[MSI Wind / U100] Anleitung Biosupdate - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[MSI Wind / U100] Anleitung Biosupdate

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [MSI Wind / U100] Anleitung Biosupdate

    Anleitung MSI Wind / U100 Biosupdate

    Was wird benoetigt:

    - Ein USB-Stick groesser 512MB (darunter geht es nicht)
    - Einen aktuellen Bios: MSI-Bios
    - Freedos *klick* Falls Ihr die iso zieht, muesst Ihr diese noch extrahieren
    - HP USB Disk Storage Format Tool *klick*

    Vorgehensweise:

    Zuerst installieren wir das HP USB Disk Storage Format Tool, stecken den USB-Stick in den Rechner und rufen das HP-Tool auf.

    - Filesystem: FAT
    - Die Haekchen wie auf dem Bild setzen
    - Bei "using DOS System files located at" den Pfad angeben, wo man Freedos abgespeichert hat.

    Danach speichert man noch das aktuelle Biosfile auf den Stick. Ich habe es in einem Ordner 123 gespeichert.



    Nun starten wir den Rechner neu und druecken gleich bei dem Intel-Logo F11.
    Im Bootmenue waehlen wir den USB-Stick aus. Freedos wird nun geladen.

    Wir wechseln nun mit Eingabe cd 123 in den Bios-Ordner auf dem Stick und geben eafudos.bat ein und bestaetigen mit Enter.

    Nun wird das Biosupdate automatisch durchgefuehrt.

    Anleitung ohne Gewaehr

    Giga



    ...viele PCs

  • #2
    MSI Wind U100 Bios Update

    Hallo Giga

    Ich habe Deinen Bericht über das Bios Update beim MSI Wind U100 gelesen.
    Bei mir funktioniert das nicht. Wenn ich bei dem
    "HP USB Disk Storage Format Tool" den Pfad eingebe
    kommt immer: There are no valid DOS system files at the specified location.
    Habe das Freedos mehrfach runtergeladen auch als Iso und dann gebrannt, nichts geht immer die o.g. Fehlermeldung.
    Mein Problem ist: Nach einiger Zeit geht mein Wlan nicht mehr. Ein Freund hat das gleiche Netbook bei dem klappt alles. Der hat aber ein neueres Bios. Jetzt Denke ich das der Fehler mit einem Bios Update behoben wird.
    Kannst Du mir helfen?

    Gruß Verona

    Kommentar


    • #3
      Hast Du das Iso File extrahiert?

      cu
      Gargi

      Kommentar


      • #4
        ja, selbstverständlich

        V.

        Kommentar


        • #5
          Hmmm... strange. Wenn die Files entpüackt sind, dann müsste der das rein theoretisch haben. Hast Du zufällig ein Diskettenlaufwerk und eine alte Dos Bootdiskette? Damit (mal blind gesagt) könnte es eigentlich auch gehen, auf den Stick ein bootbares System zum Flashen zu bekommen.

          cu
          Gargi

          Kommentar


          • #6
            Hy Verona,

            ich hab das gerade nochmals getestet und es funktioniert.

            Giga



            ...viele PCs

            Kommentar


            • #7
              ich möchte bei meinem Eee auch mal ein neues Bios verpassen,
              ich habe hier derzeit nur einen 128 MB Stick rumfliegen und auch kein Windows mehr um z.B. das HP Format Tool zu verwenden; hat jemand einen Vorschlage, wie ich vorgehen könnte?

              Kommentar


              • #8
                Wie sieht es mit einer VM aus? Fix win installiert...usb device durchgeschliffen und zack kannste alles machen.
                2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                Kommentar


                • #9
                  er sucht im Bios Update-Programm (ALT+ F2 beim Booten drücken) nach 900.Rom, muss ich die Datei entsprechend umbenennen?

                  Kommentar


                  • #10
                    na klar. Allerdings müsste das immer die nummer sein die auch das notebook hat.

                    PS: Schreib vielleicht die Lösung dann hier rein wenn du fertig bist. Wir haben das ja in ICQ bequatscht
                    2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok, also ich habe die Datei dann in 900.ROM umbenannt, darauf hin hat der Update die Datei gefunden und nach 10min war die Sache erledigt.
                      An der Akkuanzeige oder sonstigen Kleinigkeiten konnte ich jedoch keine Verbesserungen feststellen. (habe auf die 0906er geflashed)

                      Kommentar


                      • #12
                        Muss dich ja auch nicht zwingend betreffen?
                        2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                        Kommentar


                        • #13
                          Der Pfad zu den DOS Dateien lautet richtig \FREEDOS\SETUP\ODIN . Steht in der c´t 15/07 Seite 165 . Bei mir hat das Formatieren damit funktioniert.

                          Kommentar


                          • #14
                            So bei mir hat das BIOS Update jetzt funktioniert.
                            Es gab bei mir aber noch ein paar kleine Hürden.
                            Mein MSI WIND U100 kann leider nicht von einem USB-Stick booten.
                            Im BIOS kann ich "nur" USB-Floppy, USB-HardDisk und USB-CD/DVD Rom
                            auswählen (Hard Disk und Network Devices natürlich auch noch).
                            Also hab ich mir eine 2GB SD-Card geschnappt und und diese mit
                            dem "HP USB Disk Storage Format Tool" wie oben sehr gut beschrieben
                            formatiert (Ich hatte es zuerst mit einer 4GB SD-Card probiert, die lies
                            sich aber nur mit FAT32 formatieren, dadurch konnte man "Create a DOS
                            startup disk" nicht mehr anwählen).
                            Im Boot Menu habe ich dann "Generic-Multi-Card 1.00" ausgewählt.
                            Nachdem Freedos geladen war hab ich dann auch cd 123 eingetippt
                            (hab den gleichen Ordner Namen genommen).
                            Die auszuführende Datei heißt dann aber flash.bat .
                            Das BIOS hab ich von dieser Seite

                            Euch jetzt noch viel Erfolg!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab keine SD Karte zur Hand. Was soll denn im Bios genau ausgewählt werden, damit er davon bootet? Wollte eh Windows mal per HDD Image aufspielen. Was muss man da auswählen? Irgendwie funzt es bei mir mit garkeiner Einstellung?!



                              i7 4790k - Asus Z97 - P - 8GB G.Skill - MSI GTX 970 - Crucial MX100 - BQ E10 500w - Sennheiser HD 598 - Dell UltraSharp u2312hm


                              Dropbox - wenn du dich über den Link hier anmeldest: 500MB zusätzlich für Dich und für mich: http://db.tt/cqdNCJ1f

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X