VNC gehackt?? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VNC gehackt??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    ja,

    habs jetzt mit einer VPNVerbindung gelöst
    AMD Atlon64 X2 4800+ @ X2 5200+
    Asus A8N32-SLI Deluxe
    CORSAIR TWINX2048-3500LLPRO
    1024MB EVGA e-GeForce 7950 GX2
    2x 250GB Seagate Barracuda 7200.10rpm RAID
    Zalman CNPS 9500 Cu LED
    Thermaltake Armor 25 cm Fan Aluminum

    3DMark06 ~ 7824

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Axcel
      ja,

      habs jetzt mit einer VPNVerbindung gelöst
      Besser ist das. Auf jeden Fall diesmal viel Glück!

      Kommentar


      • #18
        VNC lokal über VPN oder anderen Tunnel

        Hi,

        Nachdem ich das selbst auch ausprobieren wollte als die Sicherheitslücke bekannt wurde die Gargi schon geahnt hatte (Schwachstelle in RealVNC 4.1.1 - SICHERHEIT - NEWS - PC-Welt - pcwelt.de) war auch auf meinem Testrechner innerhalb der ersten Stunde online schon zumindest ein Zombie Exploiter und nicht wenig später ein Menschlein.
        Solche Dienste wie eine Remoteverwaltung solltest Du weil auch diese Soft immer Fehler haben kann nur lokal laufen lassen und am besten nur über einen Tunnel aufrufen.
        Ansonsten zumindest den Standardport wechseln oder die IP Ranges von denen der Dienst genutzt werden kann stark eingrenzen.

        Für deinen Dienst hast Du ja schon die ideale Lösung gefunden. Das nur als Nachtrag dass bei manchen VNC Versionen wirklich ohne Passwort Zugriff von aussen möglich war.

        Auch von mir o.ob für die Zukunft
        Oldschool Intel Core2Duo 6300 | 4GB RAM | Windows XP Professional | Größe 44 | Lieblingsfarbe gelb

        Kommentar

        Lädt...
        X