Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SD Speicherkarte - Was nehmen statt Lexar?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SD Speicherkarte - Was nehmen statt Lexar?

    Moin,
    ich hab eben gelesen, dass Lexar mitte letzten Jahres verkündet hat, dass sie sich aus dem Speicherkartengeschäft zurückziehen werden. Da ich bisher immer nur Lexar Karten verwendet habe und diese bei mir bisher keine Fehler verursacht haben und auch keinen Verlust, suche ich natürlich etwas vergleichbares. Da ist jetzt eure Erfahrung/Meinung gefragt, was nutzt ihr? Mit welchen habt ihr gute/schlechte Erfahrung?

    Es muss keine UHS-II Karte sein, aber eine read/write Geschwindigkeit von 90mb sollte sie schon haben.


    Grüße

  • #2
    ich hab seit jahren samsung karten im einsatz ohne jedweden probleme. die einzige karte, die mir mal kaputt gegangen ist, war vor etlichen jahren eine adata
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Moderatorenteam


    Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard und NEIN, ich will nicht wissen, was irgendwer zum posten nutzt! solche msg darf man gern deaktivieren, danke!
    ...und nein, ich bin kein Mitarbeiter der Mindfactory AG!

    Kommentar


    • #3
      Ich nutze seit Jahren Sandisk und hatte noch keine Probleme und / oder Ausfälle.

      Die zb.: 128 GB SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I U3 V30 Retail - Secure Digital Karten (SD) | Mindfactory.de

      Kommentar


      • #4
        Ich nehme auch immer SanDisk.
        Registrieren und 10 Jahre Garantie abfischen
        Zitat von Bertrand Russel
        "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



        MfG
        madwursd


        Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

        Kommentar


        • #5
          Danke für eure Empfehlungen - also in Sachen Garantie geben sich Samsung und SanDisk dann ja wohl nichts.
          Geschwindigkeit ist ja auch gleich, wenn man sich im selben Segment bewegt...dann wird ich wohl mal eine SanDisk testen, weil die 2¤ günstiger ist
          Ich danke euch für die Empfehlungen.

          Kommentar


          • #6
            Es kommt da immer drauf an welcher KArtenleser genutzt wird. Laufen sollten aber alle.
            2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

            Kommentar


            • #7
              Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
              Es kommt da immer drauf an welcher KArtenleser genutzt wird. Laufen sollten aber alle.
              Am Desktop Rechner ein USB 3.0 Kartenleser von Lexar und sonst halt direkt am MacBook Pro 2015. Meist aber am MB, da ich dort auch bearbeite und dann direkt aufs NAS schiebe.
              Wobei mir die Geschwindigkeit in der Kamera wichtiger ist. Für Serienbildaufnahmen lege ich meist extra meine UHS-II Gold von Lexar ein. Da versagt dann eher der Buffer der Kamera
              Da ich sonst aber mit 32GB Karten arbeite um weniger Verlust zu haben, wenn etwas passieren sollte, suche ich gerade eine 64GB Karte, die gute Geschwindigkeit hat und unter 40¤ kostet. Die Lexar Karten bekommt man zwar noch, aber die Verfügbarkeit und die Preise sind eher meh.

              Kommentar

              Lädt...
              X