Aufbau Natzwerk drei Familien Haus - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufbau Natzwerk drei Familien Haus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufbau Natzwerk drei Familien Haus

    Hallo, dat Bäumchen bräuchte mal wieder eure Hilfe
    Die Grundfrage steht ja schon oben
    Folgende Ausgangssituation.
    Im Keller kommt der Anschluss der ISP an der für alle drei Stockwerke ist. Da soll auch der Router (Aktuell FritzBox 7390)/ Netzwerk Hub verbaut werden.
    Es wurden bereits in fast jedem Raum auf jeder Etage Netzwerkdosen verbaut welche im Keller ankommen (Cat7 Kabel) zum HUB (der ist noch nicht Vorhanden).
    Meine Grundsätzliche frage ist jetzt, gibt es die möglichkeit an den Netzwerkdosen einen Sender für WLAN anzuschließen (Plug and Play) oder muss das dann auch über eine FritzBox (o.ä.) gehen.
    Was für Hardware wird dafür noch benötigt.

    Hoffe einigermaßen Verständlich


    Über 4 Millionen Menschen hören Hip Hop; schreib dich nicht ab, lern ordentlich sprechen und gehen!
    ...:::~~~Gruß Alex~~~:::...

  • #2
    Also alle 3 Familioen dürfen sich denselben Anschluss teilen?

    Du kannst problemlos an einer Dose je Etage einen Acess Point anklemmen, ohne dass die FritzBox damit was zu tun hätte. Allerdings würde ich - träfe der obere Fall zu - dafür sorgen, dass die 3 Acess Points nicht ihr eigenes Süppchen kochen, sondern gemeinsam ein WLAN-Netz aufbauen (Zwecks Stabilität, damit sie sich nicht gegenseitig die Kanäle verseuchen), also eine Art Mesh.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
      Also alle 3 Familioen dürfen sich denselben Anschluss teilen.
      Ja richtig, sie dürfen sich alle einen Anschluss Teilen. Also kann ich eine oder zwei altgediente FritzBoxen nehmen um das Aufzubauen.


      Über 4 Millionen Menschen hören Hip Hop; schreib dich nicht ab, lern ordentlich sprechen und gehen!
      ...:::~~~Gruß Alex~~~:::...

      Kommentar


      • #4
        Dazu kenne ich mich mit WLAN zuwenig aus (ich stehe nachwievor auf Kabel ).

        Mit alten FritzBoxen klappts sicher, jedoch weiß ich nicht, ob man sie zu einem WLAN-Netz verheiraten kann, während sie dennoch die Daten vom Kabel holen. Denn 3 verschiedene Funknetze samt den aller Nachbarn zusammen dürfte zusätzlich nicht für so gute Performance sorgen, wenn sie sich gegenseitig das Leben schwer machen.

        Kommentar

        Lädt...
        X