SB Windows Versionen - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SB Windows Versionen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SB Windows Versionen

    Hallo, auf der Suche nach einem legalen Windows 10 Professional, sind mir unzähliche SB-Versionen in der Bucht aufgefallen. Diese sind meist OVP und werden zu Preisen zwischen 100-120 EUR gehandelt. Ist das legal? Gerade im Hinblick auf die Presseberichterstattung der letzten Tage... Oder hat man hier das selbe zu befürchten, wie bei einem 10 EUR Key? Schöne Grüße, Hans

  • #2
    Wenn's dir um absolute Legalität geht, würde ich in den einschlägigen Kleinanzeigenportalen nach nem defekten Laptop gucken, die so in der Regel um die 30 EUR kosten und der nen Windows 7 Pro Aufkleber hat. Mit diesem kannst du dann dein Windows aktivieren. Lass dir dann aber noch nen kleinen 4-Zeiler geben, dass der Vorbesitzer den Windowskey nicht anderweitig aktiviert hat.
    Ansonsten hatte ich persönlich mit den Resellern bisher keine Probleme.
    Merkmale des Ur-Faschismus:
    Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

    Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

    Kommentar


    • #3
      Das Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 ist zwar nach wie vor möglich, aber seit kurzem wurden die Regeln verschärft. Für eine Windows 7 Pro Lizenz erhält man maximal Windows 10 Home. Für das Upgrade auf Windows 10 Pro verlangt Microsoft 149 EUR. Somit scheidet diese Option leider aus. Mir ging es auch eher um diese SB-Versionen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von hans44 Beitrag anzeigen
        Ist das legal? Gerade im Hinblick auf die Presseberichterstattung der letzten Tage... Oder hat man hier das selbe zu befürchten, wie bei einem 10 EUR Key?
        Zitat von hans44 Beitrag anzeigen
        Das Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 ist zwar nach wie vor möglich, aber seit kurzem wurden die Regeln verschärft. Für eine Windows 7 Pro Lizenz erhält man maximal Windows 10 Home. Für das Upgrade auf Windows 10 Pro verlangt Microsoft 149 EUR.
        Hast du dazu irgendwelche Links oder Quellen? Das kenne ich noch gar nicht...
        Gruß Mav
        Spoiler

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
          Hast du dazu irgendwelche Links oder Quellen? Das kenne ich noch gar nicht...
          Zitat: "[...]Interessant: Ursprünglich hattet ihr noch die Chance, Windows 10 Pro bei Verwendung eines Schlüssels einer älteren Pro-Version von Windows zu erhalten. Jetzt gibt’s „nur“ noch Windows 10 Home, das ihr nachträglich für rund 150 Euro in die Pro-Version umwandeln könnt. Aber natürlich nicht müsst. Das ist ohnehin für die wenigsten Privatanwender wirklich dringend nötig[...]"

          Quelle: Windows 10: Mit diesen Tricks bekommt ihr jetzt noch die Aktualisierung!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von hans44 Beitrag anzeigen
            Zitat: "[...]Interessant: Ursprünglich hattet ihr noch die Chance, Windows 10 Pro bei Verwendung eines Schlüssels einer älteren Pro-Version von Windows zu erhalten. Jetzt gibt’s „nur“ noch Windows 10 Home, das ihr nachträglich für rund 150 Euro in die Pro-Version umwandeln könnt. Aber natürlich nicht müsst. Das ist ohnehin für die wenigsten Privatanwender wirklich dringend nötig[...]"

            Quelle: Windows 10: Mit diesen Tricks bekommt ihr jetzt noch die Aktualisierung!
            Ohne den Text komplett gelesen zu haben, bezweifle ich das; In der Überschrift steht das Datum 2016.
            Seit dem - vor knapp 4 Wochen zuletzt - habe ich einige Rechner mit Win7 Pro zu Win10 Pro neu eingerichtet.
            Lass dir einen USB-Stick mit Win 10 Pro über das MS-CreationTool-Ding erstellen. Anschließend erstellst du die Datei "ei.cfg" und "pid.txt", legst beide in \Sources (Einstellung siehe hier Konfigurations-und Produkt-ID-Dateien der Windows Setup Edition (Ei. cfg und PID.txt) | Microsoft Docs)
            und lässt das ganze laufen. Vorher Internetverbindung kappen, sofern du keine Lust auf ein MS-Konto hast und lieber den Offline-Account nutzen möchtest.
            Anschließend bist du Besitzer einer legalen Upgradeversion von Win10 Pro
            Mein Gaming Setup
            GPU: 2x EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
            CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
            Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
            Gehäuse: Thermaltake Core X9 | Extra Lüfter: 8x Noctua 200mm 800RMP PWM / 2x Noctua iPPC 140mm 3000RPM PWM
            Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
            Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
            RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
            Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
            Headset: Beyerdynamic MMX 300 / Teufel Concept C (Boost)

            Meine Workstation
            GPU: 1x Nvidia Quadro GV100, 1x Nvidia A100 80GB PCIe
            CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
            Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
            Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
            Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
            Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
            RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
            Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
            Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
            Headset: Beyerdynamic T1

            Kommentar


            • #7
              Zitat von hans44 Beitrag anzeigen
              Zitat: "[...]Interessant: Ursprünglich hattet ihr noch die Chance, Windows 10 Pro bei Verwendung eines Schlüssels einer älteren Pro-Version von Windows zu erhalten. Jetzt gibt’s „nur“ noch Windows 10 Home, das ihr nachträglich für rund 150 Euro in die Pro-Version umwandeln könnt. Aber natürlich nicht müsst. Das ist ohnehin für die wenigsten Privatanwender wirklich dringend nötig[...]"

              Quelle: Windows 10: Mit diesen Tricks bekommt ihr jetzt noch die Aktualisierung!
              Also der von dir verlinkte Artikel ist vom 05.08.2016. Irgendwie scheinen die Hardwareverkäufer von Euronics da irgendwas nicht oder nicht so ganz verstanden zu haben!!!
              Ich habe im letzten Jahr noch mit 10¤-SB-Keys aus dem Netz ein neues Win 10 Home/Pro installiert und auch ein Update von Win 7 Pro auf Win 10 Pro sollte weiterhin funktionieren..., auch die zwischenzeitlichen Updates auf 2004 und 20H2 funktionierten einwandfrei.

              In "aktuellen" Infos aus dem Netz (aus 2021) wird das zumindest immer noch bestätigt: Windows-10-Upgrade kostenlos – so geht's immer noch! (2021).
              Zitat: "Nutzer von Windows 7 Starter, Home Basic, Home Premium oder Windows 8 Core landen mit dem Upgrade auf Windows 10 Home. Nutzer von Windows 7 Professional, Ultimate sowie Windows 8.1 Pro aktualisieren automatisch auf Windows 10 Pro."

              Oder auch hier: Windows 10 fuer immer gratis nutzen - so geht s! - PC-WELT
              Zitat: "Wir starten mit einer guten Nachricht: Jeder Rechner mit installiertem Windows 7 (oder 8.1) lässt sich weiterhin kostenlos auf die aktuelle Version upgraden. Die Product Keys von Windows 7 Starter, Home Basic und Home Premium eignen sich für die Home-Version von Windows 10,
              und nur solche von Windows 7 Prof und Ultimate für die Pro-Version."
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar


              • #8
                Wie ist das, wird aus einem Windows 7 32 Bit eigentlich ein Windows 10 64 Bit?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von hans44 Beitrag anzeigen
                  Wie ist das, wird aus einem Windows 7 32 Bit eigentlich ein Windows 10 64 Bit?
                  Nein, es wird immer nur das daraus, was vorher war... 32 bit bleibt 32 bit, Home bleibt Home und Pro bleibt Pro.
                  Gruß Mav
                  Spoiler

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
                    Nein, es wird immer nur das daraus, was vorher war... 32 bit bleibt 32 bit, Home bleibt Home und Pro bleibt Pro.
                    Ah ok. Das funktioniert dann also so, ich stelle mir selbst einen Computer aus einzelnen Komponenten zusammen, installiere zunächst Windows 7 Professional, führe das Upgrade auf Windows 10 Professional durch, lese den neuen Aktivierungs Key mit Magic Jelly Bean aus, erstelle eine Windows 10 Professional ISO, formatiere die HDD, und installiere im finalen Schritt Windows 10 Professional? Um eine frische Installation zu haben ohne Windows 7 Altlasten

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von hans44 Beitrag anzeigen
                      Ah ok. Das funktioniert dann also so, ich stelle mir selbst einen Computer aus einzelnen Komponenten zusammen, installiere zunächst Windows 7 Professional, führe das Upgrade auf Windows 10 Professional durch, lese den neuen Aktivierungs Key mit Magic Jelly Bean aus, erstelle eine Windows 10 Professional ISO, formatiere die HDD, und installiere im finalen Schritt Windows 10 Professional? Um eine frische Installation zu haben ohne Windows 7 Altlasten
                      oder du installierst direkt Windows 10, nutzt den Windows 7 Key und sparst dir die Doppelinstallation.

                      Nutzt du einen OEM-Key, bleibt der gleich. Nutzt du einen "normalen" Key, kannst du den an dein Microsoft-Konto koppeln lassen. Solange du die Daten für das Konto hast, kannst du damit jeden Rechner neuinstallieren; allerdings max. eine Lizenz gleichzeitig Aktiv haben.
                      Mein Gaming Setup
                      GPU: 2x EVGA RTX 3090 FTW3 Ultra
                      CPU: i7 8700k 6x 5,4 GHz @1,345V / CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Olymp
                      Speicher: 128GB ADATA M2 System-SSD, 500GB Samsung 960 Pro M2, 2x 500GB Samsung 860 Evo
                      Gehäuse: Thermaltake Core X9 | Extra Lüfter: 8x Noctua 200mm 800RMP PWM / 2x Noctua iPPC 140mm 3000RPM PWM
                      Netzteil: BeQuiet! Dark Power Pro 11 1000W
                      Mainboard: ASUS ROG STRIX Z370-H
                      RAM: 4x 16GB G.Skill Ripjaws DDR4 3200MHz
                      Monitor: Samsung C49RG94SSU 32:9 UWQHD
                      Headset: Beyerdynamic MMX 300 / Teufel Concept C (Boost)

                      Meine Workstation
                      GPU: 1x Nvidia Quadro GV100, 1x Nvidia A100 80GB PCIe
                      CPU: Intel Core i9-7980XE / CPU-Kühler: Corsair H150i
                      Speicher: 1TB Samsung 960 Pro, 2x 2TB Samsung 860 Pro, 2x 12TB Seagate Barracuda Pro RAID-1
                      Gehäuse: Lian Li PC -D600WB
                      Netzteil: Super Flower Leadex 2000W
                      Mainboard: ASUS X299 Rampage 6
                      RAM 4x 32GB Corsair Vengeance PRO 3000MHz CL14
                      Backup: Synology DiskStation DS918+ 48TB
                      Monitor: 2x C49RG94SSU 32:9 UWQHD
                      Headset: Beyerdynamic T1

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von DMsRising Beitrag anzeigen
                        oder du installierst direkt Windows 10, nutzt den Windows 7 Key und sparst dir die Doppelinstallation.

                        Nutzt du einen OEM-Key, bleibt der gleich. Nutzt du einen "normalen" Key, kannst du den an dein Microsoft-Konto koppeln lassen. Solange du die Daten für das Konto hast, kannst du damit jeden Rechner neuinstallieren; allerdings max. eine Lizenz gleichzeitig Aktiv haben.
                        Ah, ich kann den Windows 7 Key direkt während der Windows 10 Installation eingeben. Das ist ja prima.

                        Letzteres ist nicht gewünscht. Ich möchte lieber wie folgt vorgehen:

                        Lass dir einen USB-Stick mit Win 10 Pro über das MS-CreationTool-Ding erstellen. Anschließend erstellst du die Datei "ei.cfg" und "pid.txt", legst beide in \Sources (Einstellung siehe hier Konfigurations-und Produkt-ID-Dateien der Windows Setup Edition (Ei. cfg und PID.txt) | Microsoft Docs)
                        und lässt das ganze laufen. Vorher Internetverbindung kappen, sofern du keine Lust auf ein MS-Konto hast und lieber den Offline-Account nutzen möchtest.
                        Anschließend bist du Besitzer einer legalen Upgradeversion von Win10 Pro

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X