Frau Merkel war voll dabei.
    In diesem Zuge wurden auch die UN Hilfen massiv gekürzt, da wurden die paar Milliarden gestrichen und daraufhin ist die Versorgung zusammengebrochen, worauf hin sie sich auf den Weg gemacht haben. Jetzt gibt es sogar eine Konstruierte Argumentation, die den Flüchtlingsstrom mit dem Klimawandel in Verbindung bringen möchte, in diesem Fall mit Dürren. Also schon richtig daneben.
    Aber es ist eben so wie immer, das wird bis zum Abwinken gesendet, gegen jeden Einwand wohlgemerkt, und nach einen halben Jahr kann es jeder zitieren, weil es praktisch das Einzige ist, was kontinuierlich gehört wurde. Richtig oder Falsch hat vorher eben schon nicht interessiert und im Nachhinein interessiert es eben noch weniger. Das Kommando Klimaschutz nimmt den Pass natürlich gerne an und berichtet selbst eben auch noch darüber, ein weiterer Grund für noch mehr Aktionismus im Namen des Klimas und zack, Doku gemacht – anerkannte Tatsache ohne jemals hinterfragt zu werden. Einfach nur durch dass erreichen der Kritischen Masse.
    Du bist nicht alleine Second, es gibt viele von deiner Sorte. Du wirst also auch nicht alleine aufwachen
    Sind doch ganz normale Merkel sprüche : ja ,..... , wir arbeiten dran , hatten wir auch schon in Erwägung gezogen und werden die Gespräche suchen und Entscheidungen treffen.

    Ist im klaren ihre berühmte Aussitz Taktik mit der Sie die Jahre über Erfolg hatte und es sich daran nichts geändert hat.
    Ist dir die Konsequenz aus der Antwort auf meine Frage im Bezug auf dich eigentlich bewußt?
    Merkel Sprüche? Das steht in JEDEM Vertrag bezüglich Kontoeröffnung / Bankgeschäft oder Kontoauszug – vorausgesetzt du besitz ein Konto.
    Vielleicht beließt du dich mal in dieser Richtung, Up to Date mit der Presse zu sein mag das Gefühl von Informiert verschaffen aber wirklich wichtig ist das nicht. Das was wichtig ist steht nicht in der Zeitung und läuft allerhöchstens im Fernsehen wenns bereits zu spät ist.
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

  24. #49
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Second_Strike
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    Tor zur Welt
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Sorry Max , aber deine Argumentationskette ist Grütze.
    Das erschreckende ist das du mit Ausreden versuchst eine Rechte Partei Salonfähig zu machen
    und über die Ideologie derer drüber hinweg zu sehen.Und muss dich auch nicht Sorgen , weil du
    auch nicht alleine Aufwachen wirst bzw. nicht alleine bist.

    Aber wenn man das etwas genauer über die Jahre hinweg Analysiert ist es auch nicht verwunderlich das
    diese Rattenfänger sich Gehör verschafft haben.

    Ohne die Terroranschläge , dem Anstieg der Kriminalität des Maghreb-Packs und der darauf folgenden Islamophobie wären die weiterhin im Schattendasein.
    Und das mit Dürren bzw. Klimaflüchtlingen hat weniger mit Syrien oder dem Irak zu tun.Trifft eher auf ein paar Afrikanische Staaten.

    Das lustige an deiner Argumentationskette ist das du mir vorwirfst das , dass Fernsehen meine einzige Informationsquelle ist.
    Das erschreckende dran ist das du einfach ohne jeglicher Konstruktiven Begründung versuchst die AfD wiedermal zu verharmlosen.

    Und das traurige dabei ist das du so davon begeistert bis das die sagen , dass man die Grenzen dicht machen soll , abschieben usw. ( Das die grenzen zu sind habe ich schon im letzten post kommentiert bzw. das diese Forderung keine Grundlage aktuell hat.)

    Und weißt du was ich mir dabei immer denke wenn ich solche Sprüche höre? ( Mensch , die leben wirklich hinterm Mond.)

    Abschiebungen finden immer statt , egal wer Regiert.
    Die Regierung gibt vorgaben und das traurige daran ist das notgedrungen integrierte Mitbürger aufgrund der Quoten dran glauben müssen.
    Weil die Straftäter sich absurderweise via erneuten Straftaten immer wieder Zeit verschaffen und hier in DE jedweder Blödsinn abgearbeitet werden soll.
    Es dauert einfach viel zu lange bis der Straftäter abgeschoben werden kann.
    Und das was angeprangert wird ist doch einfach gesagt , dass die Leute gegen eine bevorstehende Abschiebung Rechtsmittel einreichen können.(Was in einem Rechtsstaat auch was ganz normales ist)


    Und nein , das habe ich nicht direkt aus einer Zeitung sondern weiß das , weil ich selbst schon sehr oft bei der Ausländerbehörde war.
    Wegen mir selbst und auch mit Mitbürgern um zu Dolmetschen.
    Darüber hinaus treffe ich Regelmäßig einen Journalisten in der Stammkneipe ( der Eigentlich Geschichte Studiert hat ) der Preußische Allgemeinen Zeitung.
    Und der ist durch und durch Rechts , aber wir Unterhalten uns trotzdem über alle Themen.
    Vielleicht weil wir beide Merkel nicht ab können , wer weiß.

    Aber dein Posting war diesbzgl. schon sehr Amüsant , da es das typische "du hast keine Ahnung Bild von der eigenen Planlosigkeit ablenken soll".

    Ach ja , auch für dich was aus der Lügenpresse : Abschiebung: Es trifft die Falschen | STERN.de

    Griechenland und Italien sind arm drann?
    Wer hat das denn verursacht?
    Ansichtssache , Flüchtlinge kamen bei denen schon immer an und verteilen der Flüchtlinge innerhalb der EU erweist sich als schwierig.

    Warum nimmt Amerika denn keine Armen Migranten/Flüchtlinge auf?
    Schon mal dran gedacht das die Aufnehmen müssen sobald ein Asylberechtigter das Zauberwort "Asyl" sagt?
    Schon mal was von der Genfer Flüchtlingskonvention gehört?
    Vertragsstaaten der Genfer Fluchtlingskonvention › Genfer Fluchtlingskonvention

    Und wenn du nach den Plumpen aussagen von D. Trump davon ausgehst das die keine Aufnehmen werden tust du mir leid.
    Die werden lediglich , wenn überhaupt , keine selbst ins land holen , aber wenn ein berechtigter Flüchtling das Zauberwort auf US Boden sagt muss
    das Asylgesuch bearbeitet werden.Da nützen die ganzen Populistischen Reden von Trump nichts.
    Und das man Flüchtlinge in Kriegsgebiete wie zb. Syrien oder dem Irak abschiebt kannste knicken.
    Das tut sich kein Politiker an.

    Die haben Assad doch entfernen wollen und das gesamte Land in die Steinzeit gebombt. Frau Merkel war voll dabei.
    In diesem Zuge wurden auch die UN Hilfen massiv gekürzt, da wurden die paar Milliarden gestrichen und daraufhin ist die Versorgung zusammengebrochen, worauf hin sie sich auf den Weg gemacht haben. Jetzt gibt es sogar eine Konstruierte Argumentation, die den Flüchtlingsstrom mit dem Klimawandel in Verbindung bringen möchte, in diesem Fall mit Dürren. Also schon richtig daneben.
    Aber es ist eben so wie immer, das wird bis zum Abwinken gesendet, gegen jeden Einwand wohlgemerkt, und nach einen halben Jahr kann es jeder zitieren, weil es praktisch das Einzige ist, was kontinuierlich gehört wurde. Richtig oder Falsch hat vorher eben schon nicht interessiert und im Nachhinein interessiert es eben noch weniger. Das Kommando Klimaschutz nimmt den Pass natürlich gerne an und berichtet selbst eben auch noch darüber, ein weiterer Grund für noch mehr Aktionismus im Namen des Klimas und zack, Doku gemacht – anerkannte Tatsache ohne jemals hinterfragt zu werden. Einfach nur durch dass erreichen der Kritischen Masse.
    Schon sehr lächerlich so über Syrien zu Argumentieren , weil es mit der Tatsache an sich nichts zu tun hat.

    Du bist nicht alleine Second, es gibt viele von deiner Sorte. Du wirst also auch nicht alleine aufwachen
    Ach , das sagt ihr die mit dem Thema kaum was zu tun haben und Eigentlich in der altertümlichen Methode Abschottung ihr heil suchen wollen.
    Irgendwann werden ihr erwachen und sehen das Zuschauen und sich zugleich der Realität versperren auf lange Sicht nicht gut geht.


    Ist dir die Konsequenz aus der Antwort auf meine Frage im Bezug auf dich eigentlich bewußt?
    Merkel Sprüche? Das steht in JEDEM Vertrag bezüglich Kontoeröffnung / Bankgeschäft oder Kontoauszug – vorausgesetzt du besitz ein Konto.
    Vielleicht beließt du dich mal in dieser Richtung, Up to Date mit der Presse zu sein mag das Gefühl von Informiert verschaffen aber wirklich wichtig ist das nicht. Das was wichtig ist steht nicht in der Zeitung und läuft allerhöchstens im Fernsehen wenns bereits zu spät ist.
    Klar habe ich ein Konto und auch noch zwei Kreditkarten wenn es dich interessiert.
    Aber du hast wahrscheinlich meinen Stand zu Merkel nicht verstanden.
    Weil die mMn ständig lügt und immer mit Ausweichenden Antworten daherkommt.
    Also das ihre Aussage so viel Wert ist wie ein Furz in der Sahara.

    ---------------------------------------------------------------------------


    Zur AfD mal Eigene Aussagen von denen selbst , die deutlich vermitteln , dass die außer hetze nichts auf die Reihe kriegen.

    Ab 20:20 bis 20:36 Thema Rente

    Gauland : "Wir sind eine sehr junge Partei.
    Und ich gebe völlig zu , dass wir kein ausgearbeitetes Rentenkonzept haben."

    Ab 20:40 bis 20:53 (Es wird nach Konstruktiven Ideen gefragt.)
    Gauland : "Liebe Frau Will , das ist nicht unsere Aufgabe.

    Ab 27:02 bis 27:21 (Frage zur Digitalisierung )
    Gauland Das kannst du mich nicht fragen , da ich mit der Dikatalisierung ( nicht mal richtig Aussprechen kann der die Digitalisierung )
    innerlich keine Verbindung habe. ( Eh wie ... innerlich.... laufen hier in DE schon Borgs herum )

    Und von solchen Deppen wollen 12,6 % der Wähler Regiert werden.
    Geändert von Second_Strike (29.09.2017 um 17:34 Uhr)
    Spoiler


    PS: ich editiere viel, also kurz nachdem ich einen Beitrag geschrieben habe sollte man nochmal aktualisieren.

  25. #50
    Master Gunnery Sergeant Avatar von Max
    Registriert seit
    22.02.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Ich war nichtmal wählen second...begeistert bin ich von garnichts, ganausowenig habe ich irgendwas über deine speziellen Informationsquellen geschrieben. Salongfähig habe ich glaube ich auch nichts gemacht - was du dir so im Kopf zusammenstrickst ist deine Sache.
    Ich würde niemals unterstellen, dass du SPD oder die Linken wählst, weil es mir persönlich scheißegal ist und weil Unterstellungen allem Anschein nach eher dein Ding zu sein scheinen und weniger meins.
    warum ich nicht wählen war habe ich ebenfalls beleuchtet, hinzufügen könnte ich unter anderem noch, dass es auch daran liegt, weil alles irgendwie unbefriedigend ist und nicht verdient hat gewählt zu werden.
    ---
    Traurige tatsache ist, dass du grundlegende Zusammenhänge nicht nachvollziehen kannst oder willst, wie meine Frage an dich mehr oder weniger deutlich darlegt.
    Ich frage dich bezüglich Einlagensicherungsfond und laberst im ersten Anlauf irgendwas von Merkelsprüchen und im Zweiten, dass ich deinen Standpunkt zu merkel nicht verstanden obwohl du die Frage entweder nicht verstanden hast und deshalb nicht in der Lage bist diese zu beantworten oder eben die hintergründe nicht verstehst mit dem selben Ergebnis.
    Der Punkt war nicht was Merkel vor der Kamera sagt, sondern, das Merkel etwas vor der kamera sagt, was eben auch in deinem Kontoabschlussvertrag steht, wo geschrieben steht, dass deine Sparvermögen bis 100.000 Euro durch den Eilangensicherungsfond besichert sind. Geht die bank Pleite ist dein Vermögen dennoch geschützt. Leider hat man eben nur keinen Rechtsanspruch auf Leistungen durch den sicherungsfond.
    DAS war der Punkt.
    Ob du Merkel irgendwas glaubst ist mir noch egaler als frau Merkel selbst. Genau darum geht es nicht und es geht auch nicht um die Politiker, denn die werden ewig ausgetauscht ohne, dass sich irgendetwas ändert - vielleicht ist es dir schon aufgefallen.
    Der ganze Rest, wo du von Abschottung u.s.w. schreibst, ja....kann man so sehen, das ich und andere das so sehen und so meinen wie du es schreibst second, allerdings eben nur nach deinem Sprachverständnis - was ausbaufähig ist. Der Spiegel ist auch eine feine unvoreingenomme Quelle, ganz oben steht "Deutschland braucht Neubürger", aha, und die falschen werden Abgeschoben, nun ja traurig - kenne selbst einen Fall, wo es so war. Leider steht auch das nicht zur Debatte.
    Das wars für mich hier, da geb ich lieber Deutschkurse in der Lebenshilfe
    "Wir müssen die Religion des anderen respektieren, aber nur in dem Sinn und dem Umfang, wie wir auch seine Theorie respektieren, wonach seine Frau hübsch und seine Kinder klug sind"

    Zitat Zitat von Ralph1963 Beitrag anzeigen
    rubbel- und quietschtests an der Chroma
    Zitat Zitat von Ralf1963 Beitrag anzeigen
    irgendwelche Nippel- und Schweiss Messungen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. TT 02.09.2017 - September Rain
    Von Taifun im Forum Chaosecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 23:40
  2. TT 01.09.2017 - Und es wurde September
    Von Wissensdurstiger im Forum Chaosecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 22:22
  3. TT 27.09.2009 - Bundestagswahl
    Von Jonny im Forum Chaosecke
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 23:49
  4. Erinnerungen an den 11. September
    Von Giga im Forum Politik & Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 12:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •