Herstellersupport Quatsch & Laber Thread - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Herstellersupport Quatsch & Laber Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bschicht86
    antwortet
    Ich wollt schon sagen, AOpen kenn ich noch als Boardhersteller zu Sockel A-Zeiten. Also schon lange her.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maverick64
    antwortet
    In Sachen PC kenne ich AOPEN nur als taiwanesische Firma: AOpen – Wikipedia
    In Holland ist die EU-Niederlassung...
    Ansonsten hatte Acer die Fa. Aopen Ende 2017 übernommen. Wahrscheinlich landest du deshalb auf den Seiten von Acer...

    Einen Kommentar schreiben:


  • TheKritiker
    antwortet
    Was ist mit der Firma AOPEN ? Ist wohl eine kleine Niedlerländische Firma.

    Wenn man die angegebene Support Rufnummer anruft landet man bei ACER nicht bei AOPEN +49 410 299 829 98
    Acer und AOPEN sind Produktpartner.


    Aber ich finde nirgend wo weitere Informationen über die.
    Zuletzt geändert von TheKritiker; 15.07.2019, 15:01.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fidel
    antwortet
    Zitat von Witala Beitrag anzeigen
    Nein, die Service-Tag wird auch so deklariert. Findet man bei Monitoren ab 27". Ich hatte keine, danach wurde mehrmals gefragt und ich habe während des Telefonats wie blöd gesucht. Daher der Tipp.
    Daher kann ich das auch nicht kennen. Haben hier nur P2414 im Einsatz. ^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Witala
    antwortet
    Nein, die Service-Tag wird auch so deklariert. Findet man bei Monitoren ab 27". Ich hatte keine, danach wurde mehrmals gefragt und ich habe während des Telefonats wie blöd gesucht. Daher der Tipp.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fidel
    antwortet
    https://forum.mindfactory.de/t76704-...ml#post1081506

    8.) Sonstige Anmerkungen & Tipps:

    Falls vorhanden, die Service-Tag-Nummer bereithalten.
    Ist das bei den Dell-Monitoren die S/N-Nummer auf der Rückseite zentral unten? Wir haben Dell als HW-Lieferant auf Arbeit. Ich kenn da den Begriff Service-Tag nur im Zusammenhang mit Desktop-PCs bzw. Notebooks.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ok SAMCRO, da daß nicht deinen Gedankengang entsprungen ist entschuldige ich mich hiermit bei dir und hoffe, alles ist wieder gut! ..zuvor genanntes gilt dann aber für den "Guru" aus von dir zitierten Forum.

    Da ich mir nicht denken kann, daß ASRock daß OC-Formula zb. bei Z87 großartig umstruckturiert hat habe ich mich noch einmal durch verschiedene Reviews gelesen und siehe da:

    The final slot is a PCIe 2.0 x16 slot which runs at x4
    Jo, damit ist also definitiv bewiesen daß dieser "Hardware Experte" weder das OC-Formula kennt noch sich in irgend einer Form mal näher mit Boards von ASRock beschäftigt hat, außer vieleicht diesen Pro3 bzw. Pro4 auf die dieser ja so schwört, ich nun aber nicht gerade als ASRocks größte Meisterleistung im Mainboardbereich einordnen würde.
    Denn in dieser Konstellation ist mit den Z87 OC-Formula selbiges möglich wie mit meinen Z77 OC-Formula -> Singel Graka PCIe 3.0 x16 plus SK in untersten PCIe 2.0 x4 bzw. SLI Grakaverbund PCIe3.0 x8/x8 plus SK in untersten PCIe 2.0 x4! Alles andere hätte mich auch schwer gewundert und das OC-Formula ist lang nicht das einzigste Z87 Board seitens ASRock wo dieses möglich ist.
    Von daher ist sowas hier des "Hardware Experten":

    Bei Asrock laufen alle PCIe 16x Slots über die CPU -- Pro3 und Pro4 ausgenommen da die keinen Lane Switch haben.
    Bedeutet also wenn du neben der Grafikkarte die ja die 16 Lanes von der CPU bekommt noch eine Erweiterungskarte einbaust -- z.B. eine Soundkarte -- zweigt die Soundkarte dann einen Lane für sich ab damit sie läuft.
    ..mal absoluter Experten OBERBLÖDSINN! Denn von wo PCIe2.0 gespeist wird, daß weiß der scheinbar überhaupt gar nicht. Aber wer schon denkt eine SK über der Graka gesockelt würde diese zum kochen bringen, naja.. ..no comment!

    ps: Beenden wir lieber diese Diskussíon hier, SAMCRO und ordnen diese "Experten"-Tipps in Kategorie -> "Trash den die Welt nicht braucht" ein. Solch einen Humbug habe ich schon zu hauf gelesen, meist von Leuten die diese Boards über die sie meinen sich eine Negativmeinung bilden zu müssen und den Schwachfug dabei auch noch munter in Foren verbreiten, nie selbst in den Händen hielten geschweige denn mal getestet haben. Ich habe dir jetzt nur mal an einem Board gezeigt das dem nicht so ist, da gibbet aber noch weitere wo dem so ist.

    pps @ OT: Ich will ASRock auch bestimmt nicht etwas gutes tun, denn daß sind geldgierige Kapitalisten und wollen nur das unser aller bestes, unsere Talers. ..aber wenn ich dann so einen Mumpitz lese wie von dir zitiert, sorry, da kann ich leider nicht meine Finger still halten weil da vieles von einfach nicht stimmt.
    Zuletzt geändert von Spieluhr; 07.10.2013, 01:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Witala
    antwortet
    Ich habe die vorherigen Beiträge hierher kopiert, damit auch ein Zusammenhang gegeben ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SAMCRO
    antwortet
    Hi Spieluhr,

    in dem Thread geht es nur um Z87 Boards, also diese Aussagen beziehen sich nicht auf ein Z77 Board.
    Desweiteren ist diese Aussage ein Zitat aus einem Forum (hab ich extra dran geschrieben), wenn du wirklich darüber diskutieren willst, mit einem der wirklich Ahnung von der Materie hat,
    dann schau hier vorbei (ist übrigens auch dessen Aussage): Ist das Ok? - Seite 2
    Meld dich hier im Forum an und zitiere seinen Beitrag und antworte mal darauf, muss dich jedoch warnen der ist ein übler Hardware Profi
    Bin mal gespannt was bei der Diskussion rum kommt und falls du recht hast, wäre es auch gut und somit würden Asrock Boards da auch empfohlen werden, denn das tun sie nicht wegen dessen Aussage.
    Also falls du auch so ein Hardware Experte bist, dann bitte ich dich, dich dort anzumelden und es dort ab zu klären.

    Edit: Hier wieder dasselbe, also wenn du Asrock was gutes tun willst, dann bring dich da mal ein http://extreme.pcgameshardware.de/ko...ml#post5718265

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ja B&W, hab ich ja nie bestritten. Nur SAMCRO stellt es so hin, daß alle ASRock Bretter nur x8/x8 laufen bei Dualbestückung. Dem ist aber nicht so und bei GB auch nicht anders. Also wenn bei ASRock das Design fehlerhaft ist, dann ist es das bei GB und Asus nicht weniger. Im übrigen bietet das Board über den ersten PCIe x16, wie du ja selbst erkannt hast, wieder einen PCIe x1 Slot für die SK. Ah sorry, ich vergaß, dort werden Karten von der Graka ja "gebrutzelt".

    ..aber du hast Recht, diese Diskussion gehört hier nicht hin.

    edit: Wenn SAMCRO es wünscht, können wir die Diskussion aber gerne hier weiter fort setzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Black & White
    antwortet
    zu dem angeblichen lane-mumpitz muss ich aber zb mal einspringen: zb asrock z87 extreme4, bei dem gibt es exakt das beschriebene szenario:

    3 x PCI Express 3.0 x16 slots (PCIE2/PCIE4/PCIE5:
    single at x16 (PCIE2)
    dual at x8 (PCIE2) / x8 (PCIE4)
    triple at x8 (PCIE2) / x4 ) (PCIE4) / x4 (PCIE5)
    da bleibt dir wirklich nur der oberste 1x slot übrig...dennoch sollte das thema der überschrift dienen. für die anderen evtl themen könnte man auch ein neues thema starten, da das mit der verfügbarkeit der gigabytes nun wirklich rein gar nix zu tun hat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von SAMCRO Beitrag anzeigen
    Die Zeit der i5er neigt sich langsam dem Ende zu
    Blödsinn!

    Zu deiner ASRock These: Du vergleichst ASRock Mittelklasse "Pro" Boards mit Gigabyte Oberklasse "UDxH" Boards? Ziemlich realitätsfern.
    Wenn dann nimm die preislich und ausstattungsseitig konkurrierende "Extreme"-Serie, da schauts ganz anders aus. Was dein PCIe x1 und "fehlerhaften" Design betrifft: Ebendso Blödsinn!

    Zitat von SAMCRO Beitrag anzeigen
    Bei Asrock laufen alle PCIe 16x Slots über die CPU -- Pro3 und Pro4 ausgenommen da die keinen Lane Switch haben.
    Schon einmal was von PLX gehört? Ich könnte dir hier ein gutes dutzend ASRock Boards nennen die diesen 1x oder mehrfach verbaut haben. Soviel zu deinen Lane Mumpitz.


    Zitat von SAMCRO Beitrag anzeigen
    Es wäre also sinnvoller gewesen wenn Asrock hier statt der veralteten PCI Slots eben PCIe 1x Slots verbaut hätte. Haben sie aber nicht und daher ist das Layout für den Arsch.
    Es gibt noch "aktuelle" Steckkarten, auch SK zb. von Asus, die setzen auf PCI, von daher. JEDES von mir bisher eingesetzte ASRock Board und das waren einige hatte minimum 1x PCIe x1, von daher -> Blödsinn!


    Zitat von SAMCRO Beitrag anzeigen
    Und alleine deswegen gibt es von mir auch keine Asrock Empfehlungen mehr. Abgesehen vom Pro3 oder Pro4.
    Das ist einfach Mist. Da hat es gigabyte besser gemacht."
    Eyeyey, da lehnst du dich aber ganz schön weit aus den Fenster. Ich denke einmal, du wirst noch nie ein ASRock Board der neueren Serien besessen haben, geschweige denn überhaupt aus eigenen praktischen Erfahrungen eine qualitativ ernsthaft zu bewertende Beurteilung zu ASRock Produkten abgeben können. Von daher, Schwamm über dieses Gesülze denn das ist einfach nur -> Blödsinn!


    Zitat von SAMCRO Beitrag anzeigen
    Für den normalen User der neben der Grafikkarte noch eine Soundkarte einbauen will sieht es daher düster aus oder er muss eine PCI Soundkarte kaufen oder eben auf 8 Lanes an der Grafikkarte verzichten.
    Oberblödsinn! Bei mir steckt im obersten PCIe x16 eine GTX670 und im untersten PCIe Slot eine SK Titanium. Die Graka läuft @ x16. Was sagst du nun? Ich verrate dir jetzt sogar einmal warum das so ist. Der untere PCIe Slot ist nämlich meist ein PCIe x8/4 2.0 Slot und hat NULL Einfluss auf die Steck-/Lanekompatibilität/-vergabe von Grafikkarten die single, dual oder meinetwegen tripple in den oberen PCIe x16/8 3.0 Slots stecken. Ich empfehle dir hierzu auch einmal einen Blick auf die Blockdiagramme aktueller Chipsätze zu werfen, vieleicht fällt dir da ja was auf. So, jetzt hast wieder was gelernt.


    Zu deinen OC-Formula: Das OC-Formula kostet weniger als das UD5H und besitzt definitiv das bessere Design, UEFI und Stabilität. Selbst das noch günstigere Extreme4 war den UD5H, trotz bescheidenerer Ausstattung, im Praxisbetrieb hinsichtlich Stabilität und Übertaktbarkeit überlegen. Und ja, daß kann ich beurteilen da ICH aus eigener Praxis mit zuvor genannten Boards, zumindest auf Z77 Basis schreiben darf. Du auch?

    edit: Ich lasse ja Kritik zu Herstellern gerne zu, gebe aber auch gerne Kontra wenn da mal Mumpitz verbreitet wird. Das wissen die User hier. Was du aber da zum Besten gibst das ist, sorry, zu 95% BLÖDSINN! 5% spreche ich dir aber noch fairerweise zu, aber nur weil ich deinen Post zum Teil auch amüsant fand. Besonders den Part wo du der Meinung bist, daß eine SK über der Graka gesockelt "gebraten" wird. Der war gut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Black & White
    antwortet
    Ich habe raus gefunden, warum im Moment keine Gigabyte Produkte angeboten werden hier und zwar hat MF aktuell Probleme bei den Reklamationen mit Gigabyte.
    dann gib doch dazu bitte auch eine entsprechende quelle an, bis dahin ist das reines glaskugelschauen

    zum thema pcie-lanes: die aufteilung bzw teilung der lanes ist seit anbeginn des pcie vorhanden und auch bei jedem hersteller in irgendeiner art und weise umgesetzt. das ist nix neues und ja, das ist bei asrock teilweise arg bescheiden gelöst, um es abgelindert auszudrücken.

    dennoch kann man dafür den oebrsten slot nutzen, die karte wird da mit sicherheit nicht gekocht, da die grafikkarten nach oben niemals eine derartige wärme abstrahlen, dass dieser fall eintreten könnte. oder aber man kauft ein entsprechendes gigabyte

    zur spekulation ansich: bitte leute macht nicht wieder so ein drama draus, wie in der vergangenheit. ja gigabyte ist aktuell kaum bis gar nicht vertreten und ja, wir mods versuchen an infos zu kommen, aber bitte geduldet euch bis zu offiziellen aussagen, bevor wieder die wildesten gerüchte aufkommen und neue user evtl mit völligen fehlinfos unwahrheiten im netz verbreiten

    Einen Kommentar schreiben:


  • SAMCRO
    antwortet
    Unterschiede bei den Boards könnt ihr euch hier anschauen, ok sind nicht alle in der Liste, aber viele https://docs.google.com/spreadsheet/...Xc&output=html
    Glaub bei den Extreme Boards von Asrock stimmte was mit dem Layout nicht soweit ich das noch in Erinnerung hab, die Pro Versionen waren ok, oder war es was mit den Phasen? Bin mir gerade nicht 100% sicher, irgend etwas war da aber.
    Also das Asus Pro und das UD4H kosten beide gerade 156€.

    Habe mal google genutzt und nochmal gesucht, was das Problem bei den Asrock Extreme Boards ist, ich zitiere:

    "Es geht darum die Erweiterungskarten sinnvoll einbauen zu können.
    Bei Asrock laufen alle PCIe 16x Slots über die CPU -- Pro3 und Pro4 ausgenommen da die keinen Lane Switch haben.
    Bedeutet also wenn du neben der Grafikkarte die ja die 16 Lanes von der CPU bekommt noch eine Erweiterungskarte einbaust -- z.B. eine Soundkarte -- zweigt die Soundkarte dann einen Lane für sich ab damit sie läuft.
    Da der Switch auf dem Board aber nur 16/0 oder 8/8 Lanes bereitstellen kann verlierst du 8 Lanes an der Grafikkarte weil die Soundkarte ein Lane braucht.
    Der nächste Knackpunkt ist dass Asrock im unteren Bereich des Boards neben den PCIe 16x Slot nur PCI Slots verbaut bist du praktisch gezwungen die Erweiterungskarte in den PCIe Slot zu stecken. Es gibt ja so weit unten -- also weit weg von der Grafikkarte -- keinen PCIe 1x Slot.
    Der einzige ist über der Grafikkarte und da wird eine Soundkarte von der Grafikkarte gekocht. Meist kannst du den kleinen Slot sowieso nicht nutzen weil der CPU Kühler den Platz einnimmt.

    Es wäre also sinnvoller gewesen wenn Asrock hier statt der veralteten PCI Slots eben PCIe 1x Slots verbaut hätte. Haben sie aber nicht und daher ist das Layout für den Arsch.
    Einzig das Extreme 9 und das OC Formula haben hier keine PCI Slots. Aber die kosten auch eine Menge.
    Für den normalen User der neben der Grafikkarte noch eine Soundkarte einbauen will sieht es daher düster aus oder er muss eine PCI Soundkarte kaufen oder eben auf 8 Lanes an der Grafikkarte verzichten.
    Beides wäre vermeidbar gewesen hätten die Asrock Leute mal mehr nachgedacht.

    Und alleine deswegen gibt es von mir auch keine Asrock Empfehlungen mehr. Abgesehen vom Pro3 oder Pro4.
    Das ist einfach Mist. Da hat es gigabyte besser gemacht."



    Edit: Ich habe raus gefunden, warum im Moment keine Gigabyte Produkte angeboten werden hier und zwar hat MF aktuell Probleme bei den Reklamationen mit Gigabyte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Nein, der "Deckel" ist mit der Pumpe verschraubt und diese, da ja AiO, mit der GPU der Graka. Laut Arctic soll der Wasserkreislauf wartungsfrei sein. Die AC Hybrid habe ich aber eh net mehr, weil ja auch die 2te Hybrid wieder einbaulagebedingte Geräuschprobleme mit der Pumpe hatte. Dies betraf aber nicht die Kühlleistung ansich, die war top!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X