Frage zu be quiet! Pure Rock Slim - normaler Unterschied ? - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu be quiet! Pure Rock Slim - normaler Unterschied ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu be quiet! Pure Rock Slim - normaler Unterschied ?

    Da ich noch nicht sicher bin, ob eine Reklamation vorliegt, packe ich den Beitrag erst einmal hier hin:

    Habe als Ersatz für doch recht laute störende boxed CPU Lüfter zwei mal den be quiet! Pure Rock Slim bestellt (Gründe vor allem: schnell einbaubar ohne großen Aufwand und der Preis). Heute wurden die beiden nun wie immer sehr schnell geliefert.

    Bei der Kontrolle ist mir aber aufgefallen, dass beide Kühler unterschiedliche Wärmeleitpasten haben. Bei einem Modell weiß, bei dem anderen grau. Bei letzterem ist auch eine der untersten Lamellen leicht verbogen. Dieses kann aber auch schon beim Verpacken passiert sein.

    Daher die Frage: kann es sein, das bequiet unterschiedlich fertigt oder habe ich einen aufbereiteten Kühler mit neuer WLP als Neuware erhalten ? Weiß da jemand mehr ?

    Grüße
    Alexander
    Aktuelles Projekt im Bau: kleiner Fileserver fürs Heimnetz

    Mainboard: ASRock N3150DC-ITX RAM: Kingston 4GB KVR16LS11/4 System-SSD: 120 GB Samsung 850 EVO mSATA Datenfestplatten: 4x 3TB Western Digital WD30EZRX

  • #2
    Es gibt vom Pure Rock (Slim) tatsächlich eine neue Revision.
    Die alten Pure Rocks hatten immer das Problem, dass man sie auf AMD Sockel nur in oben/unten Konfiguration montieren konnte.


    Du könntest in deinem Fall also tatsächlich prüfen ob du zwei verschiedene Revisionen bekommen hast.
    PURE ROCK leise essential Luftkuehler von be quiet!
    Bei den Downloads hast du beide Handbücher.

    Bei den alten Pure Rocks wurde der Kühler über AMDs Retention-Modul befestigt.
    Bei den neuen Pure Rocks gibt es für AMD genau wie für Intel richtige Montagebrücken zum Aufschrauben auf das MoBo.

    Ob BeQuiet dabei aber auch eine andere WLP verwendet hat kann ich dir nicht sagen.

    Kommentar


    • #3
      Um das ganze mal aufzulösen (hat etwas länger gedauert, auch aus Zeitgründen):

      Bei den Slim gibt es aktuell nur eine Variante, daher beide erhaltenen gleich. Laut Aussage des bequiet Supports ist nicht bekannt, ob es mittlerweile verschiedene WLP gibt. Laut deren Aussage ist aber weiß wohl Standard, also könnte die graue auch nicht original sein. Aber mittlerweile konnte alles zur Zufriedenheit des Kunden (also mir) geklärt werden.

      Da heute mittlerweile etwas Zeit war, konnten beide Kühler auch eingebaut werden. Ehrlich gesagt hatte ich mir weniger unter dem wohl günstigsten bequiet Modell vorgestellt, aber das Ding ist im Gegensatz zum Intel Lüfter nicht mehr zu hören. Ich bin positiv überrascht. Da ist selbst die noch verbaute HDD lauter. Nur die Lüfterbefestigung ist etwas fummelig, aber insgesamt eine sehr gute Investition. Scheint auch die CPU kühler zu halten als der Intel Werkskühler.
      Aktuelles Projekt im Bau: kleiner Fileserver fürs Heimnetz

      Mainboard: ASRock N3150DC-ITX RAM: Kingston 4GB KVR16LS11/4 System-SSD: 120 GB Samsung 850 EVO mSATA Datenfestplatten: 4x 3TB Western Digital WD30EZRX

      Kommentar


      • #4
        Auf was für einen Prozessor hast du den Slim Kühler von BeQuiet laufen?

        Überlege gerade, ob ich es wagen soll ihn in mein neues System einzubauen. Würde dann auf einen i7 9700K kommen. Hoffe das er nicht zu schwach dafür ist.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
          Würde dann auf einen i7 9700K kommen. Hoffe das er nicht zu schwach dafür ist.
          Vergiss das lieber gleich wieder...
          Hast du nicht mehr Geld oder kein Platz für nen richtigen Kühler in deinem Case?
          Gruß Mav
          Spoiler

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
            Vergiss das lieber gleich wieder...
            Hast du nicht mehr Geld oder kein Platz für nen richtigen Kühler in deinem Case?
            An Geld sollte es nicht scheitern.

            Dachte halt, weil es ein Gehäuse von BeQuiet werden soll gleich an einen Kühler von denen.

            Grund für den war, dass es nicht zu eng wird für den Speicher.

            Ach ja es wird ein BeQuiet Pure Base 600.

            Was würdest du nehmen?

            Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

            Kommentar


            • #7
              Wenn es denn einer von BQ werden soll, dann den be quiet! Dark Rock PRO 4 - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei
              Ansonsten gäbe es noch ein paar Alternativen für den i7-9700K!

              EKL Alpenföhn Brocken 3 Tower Kühler - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
              EKL Alpenföhn Olymp Tower Kühler - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
              Noctua NH-D15 Tower Kühler - CPU Kühler | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar


              • #8
                Ich glaube beim Dark Rock Pro 4 könnte es Probleme mit den Speicherbausteinen geben.

                Deswegen dachte ich, dass der neue Dark Rock Slim die bessere Wahl wäre.

                Aber die Alpenföhn Reihe soll wirklich gut sein, aber mächtig groß.

                Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
                  Ich glaube beim Dark Rock Pro 4 könnte es Probleme mit den Speicherbausteinen geben.
                  Es kommt halt drauf an, was du für RAM-Bausteine hast. Hier ist ein Test wo du gut sehen kannst, das normaler Speicher drunter passt: be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest - Hardwareluxx
                  Wenn da natürlich solchen Speicher mit dicken (und völlig nutzlosen) Hahnenkämmen, dann wird er nicht passen. Dann passen aber auch die anderen großen Kühler nicht.


                  Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
                  Deswegen dachte ich, dass der neue Dark Rock Slim die bessere Wahl wäre.
                  In dem alten Thread war vom be quiet! Pure Rock Slim die Rede. Nicht vom be quiet! Dark Rock Slim!!! Das ist schon ein mächtiger Unterschied.
                  Wenn du also so nen Spielzeug-RAM hast und dir der DRP4 zu groß ist, dann nimm den Dark Rock Slim. Der hat zumindest einen 120mm- Silent Wing3-Lüfter dabei. Das ist dann ein guter Kompromiss.
                  Gruß Mav
                  Spoiler

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
                    Es kommt halt drauf an, was du für RAM-Bausteine hast. Hier ist ein Test wo du gut sehen kannst, das normaler Speicher drunter passt: be quiet! Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 im Doppeltest - Hardwareluxx
                    Wenn da natürlich solchen Speicher mit dicken (und völlig nutzlosen) Hahnenkämmen, dann wird er nicht passen. Dann passen aber auch die anderen großen Kühler nicht.
                    Von dem neuen PC steht noch gar nichts absolut fest. Bin noch am Aussuchen der Teile dafür und solche großen RAM Bausteine hatte ich gar nicht vor zu nehmen. Er nimmt halt langsam Gestalt an und da bin ich an der Stelle gerade angekommen.

                    Hab da eher an so einen Speicher gedacht:
                    16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3000 (PC4-24000U) | Mindfactory.de

                    Und der sollte drunter passen.

                    Dachte nur weil ich was gelesen hab, dass man bei manchen Lüftern teilweise die Speicherbänke nicht nutzen kann und wollte da vorsichtig sein.
                    Sollte ein Board mit Z390 Chipsatz sein und da es Asus bei Mindfactory nicht mehr gibt geht es in Richtung MSI Tomahawk oder so. Und da soll das ganze halt drauf.

                    Bin mir nur noch unschlüssig wegen dem Lüfter.

                    In dem alten Thread war vom be quiet! Pure Rock Slim die Rede. Nicht vom be quiet! Dark Rock Slim!!! Das ist schon ein mächtiger Unterschied.
                    Wenn du also so nen Spielzeug-RAM hast und dir der DRP4 zu groß ist, dann nimm den Dark Rock Slim. Der hat zumindest einen 120mm- Silent Wing3-Lüfter dabei. Das ist dann ein guter Kompromiss.
                    Das hab ich dann irgendwie falsch gelesen. Dachte der wäre gemeint. Aber dazu ist der Dark Rock Slim anscheinend zu neu und deswegen fiel er mir in der Werbung kürzlich auf. Als ich dann von den blockierten RAM Bänken las, dachte ich, dass es eine Lösung sein könnte. Will aber keinen Fehler machen und was zu kleines kaufen, wenn nicht nötig. Leise soll er sein und gut kühlen. Bin aber nicht auf den neuesten Stand in der Richtung, was ich brauche.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
                      Hab da eher an so einen Speicher gedacht:
                      16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3000 (PC4-24000U) | Mindfactory.de
                      Und der sollte drunter passen.
                      Jepp, der passt unter den DRP4 drunter, und wenn du den Lüfter abnimmst kannst du die auch tauschen ohne den ganzen Kühler zu demontieren. Der DRP 4 ist halt dank seiner Größe und den großen Lüftern sehr leise. Wenn du das nicht unbedingt brauchst, geht auch der DRS.
                      Gruß Mav
                      Spoiler

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Maverick64 Beitrag anzeigen
                        Jepp, der passt unter den DRP4 drunter, und wenn du den Lüfter abnimmst kannst du die auch tauschen ohne den ganzen Kühler zu demontieren. Der DRP 4 ist halt dank seiner Größe und den großen Lüftern sehr leise. Wenn du das nicht unbedingt brauchst, geht auch der DRS.
                        Das wäre mir wichtig. Weil wenn der Lüfter mal drauf ist, dann wird er höchstens mal bei einem Wechsel vom Prozessor wieder getauscht. Ist immer das heikelste für mich gewesen beim PC Bau. Davor hab ich immer noch etwas Bammel.

                        Der letzte PC Bau liegt 10 Jahre zurück und da hab ich dann kurz danach den boxed gegen einen anderen Lüfter ausgetauscht, der dann etwas größer aber auch leiser war. Läuft bis heute noch relativ leise.

                        Ob ich den DRP 4 brauche weis ich nicht, hab wenig Erfahrung, was wirklich notwendig ist zur guten und leisen Kühlung.

                        Grund für mein Denken war u.a. das ein BQ Lüfter wahrscheinlich in ein BQ Gehäuse passen sollte und ich da dann mir keinen Kopf machen muss. Gehe mal davon aus, dass das Mainboard den schon aushalten wird vom Gewicht her.

                        Ich glaub ich sollte meine Gedanken und die bisherige Zusammenstellung mal in ein Post rein schreiben. Vielleicht komme ich da weiter. Weil bin mir immer noch wegen dem Lüfter unsicher. Weil wenn drauf, dann ist er drauf ...

                        Gruss Lemmi.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Lemmi Beitrag anzeigen
                          Ich glaub ich sollte meine Gedanken und die bisherige Zusammenstellung mal in ein Post rein schreiben.
                          Gute Idee...
                          Gruß Mav
                          Spoiler

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X