CPU / RAM Upgrade only ja/nein? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CPU / RAM Upgrade only ja/nein?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CPU / RAM Upgrade only ja/nein?

    Moin.
    Mein Mainboard:
    GIGABYTE - Motherboard - Socket AM2+ - GA-MA78GM-S2H (rev. 1.0)

    Laut Übersicht unterstützt es bis zu X6 Prozessoren. Ich hätte gerne einen Quadcore und zwar den hier:
    AMD Phenom II X4 Black Edition 955 4x 3.20GHz So.AM3 BOX - Computer Shop - Hardware,
    Ich finde das ist gut genug für derzeitige Games.

    Jetzt hatte ich in der Vergangenheit etwas Probleme mit dem Rechner, was auf ein zu schwaches Netzteil zurückzuführen ist wahrscheinlich.
    Ist aber nicht ganz geklärt. Es tritt auch nur mit Treibern jenseits von Catalyst 11.7 auf.
    Sollte das Problem mit dem neuen Netzteil verschwinden, bleibt die Frage ob man dem Mainboard noch vertrauen kann. Da es immer wieder Neustarts gab durch diesen Fehler.

    Auch ist in der Prozessor-Übersicht des Herstellers keine benötigte BIOS-Version angegeben für diesen Prozessor. Er sollte also mMn out of the Box funktionieren.

    Speicher (8GB) habe ich nur einen mit 400MhZ drin. Maximal wären 1066 mit dem Board möglich.

    Über kurz oder lang möchte ich auch eine neue 6870, derzeit 4890.
    Jetzt ist die Frage, neues MoBo ja/nein?

    edit:
    Eben nochmal in die techn. Daten meines MoBo geschaut und der 955 ist da 3x aufegeführt und benötigt auch ein BIOS-Upgrade in einer Version. Allerdings werde ich daraus nicht schlau.
    Code:
    Prozessor                        Speed       Cache              Modell      Tech        Rev.   Watt       Stepping  Bios-Version
    AMD	Phenom II X4 955	3200MHz	512KBx4	6MB	Deneb	45nm	C3	125W	4000	N/A
    AMD	Phenom II X4 955	3200MHz	512KBx4	6MB	Deneb	45nm	C3	95W 	4000	F11
    AMD	Phenom II X4 955	3200MHz	512KBx4	6MB	Deneb	45nm	C2	125W	4000	N/A
    http://www.gigabyte.com/support-down....aspx?pid=2758
    Zuletzt geändert von NicoG; 01.12.2011, 12:20.

  • #2
    Daraus erkenne ich, dass du die BIOS-Version "F11" brauchst, um die CPU zum laufen zu kriegen.
    Ein schwaches Netzteil halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn entweder würde dein PC bei einem zu schwachen Netzteil gar nicht erst hochfahren, oder mitten im Betrieb unter Last ausgehen, bzw. rebooten, oder aber vielleicht einen Bluescreen anzeigen.
    Du schreibst das dieses Problem in Zusammenhang mit dem Catalyst Control Center 11.7 auftriit.
    Also würde ich an deiner Stelle entweder mal einen anderen CCC ausprobieren, oder aber das Problem was auftritt ist ein Hardwarefehler an deiner Grafikkarte.
    Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass das Mainboard dafür verantwortlich ist.
    Also rate ich dir, kaufe ein neues Netzteil, denn du hast bestimmt ein relativ schwaches oder aber ein nicht so gutes in Sachen Qualität.

    Edit : Da habe ich wohl etwas übersehen !

    @NicoG
    Wie ich und obs schon gesagt haben, nimm lieber ein neues System, denn bei diesen ganzen Neuteilen die du dir holen willst lohnt sich das mehr.
    Zuletzt geändert von Skyrim; 01.12.2011, 16:25.
    Erst-PC : Cooler Master HAF 922 | Gigabyte GA-Z68X-UD7-B3 ATX | Intel i7 2600K Sockel 1155 @3,4Ghz | EKL Alpenföhn Matterhorn | Gigabyte Radeon HD 7970 OC Windforce 3X | 2x4096MB Corsair Dominator GT DDR3-2000Mhz | 1TB Seagate Constellation ES ST31000524NS | 850W Corsair HX-850 | Microsoft SideWinder X4 | ThermalTake eSports Element | Corsair SP2200 2.1-System | 23" Asus VS238H LED

    Zweit-PC : Noname-Gehäuse | ASRock P4I65G µATX | Intel Pentium IV Sockel 478 @3Ghz | Intel Standardkühler | ATI X850XT PE 256MB | 2x512MB Infineon DDR-400Mhz | 120GB Maxtor 6Y120L0 | 200GB Seagate Barracuda 7200.7 | 550W Noname | PC-Spezialist KB-6 Tastatur | Logitech MX-518 | Typhoon Lautspecher | 22" LG Flatron W2242T

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Skyrim Beitrag anzeigen
      Wenn dein Mainbaord jedoch kein DDR3 kann, würde ich mir überlegen, eventuell einen komplett neuen PC zuzulegen, weil du dann schon CPU, Mainboard, Grafikkarte, RAM und Netzteil neu kaufen würdest, da dies die hauptsächlichen Komponenten eines PC´s sind und es sich bei dieser gesamten Anschaffung nicht lohnt die restlichen alten Teile zu behalten.
      Siehe GB-Page wie oben verlinkt:
      4 x 1.8V DDR2 DIMM sockets supporting up to 16 GB of system memory (Note 1)
      Dual channel memory architecture
      Support for DDR2 1066 (Note 2)/800/667 MHz memory modules

      Bevor du da nun Netzteil, CPU und RAM nachkaufst und in ein altes System steckst um zu merken, dass das Board evtl. doch nen Knacks hat (wobei auch ich eher die GraKa im Verdacht hätte), kauf lieber gleich was neuwertigeres.
      Gruß OBs

      ---------

      Kommentar


      • #4
        Danke für die Antworten.
        Also die Probleme habe ich mit Treibern NEUER als 11.7. Dann treten Neustarts auf beim starten von OpenGL Spielen die die selbe Auflösung haben wie der Desktop und im Fullscreen Modus laufen.
        Ich kann das reproduzieren und hab auch eine Anwendung geschrieben, die das reproduzieren kann.
        Mein Netzteil ist in der Tat sehr knapp bemessen und deswegen kann ich das hier gestern gekauft:
        650W Corsair TX650 V2 80+ Bronze - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software
        Auch mit einem Upgrade im Hinterkopf. Sollte ausreichend sein für 1 neure GraKa + Quadcore.

        Ich weiss nicht, woher das kommt. Derzeit laufen die 11.7 Treiber, damit treten 0 Probleme auf.
        Hoffentlich sind die mit dem Netzteil Geschichte. Kann aber auch der RAM sein. Oder der RAMSlot oder oder oder.
        Das ist das dumme bei solchen Fehlern, man weiss nicht woher sie kommen.
        Und nein, die Neustarts sind keine BSOD, da würde dann der BSOD angezeigt werden. Es steht auch nichts dazu im Eventlog.
        Und Windows sagt auch nicht "PC wurde nach Fehler wiederhergestellt" etc.
        Daher habe ich eben das Netzteil im Verdacht.

        Ich hatte auch 2x dass das Bild komplett weg war. Nur Pixelsalat dann zu sehen.
        Aber das hatte ich nicht mehr seit ich meine Graka ausgebaut, gesäubert und wieder eingebaut habe.
        Das könnte auch von meiner rumschrauberei gekommen sein als die HDD kaputt ging.
        Die macht nur noch Geräusche und wird extrem heiss.
        Aber die ist ja nicht mehr drin.


        Für ein eventuelles Komplett-Upgrade habe ich diese Komponenten ausgewählt:
        Gigabyte GA-970A-UD3 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail - Computer Shop
        AMD Phenom II X4 Black Edition 955 4x 3.20GHz So.AM3 BOX - Computer Shop - Hardware,
        8GB Corsair Vengeance DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook
        1024MB Sapphire Radeon HD 6870 Aktiv PCIe 2.1 x16 (Lite Retail) - Computer Shop -

        Wird nur etwas dauern bis ich das alles kaufen kann^^.Muss hier erst sparen.
        Deswegen kam auch der Gedanke erst die CPU zu kaufen, auf dem Board zu verbauen und dann später MoBo mit RAM auszutauschen.
        Nur meine Sorge ist halt, dass das MoBo entweder beim BIOS-Update draufgeht oder den Prozessor iwie beschädigt weils eh schon nen Knacks hat.
        Es kann aber auch sein, dass meine Paranoia komplett unberechtigt ist.

        edit:
        Von meiner Paranoia, und meinen Hypochonderanfällen was meinen Rechner angeht, abgesehen, kann ich sämtliche Games Störungsfrei zocken derzeit. Auch Skyrim, MW3 oder GTA IV (wobei hier die Frames derbst sucken ).
        Aber ja, mein momentanes PSU isn sehr billiges.

        Kommentar


        • #5
          Zu deinen Sorgen das es das Netzteil sein kann, zitiere ich mich nochmal selbst :

          Zitat von Skyrim Beitrag anzeigen
          Ein schwaches Netzteil halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn entweder würde dein PC bei einem zu schwachen Netzteil gar nicht erst hochfahren, oder mitten im Betrieb unter Last ausgehen, bzw. rebooten, oder aber vielleicht einen Bluescreen anzeigen.
          Wenn du schreibst das die Fehler nach den Versionen von CCC 11.7 kamen, liegt doch auf der Hand, wo es herkommt.
          Vielleicht hast du aber beim rausbauen der Grafikkarte irgendetwas nicht richtig reingesteckt, deshalb würde ich mal die Graka nochmal auf richtigem Sitz in dem PCIe-Slot überprüfen und alle Kabel nochmal richtig reinstecken.

          Ok dein neues Netzteil ist ein wenig überdimensioniert, aber qualitativ hochwertig und ist daher schonmal in Ordnung.
          Die 1600Mhz brauchst du nicht beim RAM, das merkst du nämlich in der Praxis nicht.
          Deshalb empfehle ich den hier : 4GB Kingston ValueRAM DDR3-1333 DIMM CL9 Single - Computer Shop - Hardware, Notebook
          Der Rest deiner Konfig sieht schon ok aus.

          Aber : Was heißt denn "Wird nur etwas dauern bis ich das alles kaufen kann" ?
          Wenn du damit ein halbes Jahr meinst, frage später nochmal nach einer neuen Komplettzusammenstellung, denn nirgendwo gibt es so schnell neues wie im PC-Bereich.
          Erst-PC : Cooler Master HAF 922 | Gigabyte GA-Z68X-UD7-B3 ATX | Intel i7 2600K Sockel 1155 @3,4Ghz | EKL Alpenföhn Matterhorn | Gigabyte Radeon HD 7970 OC Windforce 3X | 2x4096MB Corsair Dominator GT DDR3-2000Mhz | 1TB Seagate Constellation ES ST31000524NS | 850W Corsair HX-850 | Microsoft SideWinder X4 | ThermalTake eSports Element | Corsair SP2200 2.1-System | 23" Asus VS238H LED

          Zweit-PC : Noname-Gehäuse | ASRock P4I65G µATX | Intel Pentium IV Sockel 478 @3Ghz | Intel Standardkühler | ATI X850XT PE 256MB | 2x512MB Infineon DDR-400Mhz | 120GB Maxtor 6Y120L0 | 200GB Seagate Barracuda 7200.7 | 550W Noname | PC-Spezialist KB-6 Tastatur | Logitech MX-518 | Typhoon Lautspecher | 22" LG Flatron W2242T

          Kommentar


          • #6
            Nächstes mal besser erst fragen und dann das NT kaufen

            Was die restlichen Komponenten betrifft, so sieht das auf den ersten Blick gut aus. 1600MHz-RAM wirst du jedoch nicht ausnutzen, nackter, schlichter und grüner Speicher a la Kingston Value RAM 1333 reicht hier vollkommen, alternativ gut und gerne empfohlen ist auch das TeamGroup Elite KIT mit ebenfalls 1333MHz und silbernen Heatspreadern.
            Gruß OBs

            ---------

            Kommentar


            • #7
              Naja, ca. 2-4 Monate wirds schon dauern, bis ich mir das leisten kann. Hab leider nicht so viel Geld^^.
              Ich habe ja in etlichen Foren nachgefragt. Ein Programmierforum wo ich viel schreibe und das Steamforum. In beiden wurde mir zu einem neuen PSU geraten.
              Und ich bereue das jetzt auch nicht, auch wenn der Fehler dann evtl. immer noch auftritt, denn ich finde ein gutes NT ist immer was gutes. Und das war auch mal nötig.
              Vor allem mit 5 Jahre Herstellergewährleistung.

              Achja, woher kommt denn der Fehler eurer Meinung nach denn dann?

              Kommentar


              • #8
                Wie du unseren Beiträgen oben entnehmen kannst vermuten wir eher die Grafikkarte.

                Und zum Thema vernünftiges NT stimme ich dir zu, hätte dir aber eher zu seasonic oder BeQuiet geraten und nicht zu Corsair.
                Gruß OBs

                ---------

                Kommentar


                • #9
                  Naja, ich persönlich vermute eher einen Treiberfehler, der zu viel elektrischen Leistungsanstieg verursacht und damit mein momentanes System aus den Latschen haut.
                  Auf der anderen Seite würde das System ja dann auch doch eher einfach ausgehen, wenns das PSU wäre. Es startet aber neu.
                  Das mysteriöse ist eben auch das fehlende Eventlog. Das wäre bei einem Treiberfehler definitiv vorhanden. Und Skyrim etc kann ich ja spielen, auch mit neuren Treibern.
                  Es passiert wirklich nur bei OpenGL Programmen im Vollbild mit der gleichen Auflösung wie der Desktop.
                  Temperaturen sind übrigens vollkommen okay. Hab die mit GPU-Z geloggt. Ca. 60° idle und nicht mehr als 78° unter Last in Skyrim.
                  Wobei der Lüfter und die Auslastung nie über 80% geht.
                  Naja, mal bis morgen warten bis DHL da war (hoffentlich ).
                  Dann versuch ichs nochmal mit den 11.11 Treibern.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja bei mir ist es ja indirekt genauso mit dem Netzteil, vielleicht hatte er auch wie ich im Hintergedanken später noch eine zweite Graka reinzusetzen, falls die eine nicht mehr ausreichen würde.
                    Aber Corsair ist jetzt auch kein Grund zur Sorge, daher geht das auch noch.
                    Und neu kaufen wird er es sicherlich auch nicht mehr.
                    Erst-PC : Cooler Master HAF 922 | Gigabyte GA-Z68X-UD7-B3 ATX | Intel i7 2600K Sockel 1155 @3,4Ghz | EKL Alpenföhn Matterhorn | Gigabyte Radeon HD 7970 OC Windforce 3X | 2x4096MB Corsair Dominator GT DDR3-2000Mhz | 1TB Seagate Constellation ES ST31000524NS | 850W Corsair HX-850 | Microsoft SideWinder X4 | ThermalTake eSports Element | Corsair SP2200 2.1-System | 23" Asus VS238H LED

                    Zweit-PC : Noname-Gehäuse | ASRock P4I65G µATX | Intel Pentium IV Sockel 478 @3Ghz | Intel Standardkühler | ATI X850XT PE 256MB | 2x512MB Infineon DDR-400Mhz | 120GB Maxtor 6Y120L0 | 200GB Seagate Barracuda 7200.7 | 550W Noname | PC-Spezialist KB-6 Tastatur | Logitech MX-518 | Typhoon Lautspecher | 22" LG Flatron W2242T

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von obscurus gladius Beitrag anzeigen
                      Und zum Thema vernünftiges NT stimme ich dir zu, hätte dir aber eher zu seasonic oder BeQuiet geraten und nicht zu Corsair.
                      Alles gut mit dem speziellen Corsair. Ist nämlich ein gelabeltes Seasonic. Wahrscheinlich ein überarbeitetes SS-650 HT.
                      Gruß Mav
                      Spoiler

                      Kommentar


                      • #12
                        Mav nimmt mir die worte aus dem mund...er hat schon alles richtig gemacht mit dem NT...520er seasonic hätte gereicht ist aber genauso teuer. so bleibt ihm etwas luft nach oben für die zukünftige aufrüsterei
                        Zitat von Bertrand Russel
                        "Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel."



                        MfG
                        madwursd


                        Kontakt: Kundenbetreuung | Logistik | Reklamation | Technik | Service Level Gold | Infocenter | Highlights

                        Kommentar


                        • #13
                          Okay, das neue PSU hat nicht geholfen.
                          Werde wohl mal nen Ticket bei Saphire (Graka) aufmachen. Denn die Garantie ist grade abgelaufen. Das nervt.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X