Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

neuer USB Stick zur Langzeit-Speicherung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • neuer USB Stick zur Langzeit-Speicherung

    Hallo,

    ich habe schon hier den Onlineshop durchstoebert, auf Google nach Tests und auch ueber Heise, Chip.de oder Toms Hardwareguide gesucht, aber eigentlich bin ich so schlau wie am Anfang, nur kenne ich nun nach Lesen von ******-Bewertungen auch noch manche Schwachpunkte der diversen USB Sticks.

    Ich suche einen USB Stick mit 64 GB, Preis bis etwa 30 Euro waere OK, meist Nutzung an USB 2.0, deswegen darf es aber trotzdem ein 3.0er sein, wichtig ist nicht das Design sondern, dass darauf gespeicherte Daten nicht so schnell verlorengehen, da meine Eltern keine externe Festplatte haben wollen, aber die Familienfotos auf USB-Stick speichern wollen.

    Frueher haben wir nur Kingston gekauft und meist gute Erfahrungen gemacht, mein letzter ist der Kingston 32GB Ultimate 3.0, mit dem ich zufrieden bin.
    Ich habe nun in meiner engeren Auswahl den Kingston 64 GB R3.0 oder doch den SE9G2 64 GB oder den Mach MX-Lx 64 GB, bin aber auch fuer andere Empfehlungen offen, wenn jemand was besonders haltbares weiss, wo evtl. bessere Speicherklassen verwendet werden.

    Bitte um Hilfe.

  • #2
    Langzeitspeicher?
    Am besten zusätzlich auf DVD brennen.
    Zitat von Bertrand Russel
    "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



    MfG
    madwursd


    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Kommentar


    • #3
      Ja schon, aber sie wollen eben alle Bilder fein geordnet auf USB-Stick, da kann ich nichts dran aendern, nur eben nen passenden Stick aussuchen.

      Ich weiss, dass viele USB-Sticks eher einfach klassifizierten Speicher beinhalten, manche aber hoeher klassifiziert, die SD-Karten haben ja auch viele den Class4 und manche den Class10.

      Ob das nun auch mit Langzeitspeicherung und weniger Problemen des Datenverlustes zu tun hat, weiss ich nicht, ich moechte eben nicht den allerschnellsten oder 256bit verschluesselten sondern nur problemlosen Speicher, der die Bilder lange Zeit nicht "verliert".

      Kommentar


      • #4
        Das war auch nur als Tipp gedacht, daher auch "zusätzlich".
        Nichts ist schlimmer, als das der Stick abraucht und dann wars das.
        Wenn die Bilder auch noch auf der HDD verbleiben, ist ja eine kleine Sicherheit vorhanden
        Zitat von Bertrand Russel
        "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



        MfG
        madwursd


        Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

        Kommentar


        • #5
          ja, Ursache ist eigentlich, dass meine Eltern befuerchten, irgendwann sperrt Ihnen ein Virus den Zugriff auf die eigenen Daten auf dem Computer, daher separat speichern, aber eben auf USB-Stick


          Nun habe ich aber trotzdem noch keine Empfehlung oder Info, welchen
          64 GB Mach Xtreme Technology MX-LX series grau USB 3.0
          64 GB Kingston DataTraveler R3.0 G2 schwarz/blau USB
          64 GB Kingston DataTraveler SE9 G2 silber USB 3.0
          64 GB HyperX Savage schwarz/rot USB 3.1 - Hardware,
          Zuletzt geändert von IKSinSiam; 02.05.2016, 20:53.

          Kommentar


          • #6
            Naja, "höher klassifiziert" heißt bei SD Karten einfach nur: schneller. Das hat mit der Haltbarkeit des Speichers nix zu tun. Ähnlich sehe ich das auch bei USB Sticks. Da dir der speed egal ist würde ich sagen: Wenn du mit Kingston gute Erfahrungen gemacht hast, dann bleib doch bei Kingston
            Case: Nanoxia DS1, CPU: Xeon 1231 V3, MB: Gigabyte Z97X-UD3H-BK, Grafikkarten: Palit GTX 970 Jetstream, Asus GTX 970 D2OC Black Edition, RAM: Crucial DDR3 1600Mhz 16gb, SSDs: Sandisk Ultra II 960Gb, Crucial MX200 500Gb, PSU: Bequiet Straight Power 10, Cooler: Thermaltake Macho 120

            Kommentar


            • #7
              moin!
              puh, mir persönlich wäre das viel zu unsicher. wenn ich bedenke, wie viele usb-sticks bei mir schon kaputt gegangen sind... ich würde schon den hinweis von mad beherzigen und auch zusätzlich eine DVD brennen. was spricht denn gegen eine externe 2,5" hdd, die braucht kein eigenes Netzteil ist super kompakt und deutlich zuverlässiger.
              aber na ja, man lehnt alles mögliche so lange ab, bis Daten tasächlich mal verloren gehen^^. mein nachbar, ein älterer herr, nahm es damit auch nicht so ernst, bis ihm eine große Ladung Fotos von seinen enkeln verloren gegangen ist. seit dem hat er zwei externe festpaltten auf dem tisch stehen, auf denen das gleiche drauf ist.
              CPU: i7-2600K@3,4GHz + EKL Brocken; GPU: EVGA gtx1070 FTW; MB: Gigabyte GA-P67A-UD5-B3 P67; RAM: 4x4GB G.Skill Ripjaws DDR3-1600; NT: Seasonic Focus Plus 550W Gold 80; CASE: Fractal Design Define XL R2; SSD: 128GB Samsung 830, 250GB Samsung 840 Basic Series; HDD: 1000GB Samsung Spinpoint F3, 3000GB Seagate Surveillance HDD; Monitor: 27" Dell S2716DG

              Kommentar


              • #8
                Ich würde diesen hier für mich kaufen, sofern es nötig wäre
                64 GB SanDisk Extreme schwarz USB 3.0 - Hardware,
                Liegt etwas über 30€ aber von denen habe ich nur Gutes gehört.
                Zitat von Bertrand Russel
                "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



                MfG
                madwursd


                Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                Kommentar


                • #9
                  also wenn du das mit dem usbstick durchziehen willst: kauf sehr viele davon und pack auf alle das gleiche...ein einzelner kann dir auch morgen ausfallen und auch wenn der 1000¤ gekostet hat und dann hast du nix mehr. das liegt einfach in der natur der sache und/oder auch im umgang damit

                  ergo würde ich nicht auf den speed schauen und mich preislich auch eher nach unten orientieren, dafür aber eben mehrere kaufen
                  Mit freundlichen Grüßen
                  Ihr Moderatorenteam


                  Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                  Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
                  ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

                  Kommentar


                  • #10
                    Und die Duplikate sollten an verschiedenen Orten gelagert werden.
                    Falls die Hütte abrennt oder Einbrecher ihr Unwesen treiben.
                    Eine zusätzliche Cloud Lösung wäre auch nachdenkenswert.
                    --------------------------------------------
                    Scythe Mugen Montage | Computer Montage | grigis-tower-Thread | Zweihundert Mindfactorianer! | Platz 1-Top Poster 4/16 | MF Help 01 | MF Help 02 | MF Help 03 | MF Help 04 |
                    Wir bilden uns etwas auf Ihre Meinung ein. - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo
                      ...und danke fuer die Meinungen. Es ist letztendlich dieser hier geworden: 64 GB Kingston DataTraveler R3.0 G2 schwarz/blau USB
                      schon bestellt, bezahlt und bekommen. Aber die Daten bleiben parallel noch auf Festplatte und werden auch auf eine DVD gebrannt.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X