PCB meiner MSI GTX 970 Gaming 4G beim auspacken berührt - Mindfactory Forum

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PCB meiner MSI GTX 970 Gaming 4G beim auspacken berührt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PCB meiner MSI GTX 970 Gaming 4G beim auspacken berührt

    Hey Leute,

    heute habe ich meine Gtx 970 Gaming 4G von MSI bekommen. Leider habe und hatte ich keinen Plan von Elektronik und von PCs sowieso nicht. Nun habe ich meine Karte aus der ESD Folie genommen und war dabei ein paar Mal mit den Fingern auf dem Pcb. Im Nachhinein hat ein Freund mir erzählt, dass es die Karte komplett zerstören kann, wenn man zuvor geladen war. Ich hatte beim berühren keinen Stromschlag oder andere Reaktionen, im Grunde ist nichts passiert und ich habe sie ganz behutsam zurück in die ESD Folie und anschließend in die Verpackung getan. Nun habe ich Angst, dass meine neue Karte jetzt schon im ***** ist. Ich habe vor mir in 2-3 Wochen die restlichen Komponenten zu bestellen, um den PC zusammenzubasteln (natürlich nicht alleine bei meinem Know-How). Meint ihr, dass die Karte jetzt wirklich kaputt ist und kennt ihr euch mit der Garantie von Mindfactory in Verbindung mit MSI aus?

    Schon mal jetzt ein Danke für die Antworten:-)

  • #2
    Sollen wir jetzt anfangen zu raten?
    Klar kann passiert sein, oder eben nicht. Das sieht man nicht und merkt man erst wenn man es ausprobiert hat.

    Wenn du nicht gerade den dicksten Raufaserpullover anhattest, dann dürfte eigentlich nichts passiert sein.
    Da ist meiner Meinung nach die Chance größer, dass die Karte durch den Transport schaden nimmt, als durch elektrostatische Aufladung.

    Kommentar


    • #3
      Schließe mich Xeelee an.
      Man sollte es jetzt nicht mit Filzteppichen oder dergleichen provozieren, aber die Dinger sind jetzt auch nicht ultraempfindlich. Schließlich gibt es auch während dem Betrieb elektrische Felder und den ganzen Spaß.

      Kommentar


      • #4
        Nun, es gibt durchaus auch ziemlich empfindliche elektronische Bauteile. MOSFETs zum Beispiel lassen sich mit solchen Aktionen wie du sie gebracht hast ohne Probleme killen. Nur: Entweder sind sie gleich kaputt oder gar nicht (zudem weiß ich nicht mal ob bei der Grafikkarte welche "berührbar" verbaut sind ). Wenn die Karte also jetzt ohne Probleme läuft dann it da auch nix kaputt

        Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
        Case: Nanoxia DS1, CPU: Xeon 1231 V3, MB: Gigabyte Z97X-UD3H-BK, Grafikkarten: Palit GTX 970 Jetstream, Asus GTX 970 D2OC Black Edition, RAM: Crucial DDR3 1600Mhz 16gb, SSDs: Sandisk Ultra II 960Gb, Crucial MX200 500Gb, PSU: Bequiet Straight Power 10, Cooler: Thermaltake Macho 120

        Kommentar


        • #5
          Danke für die Antwort:-) Habe die Karte nicht verbaut und vorher nie in Benutzung gehabt oder angeschlossen(Zusammenbau erst in 2 Wochen, bis dahin hab ich sie zurück in die ESD Folie und die Verpackung getan), habe sie lediglich aus der Verpackung und ESD Folie geholt um sie näher zu betrachten, dabei habe ich das pcb ein paar mal berührt, ohne Reaktionen wie Stromschlag oder einen Funken etc.
          Zuletzt geändert von Semjon Kondroschoff; 03.02.2016, 15:43.

          Kommentar


          • #6
            Du würdest weder einen stromschlag spüren noch einen Funken sehen und sie ist trotzdem kaputt
            An den bauteilen von außen erkennt man es genau so wenig.

            btw. sind hotlinks verboten
            2.00000000 + 2.000000000 = 3.999998456

            Kommentar


            • #7
              Macht euch doch jetzt nicht verrückt.
              Ich sehe das ähnlich wie Oro und Xee, ich habe meine Karten und Boards auch schon öfter mal "berührt,...
              Gruß Mav
              Spoiler

              Kommentar

              Lädt...
              X