Kühler Phenom II X4 965, GA-790XTA-UD4 - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kühler Phenom II X4 965, GA-790XTA-UD4

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kühler Phenom II X4 965, GA-790XTA-UD4

    Hallo,

    zuerst einmal: Ja ich habe den/die anderen Thread/s zu diesem Thema gelesen.

    Wie der Titel schon sagt such ich nen Kühler für die genannte CPU. Übertaktet wird nicht, Preis halbwegs egal.

    Was mein Problem aber evtl speziell macht:
    Ich glaube nicht das extrem breite Kühler bei mir passen werden, da ich in allen 4 RAM Slots G.Skill Ripjaws stecken habe...
    Angeguckt hab ich mir einiges der EKL Alpenföhne sowie den Scythe Mugen 2, allerdings fällt letzterer für mich weg, da ich auf keinen Fall die Plastikbefestigung am Board abschrauben werde. Einfach 2 Metallklammern wie beim boxed Kühler wäre optimum.

    Hab eigentlich lange Zeit Arctic Cooling Lüfter verbaut und war auch immer sehr zufrieden. Der Freezer 7 Pro hat meinen Core 2 Duo E8500 immer fein gekühlt, allerdings hab ich mittlerweile schon gelesen, dass recht viele Leute auf diesen Lüfter schimpfen.

    Naja wie gesagt ich suche nen Lüfter der nach Möglichkeit die "normalen" Halterungen hat, nicht extrem breit ist (vll hat jemand von euch einen großen Lüfter mit Ripjaws verbaut?!) ODER hoch genug ist.

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    MfG
    Fabian

    edit: gerade mal bisschen gemessen:
    Von Mitte der CPU Plastik Umrandung bis RAM sinds so 5cm
    Der Ram ist vom Board bis ganz oben etwas über 4 cm hoch
    Um die Höhe eines Lüfters mach ich mir keine Sorgen, da wir uns in nem Chieftec Mesh Midi Tower mit ner Breite (außen) von 20,5cm befinden

    edit2:
    Was haltet ihr denn vom CoolerMaster Hyper TX 3 ? Da wären z.B. die Lamellen nicht sooo breit, den Lüfter kann man ja dann auf die andere (also nicht auf die Ram Seite) Seite setzen.

    edit3: Der Groß Clockner sieht ja auch nicht sooo mega breit aus, müsste eig auch passen wenn der Kühler auf der nicht-Ram-Seite ist oder? Vorteil bei dem ist die Montage, eig genau das was ich will.
    Zuletzt geändert von Saufenix; 21.06.2010, 02:20.

  • #2
    allerdings fällt letzterer für mich weg, da ich auf keinen Fall die Plastikbefestigung am Board abschrauben werde
    dann fallen wohl so gut wie alle besseren kühler schonmal weg. warum ddiese einschränkung? das mobo ausbauen musst du so oder so. und die paar schrauben sollten nicht das problem sein
    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

    Kommentar


    • #3
      dann fallen wohl so gut wie alle besseren kühler schonmal weg. warum ddiese einschränkung? das mobo ausbauen musst du so oder so. und die paar schrauben sollten nicht das problem sein
      Ja das hab ich gerade auch gemerkt, also vergessen wir diese Einschränkung^^

      Naja aber der groß Clockner hat die normalen Hacken, was meint ihr krieg ich den aufs Board mit 4 Rams?

      Kommentar


      • #4
        Wie sieht denn dein Pc eigendlich aus,meine welches gehäuse,MB usw.?
        Wir verkaufen unsere Seele,Aber nicht an Jeden!

        STAR FM Maximum Rock
        http://www.starfm.de/berlin/index.php

        Kommentar


        • #5
          großclockner ist alt...würde ich nicht kaufen. wenn dann den nachfolger, den ekl brocken. die rams kannst du nutzen, solltest die aber vor dem kühler montieren, da ein ramwechsel der ersten 1-2 bänke mit eingebautem kühler öfters nicht machbar ist
          Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

          Kommentar


          • #6
            Wie sieht denn dein Pc eigendlich aus,meine welches gehäuse,MB usw.?
            Gehäuse steht im Post, MB steht im Titel des Posts, einige weitere Angaben stehen auch im Post^^

            großclockner ist alt...würde ich nicht kaufen. wenn dann den nachfolger, den ekl brocken. die rams kannst du nutzen, solltest die aber vor dem kühler montieren, da ein ramwechsel der ersten 1-2 bänke mit eingebautem kühler öfters nicht machbar ist
            Wechseln will ich sie ja nicht, meine Sorge ist ob der Kühler darüber passt. Sicher das es mit den Ripjaws hinhaut? die sind ja nochmal nen halben cm höher als normale Rams.

            edit: zum thema brocken:
            Kann man den, denn in egal welche Richtung montieren? In der Installationsanleitung siehts so aus als würde der nur in 2 Richtungen passen, sodass der Lüfter oben oder unten ist, das haut mit Ram doch bestimmt garnicht hin.
            Zuletzt geändert von Saufenix; 21.06.2010, 15:12.

            Kommentar


            • #7
              ja das passt. schon mehrfach so verbaut
              Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

              Kommentar


              • #8
                ja das passt. schon mehrfach so verbaut
                Was jetzt genau? Clockner oder Brocken? oder beides?

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe den Brocken in einem CM690II ,auf GB 790XT verbaut.Passt ohne Probleme.
                  Und ja,der Lüfter kann nur oben oder unten sein.(oder beides fallst du dir noch einen Lüfter zulegst)

                  Ps:Angaben hatte ich überlesen
                  Wir verkaufen unsere Seele,Aber nicht an Jeden!

                  STAR FM Maximum Rock
                  http://www.starfm.de/berlin/index.php

                  Kommentar


                  • #10
                    ich rede von der kombi ripjaws + brocken
                    Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

                    Kommentar


                    • #11
                      Also nach längerem Überlegen hab ich mich für den Groß Clockner entschieden, der Brocken gefällt mir 1. nicht wegen der Einbaumöglichkeit oben/unten, geht mir recht gegen den Luftstrom und 2. hab ich nicht so gutes über die Kühlleistung gelesen (gamestar usw.)
                      Ich werde euch berichten wie der Clockner so gepasst hat
                      Danke auf jeden Fall an alle

                      Kommentar


                      • #12
                        hab ich nicht so gutes über die Kühlleistung gelesen (gamestar usw.)
                        tja nur komisch, dass der brocken generell besser ist als das vorgängermodell

                        gibt schöne tests dazu, nur leider darf man die nicht mehr verlinken
                        Sent from my fingers using my brain, both arms and my keyboard

                        Kommentar


                        • #13
                          So der Groß Clockner kühlt in diesem Moment meinen Phenom II X4 965 BE.

                          1.Installation:
                          Die Leitpaste ist keine von der flüssigen Art, sondern dieses silberne Zeug, was total dickflüssig und klebrig ist. Leider klebt die Paste mehr an den Händen, am Board und am Spachtel als am Prozessor. Naja irgendwie doch hinbekommen.
                          Den Lüfter an sich aufs Board zu bekommen ist total einfach. Man muss wirklich nicht viel Kraft aufwenden (klar natürlich viel mehr als bei Pushpins o.Ä.) um ihn drauf zu machen. Dafür sitzt er recht stramm. Den 120mm Lüfter kann man recht einfach an den Lammellen verschieben, sodass auch mit Ripjaws keine Probleme auftreten. Aber Achtung: Die Lamellen sind total scharf!!!!
                          An sich ist der Kühlkörper garnicht sooo überdimensioniert. Er ist nur extrem hoch, aber breit und tief eig nicht.

                          2. Kühlleistung:
                          Im Idle ist mein Prozessor 5-7° kälter als mit boxed und unter Last bis zu 10° kälter. Außerdem kühlt der Lüfter noch recht viel das Board mit, was beim boxed Lüfter natürlich garnicht der Fall ist.

                          3. Lautstärke:
                          Hab den Lüfter auf konstanten 1200rpm laufen und kann ihn bei meinem doch recht leisen Rechner nicht raushören.

                          Geheimtipp:
                          Sharkoon Silent Eagle 1000 (120mm) und Sharkoon Silent Eagle 1500(92mm), die besten Gehäuselüfter die ich je hatte, super Luftdurchsatz und absolut leise.

                          Kommentar


                          • #14
                            Sry für Doppelpost, aber hier ist gerade kein Editir Button (wirklich nicht^^)
                            Ein Phänomen konnte ich aber jetzt feststellen mit dem neuen Lüfter:
                            Die CPU Temperatur wird nun höher ausgelesen als die CPU Kerne, was ja eigentlich recht unlogisch ist...
                            Frage: Sollte man sich da eher auf die Kerne verlassen, weil die CPU "Umgebung" mehr schlecht als recht ausgelesen werden kann?

                            edit: kann es sein das editieren auf ne bestimmte zeit nach post beschränkt ist?

                            Naja also selbst die CPU "Umgebungstemperatur" ist noch okay, aber die is halt im Idle ca. 5° wärmer als die Kerne unter Last ist dann beides ca. gleich, und mir kommts halt einfach komisch vor, weils vorher andersrum und mMn richtig rum war^^

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich arbeite immer mit Kerntemperaturen. Und ja..editieren nur 2h nach dem posten.
                              2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X