[Review] Fibunet Buchhaltunggssoftware - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Review] Fibunet Buchhaltunggssoftware

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Review] Fibunet Buchhaltunggssoftware

    Seit ein paar Monaten hab ich eine neue Stelle. Arbeite bei uns in der Buchhaltung und habe mich jetzt in die Buchhaltungssoftware von Fibunet weitestgehend eingearbeitet, so dass ich auch mal ein Review dazu schreiben kann.

    Auf den ersten Blick wird man erschlagen von den Funktionen. Aber wie bei allem gilt: Step by step. Im Grunde können wir darin alles erfassen. Das reicht von der Umsatzsteuer bei aus- und eingehenden Rechnungen bis zum automatischen Erstellung von Mahnungen, ist ein Zahlungseingang noch nicht verzeichnet. Zudem lässt sich der komplette Zahlungsverkehr darüber abwickeln. Die Oberfläche könnte manchmal ein bisschen aufgeräumter sein aber alles eine Sache der Gewöhnung.
    Ich könnte jetzt noch einzelne Prozesse vorschlagen, aber ich denke, das geht zu weit und interessiert hier auch eher weniger. Zum Preis kann ich gar nichts sagen. Nichts dazu gefunden.
    Noch mehr Infos mit einem kompletten Funktionsüberblick gibt`s hier. Bei Fragen nur zu. Ich versuche sie besten Gewissens zu beantworten.
    Fazit: Für mittelständische Unternehmen auf jeden Fall eine gute Lösung, die ich empfehlen kann.

  • #2
    Interessant. Bis jetzt war ich nur mit SAP in Berührung gekommen.

    vlg,

    @ngel
    sigpic

    System: MSI 790FX/GD70; AMD Phenom II X2 570; MSI HD5770 Hawk (2x); G.Skill F3-10600CL9D-8GBNT KIT (2x); INTENSO 3813430; Seagate: ST31000528AS, ST2000DM001-9YN164; LG HL-DT-ST DVDRAM GH24NSD1 (2x); TEAC FD-CR8-000; Super Flower SF-550P14P Gehäuse: Aerocool Baydream; Arctic: Alpine 64 PRO, F12 PWM (3x); Xilence: Entkopplung für Gehäuselüfter (12x), Entkopplung für Netzteile; Inline: Gummi Unterlegscheiben (32x), SATA Thumbscrews (16x), Thumbscrews (4x); Nanoxia: 24-Pin ATX-Verlängerung, 6-Pin PCIe-Verlängerung (2x) Peripherie: Microsoft: Natural Ergonomic Keyboard 4000, Wired Keyboard 500, Xbox 360 Controller; Logitech RX250; Roccat Kone+; Konica Revio KD-410Zm; HP Officejet 6500A; Philips 220 EW 8; Technics SU-V300; Montarbo Promix; 4 Ohm Drei-Wege-Bass-Reflex-Box (2x)
    "Platsch bestimmt das Wetter!" (Lilo ~ 2002)

    Kommentar


    • #3
      Bei uns im Krankenhaus wird auch FiBuNet verwendet. Ich als Azubi in der IT-Abteilung kann nur sagen, das es das einzige Programm ist, was noch nie in meiner Zeit dort Probleme gemacht hat.
      Mein System:

      CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz
      Grafikkarte: 4096MB MSI GeForce GTX 980 Gaming 4G
      CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock 3
      Mainboard: MSI Z97-GD65 Gaming Intel Z97
      Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze
      Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Vengeance LP rot
      SSD: 256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s MLC (CT256MX100SSD1)
      HDD: 1000GB WD Green

      Kommentar


      • #4
        Wir sind immer noch sehr zufrieden damit. Habe vor kurzem auch mal die von SAP gesehen. Hat auch ganz gut angeschaut. Nimmt sich nicht allzu viel, würde ich sagen. Überzeugen können die alle.
        Ganz hilfreich, wenn man eine entsprechende Software sucht, ist der Artikel: Konsolidierungssoftware: Checkliste Produktauswahl Der gibt einem quasi eine Checkliste an die Hand, die man Punkt für Punkt abhaken kann. Je nachdem, was man braucht oder eben nicht.

        Kommentar


        • #5
          Und weil das noch nicht genug ist und der Vollständigkeit halber gleich noch was hinterher: Konsolidierung: das muss Konsolidierungs-Software leisten!
          Zusammen mit der Checkliste sollte man eigentlich gut rausfiltern können, was man eigentlich braucht. Und dementsprechend entscheiden.

          Kommentar

          Lädt...
          X