iRobot Reinigungsroboter - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iRobot Reinigungsroboter

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • obscurus gladius
    antwortet
    Mint ist ein Saug- & Wischroboter, der in D von Dirt Devil vertrieben wird - der, nach dem ich suche.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sellitfast
    antwortet
    was ist jetzt Mint?
    Ich habe 2 iRobots gemeint.
    Ich würde gern etwas haben dass für mich abstaubt- hasse dass!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anne
    antwortet
    Gibt so ein Teil jetzt sogar von Vorwerk, aber ich kann über die Qualität nichts sagen und ich bin kein Vorwerkfan.

    Einen Kommentar schreiben:


  • obscurus gladius
    antwortet
    2 von den iRobots oder 2 von den Mint?

    Einen Kommentar schreiben:


  • sellitfast
    antwortet
    das ist der ultimative Hammer! Funktioniert wirklich und ist super! Ich habe 2 davon, eins für Teppich und einen zum Boden "wischen" ,)

    Einen Kommentar schreiben:


  • obscurus gladius
    antwortet
    Von "meinem" Reinigungsgerät (also dem, das ich gerne hätte) gibt es mittlerweile ein Nachfolgegerät mit 3 Jahren Garantie (warranty, da englischer Sprachraum, also eher Gewärhleistung im dt. Sinne). Das Teil sollte also diese Zeit auf jeden Fall halten.

    Schau ich mir heute die klassischen Haushaltsgeräte an - ich denke hier an die Miele-Waschmaschine, die so gut wie jede Mutter seit weit über 10, oftmals sogar schon bald 20 Jahren im Keller stehen hat - so gibt Miele hier auch nur noch eine Nutzungsdauer von 8 Jahren an, obwohl die Geräte oftmals länger halten. Da gibt der Hersteller aber keine Infos drüber preis: kann gut gehen, muss aber halt nicht.

    Und ähnlich wird es bei jedem elektr. betriebenen Gerät sein.

    Der Nachfolger des Mint hat im Übrigen mittlerweile einen Wassertank (Mint 5200 von evolution robotics) und kann so bis zu ~115qm feucht wischen und bis zu 330qm trocken reinigen. Ich will das Gerät haben...

    Einen Kommentar schreiben:


  • beckman
    antwortet
    Was denkt ihr denn wie langlebig so ein Ding is - das denk ich mir halt die ganze Zeit, ob das wirklich lange Garantie hat, obs danach gleich kaputt ist oder doch was aushält?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Giga
    antwortet
    Zitat von DocHW Beitrag anzeigen
    weiß nicht ob ihr euch den ct link angeschaut habt, wenn die teile jedoch schon überfordert sind mit diesem testraum, dann will ich das ergebnis nicht wissen wenn da noch möbel gestanden wären, also meine zimmer sehen iwi anners aus ^^
    ich hab´s in der c`t gelesen und musste dabei lachen

    Einen Kommentar schreiben:


  • DocHW
    antwortet
    weiß nicht ob ihr euch den ct link angeschaut habt, wenn die teile jedoch schon überfordert sind mit diesem testraum, dann will ich das ergebnis nicht wissen wenn da noch möbel gestanden wären, also meine zimmer sehen iwi anners aus ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Atholon
    antwortet
    Meiner funktioniert auch nicht richtig.

    Der sagt immer: "Oben hab ich schon gestaubsaugt...du machst unten!"

    Einen Kommentar schreiben:


  • baba
    antwortet
    Zitat von Witala Beitrag anzeigen
    Stimmt, den Thread hatte ich vergessen, aber ich meinte einen anderen Thread. Da war "DerTiger" noch vertreten und der ist ja schon länger nicht mehr da. Aber Dein Beitrag dürfte baba bereits weiterhelfen.
    Ja danke, hat mir weitergeholfen.

    Jetzt weiß ich das ich mit der Anschaffung eines Reinigung-Roboters nochmals 10-20 Jahre abwarten werde.

    Einen Kommentar schreiben:


  • obscurus gladius
    antwortet
    Wie kannst du nur einen Thread vergessen? Dachte, Moderatoren würden jeden Thread der letzten 3, Super-Moderatoren die der letzten 5 Jahre mit Datum, Uhrzeit, Themenstarter und Anzahl an Beiträgen aus dem Kopf wissen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Witala
    antwortet
    Stimmt, den Thread hatte ich vergessen, aber ich meinte einen anderen Thread. Da war "DerTiger" noch vertreten und der ist ja schon länger nicht mehr da. Aber Dein Beitrag dürfte baba bereits weiterhelfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • obscurus gladius
    antwortet
    @ Witala:
    Du konntest den Thread von mir auch kaum finden, wenn du vor 2 Jahren gesucht hast, der war bzw. ist nämlich relativ aktuelle:
    http://forum.mindfactory.de/produktw...chroboter.html

    Ich will für unser Haus (wenn es denn dann mal steht) definitiv fürs OG so einen Saug-/Wischroboter. Dabei habe ich mich lang mit dem Thema beschäftigt und folgende Dinge herausgefunden:

    Ein runder Roboter kann keine Ecken reinigen
    Ein runder Roboter wird Dreck immer in den Ecken zusammenschieben
    Manche Roboter haben einen Schutz für den Absturz bei Treppen
    Es gibt intelligente Raumortungssysteme, so dass der Roboter nicht wahllos in der Gegend herumkutschiert
    Roboter ohne dieses System machen im Esszimmer überall sauber, bloß nicht da unterm Tisch, wo die ganzen Brösl der Kids liegen
    Manche Roboter benötigen einen Lappen den man händisch anbringen muss, dafür muss man sie nicht ausleeren
    Roboter mit Reinigungstüchern können dafür i. d. R. trocken und feucht wischen
    Roboter mit Tüchern haben nicht die "Saug"-Leistung wie andere, größere Teile werden schlechter aufgenommen
    Roboter ohne Tücher reinigen mit sich drehenden Bürsten - gesaugt im klassischen Sinne wird von keinem Roboter
    Nicht jeder Roboter findet seinen Weg selbst zur Ladestation zurück!
    Nicht jeder Roboter kann autom. zu einer best. Uhrzeit starten (heimkommen & Wohnung = sauber), sondern müssen per Knopfdruck händisch gestartet werden

    Grundsätzlich aber - und das ist das wichtigste wie ich finde:
    Ein Roboter - feucht oder trocken oder beides - ersetzt weder den Staubsauger noch den Wischer/Wischmop. Es ist toll, wenn die Wohnung einigermaßen sauber ist, aber man wird immer noch etwas finden. Aber es liegen eben keine groben Verschmutzungen mehr am Boden, so dass es ausreichend ist, wenn man statt täglich nur noch wöchentlich die Wohnung saugt.
    Problematisch sind natürlich hohe Teppichkanten. Jeder Hersteller gibt hier an, wie hoch die Kante sein darf. Nicht jeder Roboter kann aber auch Teppiche reinigen! Roboter mit einem Trockentuch würden den ganzen Schmutz eher am Teppich verlieren. Ein Roboter mit zu groben Bürsten könnte einen Teppich gar verletzten oder eben hängen bleiben.

    Daher vorab genau informieren,
    was man mit dem Roboter erreichen will
    wo er eingesetzt werden soll
    um welche Uhrzeit er laufen soll (Roboter saugt, Frau wischt hinterher / Roboter saugt nachts)
    welche Böden er reinigen soll
    ob man noch händisch eingreifen will oder nicht

    Einen Kommentar schreiben:


  • DocHW
    antwortet
    viel spass ^^
    Saubermänner: 24 Saugroboter von 200 bis 1150 Euro im Test | c't

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X