ATI in Endlosschleife - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ATI in Endlosschleife

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ATI in Endlosschleife

    Hallihallo
    Heute morgen ist mir der Rechner eingefroren.

    Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H AM2
    CPU: AMD Athlon64 X2 5400+ 2x2800MHz 2x512kB AM2
    RAM: 2x1024MB OCZ DDR2 800MHz CL4 EL Rev 2.0 Platinum

    Nach dem Reset gabs im Event Log folgende Meldung:

    Type Date Time Event Source Category
    Error 7/13/2008 12:08:39 PM 108 ati2mtag None

    The driver ati2dvag for the display device \Device\Video0 got stuck in an infinite loop.

    This
    usually indicates a problem with the device itself or with the device
    driver programming the hardware incorrectly. Please check with your
    hardware device vendor for any driver updates.

    Weist zunächst mal auf die Grafikkarte hin, bin mir aber nicht sicher, obs daher kommt. Grafikkarte ist onboard.
    Kennt jemand das Problem???
    Gruß
    bembel

  • #2
    Was für ein Betriebssystem hast du?

    Ich würde das mal im Auge behalten, vielleich tist auch einfach nur der Treiber abgeschmiert.
    Fränkisches Bier,
    ist wie die Milch der Mutter,
    komm und probier,
    und wenn dir dann schwiln'dlig wird,
    dann liegt es daran,
    dass du zu schnell ausgetrunken hast

    Kommentar


    • #3
      Betriebssystem ist Windows XP SP3..

      Was meinst du denn "Treiber abgeschmiert" ??.. Sollte ja eigentlich nicht passieren, so was.

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        Ach passiert aber oft genug ...

        Bei mir z.B. stürzt bei Warcraft 3 regelmäßig der Treiber ab, was aber egal ist, weil er sofort neu startet, und man das kaum merkt, ausser das es kurz flimmert. Das lag aber am Spiel und wurde inzwischen glaube ich gefixt.

        Hatte das Problem aber schon mit der 9600 ATI und jetzt auch wieder mit der 8800GT ... falls das nur 1 mal passiert würde ich mir keine Gedanken machen.

        Bei welcher Anwendung ist das denn passiert?

        Hast du den Aktuellsten treiber für die GRAKA drauf?

        "the device
        driver programming the hardware incorrectly"

        Ich denke mal eher, dass die Hardware falsch angesprochen wurde ...

        Aber wenn es nicht andauernd passiert würde ich mir keine großen Sorgen machen...

        Wenn es häufiger kommt, dann könnte es schon an der Hardware liegen, aber Panik muss nicht gleich ausbrechen
        System:

        E8400 @ 3600 MHz // Thermalright True Black 120
        Gigabyte GA-X38-DS5 (Bios F6)
        4 Gb Aeneon DDR2 800MHz // 4 Gb Kingston DDR2 533 ECC @ 800MHz
        Elitegroup 8800GT 512MB - Arctic Cooling Accelero S1
        NesteQ EECS6001 // Enermax Big Chakra Black
        Western Digital WD3200AAKS // Western Digital WD6400AAKS
        LG GSA 4163B // LG GDR 8163B // Samsung SH-S203D
        Roccat Kone // Microsoft Sidewinder X6 // HP w2228h
        OKI B4100 // Samsung SP2504C ext.

        Kommentar


        • #5
          Treiber SOLLTEN nicht abschmieren, aber tun es nun mal hin und wieder.
          Lass es eine Zeitüberschreitung, ein falscher Speicherzugriff oder sonstwas sein. Passiert zwar selten, aber kann vorkommen.
          Deswegen: einfach mal testen, ob das nochmal vorkommt.
          Fränkisches Bier,
          ist wie die Milch der Mutter,
          komm und probier,
          und wenn dir dann schwiln'dlig wird,
          dann liegt es daran,
          dass du zu schnell ausgetrunken hast

          Kommentar


          • #6
            Na ja, also abstürzen heißt schon, daß das ganze System einfriert und nichts mehr geht, außer Reset Taste.... also nicht kurz geflimmert und neu gestartet.

            Ich lass jetzt erstmal über Nacht den Gold Memory laufen, um auszuschliessen, obs vielleicht der Speicher ist.
            Glaube aber nicht, daß es ein Hardwarefehler ist, sondern irgendwas mit den Treibern zu tun hat....

            Kommentar


            • #7
              Zitat von AlrikvomFluss Beitrag anzeigen
              Treiber SOLLTEN nicht abschmieren, aber tun es nun mal hin und wieder.
              Lass es eine Zeitüberschreitung, ein falscher Speicherzugriff oder sonstwas sein. Passiert zwar selten, aber kann vorkommen.
              Deswegen: einfach mal testen, ob das nochmal vorkommt.
              Versteh schon, nur mein Rechner ist jetzt 2 Wochen alt, alles neu, alles frisch installiert. Da will man eigentlich, daß es schnurrt.

              Hatte grade Adobe Audition am laufen, aber nichts speicherintensives gemacht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Morado Beitrag anzeigen
                Hast du den Aktuellsten treiber für die GRAKA drauf?

                Habe den von der Mainboard CD installiert, also wahrscheinlich nicht der aktuellste. Hatte aber gehofft, daß jemand vielleicht was konkretes weiß zu dem Problem. Vielleicht ist es ja auch ein Problem von Einstellungen im BIOS.

                Kommentar


                • #9
                  ist vileicht kein fehler mal alle neuesten treiber von der gigabyte homepage herunterladen und instalieren...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X