Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: et braucht input...

  1. #1
    Private
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Standard et braucht input...

    Hallo Gemeinde,
    bin neu hier bei Euch und habe gleich eine Frage.

    Zuerst die Vorgeschichte:
    Habe meinen neuen NSLU2 nach Anleitung auf 266 Mhz gebracht, dann unslung 6.8-Beta installiert. Unsling auf Platte 2 gemacht. Dann ein wenig herum probiert.
    Dabei auch mal eine NTFS-Platte an Disk1 gehängt. Was man halt als Spielkind so anstellt. Einige Pakete installiert usw. Dann lief auf einmal Samba nicht mehr, weil ich etwas zu stark rumgepfuscht habe.
    Also Disk1 abgehängt, dann Disk2 versucht zu formatieren mit Webinterface. Klappt auch. Neustart. Alles beim Alten, war wohl ne Siemens-Luftformatierung im Nirwana.
    Mist. Platte an Windows Rechner gehängt und alle drei Partitionen gelöscht.
    Zweiter Versuch Format hat dann funktioniert.
    Unslung neu drauf geflasht (ohne HDD dran). Alles ok. Unsling ok. Reboot.
    Samba geht wieder. Meine Shares hat er noch. Sehr interessant.

    Und jetzt: ipkg update...
    # downloading http://.....
    wget lookup failure...

    DNS Name vom Provider gecheckt. In Webinterface auch ok.

    ping ausprobiert. Geht nicht. Kann den Host nicht finden.

    Wo hängts ? DNS vom Router geht auch nicht.
    Wer kann helfen?

    Danke vorab und Grüsse aus Da
    msdotz

  2. #2

    Standard

    Hi und willkommen im Brett

    Als guten Fred kann ich dir zum Thema NSLU2 diesen hier nennen falls du ihn nicht schon gelesen hast.

    Speziell kann ich dir hier nicht helfen aber User Gargi hat, wie du siehst, einen Narren am NSLU gefressen und wird hier sicher sobald er kann Stellung beziehen und sein möglichstes geben

    MfG

    /moved

  3. #3
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Standard

    @maximus,
    danke für Deine Antwort. Habe bei meinem ersten Versuch praktisch diese Anleitung durchgespielt. War sehr hilfreich und lehrreich.
    Grüsse aus DA

  4. #4
    Major General Avatar von Giga
    Registriert seit
    05.01.2005
    Ort
    Erlangen - Mittelfranken
    Beiträge
    21.818

    Standard

    Also hich habe selber die NSLU aber da kann ich Dir auch nicht helfen...

    Da musste warten, bis Gargi, der Meister aller Slugs, daheim ist.

    Giga



    ...viele PCs

  5. #5
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Hi Kollege! Also im Webinterface muss die IP des Routers als Gateway drinstehen, sonst is Essig mit dem Rausfunken Sollte das der Fall sein, dann sag mal was als output bei

    ipkg update

    kommt? Wenn der fleißig zieht und sonst brav abschließt, dann ist das Repository das Du ansteuerst offline. Hier einfach mal abwarten.

    Ftp funzt?

    Sonnige Grüße,
    Gargi

  6. #6
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Gargi,

    Danke für die schnelle Antwort.

    Hier die Ausgabe . Telnet mit Putty.

    # ipkg update
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/op...le/Packages.gz
    wget: ipkg.nslu2-linux.org: Host name lookup failure

    Von Windoof aus im Browser kriege ich den Inhalt des packages.gz angezeigt.

    Ein ftp geht bis zur Anmeldung, dann ist Schluss.

    OK. Die schreckliche Wirklichkeit des IT-Lebens hatte wieder einmal voll zugeschlagen. Nachdem ein Ping auf den Router auch nicht ging, ist mir ein mittlerer Kronleuchter aufgegangen.
    MAC-Adress-Filtering heißt das Zauberwort. Ausgeschaltet und schon lief alles.

    Möchte allerdings den Filter wieder einschalten. Wie komme ich an die MAC-Adresse von dem Slug ran. An der Unterseite ist ein Barcode statt Zahlen. Ganz schön hinterhältig die Jungs.
    Gibt es sowas wie ipconfig -all auch in Linux ?
    Kennst Du die Antwort ?

    Danke vorab

    msdotz

  7. #7
    Major General Avatar von DonKnilch
    Registriert seit
    21.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.626

    Standard

    Die MAC Adresse müsste doch auch in deinem Router stehen, solange der Filter nicht aktiviert ist, denn dann verbindet sich die Slug ja zum Router und gibt somit ihre MAC Adresse preis. Also musst du diese nur noch in den Filter übernehmen...


  8. #8
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Unter Linux ist es

    ifconfig



    cu
    Gargio

  9. #9
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Standard

    @Gargi: Danke, hat jetzt alles geklappt.
    Jetzt werde ich nach Deiner Anleitung Apache , PHP und MySQl installieren.
    Muss ich da noch etwas spezielles beachten ?
    Habe bisher immer auf dem PC XAMPP installiert. Hatte da keine Probleme.

    Grüsse aus dem gewitterigen DA
    msdotz

  10. #10
    Colonel Avatar von Gargi
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    11.618

    Standard

    Zitat Zitat von msdotz
    @Gargi: Danke, hat jetzt alles geklappt.
    Jetzt werde ich nach Deiner Anleitung Apache , PHP und MySQl installieren.
    Muss ich da noch etwas spezielles beachten ?
    Habe bisher immer auf dem PC XAMPP installiert. Hatte da keine Probleme.

    Grüsse aus dem gewitterigen DA
    msdotz
    Zu beachten ist da eigentlich nix. Wenn Du den Webserver oben hast, dann die Files am bestens mittels ftp hochladen. Ich habe den Effekt, dass beim kopieren über Samba die Zugriffsrechte nicht passen und Du beim Laden der Homepage eine Fehlermeldung bekommst, dass nicht genügend Zugriffsrechte vorhanden wären. Also falls Du das bekommst, dann den ftp bemühen

    Viel Spaß!
    cu
    Gargi

  11. #11
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Gargi,

    habe da noch ein paar Fragen:
    Wo erwartet der Apache die Startseite ? Doch in der Documentroot ?
    Dann prüft er ob eine Datei, wie in Directoryindex festgelegt, vorhanden ist.
    Reihenfolge von links nach rechts, wie eingetragen ?

    Wenn ich den Browser öffne mit http://meine.locale.ip:8000
    dann sagt er nur "warten auf meine.locale.ip..." .
    Das gleiche gilt für index.html und htm.

    Habe meine Dateien mit tunnelier in ein upload-verzeichnis geladen und dann mit mc ins www-verzeichnis kopiert.

    Wie müssen denn für das www- und alle Unterverzeichnisse die Rechte und Owner gesetzt sein ? Ich dachte 755 wäre richtig.

    Habe in my.cnf die Port-Einträge auf 3307 geändert, damit mein smc-Router
    zufrieden ist. Kann aber trotzdem nicht auf die Datenbanken von aussen zugreifen. Bin jetzt erstmal mit meinem Latein am Ende.

    Für ein paar Tipps wäre ich schon dankbar.

    Grüsse aus DA

    msdotz

  12. #12
    Private
    Themenstarter

    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Standard Noch eine Frage

    Hallo Gargi,
    habe alles soweit installiert. Und im Prinzip läufts jetzt auch.
    Wenn ich die Kiste allerdings runterfahre, dann braucht sie beim Neustart elendig
    lange, bis zu 15 Minuten, bis sie sich mit einem Pieps wieder zurückmeldet. Habe
    als Systemplatte an Disk2 eine 200GB-Platte , die noch relativ leer ist, und als Disk1 eine 300GB-Platte, die schon ca 80% belegt ist. Natürlich ext3 formatiert.
    Hast Du eine Ahnung, was die Kiste beim starten alles veranstaltet, und ob man das beschleunigen kann?

    Eben ist mir bei den Shares noch aufgefallen, dass bei jedem Start Duplikate eingetragen werden. D.h. es gibt einen Share upload, beim nächsten Mal zusätzlich einen upload~1 und so weiter. Ist auch so in der smb.conf eingetragen. Was ist das für ein Phänomen?

    Wäre nett, wenn Du oder ein anderer Experte hier ein paar Tipps abgeben könntet.

    Danke vorab und ein schönes Wochenende

    msdotz


    P.S. : Danke für Deine bisherigen Bemühungen, hoffe ich nerve Dich nicht.

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von msdotz
    MAC-Adress-Filtering heißt das Zauberwort. Ausgeschaltet und schon lief alles.
    Hallo Brett und gleich mal entschuldigung dass ich so einen alten Thread wieder rauskrame. Bin auch gerade beim unslungen des nslu und habe genau den selben Fehler: "host name lookup failure"

    Eventuell könnte das Ausschalten des MAC-Adress-Filtering auch die Lösung für mein Problem sein. Doch: Wie geht das? Ist diese Einstellung am Router vorzunehmen?? Denn ich wüsste nicht dass ich dort einen MAC-Filter eingeschaltet habe. (Fritzbox 7170)
    Was mich allerdings auch etwas verwundert hat: In der Fritzbox sehe ich den nslu mit fester IP nicht in der Liste der Netzwerkgeräte aufgelistet.

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    danke und gruß
    delta

  14. #14

    Standard

    fragt mich nicht warum, aber scheinbar hat sich das Problem in Luft aufgelöst.

    Habe eingestellt, dass die nslu sich eine ip vom router zuweisen lassen soll. dann ging es komischer weise. auch bei einer Umstellung auf eine feste IP ging es nach wie vor.

    naja ... nichts desto trotz: danke

    gruß
    delta

  15. #15

    Standard eaccelerator

    Ich hab auf einem NSLU2 V2.3R63-uNSLUng-6.8-beta installiert.

    Funktioniert ja alles wunderbar, nur den eaccelerator darf ich nicht installieren, denn sonst crasht der Apache:

    error-log:

    PHP Warning: [eAccelerator] This build of "eAccelerator" was compiled for PHP v
    ersion 5.2.3. Rebuild it for your PHP version (5.2.4) or download precompiled bi
    naries.\n in Unknown on line 0
    PHP Fatal error: Unable to start eAccelerator module in Unknown on line 0
    ==============

    Gibts da eine Lösung ??

  16. #16
    Major General Avatar von SethOS
    Registriert seit
    17.02.2006
    Beiträge
    18.577

    Standard

    Naja, die Lösung steht ja sogar dort: Deine "Version" (built) vom eAccelerator wurde für PHP 5.2.3 gebaut. Du hast allerdings PHP 5.2.4 installiert, was offenkundig nicht funktioniert.

    Sprich entweder eAccelerator neu bauen (für PHP 5.2.4) oder aber PHP 5.2.3 installieren.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

  17. #17

    Standard

    Zitat Zitat von SethOS
    Naja, die Lösung steht ja sogar dort: Deine "Version" (built) vom eAccelerator wurde für PHP 5.2.3 gebaut. Du hast allerdings PHP 5.2.4 installiert, was offenkundig nicht funktioniert.

    Sprich entweder eAccelerator neu bauen (für PHP 5.2.4) oder aber PHP 5.2.3 installieren.
    Ja soweit dachte ich auch. Nur wie "bau" bzw. installiere ich auf dem SLUG den eAccelerator für PHP 5.2.4 ?? Oder hat das zufällig schon wer gebaut?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •