Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Onlineshop erstellen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Onlineshop erstellen!

    Hallo, an alle
    Ich habe gedacht ein Onlineshop zu erstellen. Habe auch viele Seiten gefunden, wo man das kostenlos machen kann, aber mich interessiert was ist der Unterschied zu den Seiten die Geld dafür verlangen?
    Der Onlineshop sollte schon professionell aussehen.
    Für ein paar Tipps und Ratschläge wär ich sehr dankbar!
    Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

  • #2
    Also in WordPress kannst du einen Onlineshop erstellen und es ist sehr einfach. Das Problem bei solchen kostenlosen dingen ist zu wenig Absicherung, das Design ist nicht gut, sowie die Optimierung des Codes für Geschwindigkeit etc.
    Ich war vor kurzem auch auf der Suche wie ich meinen Onlineshop verbessern kann und hab mich letzten Endes hier Wie einen Onlineshop erstellen zu lassen? | Mobilunity über alles informiert. Dort ist es alles Schritt für Schritt erklärt wie man einen Onlineshop erstellen kann.
    "Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

    Kommentar


    • #3
      Als reine Software zum erstellen finde ich joomla ganz nett. Die Frage ist nur bei welchem Webseiten Anbieter Du dann den Shop veröffentlichen willst. Bei den kostenlosen Angeboten hast Du halt meistens keinen so hohen Traffic inklusive und auch der Speicherplatz ist stark begrenzt. Teileweise ist auch die Anzahl der Unterseiten begrenzt. Das könnte schon alles eine starke Einschränkung für einen Webshob bedeuten. Mein Gedanke wäre das Du den Shop selber mit einer Software (wie z.B. joomla oder auch andere) erstellt und Dir einen kostenpflichtigen Webseiten Anbietter wählst (einfach mal Preis/Leistung vergleichen) .
      Achso, nachteil bei den kostenlosen Abieter ist auch das deine Webadresse meist etwas komisch aussieht ( z.B. www. webseitenanbieter.Dein_Shopname.de oder so) und dadurch auch nicht so Profi-mässig erscheint.

      Kommentar


      • #4
        Also ich wollte mir auch vor kurzem meinen eigenen Online Shop aufbauen, aber weil ich etwas mit der Auswahl und den Funktionen überfordert war, habe ich mir einfach mal einen ITler zur Seite geholt und er hat mich gut beraten was am besten für meinen Shop passt (kommt nämlich auch darauf an, welche Art von Produkten du verkaufen möchtest da es dazu auch besser passende Designs und Plugins gibt). Wir bauen das Ganze jetzt auch mit Wordpress auf, ist relativ kostengünstig und sehr vielseitig gestaltbar, eben was für deine Produkte oder auch eine bereits bestehende Webseite am besten passt. Shopify wäre auch eine Option gewesen, nur leider kenne ich mich da auch noch nicht so gut aus und müsste da mal den Kollegen fragen was er davon hält und wie man das einfach übertragen kann. Wenn du dich auch nicht so gut damit auskennst, würde ich an deiner Stelle den Rat eines erfahrenen ITlers oder Online Marketer mit Spezifizierung auf Online Shops einholen, dann fühlt man sich auch gut aufgehoben
        Gruß Sabrina

        Kommentar


        • #5
          Ich hoffe für dich, dass er das nach mehr als einem halben Jahr nochmal liest
          Merkmale des Ur-Faschismus:
          Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

          Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

          Kommentar


          • #6
            Ohja danke ich habe ehrlich gesagt nicht auf das Datum der Erstellung geschaut, sondern einfach ein bisschen in den Forenthemen rumgesucht und mich weiter informiert, aber vielleicht kommt der Tipp auch jemand anderem zugute, wer weiß..

            Kommentar

            Lädt...
            X