Laptop ASUS K73SV, Welche Treiber? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Laptop ASUS K73SV, Welche Treiber?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laptop ASUS K73SV, Welche Treiber?

    Hallo liebe Leute,
    ich habe folgendes Problem:
    Der uralte Laptop meines Vaters muss neu aufgesetzt werden. Es handelt sich um das Modell ASUS K73SV mit dem Intel Core i3-2310M Prozessor.
    Auf der Homepage von ASUS finde ich leider nur noch für das Betriebssystem Windows 7 alle Treiber, für Windows 8 und 8.1 gibt es nur noch die ASUS LiveUpdate Utility, sowie BIOS Updates und EMI&Safety Treiber bzw. Programme. Windows 10 wird schon gar nicht mehr als Auswahlmöglichkeit aufgelistet.

    Als Betriebssystem werde ich Windows 10 Home 64bit installieren. Meine Frage an euch:

    Welche Treiber sollte ich installieren und wo finde ich diese?
    Das Programm ASUS LiveUpdate habe ich noch nicht ausprobiert. Ist es mit diesem Programm möglich auch unter Windows 10 immer die aktuellsten Treiber zu bekommen?

    Danke für eure Antworten!

    Stefan

  • #2
    Solltest du dort Win10 zum laufen kriegen (was nicht sein muss), würde ich die Treiberauswahl Windows selbst überlassen, wenn es durch ASUS keine mehr gibt. Reichen zwar nicht für's Gaming, aber ich denke, für deinen Vater und bissel Youtube reichts - alternativ würde ich auch über Linux nachdenken (z.B. dem hier: MakuluLinux 2021 („LinDoz“): Windows-Klon mit modifiziertem Cinnamon - ComputerBase)
    Merkmale des Ur-Faschismus:
    Traditionenkult, Ablehnung der Moderne, Irrationalismus, Ablehnung der analytischen Kritik, Ablehnung von Meinungsvielfalt und Pluralismus, Nationalismus, Demütigung vom Reichtum und der Macht der Fremden, „Das Leben ist nur um des Kampfes Willen da“ „Pazifismus ist die Kollaboration mit dem Feind“, Elitedenken, Erziehung zum Heldentum, Übertragung des Willens zur Macht und des Heldentum auf die Sexualität, Selektiver Populismus, Urfaschismus spricht „Neusprache“: Ein verarmtes Vokabular mit Framing und Deutungshoheit. Von „Lügenpresse“ bis „Umvolkung“ werden Begriffe neu etabliert.

    Nicht jedes Merkmal trifft auf jeden Vertreter der Neuen Rechten zu und manche widersprechen sich auch, aber die Marschrichtung ist klar erkennbar.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Souljacker87 Beitrag anzeigen
      Es handelt sich um das Modell ASUS K73SV mit dem Intel Core i3-2310M Prozessor.
      Als Betriebssystem werde ich Windows 10 Home 64bit installieren. Meine Frage an euch:

      Welche Treiber sollte ich installieren und wo finde ich diese?
      Ich würde auch einfach mal Windows 10 installieren und schauen was Win10 alles selbst findet. Dürfte das meiste sein, ist ja nun nix Besonderes drin in der Kiste.
      Und falls noch was fehlen sollte, holst du es hier ab: Asus K73SV Drivers Download for Windows 10, 8.1, 7, Vista, XP

      Vielleicht wäre es eine gute Idee die alte HDD gegen eine SSD zu tauschen. Das gibt dem alten Knochen noch mal richtig Schub. Eine 480GB Kingston A400 würde ja völlig reichen. Wenn es ein paar Euro mehr sein dürfen natürlich auch gern die 500GB Crucial MX500.
      Gruß Mav
      Spoiler

      Kommentar


      • #4
        Super ey! Vielen Dank schonmal. Lade gerade die Audiotriber heruner, weil ich vor allem mit diesen Probleme habe.
        Leider werden die integrierten Lautsprecher des Laptops nicht erkannt und auch die Audioausgangsbuchse mit angeschlossenen Kopfhörern funktioniert nicht. Das einzige was klappt ist mein Headset, welches über USB angeschlossen wird.

        Im Gerätemanager sieht das ganze so aus:
        Gerätemanager.jpg

        (Neben der Kategorie "Audio, Video und Gamecontroller" ist noch unter "Systemgeräte" der "High Definition Audio-Controller" interessant, welcher mit einem Ausrufezeichen versehen ist.)


        und auf der Windowsoberfläche zum Sound so:
        Sound.jpg

        Könnt ihr mir sagen, was da schief läuft?

        Kommentar


        • #5
          Probiere mal folgendes:
          1. Im Gerätemanager unter Systemgeräte=>High Definitio Audio... gelbes Ausrufezeichen. Dort mit Rechtsklick=>Treibersoftware aktualisieren
          2. =>Auf dem Computer nach ...=>Aus einer Liste von Gerätetreibern ... => dort "kompatible Hardware ..." anklicken und den einzigen Eintrag =>Modell "High Definition ..." auswählen, dann unten Weiter geklickt.
          Jetzt sollte der Treiber richtig aktualisiert und der Realtek richtig eingebunden werden.
          Gruß Mav
          Spoiler

          Kommentar


          • #6
            Habs ausprobiert, doch leider bekomme ich die Meldung:

            Windows hat Treiber für das Gerät gefunden, bei der Installation ist jedoch ein Fehler aufgetreten.
            Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

            Die Treiber von Driverscape funktionieren leider auch nicht.

            /merged1:
            Vielleicht ein BIOS Update machen?

            /merged2:
            Glaubt ihr ein BIOS Update von der Version 207 auf 210 könnte was bringen?
            Zuletzt geändert von Black & White; 14.04.2021, 06:55. Grund: merged: Doppelposts vermeiden und den "Bearbeiten"-Button nutzen!

            Kommentar


            • #7
              Kann helfen, muss aber nicht. Was sagt den die Beschreibung des Bios-Updates, was soll denn da verbessert werden?
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar


              • #8
                BIOS 207 (das aktuell installierte)
                Improve WD HDD SMART function

                BIOS 209
                Fix VGA driver can't be installed because the SSID error.

                BIOS 210
                Update CPU microcode

                Ich habe dummerweise die RECOVERY Partition bei der Windows 10 neuinstallation gelöscht. Diese hätte den Laptop auf die Werkseinstellungen zurück setzen können und mir helfen können. Neiiiiin :..(

                Eine Idee, die mir noch einfällt ist Windows 7 aufzuspielen, dann die Treiber CD mit Win 7 Treibern zur Treiberinstallation nutzen, gucken ob alles läuft und dann ein Upgrade auf Windows 10 machen.

                Glaubt ihr es ist möglich die Treiberdateien von meinem running system einfach 1:1 zu kopieren. Ich würde sie im Gerätemanager=>Systemgeräte=>HD Audio-Controller=>Eigensschaften=>Treiber=>Treiberdetail s ausfindig machen und kopieren.
                Zuletzt geändert von Souljacker87; 11.04.2021, 18:05.

                Kommentar


                • #9
                  Konnte das Problem lösen. Ich musste im BIOS den UEFI Boot von "enable" auf "disable" stellen und "Play POST Sound" von "No" auf "Yes".
                  Jetzt werden alle Audiogeräte ganz normal erkannt.
                  Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke für die Rückmeldung. Könnte ja auch anderen vielleicht helfen...
                    Gruß Mav
                    Spoiler

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X