Frage zur Gehäuselüftung - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur Gehäuselüftung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Gehäuselüftung

    Hallo,

    hatte mir ja kürzlich einen PC zusammengestellt. Habe unter anderem das Antec Three Hundred Gehäuse. Da sind ja schon 2 Lüfter verbaut ein 120er und ein 140er.Einer sitzt ja in der Gehäuserückwand oben und einer ist an der Decke verbaut, das Netzteil befindet sich unten. Ich hatte mir dann noch 2 von diesen hier geholt 120x120x25 CoolerMaster Fan R4-L2R-20AC-GP 19dB(A) blau - Computer Shop -
    Einen hab ich jetz vorne in der Blende eingebaut und am Mainboard angeschlossen. Wenn ich jetzt in Speedfann schaue werden 2 Lüfter angezeigt, einer mit 18rpm o0 und der andre mit 1850rpm. Da kann ja schonmal was net stimmen. Und jetz zu meiner eigentlichen Frage: Die 2 Standard Lüfter laufen über das Netzteil und die 2 zusätzlichen würde ich auch gerne über das Netzteil laufen lassen. Vom Ekl Groß Clockner habe ich noch diesen Geschwindigkeitsregler weil ich den nicht mit verbaut habe. Kann ich jetz beide Lüfter an den Regler hängen und dann ans Netzteil und beide auf halber Power laufen lassen?

    Gruß Smice

    Ps: hab noch eine Frage, die jetz hier eher net passt. Bringt eine Entkopplung von Laufwerken und Lüftern sehr viel?

  • #2
    einer mit 18rpm o0 und der andre mit 1850rpm. Da kann ja schonmal was net stimmen.
    was daran nicht stimmt: es ist speedfan.

    lies das mit dem herstellertool oder everest aus

    Bringt eine Entkopplung von Laufwerken und Lüftern sehr viel?
    entkopplung bei lüftern nur bei sehr minderwertigen nötig. bei festplatten sollte man das hingegen schon vornehmen

    Die 2 Standard Lüfter laufen über das Netzteil
    angaben sind nicht ausreichend, da bitte detaillierter beschreiben wie wo was angeschlossen ist und vor allem wauch was für ein nt das ist...

    Kann ich jetz beide Lüfter an den Regler hängen und dann ans Netzteil und beide auf halber Power laufen lassen?
    kommt drauf an wie der regler das steuert und ob dessen ausgangsleistung dafür ausreicht. da würd ich einfach sagen: probieren

    die frage hier allerdings ist. wozu die zusätzlichen lüfter? gbts temperaturprobleme?
    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

    Kommentar


    • #3
      wow, das ging ja fix . habe jetz das Tool System Information for Windows benutzt, da kriege ich 1160(CPU) und 1850rpm angezeigt, das kommt doch schon eher hin.
      zum Netzteil da hab ich das Seasonic S12II-520(520W ), Netzteil 520W Seasonic S12II-520 80+ Bronze - Computer Shop - Hardware,
      die 2 Lüfter sind an direkt am Netzteil angeschlossen, glaube ein 4 pin Stecker ist das. diese 2 Lüfter sind individuel einstellbar, beide laufen auf der niedrigsten von 3 Stufen da es mir sons zu laut wird.
      Der Regler ist ein Potentiometer würde ich schätzen, man kann durch drehen die Drehzahl verändern. Genaue Infos habe ich nicht, in der Anleitung vom Groß Clockner stand auch nix dazu für was ich das überhaupt brauche, denn der CPU_Fan wird ja über das Mainboard gesteuert.
      Temperaturprobleme habe ich keine. Die HDD und die GPU haben momentan 25 Grad, die CPU 34 Grad. Sollte ok sein. Den zusätzlichen Lüfter würde ich gerne einbaun a) wgn dem Aussehen (leuchtet ja blau) und b) dann könnte ich den anderen vorne ein wenig runterregeln, also quasi beider auf halber Leistung müsste ja sein wie einer auf voller Power oder? oder macht das keinen Sinn?

      Kommentar


      • #4
        die 2 Lüfter sind an direkt am Netzteil angeschlossen, glaube ein 4 pin Stecker ist das
        da das nt keine steuerung für lüfter hat, wäre das quasi immer fullspeed

        diese 2 Lüfter sind individuel einstellbar, beide laufen auf der niedrigsten von 3 Stufen da es mir sons zu laut wird.
        die haben noch einen regler dran oder wie sind die einstellbar?

        unnötig lüfter einbauen macht imho keinen sinn. auch das mit dem runterregeln ist sicher jetzt schon machbar. nur dürften dadurch wohl auch die led gedimmt werden, was deinen optikwünschen sicher nicht zuträglich ist.

        ich bleib bei meiner meinung: wer licht in der kiste will, der soll sich eine lampe kaufen und keinen lüfter
        Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

        Kommentar


        • #5
          also mehr lüfter mache auch imemr mehr krach. Müssen die anderen überhaupt so schnell drehen? Die temperaturen wären hier mal interessant.
          2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

          Kommentar


          • #6
            genau die 2 Standardlüfter werden direkt ans NT angeschlossen, haben aber noch extra was zum Einstellen. Auf der niedrigsten Stufe is es ok aber auf Fullspeed ziemlich laut.
            Ja wgn der Optik, habe ja kein Fenster im Gehäuse. Vorne in der Front sind Löcher un da leuchetet das dann durch und da wollte ich beide blauen Lüfter verbaun aber wenn es so kein Sinn macht, bin ich wahrscheinlich besser dran wenn ich den hinteren Lüfter gegen einen von den blauen tausche, da die leiser sind

            edit:
            Zitat von BigWhoop Beitrag anzeigen
            also mehr lüfter mache auch imemr mehr krach. Müssen die anderen überhaupt so schnell drehen? Die temperaturen wären hier mal interessant.
            die Temperaturen habe ich oben im 2. Post über dir. Naja müssen denke ich net so schnell drehen, kenne mich damit net so wirklich aus deswgn meine Fragerei^^

            Kommentar


            • #7
              du müsstest die schon belasten. Prime 95 für den Prozessor und wenn er durch ist dann mal furmark für die Grafikkarte. Temperaturen ohne LAst sind nicht aussagekräftig.
              2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

              Kommentar


              • #8
                okay, wie lange muss ich den die 2 programme ca laufen lassen. habe jetzt furmark 10 min laufen lassen, nach 2-3 min war die gpu schon auf 68 grad. die temperatur hat sich aber dann konstant gehalten. prime habe ich ca ne stunde laufen lassen und hatte ne max. cpu temperatur von 45 grad.
                aber die zeiten waren für vernünftige aussagen wahrscheinlich zu gering?

                Kommentar


                • #9
                  naja irgendwann erhöhen sich die werte nicht mehr bzw. nur noch minimal. Meist nach 30 Minuten denke ich. Bei Prozessoren kann es länger dauern bis mal die passende berechnung kommt die den Prozessor hoch treibt.
                  2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                  Kommentar


                  • #10
                    okay, also um sicherzugehen beide programme mal länger laufen lassen. aber so wie de temperaturen jetzt waren ist es in ordnung oder? der cpu lüfter hat ja nicht mal hochdrehen müssen

                    Kommentar


                    • #11
                      die temps sind absolut iO und da muss man nun auch keine 2-3 heizen. wenn die temps sich eingepegelt haben auf ihr niveaus x, dann ist das gut so
                      Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

                      Kommentar


                      • #12
                        ok, das wärs dann. ich danke euch beiden

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X