Linux deinstallieren - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Linux deinstallieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Linux deinstallieren

    Hallo,
    ich weiß es gibt schon hunderte Beiträge zum Thema Linux deinstallieren.
    Ich habe schon alles mir mögliche ausprobiert, aber ich komme einfach nicht weiter.
    Also ich habe auf meinem Laptop nur Linux Hardy Heron installiert, (warum?? Anfängerfehler!) Wenn ich jetzt Win XP von der Cd boote steht dann immer keine festgelegten Laufwerkbuchstaben vorhanden. Drücken Sie F3 um die Installation abzubrechen. kann mir das jemand vernünftig erklären

  • #2
    Also normalerweise müsste das Setup die Platte erkennen. Dort kannste dann die Platte neu partitionieren oder eine Partition mit NTFS formatieren. Wird da nichts angezeigt?

    cu
    Gargi

    Kommentar


    • #3
      hast du die Festplatte vorher schonmal formatiert?
      Das könntest du z.B. mit einer Linux Live CD machen.

      BTW: wieso genau willst du wieder zu windows wechseln?

      Kommentar


      • #4
        ist das wirklich eine original windows cd? oder n backup/recovery medium?

        normal müsste das trotz linux gehen. denke in deinem fall wird die hdd irgendwie nicht erkannt oder er sucht nach seiner partition von der er das recovery setup starten kann.

        (mir von diversen notebooks bekannt)

        edit:

        hab das grade mal durchgespielt:

        meine festplatte wird auf meinem acer 5220 trotz ext3 partitionierung erkannt, die partitionen werden als "unbekannt" angezeigt aber ansonsten passt alles.

        entweder dein hdd-controller wird nicht erkannt, oder mit deiner cd stimmt was nich.

        so zumindest meine vermutung.
        Zuletzt geändert von DerTiger; 12.09.2008, 14:27.

        Kommentar


        • #5
          Hallo
          @ gargi ne da wird nichts angezeigt
          @ mr LJ nein habe ich noch nicht formatiert,
          weil ich noch nicht so gut mit Linux umgehen kann. Und einige Programme unter Linux einfacher sind :-)
          Vieles ist für mich einfach noch zu kompliziert

          @ DerTiger was ist HDD. Doch es ist eine Original Win XP CD

          Jetzt habe ich aber ein weiteres Problem. Mittlerweile startet er gar nicht mhehr. Habe versucht dieses FREEDOS zu installieren und jetzt zeigt er mir nur noch dies an:
          Please wait...
          GRUB ...
          Error 17

          Kommentar


          • #6
            Hmmm... meinst Du mit "nichts finden", dass einfach die Installations CD nicht gestartet wird? Hier bitte im Bios so umstellen, dass zuerst die CD und dann die Platte gestartet wird.

            cu
            Gargi

            Kommentar


            • #7
              naja, wenn du mit freedos deine daten weggeräumt hast is klar das grub nichtsmehr findet. da brauchste dich nich wundern.

              HDD = Hard Disk Drive = Festplatte

              ich würde evtl. mal eine andere Windows CD ausprobieren.

              Kommentar


              • #8
                @ DerTiger
                habe mein System unter Ubuntu wieder hergestellt :-)
                habe es auch schon mit Vista Cd versucht funzt nicht. da zeigt er auch so einen Fehler an, von wegem mx.... irgendwas nicht gefunden oder beschädigt. ( Ganz neue CD!? :-))

                @ gargi
                doch die Cd startet, ich komme auch so weit das er mich fragt was ich auswählen möchte (reparieren oder installieren) aber bei beiden Optionen hört er dann irgendwann auf und sagt keine festgelegten Festplattenlaufwerke gefunden

                Kommentar


                • #9
                  Ist das noch ein e alte XP CD? Also keine SP2?

                  cu
                  Gargi

                  Kommentar


                  • #10
                    Hier gibt es auch noch etwas bezüglich der "Grub loading, please wait Error 17" Meldung.

                    Kommentar


                    • #11
                      @ derTiger
                      korrekt das ist noch eine Alte CD. Von 2002 wie hier drauf steht.
                      @tor123
                      danke für den link. Werde ich mal alles befolgen sobald ich wieder aus dem Urlaub komme :-)

                      Kommentar


                      • #12
                        So da bin ich wieder. Kriege es aber noch immer nicht gebacken. kann man Linux nur mit der XP SP 2 deinstallieren oder geht das auch mit der Vista Cd irgendwie

                        Kommentar


                        • #13
                          Was für ein Laptop ist das denn überhaupt, bzw. war da vorher schon mal XP oder Vista drauf? Denn mittlerweile ist das ja auch sehr beliebt den Laptop mit FreeDOS zu (ver-)kaufen und sich dann zu wundern, dass XP keine Festplatte findet, weil der Laptop eine SATA-Festplatte hat und auf AHCI läuft. Was bei der Windows XP-Installation ohne zusätzlichen Treiber nicht möglich ist (Tiger hat ja Ähnliches schon angedacht.).
                          Allerdings müsste das mit Vista möglich sein (was gegen meine Theorie spricht). Aber mit so einer genauen Vista-Fehlermeldung bei der Installation könnte ja auch ein anderes Problem mit Vista vorliegen.
                          Dass Ubuntu und andere Distributionen kein Problem bei der Installation haben, würde wieder für die Theorie sprechen, da diese den entsprechenden Treiber meist integriert haben.

                          Ansonsten kann man natürlich "Linux" mit jedem anderen Betriebssystem "deinstallieren", damit ist auch Vista gemeint. Vista müsste die Festplatte (auch im AHCI-Modus) erkennen und eine Partitionierung bzw. Formatierung zulassen (bei Vista auch recht hübsch aufbereitet).
                          "Und Schlag auf Schlag!
                          Werd ich zum Augenblicke sagen:
                          Verweile doch! du bist so schön!
                          Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
                          Dann will ich gern zugrunde gehn!"
                          Faust zu Mephistopheles in "Faust. Der Tragödie erster Teil" von Johann Wolfgang Goethe

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X