Testers Keepers mit Corsair Vengeance RGB RT und RS - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Testers Keepers mit Corsair Vengeance RGB RT und RS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Testers Keepers mit Corsair Vengeance RGB RT und RS

    Hier könnt Ihr die Reviews der Testers Keepers Aktion mit den 16GB Corsair Vengeance RGB RT DDR4-3600 und den 16GB Corsair Vengeance RGB RS DDR4-3200 vom 01.11. bis 07.11.2021 finden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Mindfactory Marketingteam


    Mindfactory AG | Preußenstr. 14 a-c, 26388 Wilhelmshaven | Kontakt | Infocenter | Callback | Highlights

  • #2
    16 GB Corsair Vengeance RGB RS schwarz DDR4-3200 DIMM Dual Kit Review

    Ich bewerte heute den Ram Corsair Vengeance RGB RS schwarz anhand von verschiedenen Punkten und zum Schluss nochmal mit meiner eigenen Meinung.


    Design:

    Der Ram-Riegel passt mit seinem zeitlosen jedoch sehr modernen Design in jedes Build mit rein.

    Auf der Oberfläche des Rams ist nicht nur eine normale Aluminium Fläche, es befinden sich dort kleine Dreiecke, die Licht in bestimmten Winkeln reflektieren. Das ist auf jeden Fall ein Plus Punkt, da der Ram nicht nur ein schlichtes Design hat, sondern dadurch etwas Besonderes an sich hat und dem Betrachter sofort ins Auge fällt. Der typische Vengeance Schriftzug von dem Ram ist bekannt von Corsair und auch wieder mit drauf, dadurch steigt der Wiedererkennungswert des Produkts.

    Das RGB ist subtil und trotzdem ein Hingucker, außerdem kannst du wieder mit der Icue Software das Aussehen von dem Ram anpassen und nach Belieben verändern. Dieser Ram hat aber nur 6 RGB Punkte, damit lassen sich Designs mit 3 verschiedenen Farben erstellen. Damit sind diese Corsair Ram anderen Ram-Sticks überlegen, welche oft nur 5 Punkte haben und deshalb nicht so flexibel einzustellen sind. Die Farbverläufe an sich sehen flüssig aus, aber die Animationen, wie zum Beispiel die Regen Animation, sehen eher aus wie 24fps Regen, bei anderen, wie beispielsweise beim Dominator, sieht es besser aus. Insgesamt hat man aber Preis-Leistungsmäßig trotzdem einen sehr schönen Ram-Stick mit schönem RGB. Dazu kann man noch sagen, dass das Weiß wirklich weiß ist und nicht verraucht beziehungsweise verfärbt aussieht. Die Farben sehen allgemein sehr schön und kräftig aus was die Ram-Sticks optisch hervorstechen lässt. Der Corsair Vengeance RGB RS Stick hat einen niedrigen RGB Aufsatz oben drauf, deshalb sollte er in jedes Build verhältnismäßig gut hineinpassen, ohne einen Platzmangel zu schaffen.


    Verarbeitung:

    Die Verarbeitung ist wirklich hochwertig. Dieser Ram Stick fühlt sich nicht nach billiger Plastik an, sondern wirklich nach hochwertigem Aluminium. Man hat das Gefühl, dass man für sein Geld ein tatsächlich hochwertiges Produkt bekommt. Zu der Verarbeitung zähle ich auch wie gut die Software im Bezug zur Hardware optimiert und programmiert ist. Zu der Icue Software lässt sich sagen, dass man hier die weitaus meisten Möglichkeiten hat den Ram-Stick einzustellen. Das funktioniert auch ganz gut, ich hatte bei meinen Tests so gut wie keine Verzögerung nachdem ich das Design eingestellt habe. Das Programm startet ohne Probleme sehr schnell nach einen System Neustart (getestet habe ich das auf Windows 11 und das System ist auf einer M2. SSD installiert, ebenso wie das Programm auch).


    Montage:

    Dadurch dass der Ram aus richtigem Aluminium besteht, kann man den Ram sicher installieren, weil man dadurch, dass es kein Plastik ist, versichert ist nichts kaputt zu drücken. Die Installation ist in mein Case sehr einfach gewesen. Achtet darauf, dass ihr die Sticks in die Richtigen Slots einbaut. Wie man das macht wird in der Anleitung von eurem Mainboard oder im Internet sehr gut erklärt. Zu der Montage zähle ich auch die vollständige Installation von der Icue Software. Dafür geht man einfach auf die offizielle Corsair Internet Seite https://www.corsair.com/ww/en/icue und lädt sich das Icue Programm runter. Folge danach der Installation und wähle einen Speicherort aus. Bei mir habe ich es auf der SSD installiert worüber auch mein Windows läuft, damit es sich beim System Start direkt mitstartet.


    Leistung:

    Bei diesem Ram hat man eine volle Xmp (Extreme Memory Profiles) Unterstützung. Xmp ist eine Intel-Technologie, mit dem man mehrere Speichereinstellungen für den jeweiligen Ram-Stick einstellen kann. Dabei kann man mehrere Profile erstellen, dies ermöglicht einen eine höhere Speichergeschwindigkeit als die Standard ddr4 Geschwindigkeit von 2400MHz. Dies sollte man einstellen damit sich auch die komplette Geschwindigkeit erreichen lässt, für die man sich auch den Ram-Stick gekauft hat. Dabei habe ich festgestellt, dass die Taktraten gut mitspielen und es auch in Kombination mit den (in meinem Fall) Vengeance LPX keine Probleme gibt. Auf dem neuen Windows 11 System läuft es stabil und ohne Probleme. Auch unter voller Last gibt es keine Probleme, welche es mit zu wenig Ram eventuell geben könnte. Beim Rendern von Videos gibt es keine Probleme und man kann nebenbei auch ein Ram-lastiges Spiel, wie beispielsweise City Skylines, spielen. Selbstverständlich hat das auch mit der CPU zu tun aber auch mit dem Ram und damit hatte ich keinerlei Probleme oder Verzögerungen.

    Preis-/ Leistungsverhältnis:

    Preis- und Leistungsmäßig bewegen wir uns zwischen den Vengeance RGB Pro und den Vengeance LPX non RGB.

    Das bezieht sich auf die Timings, auf den RGB und auch auf den Preis.

    Wir haben die Möglichkeit zwischen zwei Varianten. Einmal 3200MHz mit C16 und einmal 3600MHz mit C18.

    Das ist in beiden Varianten ein normales Verhältnis von Frequenzen zu Timings des Ram. Somit ist der Corsair Vengeance RGB RS ein günstiger und guter Einstieg in die Corsair Icue Welt, der trotzdem vernünftige Timings mit sich bringt und deshalb ein verhältnismäßig leistungsstarkes Ram Kit ist.



    Haltbarkeit:

    Zur Haltbarkeit lässt sich sagen, dass auch hier Corsair ein sehr langlebiges Produkt bietet, welches lebenslange Garantie bietet. Das heißt anders bei anderen Anbietern, ersetzt Corsair das Produkt gratis und ohne weitere Kosten, wenn der Ram-Stick oder das Kit defekt sind oder nach der Zeit kaputt gehen. Vergleichen mit einer anderen Firma kann ich nicht, denn ich möchte keine Namen nennen. Als mir jedoch einer meiner Vengeance LPX Stick kaputt gegangen ist, war der Support von Corsair sehr schnell bereit zu helfen. Mir wurde innerhalb von einem Tag geantwortet und mir wurde mein Ram-Stick gratis ersetzt. Dies wird bei diesem Ram Corsair Vengeance RGB RS Kit standartmäßig ebenfalls so sein.



    Schluss:

    Abschließend lässt sich sagen, dass ich bei diesem Ram-Kit keinerlei Probleme hatte und vom Preis Leistung Verhältnis positiv überrascht bin. Man bekommt ein leistungsstarkes, hochwertig verarbeitetes Ram-Kit mit schöner RGB Beleuchtung, welche von einer sehr guten Software gelenkt werden. Einziges Problem was ich hatte war nur, dass meine Wasserkühlung ein wenig den Slot für den ersten Slot geblockt hatte. Der kleinere Ram-Stick also der Vengeance LPX stick passt rein aber nicht der Vengeance RGB RS stick, da der von der Größe etwas größer ist aufgrund vom RGB Aufsatz oben drauf. Also passt auf ob ob eure Wasserkühlung oder euer Kühler den Slot in irgendeine Hinsicht blockiert.


    image widget

    Kommentar


    • #3
      Tester Keepers
      Corsair Vengeance RGB RS
      16 GB Corsair Vengeance RGB RS schwarz DDR4-3200 DIMM Dual Kit Review

      Ich bewerte heute den Ram Corsair Vengeance RGB RS schwarz anhand von verschiedenen Punkten und zum Schluss nochmal mit meiner eigenen Meinung.
      Beschreibung & Verpackung
      Der Arbeitsspeicher des Computers ist ein nicht zu unterschätzender Punkt welche auf die Geschwindigkeit des Rechners eine unmittelbare Auswirkung haben kann. Wundert man sich warum Programme nur langsam öffnen und auch der Betrieb nicht sonderlich flott verlaufen sollte man sich vielleicht erst einmal Gedanken um den eigentlichen Arbeitsspeicher machen.
      Genau hier, möchte der Anbieter “Corsair“ mit seinen “Venegeance RGB RS 2*8 =16 GB) einen Arbeitsspeicher anbieten welcher nicht nur einen Geschwindigkeit Booster erreichen möchte sondern auch dem Auge mit einer tollen RGB Untermalung etwas bieten möchte.
      Verpackt kommt der Arbeitsspeicher in einer optisch ebenfalls sehr ansprechenden und gelungenen Umverpackung welche mir schon optisch sehr gefällt.

      Die Verarbeitung ist wirklich hochwertig. Dieser Ram Stick fühlt sich nicht nach billiger Plastik an, sondern wirklich nach hochwertigem Aluminium. Man hat das Gefühl, dass man für sein Geld ein tatsächlich hochwertiges Produkt bekommt. Zu der Verarbeitung zähle ich auch wie gut die Software im Bezug zur Hardware optimiert und programmiert ist. Zu der Icue Software lässt sich sagen, dass man hier die weitaus meisten Möglichkeiten hat den Ram-Stick einzustellen. Das funktioniert auch ganz gut, ich hatte bei meinen Tests so gut wie keine Verzögerung nachdem ich das Design eingestellt habe. Das Programm startet ohne Probleme sehr schnell nach einen System Neustart (getestet habe ich das auf Windows 10 und das System ist auf einer M2. SSD installiert, ebenso wie das Programm auch). Ihr müsst darauf auch achten das ihr Icue immer aktuell haltet, manchmal kann die Software zu Problemen führen. Da ich nicht nur über diese Software die RAMs Kontrollieren kann sondern auch über MSI App ist da ein wunderbares Gadget oder eine wunderbare Option zu dem ganzen.

      Design

      Nach dem Öffnen der Umverpackung sieht man in einer zusätzlichen Plastiksicherung, die beiden RAM Erweiterungen welche jeweils mit 8GB ausgestattet sind (somit 16 GB) und mit einer Geschwindigkeit von 3200MHz daherkommt. Beide sind aus schwarzen Aluminium versehen ,welches die Erweiterungen, wie ich finde sehr hochwertig erscheinen lassen. Der eigentliche Einbau ist kinderleicht denn außer seinen Rechner zu öffnen muss man nicht viel machen außer die DIMMS in die vorgesehenen Steckplätze zu stecken. Einfacher geht es kaum.


      Beim Start des Rechners, kommt auch der Farbaspekt zum Tragen denn nun leuchten die beiden DIMMS in einem schön wechselndem Farbspektrum (siehe Video)… SEHR SCHÖN und das Ganze kommt erst richtig schön zur Geltung, wenn man ein durchsichtiges Computer Gehäuse sein eigen nennen darf.

      Der Arbeitsspeicher ist mit Intel Prozessoren und AMD 300/400 und 500er Serie kompatibel.

      Montage:

      Dadurch, dass der Ram aus richtigem Aluminium besteht, kann man den Ram sicher installieren, weil man dadurch, dass es kein Plastik ist, versichert ist nichts kaputt zu drücken. Die Installation ist in meinem Gehäuse sehr einfach gewesen. Der Ram sollte im Dual-Channel laufen, damit die beiden RAMs optimal arbeiten, Wo ihr das findet steht im Handbuch von eurem Mainboard. Zu der Montage zähle ich auch die vollständige Installation von der Icue Software. Dafür geht man einfach auf die offizielle Corsair Internet Seite https://www.corsair.com/ww/en/icue und lädt sich das Icue Programm runter. Folge danach der Installation und wähle einen Speicherort aus. Bei mir habe ich es auf der M2 Karte installiert worüber auch mein Windows läuft, damit es sich beim System Start direkt mitstartet.

      Preis/Leistung

      Nun aber zur Leistung und hier kann der Speicher im Vergleich zu meinen Standard RAM Speichern doch merklich eine Verbesserung der Geschwindigkeit herbeiführen. Durch die Corsair eigene Software “ICUE“ kann man die RGB Beleuchtung und einige Daten zum Speicher usw. verändern bzw. einsehen… SEHR GUT…

      Auch preislich empfinde ich die beiden Speicher als angemessen knapp 75€-80€ Euro je nach Online Preis Angebot für 16GB ist in meinen Augen in Ordnung.
      Preis- und Leistungsmäßig bewegen wir uns zwischen den Vengeance RGB Pro C 18 und den Vengeance RGB RS C16 & Vengeance LPX Schwarz C16.
      Das bezieht sich auf die Timings, auf den RGB und auch auf den Preis.
      Wir haben die Möglichkeit zwischen zwei Varianten. Einmal 3200MHz mit C16 und einmal 3600MHz mit C18.
      Das ist in beiden Varianten ein normales Verhältnis von Frequenzen zu Timings des Ram. Somit ist der Corsair Vengeance RGB RS ein günstiger und guter Einstieg in die Corsair Icue Welt, der trotzdem vernünftige Timings mit sich bringt und deshalb ein verhältnismäßig leistungsstarkes Ram Kit ist.


      Leistung:

      Bei diesem Ram hat man eine volle Xmp (Extreme Memory Profile) Unterstützung. Xmp ist eine Intel-Technologie, mit dem man mehrere Speichereinstellungen für den jeweiligen Ram-Stick einstellen kann. Dabei kann man mehrere Profile erstellen, dies ermöglicht einen eine höhere Speichergeschwindigkeit als die Standard ddr4 Geschwindigkeit von 2400MHz. Dies sollte man einstellen damit sich auch die komplette Geschwindigkeit erreichen lässt, für die man sich auch den Ram-Stick gekauft hat. Dabei habe ich festgestellt, dass die Taktraten gut mitspielen und es auch in Kombination mit den (in meinem Fall) Vengeance RGB Pro 32GB keine Probleme gibt. Auf dem neuen Windows 10 System läuft es stabil und ohne Probleme. Auch unter voller Last gibt es keine Probleme, welche es mit zu wenig Ram eventuell geben könnte. Beim Rendern von Videos gibt es keine Probleme.

      Da ich das System auf 2 PCs getestet haben auf einem AMD Ryzen 5 3600 mit einem und einem Intel I5 11600K liefen bei beiden PCs die Rams sehr stabil auch beim zocken und Streamen eine wunderbare Verarbeitung und stabile Performance war gegeben.



      Zusammenfassung:

      2x 8GB DDR4 RAM mit 3200 MHz
      RGB Beleuchtung
      Zeigt praktisch einen Geschwindigkeitsschub (im Vergleich zu meinem alten Arbeitsspeicher)
      Für Intel und AMD 300/400 und 500er Serie
      Speicher auf optisch schönem und schwarzem Aluminium
      Fällt mir nichts auf

      Der Arbeitsspeicher von “Corsair“ kann mich in ganzer Linie überzeugen und die Leistung, die Optik und der Preis passen bei diesem Speicher optimal zusammen. Von meiner Seite 5 Sterne und eine Weiterempfehlung….


      Du hast keine Berechtigung diese Galerie anzusehen.
      Diese Galerie hat 8 Bilder

      Kommentar


      • #4
        Ich habe das Corsair VENGEANCE RGB RT 16gb 3600 mhz Ram Kit im Rahmen der Testers-Keepers Aktion von Mindfactory gewonnen und nach nur wenigen Tagen wurde das Kit schon geliefert. Ich habe mich sehr darüber gefreut und möchte mich hier noch einmal bei Mindfactory bedanken!




        Verpackung:

        Wie für Ram Kits üblich kommt das RT Kit in einem kleinen Karton mit einem Plastikeinschub, in dem die Module fest und sicher liegen. Sorgen um die Sicherheit beim Transport muss sich also niemand machen.




        Design und Verarbeitung:

        Das Ram Kit ist absolut hochwertig verarbeitet! Die matte, gebürstete Oberfläche mit dem VENGEANCE Schriftzug ist sehr edel und man merkt es direkt am Gewicht der Module, wie robust die Heatspreader sind. Gerade im Vergleich zu anderen Ram Modulen fühlen sie sich schön massiv und langlebig an. Auf der Oberseite befinden sich die 10 Panorama LEDs, welche schön diffused sind und mit kräftigem Leuchten überzeugen können. Eine kleine Corsair Kogge befindet sich in der Mitte der LED Leiste, ist aber ebenfalls transparent und deswegen nur ganz dezent zu sehen. Oft genug kann man bei den LED Leisten anderer Hersteller die LEDs einzeln zählen, was schlicht und ergreifend billig aussieht. Nicht so bei Corsair: die Übergänge der LEDs sind butterweich und es ist fast unmöglich einzelne Lämpchen zu erkennen. Mit Corsairs eigener iCue Software lässt sich die Beleuchtung komplett frei einstellen und auf den eigenen Geschmack anpassen. Mein persönliches Highlight ist, dass die LED Leiste unterbrechungsfrei ist, was bei vielen anderen Herstellern oft die Optik der LEDs kaputt macht. Lob dafür an Corsair, das sieht einfach klasse aus.




        iCue:

        Wer wie ich schon einige andere Corsair Produkte in seinem Rechner verbaut hat, lernt diese Software schnell zu schätzen. Egal ob bunter Regenbogen, statische Farben oder alle möglichen Blinkeffekte, bei iCue kann man so ziemlich alles realisieren, was einem zum Thema LEDs in den Kopf kommt. Sie ist einfach zu bedienen, bietet völlige Freiheit, was man mit seinen beleuchteten Komponenten machen möchte und vor allem lässt sich alles einwandfrei synchronisieren. So passt sich das VENGEANCE RGB RT Kit absolut nahtlos in mein System ein und ist optisch ein echter Leckerbissen. Da nicht alle Mainboard RGB Softwares auf das RT Kit zugreifen können, empfehle ich jedem die iCue Software zu nutzen und sich selbst davon zu überzeugen.




        Montage und Tests:

        Bei Ram gibt es zum Einbau natürlich nicht viel zu sagen. In die Ram Slots gesteckt, XMP Profil geladen um die 3600mhz 18-22-22-42 zu bekommen und es lief auf Anhieb alles rund. (kleiner Tipp an dieser Stelle von mir: wenn ihr vorher anderen Ram verbaut hattet, denkt daran euer altes XMP Profil zu deaktivieren, bevor ihr den Ram tauscht, sonst könnte es passiere, dass euer Rechner nicht bootet.) Für Leute, die das Maximum aus ihrer Hardware rausholen wollen, sind die Timings von Werk aus etwas zu hoch, allerdings werden bei Corsair immer Chips verbaut, die einiges an Potenzial für Übertaktungen bieten. Ich persönlich bin kein Übertakter und habe auch nichts dergleichen getestet, es ist aber weitreichend bekannt, dass sich Ram Kits von Corsair bestens dafür eignen.

        Mein Setup: Ryzen 5 5600x - Gigabyte Aorus B550 Elite - RX580 Sapphire - Samsung 980 Pro SSD

        Zum Testen von Ram benutze ich standardmäßig MemTest und habe den Test insgesamt 4 Stunden laufen lassen. Dabei wurde nicht EIN EINZIGER Fehler festgestellt. Das variiert natürlich von Modul zu Modul, aber bei meinem Kit lief alles völlig fehlerfrei. Ich kann mich nicht daran erinnern, das jemals gehabt zu haben. Selbst bei anderen hochwertigen Ram Kits, die ich bis Dato hatte, waren bei MemTest immer mal kleine Fehler drin, die zwar im normalen Betrieb nicht auffallen, aber vom Programm aufgezeigt werden. Mein System läuft komplett stabil, die Lade- und Zugriffszeiten beim Browsen und Zocken fühlen sich sehr flott an und obwohl die Timings meiner vorherigen Ram Module mit 16-18-18-38 etwas niedriger waren, merke ich keinerlei Verlangsamung trotz der höheren Timings des RT Kits. Das sind natürlich nur meine subjektiven Eindrücke, aber für die Mehrheit der Nutzer ist der Eindruck, den sie bei normaler Benutzung bekommen sowieso wichtiger als nackte Zahlen, die sich um Sekundenbruchteile streiten. Das RT Kit wird als Ryzen optimized vermarktet und da sich die Leistung und Geschwindigkeit meines Ryzen 5 in Verbindung mit den Ram Modulen knackiger anfühlt, als bei meinem vorherigen Ram, scheint da auch etwas dran zu sein.




        Preis-Leistung:

        Für ca. 88€ sind die VENGEANCE RGB RT zwar ein bisschen teurer, als andere 16gb Kits auf dem Markt, aber da sowohl die Heatspreader inklusive der LEDs, als auch die verbauten Chips extrem hochwertig sind, ist dieser kleine Aufpreis definitiv gerechtfertigt. Es ist halt immer die Frage, worauf man Wert legt. Ich persönlich bin immer der Meinung, das ein selbstgebauter Rechner auch etwas für's Auge sein sollte und da macht das RT Kit einfach einen wahnsinnig guten Eindruck. Zusätzlich (wie auch oben schon erwähnt) haben Corsair Ram Kits immer den Ruf gehabt, übertaktungsfreundlich zu sein. Auch diese Qualität muss selbstverständlich im Preis mit eingerechnet werden.




        Fazit:

        Wie man es von Corsair kennt, ist das VENGEANCE RGB RT Ram Kit ein absolutes Premiumprodukt. Hochwertig, optisch und technisch einwandfrei und was Beleuchtung angeht, macht niemand auf dem Markt Corsair etwas vor. Corsair achtet außerdem immer sehr auf kleine Details, wie die Kogge auf der LED Leiste und dem kleinen gravierten Muster innerhalb des schwarzen Bereichs der Heatspreader. Die Timings könnten etwas niedriger sein, aber abgesehen davon, dass man das bei normaler Benutzung sowieso nicht merkt, lassen sich die Kits sehr gut übertakten, wenn man es denn möchte. Ich hatte vorher noch nie ein Ram Kit, welches als Ryzen optimized vermarktet wird und muss sagen, dass sich alles eine kleine Spur schneller anfühlt. Wie bei Corsair üblich bezahlt man ein paar Euro mehr, aber genau wie bei ihren Lüftern und ihren Wasserkühlungen bekommt man auch einfach Qualität für sein Geld. Ein rundum gelungenes Ram Kit, das besonders bei Leute, die Wert auf gute Optik legen, sehr gut ankommen wird. Das VENGEANCE RGB RT Kit ist von meiner Seite aus wärmstens zu empfehlen und hat definitiv in meinem Rechner ein neues Zuhause gefunden!

        Kommentar


        • #5
          Testers and Keeper: Bewertung für das Corsair VENGEANCE RGB RS 16gb 3200 mhz DDR4 DRam Kit:
          Als erstes mal möchte ich mich bei Mindfactory für diese Tolle Möglichkeit bedanken, als Nächstes möchte ich auf die Ram Riegel eingehen die ich im Rahmen der Testers and Keepers Aktion Gewinnen konnte:

          Verpackung und Versand:
          Die Ram Riegel kommen in einer Kleinen Papp Verpackung ummantelt in einem sicheren Plastik Schuber der die Ram fest sichert und etwaige Stürze abfedert,
          Der Versand geschah innerhalb weniger Tage und durch DHL mit bereitgestellter sendungsverfolgung konnte man das Paket super im Blick haben, durch die kleine Größe der Verpackung konnte DHL das Paket prima in den Briefkasten werfen somit konnte ich dies direkt nach der Arbeit herausholen.

          Montage, Design und Verarbeitung:
          Die Montage verlief super und Einwandfrei, auf meinem MSI z370 Motherboard und meinem Coolermaster Cooler passten die Ram Riegel prima drauf, die Montage verlief einfach, Riegel in den passenden Schlitz einfügen und darauf achten das die 2 8GB Module nicht in den ersten und zweiten Steckplatz gehören sondern in den Ersten und Dritten um einwandfreies Funktionieren zu Garantieren,
          Das Schlichte schwarze Design mit dem Milchig Glasigen RGB Vorlage passt Prima in jedes Dunkel gehaltene Gehäuse, Auch die Verarbeitug ist absolut Hochwertig.

          RGB:
          Jetzt zum Spannendsten Teil des ganzen, Die 6 Eigebauten Ansteuerbaren RGB Leuchten, Jede LED ist Einzeln ansteuerbar was viele Wirklich coole Effekte hervorbringen kann,
          Mit dem iCue Programm von Corsair kann man sich Verschiedene Effekte aussuchen oder auch selber welche Erstellen, Die Effekte Reichen von Farbwellen über Regenbögen bis hin zu sequentiellen Lampen oder sogar Veränderung der Beleuchtung je nach Temperatur verschiedener Komponenten des PCs einstellen, Es gibt 2 Verschiedene Modi für die man einstellen kann, einmal die Hardware Beleuchtung, Dort stellt man ein wie die Riegle leuchten wenn zb. der PC gesperrt ist und das Programm nicht auf die Riegel zugreift, Und die Beleuchtungseffekte. Die Beleuchtungseffekte sind wirklich vielseitig, man kann sogar verschiedene Effekt übereinander legen und so coole Muster erschaffen, zum Beispiel was ich gemacht habe, Ich habe die Riegel in einer Statisch Blauen Farbe beleuchtet sodass die zu den Restlichen RGB Komponenten meines PCs passen, dann habe ich zwei einzelne und unterschiedlich getimed Farbwellen Effekte auf beide Riegel gelegt und diesen in Türkis eingestellt, sodass regelmäßig Türkise streifen über die Ram Riegel wandern.
          Man kann wirklich viele verschiedene Effekte kombinieren und immer der Oberste Effekt in der reinfolge hat die meiste Priorität. Das ist Wirklich cool und es lassen sich auch verschiedene Profile speichern falls man mal nach Lust und Laune etwas anderes sehen will, Dies kommt durch die Glaswand meines Gehäuses wirklich gut zur Geltung.

          Tests:
          Nun zum Technischen Teil des Ganzen,
          Ich habe einen Intel Core i5 9600K und eine Nvidia Gfroce 560 Ti (Ja ich weiß, nicht die Beste Grafikkarte, aber als Student kann man sich leider keine bessere leisten)
          Ich bin von Hobby Streamer und spiele Einige Dinge auf Twitch, Als Streamer muss man viele Programme offen haben um ein Bestmögliches Ergebnis zu erziehen, Verschiedene Programme wie Steam, Discord, Voicemeeter, OBS und Stream Avatars laufen dabei Ständig im Hintergrund und Vordergrund, Nicht zu vergessen auch das Etwaige Spiel das man gerade spielt, ob per Capture Card oder direkt auf dem PC Laufend, 16GB Ram sind ein Muss um ein bestmögliches Gefühl zu erleben. Ich hatte es Früher öfters das ich einige Programme wie meinen Antivirus schließen musste damit das Spiel und der stream Flüssig laufen, Dabei sind die 3200 Megahertz mit denen die Ram Riegel ausgestattet sind wirklich absolut einwandfrei, Die sind mehr als Schnell genug um etwaige zwischen Speicher arbeiten hervorragend zu Meistern.
          Auch außerhalb des Streamens können Mehr und schnellere Ram wirklich das Leben von schlechten Grafikkarten erleichtern, Ein gutes Beispiel ist Minecraft, Minecraft benötigt eine Menge Grafikarten Leistung wenn man mit einer gewissen Qualität spielen möchte, Allerdings kann man wirklich einfach Minecraft ein wenig mehr Ram zur Verfügung stellen und somit etwaige mangelnde Grafik Leistung prima ausgleichen, selbst bei einer Render Distance von 48 Chunks hält die Ram locker Mit.
          Auch beim Programmieren helfen die Ram prima Mit, Ich benutze RPG Maker um ein eigenes Spiel zu programmieren, und nach kleinsten Veränderungen in der Meta Data müssen alle datein im Ordner des Projekts angepasst werden, dies ist eine Aufgabe die auf die Ram zurück fällt und es dauert keine 10 Sekunden und Zack, alle änderungen wurden vorgenommen und das Projekt ist gespeichert.
          Auch mehrere Chrome Tabs lassen sich mit den Ram Absolut einwandfrei benutzen, Die ram halten locker über 20 Laufende Youtube Videos und twitch streams stand und sind immernoch lange nicht an ihrer Kapazität gescheitert.
          Nach diesen Ausgiebigen tests in den Wichtigsten bereichen kam ein Finaler test um zu sehen ob sich die Ram Riegel wirklich Lohnen,
          Die Kompatibilität mit meinen Schon vorhandenen 16GB Ram von Crucial.
          Also habe die die Corsair VENGEANCE RGB 16gb 3200 MHz auf den Steckplätzen Eins und Drei und meine Crucial Balistiks 16gb 3600 MHz auf den Steckplätzen Zwei und Vier.
          Nach einem Kurzen hüpfer in das Bios um meinen PC wieder auf Kooperation zwischen Interner und Exterer Grafikkarte umzustellen (Aus irgend einem Grund haben die Corsair Ram die Interne Grafikkarte wieder ausgeschaltet, und als Streamer benötigt man nunmal jeden Bildschirm den man kriegen kann) Und Zack, 32gb Perfekt Funktionierende auf 3200 MHz eingerichtete Ram um jedes noch so kleine problem zu Lösen.

          Preis Leistung:
          Für knapp 80 Euro kann man wirklich absolut nicht Falsch machen mit den Corsair VENGEANCE RGB RS 16gb 3200 mhz DDR4 DRam, Viele hersteller bieten die gleiche leistung für Mehr geld, Und die Leistung lässt absolut nichts zu wünschen übrig.
          Ich kann das 16gb RGB DRam Kid von Corsair wirklich jedem Empfehlen der so wie ich auf beleuchtung im PC steht, Ob Weiß, Blau ode Bunt wie ein Regenbogen, diese Ram gehören wirklich in den Computer und das Herz jeden Gamers, Ob Pro oder Casual, Diese Ram Riegel erfüllen jedem seine RGB Träume!

          Fazit:
          + 2 Hochleistungsfähige 8gb Ram Riegel mit Ansteuerbaren RGB
          + Dualchannel Leistung für Jederman zu einem Guten Preis
          + Einfach zu Instalieren und zu personalisieren
          - Backt dir Keine Kekse (Wenn sie das könnten 100 Sterne)

          Easy 5 Sterne und jedem weiter zu empfehlen!
          acbff535-df31-4e95-a698-937f44ee637f.jpg c6879be2-6234-43f5-a634-c6f875259789.jpg

          Kommentar

          Lädt...
          X