ATI-Treiber 8.42 erschienen (incl. AIGLX-Support) - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ATI-Treiber 8.42 erschienen (incl. AIGLX-Support)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ATI-Treiber 8.42 erschienen (incl. AIGLX-Support)

    Ja, ihr habt richtig gelesen. Gestern abend kam der neue Treiber raus, der angeblich auch AIGLX unterstützen soll. Ich war natürlich neugierig, ob jetzt Compiz funktioniert und hab den neuen Treiber gleich mal installiert. Und siehe da, Compiz rennt nun. Nachteil: der gesamte Desktop ist nun wesentlich langsamer als vorher, was scrolling und das Öffnen von Fenstern betrifft. Irgendwo ist da wohl noch etwas unrund.
    Aber definitiv mal wert es auszutesten.

  • #2
    War klar, daß die endlich mal anfangen ihren Worten zu folgen, wenn ich aufgegeben habe

    Du hast da nicht zufällig mal einen Leistungsvergleich zu einer Vorgängerversion? Sprich die FPS irgendwo vorher und nachher? Täte mich mal interessieren.
    "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
    By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
    Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
    It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
    Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
    Quoth the Raven, "Nevermore."

    From "The Raven" by Edgar Allan Poe

    Kommentar


    • #3
      Ich meine, einen gewissen (leichten) Leistungsverlust ausgemacht zu haben, wenn ich glxgears ausgeführt habe. Mehr an Vergleichen habe ich allerdings nicht. Was aber evtl. noch interessant für dich sein könnte, ist dieser Link. Da wird u.a. auch über Leistungsverlust berichtet.

      Ich werde aber trotz allem Compiz zunächst nicht weiter verwenden, weil alles extrem langsam ist.

      Kommentar


      • #4
        klärt mich als linux-noob mal auf.

        wär das auch was für meinen ati-onboard-grafikchip unter opensuse?



        ue

        Kommentar


        • #5
          Kommt darauf an, welchen Chip du genau hast. Es werden nämlich nicht alle Chips von fglrx unterstützt.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von RagingSoul
            Ich meine, einen gewissen (leichten) Leistungsverlust ausgemacht zu haben, wenn ich glxgears ausgeführt habe. Mehr an Vergleichen habe ich allerdings nicht. Was aber evtl. noch interessant für dich sein könnte, ist dieser Link. Da wird u.a. auch über Leistungsverlust berichtet.

            Ich werde aber trotz allem Compiz zunächst nicht weiter verwenden, weil alles extrem langsam ist.
            Hm, scheint wirklich etwas langsamer zu sein der Krams, naja, first try for AIGLX Kann nur besser werden

            Das mit dem Compiz ist mir wirklich ein Rätsel, selbst auf meiner onBoard Graka meines NBs (ATI Mobility Radeon 7500) rennt das extrem flüssig (allerdings wie ja schon mehrfach geschrieben mit dem restricted).
            Zitat von ue-online
            klärt mich als linux-noob mal auf.

            wär das auch was für meinen ati-onboard-grafikchip unter opensuse?
            Sicher, zumindest ist es ein Versuch wert. Ich schwöre zwar seit längerem auf die restricted von Ubuntu, habe aber davor immer für alles die ATI Treiber manuell eingebaut. Mußt halt nur darauf achten, daß Du den richtigen erwischst (32/64 Bit),
            "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
            By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
            Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
            It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
            Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
            Quoth the Raven, "Nevermore."

            From "The Raven" by Edgar Allan Poe

            Kommentar


            • #7
              Zumindest ging jetzt Compiz überhaupt mal. Vorher war das ja unter Gutsy Katastrophe pur bei mir. War gar kein Vergleich zu Beryl unter Feisty (das ging 1a Sahne mit dem 8.39 und XGL).

              Kommentar


              • #8
                ist ein
                ATI Radeon X1250
                bei ati runter laden und wie den vorgänger installieren?



                ue

                Kommentar


                • #9
                  Jau, ist bei den integrated mit aufgeführt. Die Installation sollte genau so funktionieren, wie beim Vorgänger
                  "Prophet!" said I, "thing of evil - prophet still, if bird or devil!
                  By that Heaven that bends above us - by that God we both adore -
                  Tell this soul with sorrow laden if, within the distant Aidenn,
                  It shall clasp a sainted maiden whom the angels name Lenore -
                  Clasp a rare and radiant maiden whom the angels name Lenore."
                  Quoth the Raven, "Nevermore."

                  From "The Raven" by Edgar Allan Poe

                  Kommentar


                  • #10
                    Und ich habe mir vor 2 Monaten eine neue NVIDIA Karte geholt.. Hätte ich mal zu einer von AMD gegriffen, einmal gibt es jetzt einen performanten CSS Treiber und die Spezifikationen sind geöffnet.

                    Kommentar


                    • #11
                      Version 1.0 ist released. Leider noch kein 3D. Freier Linux-Treiber für Radeon-Karten erreicht Version 1.0 - Golem.de

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X